Was haltet ihr von Medion Notebooks?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    ich möchte mir ein neues Notebook um die 500€ zulegen.
    Wichtig ist mir ein mattes 15 Zoll Display. Größer wirds mir zu unhandlich und matt, weil ich auch mal damit im Garten sitze.


    Zu 90% surfe ich mit dem Gerät, ansonsten möchte ich Filme von der HDD oder Streams über den HDMI Anschluß auf meinen TV übertragen.
    1-2 mal im Jahr möchte ich damit auch noch die Videos meines HD Camcorders bearbeiten, hier reicht aber einfaches schneiden, keine Special Effects o.ä.


    Bei der Suche bin ich u.a. auf diese beiden Medion Geräte gestossen, die laut ein paar Testberichten über ein gutes Preis/Leistungsverhältnis verfügen sollen:


    http://www.ebay.de/itm/ws/eBay…iewItem&item=330617638813
    http://www.cnet.de/blogs/preis…uer_550_euro_bei_aldi.htm


    Welchen der beiden würdet ihr mir empfehlen? Oder haltet ihr von Medion nichts?
    Auf das Software Paket, TV Tuner, Cam und Mikro könnte ich übrigens auch verzichten.


    Viele Grüße,


    Tim

  • Stimmt, danke!


    Kann jemand was zu den Unterschieden sagen? Der 6624 hat ja den besseren Prozessor, aber welcher hat die bessere GraKa oder macht das für meine Anforderungen keinen Unterschied?


    Viele Grüße,


    Tim

  • Sicher!? ...ich kenn mich da nicht großartig mit aus muss ich gestehen; aber meinem Amateur-Wissen nach, nehmen die sich nicht viel, oder :confused:
    I3-370m
    I3-2330M


    Meine Elten haben sich ein Medio-Laptop gekauft vor etwa einem Jahr. Probleme machte es bisher keines; und wenn ich mal dran saß, reichte mir die Power für Surfen, Streams, oder mal ein kleineres Spiel (aktuelles Manager Spiel; ohne große Grafik, dafür aber wohl rechnen- Anforderungen) komplett aus.

  • Ich halte von Medion nichts ;-)


    Wir haben zwar keine Erfahrungen mit Notebooks, aber mein Vater kauft sich alle 2 Jahre einen neuen Minitower, weil der alte schlapp macht.


    Zudem mußt du dann erst einmal die ganze Shareware entrümpeln und das ist nervig.


    Für deine Ansprüche würde ich dir ehrlich gesagt ein iPad empfehlen: deutlich mobiler, Videoschnitt geht mit iMovie wunderbar und liegt je nach Ausstattung deutlich unter dem o.a. Budget.


    Einziger Nachteil wäre das kleinere Display.

    Mac - was sonst?

  • Mit Medion kannst Du nichts verkehrt machen, Leistung auf gutem Niveau, Preis ok und 3 Jahre Garantie.

    Videoschnitt auf einem ipad, vergiss es, zu klein, zu lahm.

  • Hast Du die Garantie schonmal in Anspruch nehmen müssen?


    Ich schon, zwar bei einem Fernseher (1/2 Jahr alt), seitdem halte ich von Medion auch nix mehr.


    Die Rechner von denen finde ich nun auch nicht mehr so unschlagbar günstig, wie früher. Wobei die das meiner Meinung nach auch damals schon nur auf den ersten Blick waren.
    Viel Ausstattung, aber die verbauten Komponenten nicht gerade übermäßig gut. Außerdem abgespeckte Bios-Versionen, sehr eingeschränkte Aufrüstmöglichkeiten usw.


    Einmal editiert, zuletzt von L'âme ()

  • Mit Medion kannst Du nichts verkehrt machen, Leistung auf gutem Niveau, Preis ok und 3 Jahre Garantie.

    Videoschnitt auf einem ipad, vergiss es, zu klein, zu lahm.



    Die Größe hatte ich in meinem Beitrag als Nachteil bereits erwähnt.


    Aber iMovie zu lahm? :confused: Ich habe selten ein so intuitives & schnelles Videoprogramm genutzt. Ich vermute mal, dass du es selber noch nie ausprobiert bzw. getestet hast, oder?

    Mac - was sonst?

  • Mit der Medion-Garantie habe ich selbst sehr gute Erfahrungen gemacht.
    An meinem Rechner war die Grafikkarte defekt. Das teil rödelte lautstark; das Lüftungsrad hatte einen weg... Angerufen, Fall geschildert, kurze Nachfrage vom Gegenüber bzgl. der Symptome, Garantienummer angegeben, Adresse abgegeben- alles klar.
    Sofort kam Ersatz- wurde selbst eingebaut von mir und die defekte Grafikkarte habe ich (gemäß der Bitte vom Hersteller) zurückgeschickt; fertig :top: