Neuer D5 Biturbo

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Danke für die Mühe, Rainer! Dein D5 ist ein Aushängeschild für Alpina! :top: :top:


    Diese Lederfarbe hätte ich mich nicht getraut auszuwählen; schon mein Dakota-Grau habe ich im Sommer ein Jahr lang auf dem Fahrersitz immer mit einem Wickeltuch abgedeckt. :D Natürlich ein absolut wunderbarer Kontrast zum Alpinablau außen!


    Das aufgepolsterte Lenkrad in dieser Ausgestaltung und die Ziernähte um die Alpina-Symbole der Lehnen werde ich mir ab sofort bei jeder Fahrt mit Meinem dazudenken. :heul: Falls die Leder-Gurus aus Buchloe dir dieses Design so angeraten haben: Sei froh, ja gesagt zu haben!

    Aus den Träumen des Frühlings wird im Herbst Marmelade gemacht.

  • Hab auch Champagner im mittlerweile fast 6 Jahre alten E53 und ist immer noch top. Ich sag nur Chrissys Lederpflegeset :-)

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Hab auch Champagner im mittlerweile fast 6 Jahre alten E53 und ist immer noch top. Ich sag nur Chrissys Lederpflegeset :-)



    Wie einige Vorredner schon schilderten ist die Lederfarbe bei der Qualität des Lavalina-Leders wirklich recht einfach sauber zu halten. Ordentlich mit einem sauberen Leder feucht abwischen, fertig. Sollte irgendwo eine stärkere Verfärbung zu sehen sein, dann einen guten Lederschaum nehmen und die Verfärbung beseitigen. Pflege mit guter Ledermilch oder ähnlichen geeigneten Mitteln und fertig.

    Hier mal ein paar Fotos der Ausstattung meines B6s - knapp 5 1/2 Jahre alt.

    http://home.arcor.de/alpinamae…100502/Innen/gallery.html

    Gruß Rainer

  • Beweis erfolgreich erbracht, danke! :top:


    Meistens komme ich auch mit destilliertem Wasser und einem Schuss Essigessenz zum gewünschten Ergebnis. Neben Chrissys Leder-Versiegelung (sparsam) auch mit der halbjährlich angewandten BMW-Lederpflege-Set-Behandlung.


    Nur hatte "man" (Alpina-Händler - > mein Verkäufer) mir damals von Lavalina-Leder als besonders empfindlich abgeraten. Rainer, du strafst die leider Lügen und hast - mal wieder - alles richtig gemacht! :)

    Aus den Träumen des Frühlings wird im Herbst Marmelade gemacht.

  • @mausemann rainer


    Wie läufts aktuell mit dem D5 - wie ist das erste Fazit ?
    (Den 550d schon probegefahren ?)

  • Bisher gibt es nichts zu meckern, Verbauch seit Anschaffung nach 2.000 km unter 9 Liter / 100 km. Den 550d bin ich noch nicht Probe gefahren - mal sehen, wann sich eine Möglichkeit ergibt. Zunächst müssen erst einmal ein paar Kilometer auf den D5 drauf, um nach der Einfahrphase (ja, ich gehöre zu der Gruppe, die Fahrzeuge auch heute noch einfahren) die Leistung in Richtung Maximum zu steigern.


    Gruß Rainer

  • Merci für die Rückmeldung ... bei Gelegenheit bitte mehr .


    PS: Du hast ja auch einen B6s im Fuhrpark ... kannst du da n Vergleich zum M5 E60 ziehen ? Im Grunde steht der Alpina doch besser im Futter !


    PSS: Alpina begeistert einfach immer wieder was so eine kleine Firma auf die Beine stellt ... im Grunde könnte man die Ms fast abschaffen zumindest Motortenmäßig.

