Wieder Motor im Notprogramm

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute,

    habe einen 316i N42 baujahr 2002. Motor geht teilweise, also je 2000-3000 km, im Notprogramm und Normalisiert sich erst, nachdem mann den Fehlerspeicher Loescht:confused:.

    Fehlerspeicher zeigt :1. Luftmengenmesser LMM Fehler nicht vorhanden
    2. Gemisch zu mager Fehler vorhanden
    3. Lamda sonde nach Kat Fehler nicht vorhanden

    Habe den LMM und sogar den KAT getauscht! Da die Abgaswerte schlimm wahren.
    Leider ohne erfolg.

    Weiss vieleicht jemand was-wo mann suchen koennte?


    Bin fuer jede Antwort sehr dankbar

  • Also zuallererst mal:


    Wieso hast du den LMM und den Kat getauscht? Werhat das veranlasst und auf welcher Basis?


    Gemisch zu mager heißt, dass du mit großer Wahrscheinlichkeit eine Undichtigkeit in der Ansaugstrecke nach LMM hast, mehr im Normalfall nicht.


    Sprüh mal bei laufendem Motor den Ansaugbereich mit Startpilot oder remsenreiniger ein und schau, ob die Drehzahl hochgeht.

  • Nachdem mann Fehlerspeicher loescht, zeigt sofort wieder der Fehler: LMM an.
    Darum haben wir es getauscht.
    Den Kat> da die abgaswerte nicht i.o. wahren und da er komische "gerausche" von sich hergab, haben wir den KAT getauscht. (Die wahrheit ist das der gerausch immer noch da ist) sowie der Fehler auch:(

    Haben mit Bremsenreiniger gesprueht> leider ohne erfolg:heul:

  • Mit diesen Angaben aus dem Fehlerspeicher kann man nichts anfangen. Da fehlen alle Details zum Fehler. Lass den Fehlerspeicher ordentlich auslesen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Der Fehlerspeicher zeigt leider nur diese Fehler an. (Diagnosegeraet von BMW>gt1)
    Habe die Fehler abgearbeitet leider ohne erfolg.

    Darum frage ich auch hier ob jemand vieleicht ne idee hat oder eventuell eine erfahrung :)

  • Wenn der HFM Fehler schon vor Motorstart auftritt liegt kann das nur eine elektrische Diagnose sein, mess mal ob Masse und +5V anliegen sowie die Widerstände von HFM- und Temperatursignalleitung, die sollten entweder gegen Masse oder gegen +5V auf jeden Fall kleiner als unendlich sein (je nachdem ob die Pull up oder Pull down Widerstände haben).
    Und schau auch einfach mal nach Marderbissen und Scheuerstellen an der Verkabelung.


    Gruß
    g.h.

  • Zitat

    Der Fehlerspeicher zeigt leider nur diese Fehler an. (Diagnosegeraet von BMW>gt1)


    Dann bedienst du es falsch. Der N42 Motor hat schon nen super Fehlerspeicher. In den Daten müssten nicht nur exakte Fehlerursachen sein sondern auch noch die ganzen Umgebungsdaten wie Temperaturen, Kilometerstand, Geschwindigkeit und Drehzahl.


    Wegen den Geräuschen würde ich nach der Steuerkette schauen. Kommts nicht von da sondern aus der Richtung Krümmer/Kat, so ist es in der Regel die AGR.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Dann bedienst du es falsch. Der N42 Motor hat schon nen super Fehlerspeicher. In den Daten müssten nicht nur exakte Fehlerursachen sein sondern auch noch die ganzen Umgebungsdaten wie Temperaturen, Kilometerstand, Geschwindigkeit und Drehzahl.

    Wegen den Geräuschen würde ich nach der Steuerkette schauen. Kommts nicht von da sondern aus der Richtung Krümmer/Kat, so ist es in der Regel die AGR.




    "AGR" ?? Ist doch kein Diesel:p

  • Wenn der HFM Fehler schon vor Motorstart auftritt liegt kann das nur eine elektrische Diagnose sein, mess mal ob Masse und +5V anliegen sowie die Widerstände von HFM- und Temperatursignalleitung, die sollten entweder gegen Masse oder gegen +5V auf jeden Fall kleiner als unendlich sein (je nachdem ob die Pull up oder Pull down Widerstände haben).
    Und schau auch einfach mal nach Marderbissen und Scheuerstellen an der Verkabelung.

    Gruß
    g.h.



    Leider kein erfolg:flop::(.
    bast, robert hat doch recht, agr-ventil gibt es doch nur im Diesel, oder?

  • Nein. Mit AGR ist in dem Fall die Abgasreduzierung gemeint, nicht nur die Abgasrückführung. BMW macht das mit dieser zylinderförmigen Luftpumpe vorne im Motorraum, andere Marken wie Opel führen auch beim Benziner wirklich Abgas in den Ansaugtrakt.
    Der Anschluss der AGR ist vor den Lambdas eine Undichtigkeit (und die ist nicht selten) würde alle deine Probleme Erklären: Geräusch und Fehlerspeichereintrag "Gemisch zu mager", weil bei der Undichtigkeit Sauerstoff ins System kommt.
    Die anderen beiden Fehler sind nicht wirklich brauchbar ausgelesen. Wenns aber erreichte Regelgrenzen sind passt das auch.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Nein. Mit AGR ist in dem Fall die Abgasreduzierung gemeint, nicht nur die Abgasrückführung. BMW macht das mit dieser zylinderförmigen Luftpumpe vorne im Motorraum, andere Marken wie Opel führen auch beim Benziner wirklich Abgas in den Ansaugtrakt.
    Der Anschluss der AGR ist vor den Lambdas eine Undichtigkeit (und die ist nicht selten) würde alle deine Probleme Erklären: Geräusch und Fehlerspeichereintrag "Gemisch zu mager", weil bei der Undichtigkeit Sauerstoff ins System kommt.
    Die anderen beiden Fehler sind nicht wirklich brauchbar ausgelesen. Wenns aber erreichte Regelgrenzen sind passt das auch.




    Wieder mal super erklaert:)

    Meinst du ich sollte die Luftpumpe mal tauschen?

  • Nein, der Fehler müsste hinter dem Sperrventil sein. Normalerweise bricht der Anschluss vom Sperrventil.
    Kurbelgehäuseentlüftung könnte ebenso undicht sein.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top: