mein erster Automatik-Diesel als Kombi... e91 330dA, Erfahrungen nach einem Jahr...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung


  • ja, das Extra var. Fahrwerk ist mir durchgerutscht, sehr ärgerlich...

    genau das dachte ich auch die Tage: für nur 260PS sehr beeindruckend... Der Schub, der schlagartig bereitsteht, kommt bei Saugern mit viel mehr PS in der Form nicht einmal, wenn man wartet;)

    verglichen mit der C Klasse oder dem e91 ist das wahrhaft Freude am Fahren

  • Sorry, aber der 330d xDrive F30 mit dem M Paket letztens war auch sehr untersteuernd ausgelegt. Vorallem bei einer schnelleren Kurvenkombination hat er gnadenlos über die Räder geschoben. Auf Nässe ist das ganze dann nochmal eklatanter. Wer dann jedoch das Gaspedal etwas mehr durchtritt schafft sogar trotz DSC nen kleinen Drift, ehe er dann sofort wieder über die Räder schiebt. Für mich absolut unschön abgestimmt der F30 mit xDrive :flop:
    Zudem trinkt er mit xDrive auch nochmal fast nen Liter mehr auf 100km. So hab ich den 330xd damals mit 6,6l im Schnitt bewegt bei zügiger Fahrweise, was bei Leibe kein schlechter Wert ist. Ohne den dämlichen xDrive wären Werte unter 6l locker machbar gewesen ...

    Überzeugen kann hingegen die 8-Stufen Automatik auf ganzer Länge. Sie schaltet nur ab und an mal etwas spät hoch bei ruhiger Fahrweise bzw. die Spreizung von 2.Gang auf den 3.Gang ist deutlich zu groß.

  • Schwerer Dieselmotor, schwerer Allrad... lt. BMW leer über 1.700 kg. Da darf man keine Wunder erwarten. Ein 328i mit Heckantrieb wiegt gleich einmal über 170 kg weniger und ein 335i immer noch 110 kg weniger.

    Oder anders gesagt, sein 335d xdrive wiegt genau so viel wie ein F10 520d, 525d ;)

    Ich weiß nicht, warum BMW den Kunden beim 335d nicht selbst die Wahl über die Antriebsart überlässt.




    was mich wundert, wie 'leicht' der 330d ohne X ist. War glaube ich um die 1,67 Tonnen (?)... hatte im Vergleich den 335i geschaut, der mir deutlich agiler vorkommt, der ist um die 80kg leichter... aber für nen schweren Diesel geht das noch...

    der Zwang beim 335d auf X ist natürlich echt schwach...

  • genau das dachte ich auch die Tage: für nur 260PS sehr beeindruckend... Der Schub, der schlagartig bereitsteht, kommt bei Saugern mit viel mehr PS in der Form nicht einmal, wenn man wartet;)

    verglichen mit der C Klasse oder dem e91 ist das wahrhaft Freude am Fahren


    Hehe, dann fahr erst mal den 330d mit Performance Kit! :p



    Zudem trinkt er mit xDrive auch nochmal fast nen Liter mehr auf 100km. So hab ich den 330xd damals mit 6,6l im Schnitt bewegt bei zügiger Fahrweise, was bei Leibe kein schlechter Wert ist. Ohne den dämlichen xDrive wären Werte unter 6l locker machbar gewesen ...


    Ubi, wie du das immer schaffst! :eek: Hat mich schon bei deinem 325d erstaunt. Bin da schon nie unter 7 Liter Verbrauch gekommen. Und jetzt beim F31 330d: Ich habs neulich wirklich mal drauf ankommen lassen. Nur Eco Pro Modus, Gas pedal nur gestreichelt 90 auf Landstrassen und max. 130 auf der Bahn. Ergebnis: 6,9 Liter. Bei meiner normalen Fahrweise knapp unter 8 Liter.
    Was mach ich falsch?


