Der neue 3er: Erste Bilder...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ist das das neue mediterranblau ?


    Sieht auf den Fotos gut aus, würde ich gerne mal in echt sehen, imperialblau ist arg dunkel.

    Grüße Peter

  • Danke für die Fotos, Umberto :top: !


    Die Lackierung sieht schick aus. Den peinlichen Gasrohr-Auspuff haben sie leider nicht gegen was Ovales a la E9x ausgetauscht. Die LED-Funzeln sehen nicht sehr spacig aus.


    Nochmal zum Zwischengas: Was macht der Computer, wenn die Drehzahlsprünge beim Runterschalten zu groß sind? Wenn man sich verschaltet und beispielsweise vom 5. Gang in den 2. Gang (anstatt in den 4. Gang) schaltet?

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ist das das neue mediterranblau ?


    Sieht auf den Fotos gut aus, würde ich gerne mal in echt sehen, imperialblau ist arg dunkel.


    Sieht auf den Bildern fast wie das tiefsee-blau meines seligen E90 aus.

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Also was er beim verschalten macht, weiß ich nicht, aber wenn du 6 => 3 schaltest, passt er die Drehzahl auch soweit an, dass es passt. Eigentlich nichts anderes als bei der Automatik auch und die macht es ja soweit auch korrekt. Denke wenn die Elektronik merkt, dass die Drehzahl zu groß ist, wird sie kein Zwischengas geben. Dann greift der Drehzahlbegrenzer, wenn du zu "doof" bist und dich verschaltet hast ;)


    Die Lackierung ist das neue Mediteranblau metallic. Wirklich eine sehr schöne Lackierung :top:
    Auf dem Bild mit dem Rücklicht, welches bearbeitet ist, kommt die Farbe wirklich der Realität sehr nahe. Ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.


    Ansonsten sind die Änderungen wirklich sehr marginal, aber beim fahren sind ein paar Sachen doch schnell spürbar:


    1. das Thema Zwischengas
    2. Windgeräusche auf der BAB sind merklich leiser als das PreLCI, auch wenn der 3er kein Leisetreter wird
    3. Klimabedienteil mit neuem Display => weiter keine SYNC Funktion :flop:
    4. Lenkung ist direkter und gibt bessere Rückmeldung, die normale Servotronic ist mir aber noch zu leichtgängig (auch bzw. besonders im Sport-Modus)
    5. Der B47 Motor entwickelt wesentlich weniger Vibrationen und ist akustisch ruhiger und nicht mehr zu rappelig. Verbrauch ist aber nicht gesunken, eher negativer
    6. Haptik ist nicht besser geworden.

  • Schaut immer noch billig aus, vor allem ohne Line.
    Ich bin in dieser Woche in der neue C Klasse gesessen. Ok, das vergessene iPad ist optisch nicht mein Fall, aber die C Klasse ist von der Materialen deutlich hochwertiger geworden als der F30. Hut ab, da kann sich auch Audi hinten anstellen.

  • Schaut immer noch billig aus, vor allem ohne Line.
    Ich bin in dieser Woche in der neue C Klasse gesessen. Ok, das vergessene iPad ist optisch nicht mein Fall, aber die C Klasse ist von der Materialen deutlich hochwertiger geworden als der F30. Hut ab, da kann sich auch Audi hinten anstellen.


    Das ist es was mich beim "Neuen" zum 5er treibt. Die Haptik ist wirklich unter aller Kanone selbst beim LCI. BMW muss sich ja hier mit Audi und Benz vergleichen und da ist man wirklich momentan beim F30/31 weit weg. Die Fahrzeuge muten ja generell irgendwie immer einfacher an, aber der 3er setzt da schon Maßstäbe aktuell. Ein Golf lässt grüßen....:motz:

  • 4. Lenkung ist direkter und gibt bessere Rückmeldung, die normale Servotronic ist mir aber noch zu leichtgängig (auch bzw. besonders im Sport-Modus)


    Sehe gerade, dass das Fahrzeug mit Winterreifen unterwegs ist. Um die Lenkung seriös bewerten zu können, sollte man im Sommer wenigstens mit Sommerreifen fahren. ;)

  • Ich habe den F30/F31 LCI auch schon ansehen können. Die äußerlichen Änderunge sind marginal. Am auffälligsten sind noch die LED-Scheinwerfer und die neuen Heckleuchten. Im Innenraum sehe ich in Bezug auf Materialien und Verarbeitung vorerst keinen Fortschritt. Die Mittelkonsole wurde leicht aufgewertet: Da gibt es nun glänzendes Plastikschwarz statt des vormaligen Rahmens. Auch gibt es jetzt nach guter VAG-Tradition Chromverzierungen um die Lüftungsdüsen.

    Wenn ich mir da jetzt im Gegenzug den C W205/S205 oder den A4 B9 ansehe, dann sind das durchaus Welten.

    Aber bei der Fahrdynamik sollen Verbesserungen eingeflossen sein und gegen die neuen Motoren (gerade die Diesel B47) gibt es nichts zu sagen. Ich freue mich schon auf die erste Testfahrt.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

    Don't waste your time or time will waste you.

  • Diesen verchromten Plastikzierat im Interieur finde ich immer ganz schlimm.


    Finde ich nicht, ganz ohne sieht doch auch noch mehr nach Golf 1 aus. Ausserdem ist meist nur der Grundwerkstoff Kunststoff und wurde mit einer Metalisierung matt Chrom oder glänzend beschichtet, fasst sich auch kühl wie Metal an.
    Innen ist der F30 wohl nicht der Bringer, aber einen langweiligen Audi A4 B9 im Innenraum schöner zu finden ist schon gewagt. Ganz anders wohl die Mercedes C Klasse, hier stimme ich zu, alles fast sich sehr hochwertig an. :D

    Gruss Olzo

    Einmal editiert, zuletzt von MR.Olzo ()

  • Sehe gerade, dass das Fahrzeug mit Winterreifen unterwegs ist. Um die Lenkung seriös bewerten zu können, sollte man im Sommer wenigstens mit Sommerreifen fahren. ;)


    Naja, die Lenkung ist da nicht so der Punkt sondern eher die Reifen an sich. Sehe jetzt nicht, warum ich die Lenkung nicht seriös bewerten kann. Das Ansprechverhalten der Lenkung ist nicht an die Reifen gekoppelt.

    Was die neue C-Klasse angeht, so drück mal auf dem Klavierlack rum, da knarzt es munter vor sich hin. Also MB kocht auch nur mit Wasser.
    Der BMW sieht schon eher billiger aus, als der Benz

  • Der 3er ist innen sehr kantig und nüchtern. Aber die C-Klasse geht innen gar nicht. Dieser aufrecht stehende, nackt wirkende Armaturenbrett-Rand oben, dann die total überzeichneten Lüftungsdüsen und Chromzierrat, zudem das China-Tablet... ich weiß nicht. Der neue A4 wird wieder das ganze Gegenteil - mit total reduzierter Einrichtung.


    Die Erfahrung zeigt aber, dass allein das Fahrgefühl zählt und der gefühlte Komfort. Letzten Endes bringen einen Interieurdetails nicht sonderlich weiter.

  • Kann man das 3er-Cockpit denn mittlerweile nicht mit Leder (à la Porsche) deutlich aufhübschen?

    E46318i

  • Nicht nur unten, sondern auch oben. "Individual Instrumententafel lederbezogen: ...Oberteil und Unterteil in Walknappa..." SA 4M5 oder auch XT1.

  • so sieht das dann auch nach "Premium" aus :top:

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)