Der neue Porsche 911 Carrera (Baureihe 991)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Soderla,


    ich habe das Wochenende mehr oder weniger im Porsche Zentrum verbracht und mich im und unter dem 991 rumgetrieben.

    :)


    Wow! Im Vergleich zum 997 wirkt der Neue doch viel wuchtiger und deutlich luxoriöser. Die Kotflügel vorne ragen meines Erachtens weiter auf und die Halbkugel-förmigen Plexiglashauben auf den Scheinwerfern fallen auf.


    Innen nun der steil aufragende Mitteltunnel à la Panamera. Die Schalthebelposition ist nun so, dass man seinen Arm deutlich anheben muß.


    Ansonsten viel gehabt (5 Rundinstrumente, Notsitze hinten, etc. pp). Porsche Vertrautheit. Dazu das neue 7 Gang Getriebe und Start/Stop Automatik.


    Das Ganze ab 88K incl. Xenon, Klimaautomatik, 19 Zoll und Lederbezogenen Sitzflächen vorne und noch kleineren Goodies, also im Prinzip fahrfertig wenn man kein Ausstattungsfetischist ist.


    Habt Ihr auch probegesessen oder ist gar schon jemand probegefahren?


    Freue mich auf einen netten thread mit Eindrücken zur neuen Ikone.


    Heggi


  • Servus Heggi,

    ich war ebenfalls auf der 991 Präsentation am Freitag: Hier hab ich meine Eindrücke zum Fahrzeug und zum Fest selbst geschildert: http://www.auto-treff.com/bmw/…php?p=2892752#post2892752
    Probesitzen war selbstverständlich mit dabei, eine spätere Probefahrt kommt evtl. nur in Frage, wenn mal ein Fahrzeug mit dem manuellen 7-Ganggetriebe zur Verfügung steht.;)

    Gruß Roland

  • Danke, hab ich schon gelesen.

    :top:


    Richtig urteilen kann man erst wenn man ihn mittels Zündschlüssel (welcher unangenehm groß ist) zum Leben erweckt hat.


    Bin mal auf die erste Ausfahrt gespannt.


  • Danke, hab ich schon gelesen.

    :top:



    Richtig urteilen kann man erst wenn man ihn mittels Zündschlüssel (welcher unangenehm groß ist) zum Leben erweckt hat.

    Bin mal auf die erste Ausfahrt gespannt.


    Ja immerhin und gottseidank ist es wieder ein Schlüssel geworden und kein Knopf... dafür gibts jetzt eine elektronische Handbremse anstatt einer manuellen...

    :rolleyes:
  • Hmm...ich bin wohl einer der wenigen, dem der 991 so ziemlich gar nicht gefällt! Aussen nicht wirklich schön, innen null sportlich, eher luxuriös...er geht doch stark richtung Maserati oder ähnlichem! Wenn ich da meinen 997 anschaue...da sage ich immer noch: Wow, sieht g e i l aus, das fehlt mir beim 991 komplett! Null Emotionen...und ja: Ich habe ihn live gesehen, sass schon drin und hab auch den Auspuffsound gehört, der jetzt tatsächlich wieder ein bischen lauter ist....

    :rolleyes:



    MEIN Fazit: der 997 ist vorerst mein letzter Porsche....schade!

    Armin

    TMH GmbH - Spezialisten für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Pt100 Pt1000

    "Wer zuletzt HA-HA´t, HA-HA´t am besten"

  • Imho: 991 > alle anderen 11er, rein optisch gesehen. Endlich ist dieser dämlich kurze Radstand weg, somit wirken auch die Überhänge nicht mehr so groß. Vom sonstigen Design her ist er im Übrigen ja eher eine Evolution des bisherigen Modells.

    "You know the world is going crazy when the best rapper is a white guy, the best golfer is a black guy, the tallest guy in the NBA is Chinese, France is accusing the U.S. of arrogance, Germany doesn't want to go to war, and the three most powerful men in America are named "Bush", "Dick", and "Colon".

  • Mich stört am meisten die wuchtige und bullige Schnauze sowie die komische Schalthebelposition.


    An der Technik ist übrigens erschreckend wenig Neues. Hätte mir da mehr erhofft.


    Was mich noch nervt ist, dass man um die volle Beschleunigung zu haben immer dieses dämliche Sport-Chrono Paket kaufen muß, wovon es jetzt sogar noch ein Zweites gibt welches nochmal teurer ist.


    Alles in Allem aber doch ein würdiger Nachfolger.


  • Wie "nutzt" ihr euren 911? Nur als Spassauto am WE?

    Mir würde das Cabrio auch gefallen, aber wenn ich sehe 300 kg Zuladung bzw. 105 L Kofferaumda kann nich nur sagen 911 nein danke...

    Wenn ich ein Auto fahre, möchte ich wenigstens soviel "Nutzwert" haben, dass ich damit mit 2 Personen auch mal eine Woche unterwegs sein kann, ohne dass ich mich mit Gepäck großartig einschränken muss, da der Kofferaum nur für die Zahnbürsten reicht.