  • genau das dachte ich auch die Tage: für nur 260PS sehr beeindruckend... Der Schub, der schlagartig bereitsteht, kommt bei Saugern mit viel mehr PS in der Form nicht einmal, wenn man wartet;)


    Selbst der R6 Turbo im 335i ist - zumindest als Schalter - keinen Deut schneller als der 330d:


    War letztens mal mit einem Kumpel auf einer freien AB unterwegs und wir haben nebeneinander beide ab 100 km/h voll durch beschleunigt. Ergebnis war, dass wir beide nebeneinander her bis in den Begrenzer bei 250 gelaufen sind. Waren praktisch exakt gleich auf, nicht mal eine Wagenlänge Unterschied bei v-max.


    Ich bin danach dann auch noch ein Stück selber im 335i gefahren und habe recht schnell den bärigen Antritt sowie die Automatik des 330d vermisst.


    Und jetzt bitte nicht falsch verstehen: Der N55 ist ein klasse Motor und es macht auch mal Spaß, den bis in den Begrenzer zu jagen. Im Alltag zum km Abspulen ist mir die souveräne Art des 330d in Kombination mit der Automatik mittlerweile aber doch deutlich lieber.

  • Selbst der R6 Turbo im 335i ist - zumindest als Schalter - keinen Deut schneller als der 330d:



    Interessant. Als Automatik ist der 335i jedenfalls schneller, belegen Tests und Videos zur Genüge. Sicherlich kein großer Unterschied, aber der 335i kann sich absetzen. Ich frage mich, warum BMW dem 335i nicht von Haus aus etwas mehr Leistung zur Verfügung stellt. Immerhin werden die 306 PS schon einige Jahre unverändert angeboten, während die anderen Motoren immer stärken werden.

  • Immerhin werden die 306 PS schon einige Jahre unverändert angeboten, während die anderen Motoren immer stärken werden.


    Das verstehe ich auch nicht. Wenn man sieht was der 30d mittlerweile zugelegt hat...
    Schon komisch seitens BMW.

  • damit man das Performance Package verkaufen kann?
    Ein handgeschalteter 335i F31 mit PP wäre für mich erste Wahl :top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Interessant. Als Automatik ist der 335i jedenfalls schneller, belegen Tests und Videos zur Genüge. Sicherlich kein großer Unterschied, aber der 335i kann sich absetzen. Ich frage mich, warum BMW dem 335i nicht von Haus aus etwas mehr Leistung zur Verfügung stellt. Immerhin werden die 306 PS schon einige Jahre unverändert angeboten, während die anderen Motoren immer stärken werden.


    Interne Konkurenz
    ein "offenener" N55 mit 360PS und 520Nm ist bereits zu nahe am neuen M3 von den Papierleistungen


    wenn du vergleichts
    Alpina E92 b3 0-100 4.8sec (gibts nur als Automatik)
    Alpina E92 b3s 0-100 4.7sec (gibts auch nur als Automatik)
    M3 E92 0-100 4.6sec


    war auch der Grund wieso der 1M nur 340PS hatte, stell dir in mit 400Ps und so 520-540Nm vor, ich sage nur Tschüss M3 in allen Situationen

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser



  • ja das passt! haben wir auch gemacht mit eingefahrenen Exemplaren...
    F31 335i Automat vs e90 330d Automat: der Alte hat nicht den Hauch einer Chance
    F31 335i Automat vs F31 330d Automat: der 335i fährt nicht mehr deutlich weg! Er fährt aber langsam weg, auch wenn man im Windschatten mit dem Diesel ist.... wenn man von hinten einen Tick früher aufs Gas geht, saugt man sich an und der 335i wundert sich.

    Der 335i den ich häufig fahre, wirkt aber deutlich agiler... vermutlich weil er null Ausstattung hat, kein Panoramadach und so einen Quatsch, den ich ordern musste


    Hehe, dann fahr erst mal den 330d mit Performance Kit! :p



    ärgerlich... aber dann habe ich ein Ziel in 3J. Also Performance Kit = variables Fahrwerk? Merke ich mir mal...
    ich gewöhne mich allerdings sehr schnell an schwammige Fahrwerke, ich denke, dass mir kein Performance Kit in Kurven enteilen wird:p

    Interessant. Als Automatik ist der 335i jedenfalls schneller, belegen Tests und Videos zur Genüge. Sicherlich kein großer Unterschied, aber der 335i kann sich absetzen. Ich frage mich, warum BMW dem 335i nicht von Haus aus etwas mehr Leistung zur Verfügung stellt. Immerhin werden die 306 PS schon einige Jahre unverändert angeboten, während die anderen Motoren immer stärken werden.




