Kleiner SUV - Empfehlung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Den Kuga bekommt man schon mit bis zu 25 % Rabatt, ein schöner SUV mit ausgereifter Technik - man muss ja nicht immer davon ausgehen, das ältere Herrschaften jegliches Geschmacksempfinden abhanden gekommen ist und deswegen blind zu Tiguan und B-Klasse rennen. Mein Vater hat sich jetzt einen X3 gekauft, weil er die hohe Sitzposition klasse findet und den Platz genießt. Vor zehn Jahren hat er noch darüber gelästert.
    Wenn man schon über den X1 nachdenkt (Preis!!!) kann man auch den Range Rover Evoque in die Runde schmeißen. Ohne Allrad und mit 150 PS Diesel ab 33000 Euro - dabei schon ab Werk ziemlich gut ausgestattet (mit Piepsern hinten :D, Teilleder, Klimaautom.) - allerdings nur 3-8 %

  • Warum nicht einen 1-2-jährigen X3 nehmen, er gilt als äußerst zuverlässig und ist in seinen Abmessungen auch noch schön kompakt, da bekommt man nicht so schnell Probleme bei der Parkplatzsuche. Die Ladefläche ist relativ groß und vor allem hat er eine niedrige Ladekante (gut für Getränkekisten und Koffer reinzuheben).


    Ich würde einen X3 immer einem Kuga vorziehen.
    In dem letzten "SUV-Magazin" stand als Nachteil beim Kuga: "Er fühlt sich auch mit 4x4 Antrieb wie ein Fronttriebler an, die Antriebseinflüsse sind im Lenkrad deutlich zu spüren. Des weiteren hat er kaum Stau- oder Ablagefächer."


    Der Kuga Benziner 4x4 geht bei 29 Tsd. € los, bei 29.900,- € startet der LandRover Freelander Diesel mit 150 PS, der wäre mein Vorschlag für deine Eltern.


    Ansonsten gibt es ja sehr viele SUV´s in diesem Preissegment (um die 30 Tsd. € Startpreis):


    Citroen C-Crosser
    Honda CR-V
    Hyundai ix 35 und der Santa Fe
    Jeep Compass und Wrangler
    Kia Sportage
    Mitsubishi ASX
    Nissan Qashqai und X-Trail
    Renault Koleos
    Seat Altea
    Skoda Yeti
    Subaru Forester
    Suzuki (verschiedene Modelle)
    Toyota RAV 4
    VW Tiguan


    Den Tiguan sieht man in letzter Zeit sehr oft mit "älteren Herrschaften" als Fahrer. Die Lieferzeiten von 7 Monaten belegen dies ja auch.


    Als Neuwagen:
    Wenn´s unauffällig sein soll, dann ist der Tiguan mein Vorschlag für deine Eltern. Wenn es mehr Richtung "Offroad-Optik" gehen darf, dann wäre der Freelander einen Blick wirklich wert.


    Ansonsten würde ich einen gebrauchten, gut aussgestatteten, jungen X3 nehmen.


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Kleiner Preisunterschied - hast Du mal gesehen zu welchen Preisen der X3 verkauft wird - selbst der alte X3 2.0d 3 Jahre alt mit 60000 km - keine Garantie mehr für den Preis den ein Kuga neu kostet. Zuverlässig sind beide, klapperfrei auch.


    Könnte auch nicht nicht mal behaupten das ich den X3 attraktiver finde. Zudem ist er knüppelhart...da stehen Rentner nicht gerade drauf.

  • Sie sollten sich vielleicht den schon mal angesprochenen CX5 von Mazda anschauen.
    Gibt es auch in verschiedenen Varianten. Als Sportsline mit dem großen Diesel (175 PS) und Automatik sicher eine Empfehlung wert. Nur leider kommen die ersten Diesel erst Ende April nach Deutschland. Die Benziner werden jetzt die Ersten ausgeliefert.;)