    Da dann doch lieber ein 6er Cabrio. Damit gehen sogar 10 - 14 Tage mit 2 Personnen völlig problemlos.

    Wahrscheinlich hab ich da die falsche Denke.....;)

    Gruß
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Wahrscheinlich hab ich da die falsche Denke.....;)

    Gruß
    Jürgen


    Nee ... da ich ja "nur" 1 Fahrzeug unterhalten möchte, kam für mich aus den von Dir o.a. Gründen nie ein 911er in Betracht.


    Der 6er hingegen ist problemlos als Alltagsfahrzeug einsetzbar und bietet genügend Platz und Reserven, um damit ohne weiteres Fahrzeug im Fuhrpark über die Runden kommen zu können.


    Ein 911er hätte mich auch gereitzt ... definitiv .... aber nicht als Alltagsfahrzeug ohne Alternative.

  • Ich nutze seit 2006 den 997 als einziges Alltagsauto. Und mir fehlt absolut nichts.


    Ich bekomme 3 Einkaufsboxen rein (1 vorn, 2 hinten), ich kann bequem und sparsam Langstrecke fahren, ich kann im Winter im tiefen Schnee fahren.


    Für mich hat das Auto keine Einschränkung. Allerdings habe ich keine Kinder.


    Ich habe eher Mühe, Alternativen zum 997 zu finden. Mir fallen keine echten ein.


    Gruß
    Stefan

  • Imho: 991 > alle anderen 11er, rein optisch gesehen. Endlich ist dieser dämlich kurze Radstand weg, somit wirken auch die Überhänge nicht mehr so groß. Vom sonstigen Design her ist er im Übrigen ja eher eine Evolution des bisherigen Modells.


    :top:

    Volle Zustimmung - und dieser Buckel ist weg , endlich - hatte was von den meisten 911er-Fahrern - sieht jetzt jugendlicher aus und nicht wie ein Sportwagen mit Kleinwagen Radstand. Das erste mal seit langem, das er mir wieder gefällt

  • 6er und 911 sind ja nicht unbedingt vergleichbar.

    ;)


    Der 911er ist für mich DAS Auto schlechthin. Ich würde mein Gepäck liebend gern reduzieren.


    Wanderschuhe und das kleine schwarze für einen noblen und sportiven Südtirol Urlaub passen auf jeden Fall rein!

    :D


  • Wanderschuhe und das kleine schwarze für einen noblen und sportiven Südtirol Urlaub passen auf jeden Fall rein!

    :D


    Tja ... siehst Du ... ich nehme dann noch meine Tauchausrüstung zum Tauchen im Bergsee mit.:D

    :top:


    Aber selbstverständlich hast Du Recht, dass 6er und 911er nicht zu vergleichen sind.


  • Dafür bist du mit einem 6er lange nicht so dynamisch und sportlich unterwegs, wie mit einem 911er, unabhängig welcher Motor der BMW verbaut hat.


    Entgegen vieler Meinungen von Autozeitschriften sehe ich 911er und 6er nicht mal ansatzweise als Konkurrenten, da jeder in eine andere Klasse eingestuft wird.


    Und zum Thema 300kg Zuladung. Selbst wenn ich mit einer zweiten Person für eine Woche wegfahre, komme ich nicht ansatzweise in Richtung Übergewicht. Da müsste ich mir schon den Kofferraum mit Sandsäcken vollladen lassen

    ;)
  • Hallo,


    ich sehe da auch keine Vergleichbarkeit. Einen 911er würde ich aber schon gerne haben, nur leider reicht das Geld dafür nicht mal annähernd aus

    :(
  • Dafür bist du mit einem 6er lange nicht so dynamisch und sportlich unterwegs, wie mit einem 911er, unabhängig welcher Motor der BMW verbaut hat.


    Immer wieder gern zitiert: der Top Gear Vergleichstest auf abgesperrten, nassen Landstraßen auf der Isle of Man.


    BMW M6 (507 PS): Ø 127,2 kmh
    997-1 S Heckantrieb (355 PS): Ø 135,5 kmh


    Bei 150 PS Leistungsmanko

    :eek:


    Der 11er macht es einem halt auch leicht, schnell zu fahren. Freundliches kleines Auto

    ;)


    Gruß
    Stefan

  • Allein was das "Basismodell" des Carreras mit 350PS für Leistungsdaten an den Tag legt, DIN Gewicht knapp unter 1.400 kg, 0-100km/h in 4,8 s, 289km/h Spitze. Dazu eine mittlerweile recht komplette Ausstattung für 88' TEUR, da gibt es nichts zu meckern. Sabber.

    :cool:



  • Richtig, vor allem aber ist es so, dass es bei der Fahrdynamik und Sportlichkeit nicht mal primär um die Leistung geht, sondern viel mehr um Gewicht, Fahrwerk, Abstimmung usw.
    Der M6 ist sicherlich ein tolles Fahrzeug mit einem tollen Motor. Aber noch so viel Leistung nimmt ihm eben nicht das hohe Gewicht, deswegen halte ich diesen auch eher für einen Grand Tourismo (einen sehr schnellen), als für einen richtigen Sportwagen.