Der neue 3er: Erste Bilder...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich halte diese "braucht man nicht" Argument immer für Käse, bzw. könnten wir da alle Autos auf Dacia Logan und Co reduzieren, mehr braucht man ja nicht ;).

    Naja, zwischen einem DACIA Logan und einem M3 liegt ja noch ein bißchen was dazwischen :crazy:.

    Es stellt sich halt die Frage wie die Aufrüsterei weitergeht. Ein 335i ist heute ungefähr so stark wie ein M3 vor 7 Jahren, der auch heutzutage nicht gerade fußmüde wirkt. Wird das übernächste M3-Modell 600 PS und ein M5 dann 700 PS besitzen? Wann wird die 1000 PS-Marke geknackt?

    Wie kamen wir zu dem Thema? Über den Preisvergleich E30 und F30. Das Topmodell beim Serien-E30 war ein 325i mit 170 PS. 25 Jahre später ist der 335i mit 306 PS das Topmodell. Vergleicht man nun den 325i E30 preislich mit dem 335i oder einem 320i F30?

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Naja, zwischen einem DACIA Logan und einem M3 liegt ja noch ein bißchen was dazwischen :crazy:.


    Es geht darum das "Weniger geht immer" bzw. "Was BRAUCHT man denn wirklich" auf die SPitze zu treiben... Machen wir uns nix vor, so ziemlich alles der Marke BMW ist irgendwie überflüssig/ Luxus da es deutlich über einfaches mobil sein hinaus geht.

    Zitat

    Es stellt sich halt die Frage wie die Aufrüsterei weitergeht.


    Ich sehe das sehr entspannt, man muss das ja keineswegs mitghen wenn man nicht will/ kann. Ich fahre öfters auch mal untermotorisierte einfachst Autos (Nein, nicht der T2 ist gemeint ;)) und komme immer wieder zu dem Schluß dass man auch sehr solide& praktische Sachen kriegt wenn man die Spinnerei dt. Premiumhersteller nicht mit macht.

    Zitat

    Wie kamen wir zu dem Thema? Über den Preisvergleich E30 und F30. Das Topmodell beim Serien-E30 war ein 325i mit 170 PS. 25 Jahre später ist der 335i mit 306 PS das Topmodell. Vergleicht man nun den 325i E30 preislich mit dem 335i oder einem 320i F30?

    Ich persönlich finde nicht mal den 320i F30 kann man mit dem E30 320i vergleichen. Das hat sich einfach zu sehr vom ersten Dreier wegbewegt.

  • Wir Deutschen jammern immer auf einem sehr hohen Niveau. Wo bezahlen wir heute nicht die DM-Preise. Die Kosten haben sich doch fast überall verdoppelt, nur die Gehälter leider nicht. Aber wenn es um Autos und Urlaib geht, sind wir immer vorne dabei. Wenn man Euch vor ca. 12 Jahren 3,50 DM für einen Liter Sprit abgenommen hätte, dann wäre das Geschrei riesengroß, wie bei jeder Spritpreiserhöhung, aber nach ein paar Tagen ist wieder alles normal und jeder fährt auch wieder normal. Und da finde ich schon, dass der Verbrauch von den neuen Fahrzeugen, hier 3er, sehr verringert wurde. Ich habe z.Zt. noch einen 325i e90 und habe an einem Wochenende einen 328i F30 über 2000km gefahren und habe so ungefähr bei gleicher Fahrweise rd. 1,5-2l auf 100km weniger verbraucht. Es ist nicht die Welt, aber summiert sich! LG und ein schönes Wochenende

  • Bilder und Infos zum F31: Bimmertoday

    Der Touring sieht sehr schick aus. Die hinteren Kotflügel haben sie gewaltig ausgestellt. Die Spur ist (wie beim F30) hinten 40mm breiter als vorne (beim E9x waren es nur 13mm mehr an der HA). Die C-Säulen scheinen die Heckscheibe stark einzuschränken (schwarze Balken links & rechts). Mit dieser sinnlosen Verbindung der Scheinwerfer zur Niere muß man leider bereits bei der Limo leben. Und das Knochendesign der Frontschürze erinnert etwas an den FORD "Knochen" aus den 1970ern.





