Luftverteilung Scheibe und Mitte nicht möglich

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    nachdem es nun wärmer wird, wollte ich die Luftverteilung so umschalten, dass nur Scheibe und Mitte verwendet werden.


    Und siehe da: diese Kombination geht nicht. Alle anderen Kombinationen sind vorgesehen, nur diese nicht. Die Hotline hat das so bestätigt. Evtl. soll es über den Händler möglich sein, das nachzuprogrammieren.


    Ich werde den morgen mal anrufen...

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Im Winter war "Auto" schon ganz OK.

    Im Sommer habe ich, da mir schnell warm wird, gern mehr Luft. Deshalb hatte ich sonst in den Autos im Sommer die Verteilung immer manuell auf Scheibe+mittlereDüsen, Lüfter läuft dann entsprechend vorgewählter Temperatur. So dass die zu verteilende Luft nicht auf drei, sondern nur auf zwei Ausströmungsrichtungen verteilt wird. Kommt also mehr raus als wenn der Fußbereich noch mit dabei ist.
    Das geht aber mit dem F11 nicht, da nicht vorgesehen. :kpatsch:

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Im Winter war "Auto" schon ganz OK.

    Im Sommer habe ich, da mir schnell warm wird, gern mehr Luft. Deshalb hatte ich sonst in den Autos im Sommer die Verteilung immer manuell auf Scheibe+mittlereDüsen, Lüfter läuft dann entsprechend vorgewählter Temperatur. So dass die zu verteilende Luft nicht auf drei, sondern nur auf zwei Ausströmungsrichtungen verteilt wird. Kommt also mehr raus als wenn der Fußbereich noch mit dabei ist.
    Das geht aber mit dem F11 nicht, da nicht vorgesehen. :kpatsch:



    Und du bist dir ganz sicher, dass bei Automatik und entsprechenden Temperaturen das nicht weitestgehend so eingestellt wird?

    Du könntest ja auch noch die Automatik agressiver einstellen. Mir persönlich wäre die Automatik in den beiden oberen Stufen zu aggressiv.

    Mir persönlich kommt die zugfreie Belüftung der mittleren Düsen sehr recht, wenn du mehr Wind magst, dann musst halt da auf jeden Fall die direkte Anströmung einstellen.

    Was mich etwas verwundert: Jetzt ist doch noch nicht warm, was machst du erst, wenn es mal wieder 30° C hat?

    cu

    2fast&2furios

    ich sach immer:


    Wer später bremst ist länger schnell!


    Meiner

  • Und du bist dir ganz sicher, dass bei Automatik und entsprechenden Temperaturen das nicht weitestgehend so eingestellt wird?

    ...


    Was mich etwas verwundert: Jetzt ist doch noch nicht warm, was machst du erst, wenn es mal wieder 30° C hat?


    Was in welcher Verteilung bei der automatik rauskommt, weiss ich nicht, aber im Sommer brauche ich 0 Luft an den Füßen, das meiste in der Mitte und genug, um die Scheiben freizuhalten.


    Die agressiveren Einstellungen reichen mir eigentlich nicht aus. Jetzt schon, im Sommer jedoch nicht.


    Momentan habe ich auch noch kein Problem. Bei den gut 2-stelligen Aussentemperaturen gestern dachte ich mir aber, dass ich die Luft für die Füße schonmal wegschalten kann. Und dabei habe ich das Feature entdeckt.


    Was mich wundert: es gibt JEDE Kombination. Nur Scheiben+Mitte nicht. Warum ?

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Natürlich ist das eine berechtigte Frage, warum man gerade diese eine Kombination nicht offeriert.

    Dennoch, müsstest halt mal sehen, was überhaupt wann wo rauskommt.

    Ist das so, wie ich es jetzt sehe korrekt? Du stellst quasi generell auf manuelle Verteilung, wenn es dir wärmer wird.

    Du weißt jetzt aber auch nicht konkret, was die Automatik genau macht?

    cu

    2fast&2furios

    ich sach immer:


    Wer später bremst ist länger schnell!


    Meiner



  • Ist das so, wie ich es jetzt sehe korrekt? Du stellst quasi generell auf manuelle Verteilung, wenn es dir wärmer wird.

    Du weißt jetzt aber auch nicht konkret, was die Automatik genau macht?


    Korrekt.


    Ich möchte einfach selbst bestimmen, was wo in welcher Menge rauskommt. Das weiss nämlich nur ich, wie ich das zum jeweiligen Zeitpunkt haben möchte und nicht mein Auto oder ein Programmierer bei BMW. :mad:
    Die beste Einstellmöglichkeit diesbezüglich gab's bis in die E30-Zeiten mit den einzelnen Schiebereglern pro Auslassebene. :top:
    Aus genau dem gleichen Grund fahre ich auch nur handgeschaltete Autos... :D

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Kann mir jemand von Euch erklären, wie man die Automatik "aggressiver" einstellt ???
    Das ist mir bisher nicht begegnet....

