Automatik Getriebe 650i

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Gemeinde,

    wie ist eure Erfahrung mit dem Sport Automatik Getriebe vom 650i, ist das bei euerem auch dass der dritte Gang manchmal, nicht immer, relativ hart reinschaltet?
    Wenn ja, kann man was dagegen unternehmen, vielleicht ein Software Update? Ich fahre meist in der "normalen" Automatik und finde das etwas störend , ansonsten bin ich mit dem Schaltverhalten sehr zufrieden.
    BMW 650i Coupe Bj 2008 Facelift, km 65t

    Freue mich auf Eurere Antworten.

  • Habe mit der Automatik eigentlich kein Problem, sondern nur die Auffälligkeit wenn das Getriebe kalt ist, daß es dann bei stärkerem Beschleunigen direkt zurück in der 1.ten schaltet und somit bei kaltem Motor zu hoch dreht.

    In der Regel fahre ich sowieso die ersten 3 km stark verhalten und da merkt man nichts davon, ich warte eh etwa 10 km, bis ich den Motor mal mehr fordere, weshalb ich meistens nichts davon bemerke, passiert halt nur mal, wenn ich nicht dran denke, daß das Fahrzeug gerade erst vor ein paar Metern losgerollt ist.

    Ich nehme an, daß das Getriebeöl sofort nach Start noch etwas zu zäh ist und deshalb das schnelle Zurückschalten beeinflusst.

  • Hallo


    Das liegt nicht am Getriebeöl sondern daran, dass der Motor und damit das Kühlwasser schneller warm werden soll, unter anderem wegen der Fahrzeugheizung. Die Katalysatoren sich schneller aufheizen, um schnellstmöglich einen geringeren Schadstoffausstoß zu erreichen.


    Ein mangelnde Fließgeschwindigkeit des Öls, aufgrund der Temperatur, würde sich auf die Schaltqualität und deren Geschwindigkeit auswirken. Bei modernen Automatikgetrieben neuerer Bauart merkt man davon allerdings nichts mehr.


    Das er solange in höheren Drehzahlen bleibt ist gewollt und wird über Kennfeld gesteuert.

    Viele Grüße Hermann


    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein

  • Vorab...danke fuer Eure Antworten,

    habe im Internet etwas rumgeschmöckert und habe bemerkt das viele Besitzer mit der Sportautomatik Probleme haben(550, 540). Ich fahre den 650er erst seit Feb. diesen Jahres, hab mir gedacht das ist normal daß das Getriebe manchmal etwas hart schaltet. Hat mich anfangs nicht gestört, nun doch, war immer nur der dritte Gang. Getriebe sind teuer, Garantie läuft im Feb. nächsten Jahres aus.
    Was ich nun gemancht habe ist, ich habe mir ein Diagnose Auslese Gerät gekauft und damit sämtliche adaptiven Speicherungen gelöscht und siehe da.....:top: das Dingsen läuft seitdem seidenweich, ohne jeden Ruck.
    Das Diagnose Gerät kann ich auch noch für meinen 528 und 120er verwenden.

  • Ja, ich habe mir das BS 100 Duonix gekauft.

    http://www.duonix.de/bmw.html

    es liest Fehler von BMW BJ. 1995- 2010 aus, natürlich von den alten nicht alles. Was mir aber wichtig war ist es gibt nur bei unbekannten Fehlern nur den Code an.
    Bei den geläufigen Fehlern zeigt das Gerät Text an.
    Kann auch Reset von Öl, Bremsen, Zeitintervall.
    Fuer den Heimgebrauch indeal.
    :top:

  • Hab das Gerät mit einem Kumpel zusammen gekauft, ich selber habe drei BMW´s und mein Kumpel auch einen. Jedesmal in die Werkstatt und betteln nach auslesen, dann meistens noch mit Termin, ist dann doch was am Auto will der Freundliche auch gleich Geld verdienen und wenn nicht ist das Auslesen auch nicht umsonst.
    Ein Vorteil ist auch das Reseten der Anzeigen wie Öl, Zeit, Bremsen. Aber das muss jeder selber wissen ob es sich lohnt.