  • Leider habe ich keinen Vergleich BMW/ALPINA B6s - BMW M5 oder M6. Irgendwie hatte ich bisher kein Verlangen einen BMW M zu fahren - ich passe wahrscheinlich aufgrund des durch die intensive Nutzung meines BMW/ALPINA B6s Coupe hervorgerufenen extrabreiten, auch nicht mehr operativ zu entfernenden Grinsens nicht mehr in einen BMW M.

    Die BBMW M´s sind aber meiner Meinung nach keinesfalls überflüssig, denn die Community, welche ein doch gesteigertes Interesse an "anderen" BMW-Modellen hat ist so groß, dass ALPINA diese von der Kapazität her gar nicht bedienen kann. Die Existens beider Marken nebeneinander mit den markentypischen Unterschieden bedient die doch unterschiedlichen Ansprüche der Fahrer "anderer" BMW´s doch sehr gut.

    Gruß Rainer

  • leider gehen die bilder von arcor nicht mehr.


    alpina wertet die fahrzeuge aber schon eine klasse höher auf. alpina setzt da einfach mehr auf luxus und wertet vor allem den innenraum erheblich auf.



    ich hoffe dieser D5 wird für alpina eine erfolgsgeschichte. :)

  • die webseite ist sowieso die erste anlaufstelle. :)
    ich hald blöd, wenn überall auf den anderen seiten totel links sind oder die bilder (userpage) fehlen.
    täuscht es mich, oder ist der D5 super kurz übersetzt?! 200kmh bei 3000 1/min im 8. Gang ist jetzt nicht gerade unsportlich. Bei nem 320d kann ich es noch verstehen, aber hier grenzt es schon an verschwendung. Da hätte ich gerade zum schnellen gleiten mehr erwartet. Irgendwie verpufft da der vorteil der 8 gänge, weil es quasi keinen overdrive gibt.


    1800 umdrehungen liegen dann bei 120 kmh an. ich finde das schon ein wenig viel für so ein auto. ich dachte der hätte auch 50kmh weite gangsprünge. das hat sich ja bisher immer bewährt und ist auch ganz brauchbar, weil es ein guter komprompromiss zwischen fahrspass und sportlichkeit ist.

  • ...Ich persönlich finde die Abstimmung Motor/Getriebe nebst Achsübersetzung (2,81) sehr gelungen. Als unsportlich kann man diesen BMW/ALPINA wirklich nicht bezeichen - höchstens als Kostverächter.
    Gruß Rainer


    In der D-Stellung eher etwas langweilig, aber bei S eine Granate für ein solch schweres Gefährt, rein gefühlsmäßig meinem B3 durchaus ebenbürtig und vom Fahrwerk mehr als überlegen :top:. Mann. liegt der satt in den Kurven, das toppt nur noch der neue B6 BT

    Grüße aus dem Taunus, Thomas

  • Gestern habe ich zufällig einen alten Vereinskameraden angetroffen. Er war mit einem ALPINA F10 mit Bootsanhänger unterwegs. Leider war aufgrund der Verkehrsverhältnisse nur ein kurzer Talk durch das Türfenster möglich. Vom Außen-Sound her dachte ich, es handelt sich um einen B5 Bi-Turbo (Benziner). Da der Tacho jedoch "nur" bis 300 Km/h ging, spuckt GOOGLE den D5 Bi-Turbo (Diesel) aus. Der B5 besitzt einen Tacho bis 330 Km/h. Keine Ahnung wie die das hinbekommen haben (ich habe eh' keinen Soundfetisch), aber die Kiste klang wirklich sehr passabel :top:!


    Das Ding ist eine Rakete. Ich kenne noch jemanden, der dieses Aggregat im D3 fährt. Dabei absolut sparsam im Ölresourcen-Vernichten. Die ALPINA F1x/F3x Diesel besitzen übrigens alle eine Euro 6-Einstufung.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Mich wundert es, dass du auf den Tacho, aber nicht auf den Drehzahlmesser schaust. :D

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.