    Der 330d F31 beschleunigt mit 258 PS in fabelhaften 5,6 Sekunden auf 100 Km/h. Damit liegt er unweit eines M539 oder 550i E60 (5,3 Sek.). Das ist schon Wahnsinn, insbesondere mit einem kombinierten Verbrauchswert von 5,1l Diesel. 495l Kofferraum sind top. Aber es gibt auch eine für manchen bittere Pille :(:

    Zitat

    beim 330d ist die Automatik serienmäßig

    In Sachen automatisierter Untersetzungsinflation ist man nun bei der 8 Gang-Automatik angelangt. Mal sehen wieviel da noch in Zukunft geht. 9, 10 oder 11 Gänge? Die Marketingmaschine muss schließlich stets gut geölt sein :crazy:...

    formerly known as Fastisfast2fast

  • also ihr könnt sagen was ihr wollt, aber für mich sehen der f30 (hier besonders die heckpartie) und der f31 aus wie facelifts vom e90 bzw. e91. die proportionen sind nahe zu gefühlt 1 zu 1.
    aber ich hab' mich auch schon seit jahren nicht mehr ausführlich mit den neuerscheinungen der 3er beschäftigt. meine große liebe habe ich ja schon for 12 jahren gefunden :eek: "3xmalholzklopf"

    the.daywalker | Öl | $ | Keep The Streets Empty For Me


    "What we are dealing with here is a total lack of respect for the law!" - The Prodigy | "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." - Albert Einstein (1879-1955)

  • Laut BIMMERTODAY ist die elektrisch öffnende Heckklappe beim F31 serienmässig :eek:.

    SPON bringt es auf den Punkt:

    Zitat

    Das Heck, oft die Problemzone gerade von Kombimodellen, sieht beim neuen 3er Touring recht gefällig und gelungen aus. Keine Mätzchen, keine Chromspangen - sondern einfach das solide Ende eines soliden Autos.

    Dem AUDI-Trend zur Stretchlimo folgt BMW leider. Knapp 10cm wird der Wagen länger:

    Zitat

    Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der neue BMW 3er Touring um knapp zehn Zentimeter länger und damit auch geräumiger. Das Fahrzeuggewicht jedoch nahm je nach Variante um bis zu 40 Kilogramm ab.

    Quelle: http://www.spiegel.de/auto/akt…-aus-bayern-a-832683.html

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Der neue F31 gefällt optisch sehr. Gelungen, abgesehen von der Buckelhaube.
    Doch je nach Farbe, z.B. rot, wird die gut kaschiert.

    In der BamS gabs nen Artikel und auhc nen Kommentar zu der seperat zu öffnenden Heckscheibe, dass die erstmals serienmässig im 3er wäre.
    Aber das hatte schon mein E91 von 2005.

    Wenn jetzt noch ein 330d kommt, kann man in ein paar Jahren auch dort nach gebrauchten 3ern schauen.
    Das ist neben dem N55 ein Motor, wo man die besch### Qualität der Materialen
    wohl in Kauf nimmt - wie beim "Upgrade" E46 zu E91.

    Von mir ein dickes:top:

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Sieht sehr gefällig aus der Kombi, könnte ich mit leben :)


    Naja jetzt muß ich ja erstmal Daimler fahren ...

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Der F31 ist ein sehr schönes Fahrzeug geworden.
    Leider bietet BMW den 330x noch nicht an. Also wird dieses Jahr nichts mit einen Neuwagen. Hoffentlich kommt er Zeitnah nach sonst werde ich die Marke Wechseln müssen.:mad:

  • In der BamS gabs nen Artikel und auhc nen Kommentar zu der seperat zu öffnenden Heckscheibe, dass die erstmals serienmässig im 3er wäre.
    Aber das hatte schon mein E91 von 2005.

    Wenn jetzt noch ein 330d kommt, kann man in ein paar Jahren auch dort nach gebrauchten 3ern schauen.

    Die separat zu öffnende Heckscheibe besitzt bereits der E46 Touring.
    Der 330d F31 wird von Anfang an erhältlich sein ab September '12 ;).

    formerly known as Fastisfast2fast


  • Was willst Du mit diesem Satz sagen? Ich versteh den nicht so ganz.


    Soll das vielleicht heißen, daß "die Vorzüge einer 335i- oder 330d-Motorisierung einen über die (ansonsten) beschi$$ene Materialqualität des F30/F31 hinwegsehen lassen"?


    Quasi "über die beschi$$ene Materialqualität hinwegtrösten" oder "diese auf andere Weise gutmachen"? Sowas in der Art?


    Und, "so wie das schon damals beim Sprung vom E46 auf den E90/E91 der Fall war"?


    Danke.

    E46318i

  • E46318i
    genau richtig verstanden.
    Die Haptik ist eindeutig schlechter als im E9x. Das war beim Wechsel vom E46 auf E9x auch schon so.