    Allerdings - ich finde es komplett unverständlich, daß die teurere Klimaautomatik hier weniger Einstellmöglichkeiten hat als die billigere Anlage, wo man oben, unten und mitte einzeln drücken kann.

    Habe ich nie verstanden, diese Logik. Das macht doch jeder Mercedes besser.

  • Die Aggressivität kann man mit den "Volume-Tasten" einstellen. Es gibt insgesamt fünf Stufen.

    Wird dann im Display in den "Volume-Balken" dargestellt.

    cu

    2fast&2furios

    ich sach immer:


    Wer später bremst ist länger schnell!


    Meiner

  • Die Aggressivität kann man mit den "Volume-Tasten" einstellen. Es gibt insgesamt fünf Stufen.

    Wird dann im Display in den "Volume-Balken" dargestellt.


    Volume-Tasten sind die mit dem Lüfterrädchen drauf...

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Der :) hat mich heute informiert, dass er da nichts machen kann.


    Werde mal die Kundenbetreuung anmailen.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • also bei unserem aktuellen 5er GT ist das auch der Fall, man kann nie Scheibe und Mitte wählen. kann den ärger verstehen, bei den manuellen klimaanlagen ist es noch verständlich, bei der automatik jedoch garnicht!
    bei den modellen, die getrennte tasten für die ausströmer haben (mein E82 z.B.) kann man nach belieben auswählen!

  • Ich erinnere an meinen Thread aus Anfang 2006 beim E61. Ist grob gesagt ähnlich gelagert. Da ich den Link gerade nicht habe, Kurzzusammenfassung:

    Beim E61 mit erweiterter Klimaanlage war es nicht möglich, auf Dauer gleichmäßig kalte (und damit meine ich kalte) Luft zur Windschutzscheibe zu befördern. Dort kam für einen kurzen Moment genauso kalte Luft raus wie z.B. aus den Mitteldüsen. Dann aber wurde, laut BMW, warme Luft zur Frontscheibe gepustet, damit im unteren Bereich die Scheibe nicht leicht kondensiert.

    Zig Werkstattaufenthalte in verschiedenen Niederlassungen, Schriftverkehr mit der Kundenbetreuuung bis hin zu 2 Besuchen eines hohen Ingenieurs des Werkes Münchens haben keine Abhilfe geschaffen, BMW beharrt auf dem Verhalten und sieht keinen Anlass, das zu ändern.

    Letztlich half nur eine Maßnahme meiner Werkstatt, den Kühlkreislauf mittels eines Schalters unterbrechen zu lassen, sodass dann überall kalte Luft kam - dann allerdings die maximal kalte Luft und es kommte mit den Klimareglern nichts mehr gemacht werden bis der Schalter wieder umgelegt wurde.


    -> Was ich damit sagen will: Beim F10 hat BMW das nun wohl etwas entschärft, in dem die Situation mit der warmen Luft (idiotisch: Im Sommer wird warme Luft zur Frontscheibe geleitet obwohl alles z.B. auf 16 Grad steht) umgangen wird, weil die Scheibe gar nicht mehr richtig ansteuerbar ist.

    Meine Meinung dazu: Das fällt nur negativ auf, wenn man überwiegend zu zweit fährt oder über 1,90 m groß ist. Dann stören die Mitteldüsen und man hätte gerne indirekte Belüftung via Frontscheibe.

    Und meine weitere Meinung zur Kundenbetreuung: Selbst beim E60/E61 lagen BMW München massig Beschwerden vor, Abhilfe konnte/wollte man trotzdem nicht schaffen. Und die Lösung des F10 ist anscheinend auch nicht das gelbe vom Ei.

    Ich kann dazu nur sagen: Danke an den Threadersteller! Habe mal wieder überlegt, wenn mein 212 in die Jahre kommt, einen F11 zu kaufen.. Ansonsten ein tolles Auto, dieser Punkt ist (für mich persönlich) allerdings leider ein No Go :( Schade!

    Viele Grüße

  • Nach nur 11 Tagen hat jetzt die BMW Kundenbetreuung genatwortet:




    Na, toll.
    Das wusste ich schon.


    Auf meine konkrete Frage, warum BMW diese von mir (und wie ich hier im thread lesen konnte, nicht nur von mir) gewünschte Luftverteilung nicht für notwnedig hält, gab es leider keine Antwort.
    Da fühle ich mich als Kunde nicht ernst genommen.

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)



  • Vielleicht hilft ein freundliches Schreiben an die Geschäftsführung, worin man um aufklärung bittet und gleichzeitig freundlich darauf hinweist, daß offensichtliche Auszüge aus der Bedienungsanleitung das ursächliche Problem nicht klären.

    Todo es infierno !