  • Ist mir bekannt, man kann auch andere Sachen wie Bremsen, Zeit mit dem Bordcomputer resetten, habe ich auch nur so nebenbei erwähnt.
    Sicherlich hat so ein kleines billiges Gerät auch seine Grenzen, bei BMW oder Bosch können die mit ihren Profi-Diagnose Geräten bestimmt viel tiefer in die Elektonik reinschauen. Aber zum Beispiel, ich habe einen e39 damit ausgelesen, zeigte im Cockpit " Reifendrucksystem fehlerhaft" beim auslesen wusste ich das hinten links die Batterie für den Druckgeber in der Felge leer war.
    Ich mag nicht wegen jeder Kleinigkeit zu BMW fahren, da hört man oft " das müssen wir mal nachschauen" und kostet zum Schluß ein haufen Geld.

  • Ich habe das BS 100, die Aussattung von dem Gerät hat mir gereicht. Ist nur für BMW. Das PS 100 ist universal für verschiedene KFZ. Habe auch gesehen das die das BS 100 plus Software vom PS 100 für nur ein paar Euro mehr anbieten, das war bei mir damals nicht so.

  • Hi Herby, habe gerade auf deiner Homepage gesehen daß dein 650iger auch eine beige Lederausstattung hat. Wie hälst du das Leder sauber?
    Gruß

  • Hallo,
    gibt es eigentlich eine Möglichkeit das linke Schaltpaddel "umzupolen", so dass ranziehen gleich dem Runterschalten entspricht?

  • Hallo,
    gibt es eigentlich eine Möglichkeit das linke Schaltpaddel "umzupolen", so dass ranziehen gleich dem Runterschalten entspricht?


    Hallo


    Frage doch mal hier http://www.car-solution.de/ an, eventuell haben die eine Lösung für dich :top:

    Viele Grüße Hermann


    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein

  • Hallo,
    gibt es eigentlich eine Möglichkeit das linke Schaltpaddel "umzupolen", so dass ranziehen gleich dem Runterschalten entspricht?


    ...ist es dir denn so wichtig, dass du die Paddels umpolen willst? Sicher bedarf es etwas Gewöhnung, aber nach ein paar Tagen ist es absolut "normal", zum Runterschalten nach vorn zu paddeln. Analog den Vorwärtsdrang, dem Leistungsabrufen vorm Überholen etc...

  • Hallo,
    gibt es eigentlich eine Möglichkeit das linke Schaltpaddel "umzupolen", so dass ranziehen gleich dem Runterschalten entspricht?



    Jetzt würde ich dies auch gerne bevorzugen, denn mein DSG im 335i schaltet ja links zurück und rechts hoch und jedesmal muss ich mich wieder im 650i erst mal dran gewöhnen, das DSG lässt sich übrigens super mit den Paddels schalten, aber auf geraden Strecken mit wenig Kurven lasse ich schalten, kommen kurvenreiche Strecken und Berge mache ich es immer mit der Hand.

  • Hallo nobbi3111 das Thema ist schon länger her .Ich habe ein BMW 650 lci aus 2008 fahre den Wagen seit 4 Wochen . Habe von Anfang an bemerkt das der 3 Gang schon recht hart (schlak)geschaltet wird ,also von 2 in 3 ,(ab und zu auch one schlag )wen ich auf Sport schalte noch Extremer !Der Wagen hat 90000km runter, hatte letze Woche schon getriebe öl gewechselt wegen öl Verlust an der dichthülse .Dachte es wird besser nach dem Ölwechsel .Aber ist gleich geblieben !Den Wechsel habe ich in einer Getriebe fach Werckstat machen lassen ,mit getriebe ölkühler spühlung ! insgesamt sind 15 Liter verwendet worden .Dan habe ich dein Beitrag hier gelesen und habe die selben Probleme mit der Sport Automatik !Fährst du immer noch Fehler frei ?durch löschen der obengenaten werte ?bei mir wurde kein Rest gemacht.Also bitte um einer Antwort .Danke:ps ansonsten schaltet die Automatik super !

    2 Mal editiert, zuletzt von Mirko0571 ()