    Nur wenn man etwas besonderes fährt, was man woanders nicht bekommt - R6-Technik (trotz Turbo) kann man evtl. drüber hinweg sehen.
    Wer das eine will, muss das andere mögen.
    Wie oft habe ich das in meinem Leben schon gehört:rolleyes:


    Wie gesagt, optisch ein Leckerbissen, aber haptisch....

    Das Gegenteil von Gewöhnlich

  • Hi,
    was genau meinst du mit Haptik, bzw. welche Materialien an welcher Stelle? Im F30 hab ich leider noch nicht gesessen. Allerdings bin ich auch vom e46 auf e90 umgestiegen und ich finde, die Materialien sind ziemlich gleich geblieben. Ich erinnere mich nicht, dass sich im e46 irgendwas hochwertiger angefasst hat als im e90.

  • ThomasCrown:
    Gut beobachtet. Ich sehe das ähnlich. Wobei, nicht ganz. Denn bei den überproportional hohen Preisen, die für die Top-Aggregate aufgerufen werden, tut der in großen(-das ist subjektiv-) Teilen minderwertige Materialmix und das zerklüftete "Lego-Stückwerk-Cockpit" noch mehr in der Seele weh. Mit anderen Worten: Für den Preis würde man auch innen etwas mehr erwarten.


    Lösung? Runter mit den Motor-Ansprüchen, dafür eine Baureihe rauf. Für mich wäre das die bessere "Strategie" für höhere Zufriedenheit beim ohnehin aus dem Gleichgewicht geratenen Preis-Leistungsverhältnis.


    Bullitt:
    Einfach diesen Thread hier mal durchlesen/-stöbern. Da gibt es unzählige Stellungnahmen und Beschreibungen warum und wo genau die Materialanmutung zu wünschen übrig läßt und wo überall das Spardiktat seine Spuren hinterläßt. Sorry, aber da mußt Du jetzt durch. :p
    Denn immer wieder das gleiche aufwärmen und erneut zu schreiben bringt's ja auch nicht.


    Letzten Endes ist es leidige Diskussion, dem Erfolg des premium-bepreisten F30ff. wird sie nichts anhaben können. Dennoch ist die sachliche Kritik am "nachlassenden Premium" bei Materialauswahl und Materialmix voll gerechtfertigt. Nirgendwo sonst wird so differenziert und so genau beäugt und informiert wie hier.

    E46318i

  • Hi,


    naja, wenn man sich mal in nen E46 reinsetzt und dazu im Vergleich im F30 Platz nimmt, sind es schon Welten. Aber zugunsten des F30.


    Der E46 war ja ein tolles Auto, dennoch würde er so nicht mehr in diese Zeit passen. Auch hier gab es haptische Ausreißer, z.B. Armauflage in den Türen, etc.


    Zurück zum F31:


    Man mag es kaum Glauben, an jeder Ecke wird gespart & zum serienmäßigen Umfang gehört ne elektrische Heckklappe, nur damit man was vorzeigbares gegenüber der Konkurrenz hat. Mir persönlich wäre bei gleichem Grundpreis etwas mehr Detailqualität am ganzen Auto lieber, anstelle der Kofferraumklappe. Der sie will, soll sie bestellen.


    Das ist für mich manchmal etwas fragwürdig.


    Gruß


    Jürgen

  • Der F31 ist ein sehr schönes Fahrzeug geworden.
    Leider bietet BMW den 330x noch nicht an. Also wird dieses Jahr nichts mit einen Neuwagen. Hoffentlich kommt er Zeitnah nach sonst werde ich die Marke Wechseln müssen.:mad:


    So schlimm wird's IMO nicht. Ich rechne damit, dass ein 330d xDrive gegen Genf 2013 erhältlich sein müsste.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Hi,


    naja, wenn man sich mal in nen E46 reinsetzt und dazu im Vergleich im F30 Platz nimmt, sind es schon Welten. Aber zugunsten des F30.


    Auf der Rückbank und im Kofferraum vielleicht. Wobei der Kofferraum mit seiner Billiglösung auch billig aussieht. Vorne ist da meiner Meinung nach kein Unterschied, im Gegenteil, durch die wirklich klobige Mittelkonsole wirkt der F30 auch nicht luftiger.

  • Immerhin ist in der aktuellen Preisliste der Tempomat ohne ein Paket separat bestellbar. Der Aufpreis dafür ist aber nicht nachvollziehbar.

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee: