Umbau Festeinbau SA 630 auf Bluetooth Freisprecheinrichtung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hi,
    lad mal das Bild hoch. Verlinkt hast Du ein Verzeichnis auf Deiner Festplatte. Das kann hier keiner sehen ;)


    Es stimmt, die alte ist entfallen. Die neue Eject-Box 84 10 9 168 940 ist übrigens auch "nur in Verbindung mit Adapterkabel Eject-Box 84 10 9 205 271" verwendbar. Was den nicht passenden Stecker erklärt. Du brauchst also das Adapterkabel.
    Was da noch dran ist, weiß ich nicht. Möglicherweise aber eine Schaltung, die eine andere Taste als Pairing-Taste bestimmt.


    Gruß
    Henry

  • Mhhh,
    was für ein Taster ist denn das auf dem Bild (oben im Bild und m.E. an der vorderen Seite der Eject-Box)?


    Gruß
    Henry

  • Hi,
    stimmt, habs vergrößert, so erkenn ich es nun auch.
    Dann ist die Frage nach der Pairing-Taste ja geklärt.


    Gruß
    Henry

  • Nicht ganz, denn der Schalter ist zumausclipsen der Ablageschale bzw. zum entfernen des Snap In Adapters . . . mit Pairing Taste hat das nichts zu tun.

  • Hi,
    nach meinem Dafürhalten ist der Taster aber vorne. Ein Taster zum Ausklipsen müsste hinten sein.
    Und warum sollte der dann ein Bluetooth-Symbol aufgedruckt haben?

    Gruß
    Henry

  • Das könnte sein der der Taster eine Doppelfunktion hat ?!
    Un das zu testen muss ich aber erst das Adapterkabel haben . . . dann kann ich es probieren.


    Henry: hinten ist nichts mehr zum ausclipsen, die neue Ablageschale wird von vorne herausgenommen, seitenverkehrt zur alten Version.


    Sobald ich alles fertig verkabelt habe gibt ein paar Versuche und anschließende Meldung.


    Noch ne andere Frage:
    Mein ULF hat ja SES - also Spracheingabesystem.
    Geht das jetzt bei mir, brauch ich da noch zusätzliche Steuergeräte oder wie kann ich die Sparcheingabe aktivieren/steuern ??
    Immer das Ganze Register durchblättern wenn man eine "S" oder "T" antufen will ist ja blöd :kpatsch:

  • Hi,
    die Spracheingabe muss aktiviert sein. Stammt die ULF auf einem 'nicht Cabrio' ist sie es höchstwahrscheinlich auch. Das funktioniert dann auch ohne weiteres nach Einbau. Ansonsten müsste die Spracheingabe in einem anderen Fahrzeug (geht nicht beim Baujahr Deines Fahrzeuges) codiert werden.
    Achte darauf, dass Du ein möglicherweise vorhandenes Spracheingabemodul (wenn das beim BitII mit verbaut war) ausbaust.
    Die Spracheingabe ermöglich Dir aber leider kein Blättern durch Telefonregister.
    Du kannst aber Nummern ansagen und einige Nummern in ein gesondertes Telefonbuch der SES aufnehmen.

    Gruß
    Henry

  • Also ausgebaut habe ich nur die BitII Zentraleinheit.


    Und wie bediene ich die Spracheingabe ?
    Wenn ich auf die Sprechtaste am Lenkrad länger drücke, wird die letzt gewählte Nummer angerufen . . . laut Bedienungsanleitung müsste das ja so gehen oder ?


    Die ULF stammt aus einem 530i Touring Bj. 2003

  • Also ausgebaut habe ich nur die BitII Zentraleinheit

    Hi,
    dann schau mal hier im Online-ETK nach Eingabe der Fahrgestellnummer unter Ausstattung nach, ob Sprachsteuerung verbaut war http://www.bmw.de/de/de/owners…onic-parts-catalogue.html


    Und wie bediene ich die Spracheingabe ?


    Klick ;)


    Die ULF stammt aus einem 530i Touring Bj. 2003

    Dann sollte das gehen.


    Gruß
    Henry

  • Also ausgebaut habe ich nur die BitII Zentraleinheit.

    Und wie bediene ich die Spracheingabe ?
    Wenn ich auf die Sprechtaste am Lenkrad länger drücke, wird die letzt gewählte Nummer angerufen . . . laut Bedienungsanleitung müsste das ja so gehen oder ?

    Die ULF stammt aus einem 530i Touring Bj. 2003

    Wenn es nicht geht, ist der Grund vermutlich folgender: SES muss in der ULF codiert sein!

    Wie komme ich drauf:
    Bei meiner ersten nachgerüsteten ULF hat SES sofort nach EInbau super funktioniert, war aber mit meinem iPhone inkompatibel (nach Kopplung kein Telefonat möglich) :kpatsch:. Die nun eingebaute ULF unterstützt mein IPhone, es geht aber kein SES.

    Ursache:
    SES ist bei allen Fahrzeugen mit SA "Bluetooth" hardwaremässig zwar vorhanden, BMW lässt sich dieses Extra aber dennoch mit ein paar Hundert Euros bezahlen (Quelle). In dem Fall muss SES also noch in der ULF codiert werden, dann geht's!

    Edith:
    Hier ist das Codieren beschrieben: ULF (mit SES) auf Fahrzeug codieren - so gehts ;-)
    Es wird anscheinend die ULF codiert und das war's. SES ist ebenfalls aktiv.
    Warum allerdings bei mir ohne Codieren SES mit der einen ULF geht und mit der anderen nicht, wird nicht klar.

    Grüsse,

  • Hallo,

    ich nehme mal ganz stark an, dass die Eject Box die ist, wie sie auch für das iPhone 3GS angeboten wird - dort allerdings mit reduzierten Seitenstegen. Sollte das so sein, dann hat der Taster die Doppelfunktion. Leicht drücken (also nicht so tief) für die Pairing-Funktion, tief drücken zum Auswerfen der snap in-Halterung. Schaut Euch meine Fotos der iPhone 3GS-Eject Box an:

    http://www.auto-treff.com/bmw/…php?p=2866117#post2866117

    Viele Grüße

    Stephan

  • So, am Wochenende habe ich die restlichen Teile bekommen und eingebaut:


    -> Die Eject-Box funktioniert mit dem Adapterkabel einwandfrei !
    -> Die Bluetooth Kopplung wird durch leichtes Drücken auf die Auswerftaste (mit Bluetooth-Symbol) hergestellt, so wie es Stephan KS beschrieben hat
    -> Snap In Adapter gibt es auch einen passenden für diese Eject-Box und fürs Iphone 4
    -> Antennenkabel hab ich nun auch zusätzlich zur Bluetooth Antenne gelegt (war ja bei mir noch nicht vorhanden
    -> SES muss ich noch codieren lassen, der bei BMW hat zwar gesagt dass die SES fürn A.... ist weil die Sprachbefehle oft nicht richtig erkannt werden, ich mache es aber trotzdem :)
    -> Die Blauzahn - FSE muss ich auch noch auf Auto codieren lassen, dann müsste eigentlich alles perfekt sein . . .


    Eigentlich, einen kleinen Mangel habe ich trotz allem noch:
    Wenn ich beim Handy BT einschalte und das Auto starte, verbindet sich das Telefon automatisch mit der FSE.
    Beim Abstellen des Fahrzeuges wird die Verbindung wieder automatisch getrennt . . . so weit so gut aber,
    wenn ich nach 5 - 10min. wieder zum Wagen komme und weiter fahre bekomme ich keine automatische Verbindung mehr, das BT-Symbol am Handy steht in Klammern und am Display steht "TELEFON AKTIVIEREN" ?
    Sobald ich das BT aus- und wieder einschalte wird wieder automatisch verbunden. Am Handy habe ich auch schon auf "automatische Verbindung" ungestellt.
    Warum geht das nur beim ersten mal ? Liegt das am Handy oder an der FSE ? Muss ich noch was anderes einstellen ?? Oder verschwindet diese Störung wenn ich die FSE codiert habe ??


    Weiß wer was darüber ??

  • Hi,
    bei meinem geht die SES völlig problemlos. Selbst aus dem Fond gesprochene Telefonnummern werden fehlerfrei erkannt.


    Zum BT-Problem: ich tippe aufs Handy. Welches ist es denn?
    Probiers mal mit einem anderen Handy, um den Fehler einzugrenzen.


    Bei meinem Motorola MS2 habe ich ab und zu ein ähnliches Problem. Ich schalte dann BT aus und wieder ein und die Verbindung steht. Oder ich warte, manchmal bis zu 3-4 Minuten, dann wird auch wieder automatisch verbunden.


    Das Problem gibts mit dem Handy meiner Frau und unserem Ersatzhandy nicht.


    Gruß
    Henry

  • Also dann zahlt es sich doch aus die SES codieren zu lassen ...
    Hab mir mal den Weg ausgedruckt, mal schaun was mein Kompel bei BMW dazu sagt ?!


    Ich habe derzeit das NOKIA 3720CLASSIC in Verwendung (Firmentelefon), möchte aber auf das Iphone umsteigen . . .


    Manchmal gehts bei mir auch von alleine und manchmal eben nicht mehr . . .