  • So, den Kuga bin ich selber schon ein paar mal gefahren und empfand ihn als ok, mehr aber auch nicht. Der Aufbau wankt doch sehr stark bei schneller Kurvenfahrt, die Lenkung ist etwas zu indirekt. Auch der Allradantrieb wirklich nicht sonderlich ausgefeilt, da Antriebseinflüsse gerade beim Diesel merklich spürbar sind. Was die Verarbeitung und Materialien angeht, so ist der X1 IMHO hier merklich hochwertiger und verbraucht auch locker 1l/100km weniger!
    Bitte einmal selbst den X1 ansehen und dann erst urteilen, bevor man hier nur das X1-Bashing mit einsteigt :rtfm:
    Mich hat letzens der Subaru Forester sehr überzeugt, auch wenn er im Innenraum sehr stark an die 90iger Jahre erinnert. Gerade der 2,0l Boxer-Diesel ist absolut hervorragend und verbraucht auch nicht all zu viel. Das Allradsystem ist für mich auch weiterhin das beste, was man aktuell so bekommen kann in einem kleinen SUV. Zudem sind Subaru-Fahrzeuge sehr wertstabil! :top:
    Wenn ein Kia in Frage kommen kann, dann würde ich sofort zum Sportage raten. Gerade erneuert und mit dem 1.7l Diesel ein sehr, sehr gutes Fahrzeug zu einem guten Preis und vorallem mit 7-Jahre Garantie :top:

  • War auch mein Eindruck: Der Kuga suggeriert optisch irgendwie eine dynamik die nicht gegeben ist.
    Den Kia Sportage hat sich gerade jemand in meinem Umfeld geholt, bei den 7 Jahren Garantie kommt man wirklich ins Zweifeln...
    X1 ist IMHO halt der fahraktivste in dieser Verlosung- ob das im Fokus steht?

    Einmal editiert, zuletzt von Grizzler ()


  • Mich hat letzens der Subaru Forester sehr überzeugt, auch wenn er im Innenraum sehr stark an die 90iger Jahre erinnert. Gerade der 2,0l Boxer-Diesel ist absolut hervorragend und verbraucht auch nicht all zu viel. Das Allradsystem ist für mich auch weiterhin das beste, was man aktuell so bekommen kann in einem kleinen SUV. Zudem sind Subaru-Fahrzeuge sehr wertstabil! :top:


    Der Forester gefällt mir vom äußeren Erscheinungsbild her auch sehr gut, habe leider noch in keinem dringesessen, geschweige den gefahren. In Punkto Zuverlässigkeit sind die Subaru-Modelle allesammt bekannt. Ein Freund von mir hat mit dem Outlander schon über 300000 Kilometer runtergerissen, das meiste im Hängerbetrieb. Bis auf die üblichen Inspektionskosten war da noch nichts dran, er holt sich wieder einen Outlander.


    330i
    Was wir zuerst mal wissen müßten wäre, wieviel Geld gedenken denn die Eltern für ein Auto auszugeben?


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Das wissen sie selber noch nicht so recht . Jedenfalls keine 50.000.
    Sie wollen halt erst mal sehen was es so für Modelle gibt in der guten Einstiegsklasse und dann entscheiden ob man das Gefährt neu kauft oder als Jahreswagen bekommt .
    Denke mal so um die 30.000 rum.

  • deere7710:
    Der Duster ist prinzipiell sehr gut, aber leider hat er ein paar Dinge, die ihn für mich disqualifiziert haben nach einer ausführlichen Probefahrt mit dem dci110 4x4 Prestige:


    - sehr starke Vibrationen beim beschleunigen
    - etwas schwammiges Bremsgefühl
    - extrem durchzugsschwach (mit 140PS und 300Nm vllt eine Überlegung)
    - extrem kurz übersetzter 1.Gang (am besten immer im 2.Gang anfahren)
    - Sicherheitsausstattung mit Lücken


    Positiv:


    - Werterhalt
    - geringer Kaufpreis
    - gute Geländegängigkeit
    - ausreichend Platz
    - geringer Verbrauch beim Diesel (~6,5l)