    eventuell, weil der Motor extrem harmonisch ist und fast an einen Sauger erinnert... sobald du da mehr Druck machst, wirkt er nicht mehr so harmonisch, der 335i ist absolut perferkt (zumindest bezüglich der erwähnten Harmonie;):D)

  • damit man das Performance Package verkaufen kann?
    Ein handgeschalteter 335i F31 mit PP wäre für mich erste Wahl :top:


    Das sollten sie IMHO on top für einen sagen wir mal 340-350 PS starken 35i anbieten, der dann in Richtung 360-370 PS läuft.


    Aber alles nur mein Senf...

  • so wie mit dem AC Schnitzer Kit... :rolleyes:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • ärgerlich... aber dann habe ich ein Ziel in 3J. Also Performance Kit = variables Fahrwerk? Merke ich mir mal...

    Nein, das ist Softwaretuning von BMW, allerdings brauchst du die M Sportbremse, dann kostet es einen guten Tausender.

    Gruß aus Bayern

  • Hallo

    Haben sie beim F31-3er so an der Bremse gespart? :confused: :confused:

    Bei meinem alten Knochen "genügte" noch die Serienbremse...

    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Also Performance Kit = variables Fahrwerk? Merke ich mir mal...
    ich gewöhne mich allerdings sehr schnell an schwammige Fahrwerke, ich denke, dass mir kein Performance Kit in Kurven enteilen wird:p


    eventuell, weil der Motor extrem harmonisch ist und fast an einen Sauger erinnert... sobald du da mehr Druck machst, wirkt er nicht mehr so harmonisch, der 335i ist absolut perferkt (zumindest bezüglich der erwähnten Harmonie;):D)


    Neenee, ich meine das Performance Power Kit für den 330d mit 286PS und 600Nm. Dies ist allerdings etwas mehr als ein reines Chiptuning, man bekommt auch einen größeren und leistungsfähigeren Ladeluftkühler verbaut. Damit geht das Ding dann endgültig wie die Angst! Die Leistungsentfaltung ähnelt dadurch noch mehr einem Benziner, die Drehfreudigkeit oben raus ist nochmal deutlich besser. Kann ich jedem nur empfehlen! :D

  • Neenee, ich meine das Performance Power Kit für den 330d mit 286PS und 600Nm. Dies ist allerdings etwas mehr als ein reines Chiptuning, man bekommt auch einen größeren und leistungsfähigeren Ladeluftkühler verbaut. Damit geht das Ding dann endgültig wie die Angst! Die Leistungsentfaltung ähnelt dadurch noch mehr einem Benziner, die Drehfreudigkeit oben raus ist nochmal deutlich besser. Kann ich jedem nur empfehlen! :D


    wieso fehlen mir solche elementaren Infos:D das kann man also von BMW bestellen und/oder nachrüsten durch BMW?


    sehr interessant... und das mit Hinterradantrieb, wozu dann 313PS und X im 335d?


    da habe ich ja richtig tolle Optionen für den nächsten: var. Fahrwerk und das Kit



    je besser meiner eingefahren ist, desto klarer wird, was für ein Schritt das zum F ist... man fühlt in Sport+/S praktisch keinen Wandler, der geht einfach los:top:

  • wieso fehlen mir solche elementaren Infos:D das kann man also von BMW bestellen und/oder nachrüsten durch BMW?


    Geht nur zum nachrüsten, wie alle M-Performance Teile.
    Hast du diesen Thread nicht gesehen?


    http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?t=257217

  • wieso fehlen mir solche elementaren Infos:D das kann man also von BMW bestellen und/oder nachrüsten durch BMW?

    Das frage ich mich ehrlich gerade auch :D

    Zitat

    da habe ich ja richtig tolle Optionen für den nächsten: var. Fahrwerk und das Kit

    mit dem adaptiven Fahrwerk musst du in der Tat warten, aber das PPK kannst du jederzeit raus - äh - reinlassen :D

    Gruß aus Bayern