  • So, den Kuga bin ich selber schon ein paar mal gefahren und empfand ihn als ok, mehr aber auch nicht. Der Aufbau wankt doch sehr stark bei schneller Kurvenfahrt, die Lenkung ist etwas zu indirekt. Auch der Allradantrieb wirklich nicht sonderlich ausgefeilt, da Antriebseinflüsse gerade beim Diesel merklich spürbar sind. Was die Verarbeitung und Materialien angeht, so ist der X1 IMHO hier merklich hochwertiger und verbraucht auch locker 1l/100km weniger!
    Bitte einmal selbst den X1 ansehen und dann erst urteilen, bevor man hier nur das X1-Bashing mit einsteigt :rtfm:
    Mich hat letzens der Subaru Forester sehr überzeugt, auch wenn er im Innenraum sehr stark an die 90iger Jahre erinnert. Gerade der 2,0l Boxer-Diesel ist absolut hervorragend und verbraucht auch nicht all zu viel. Das Allradsystem ist für mich auch weiterhin das beste, was man aktuell so bekommen kann in einem kleinen SUV. Zudem sind Subaru-Fahrzeuge sehr wertstabil! :top:
    Wenn ein Kia in Frage kommen kann, dann würde ich sofort zum Sportage raten. Gerade erneuert und mit dem 1.7l Diesel ein sehr, sehr gutes Fahrzeug zu einem guten Preis und vorallem mit 7-Jahre Garantie :top:


    Der X1 ist kein SUV sondern ein mit Hartplastik geplankter Cross-Golf Konkurrent - somit fällt er eigentlich aus dem Rahmen - den hoch sitzen fällt bei diesem Auto vollkommen aus - zudem kostet er mit Sicherheit Austtattungsbereinigt 10000 Euro mehr und bietet dafür eine Menge hochwertiges Hartplastik. Das ist kein Bashing sondern ganz einfach nackte Tatsachen für jeden erfühl- und erfahrbar.


    Forester zu zuviel Rentnerkiste, dann lieber den XV von Subaru. Der ist neu, billig, hat einen toller Boxer und sieht recht frisch aus. Das Mazda und Sportage wären neben dem Kuga auch meine Favoriten, wenn es nicht so teuer werden sollte.


  • Forester zu zuviel Rentnerkiste


    Die Eltern von 330i sind 60, also nicht mehr so arg weit weg vom Rentnerdasein :rtfm:


    @Erdinger
    Die Leute haben 30 Tsd. € zur Verfügung, nicht 130 Tsd. :D:D


    330i
    Das beste wird sein die in Frage kommenden Autos mal probezufahren, alles andere ist hier stochern im Nebel. Jeder hat ja so seine Favoriten, für mich wäre der Kuga überhaupt keine Alternative, ein anderer findet ihn super.
    Zu welchen Modellen tendieren denn deine Eltern?


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Meiner Mum gefällt der Tiguan. Aber auch der Forester. Sie kommen ja von Subaru.
    Ich wollte mit meiner Anfrage nur mal abchecken nach welchen Modellen sie Ausschau halten könnten , da es ja zig Modelle mitlerweile gibt. Da wäre es ja blöde wenn man einige vergessen würde in Erwägung zu ziehen . Aber halt auf Größenbasis vom X1 oder X3 und nicht so nen Schiff wie der X5 . Also Touareg , Q7 und so Konsorten schliessen wir da aus . Das ist zu groß für die 2.

  • Meiner Mum gefällt der Tiguan. Aber auch der Forester. Sie kommen ja von Subaru.


    Zum Forester Diesel habe ich hier mal ein Video gefunden. Im ZF Praxistest auf Platz 6
    http://www.youtube.com/watch?v=YhIFQDoHQEo


    Hier noch eins vom LandRover Freelander: Platz 1
    http://www.youtube.com/watch?v=VabdyA4CCKg&feature=related


    Eins vom Ford Kuga: Platz 3
    http://www.youtube.com/watch?v=R1oBDu4TTuk&feature=related


    und noch eins vom Tiguan: Platz 2
    http://www.youtube.com/watch?v=FKwT6_aYmkM&feature=related


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

    2 Mal editiert, zuletzt von Otti ()

  • wurde schon mal der Volvo XC60 genannt ?
    Wenn der Name Tiguan fällt oder grad einer vorbeifährt, sagt jeder unserer Bekannten immer nur: "Langweilig"

    Gruß
    Arno (—> ehemals Individual)


    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. (W. Röhrl)

  • Sorry, ich bezog jetzt klein nicht auf den Preis.


    Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich auch den Cayenne Diesel empfehlen. Der hat hier in einem Vergleichstest den X5 3,0d und den LandRover Sport in Punkten ganz klar geschlagen. Ist schon ein geiles Auto :top:


    VG
    Otti

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Werfe mal den Mini Countryman



    und den Land Rover Evouqe in den Raum




    ...mit 60 ist man doch zu jung fuer solche Langweiler wie den Tiguan... :cool: