JEEP Grand Cherokee SRT-8 mit 6,1l V8 Big-Block

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • SO - auch wenn ausgerechnet der Diesel im neuen Modelljahr noch nicht die 8-Gang- Automatik bekommt :kpatsch:- am Di. wird der Vertrag für nen Grand Cherokee CRD Overland Summit in Rugged Brown aussen und Saddle Brown innen unterschrieben :top:. Ich bin eigentlich so alles an SUV´s (ausser dem aktuellen Cayenne) schon gefahren - von der Preis-Leistung gibt´s IMHO nichts vergleichbares (und dann noch 19% Nachlaß bei Leasing:cool:....)! Wagen wird im Sommer kommen...
    Die Vette bleibt natürlich als "Privatfahrzeug" erhalten!
    So wird er aussehen:


    Innenraum:

    Good cars get you from point A to B.
    Great cars get you in trouble.....

    Einmal editiert, zuletzt von 3.0CS ()

  • 1. Glückwunsch zu der Wahl


    2. Das ist aber DEKADENT:
    "Beheizbares Multifunktions-Lenkrad" ... Weichei-Ausstattung :D


    Sowas reizt mich auch noch,


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Glückwunsch.


    Bin ja ein riesen Grand Cherokee Fan! Der würde mir auch super reinlaufen wobei ich ihn in dem dunklen blau am schönsten finde. Braun ist aber auch heiß.


    Kannst du etwas konkreteres zu den Leasingkonditionen sagen? Wenn ich frei wählen könnte würde ich wenn es um einen SUV geht mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einen GC fahren.

  • Zuerst: ich werde ein geschäftliches Restwertleasing machen bei einer reinen Leasing-factoring- Bank die kein Interesse an der Übernahme nach Leasingende hat, da ich den Wagen nachher privat übernehmen möchte (und dann wieder was neues als Ersatz für die Vette lease). Da nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind alle Preise brutto.
    LP knapp 61 t€. Keine Anzahlung, Leasingrate 820€, Restwert nach 48 Monaten bei 17 t€.

    Good cars get you from point A to B.
    Great cars get you in trouble.....

  • Zuerst: ich werde ein geschäftliches Restwertleasing machen bei einer reinen Leasing-factoring- Bank die kein Interesse an der Übernahme nach Leasingende hat, da ich den Wagen nachher privat übernehmen möchte (und dann wieder was neues als Ersatz für die Vette lease). Da nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind alle Preise brutto.
    LP knapp 61 t€. Keine Anzahlung, Leasingrate 820€, Restwert nach 48 Monaten bei 17 t€.


    Du willst Die fette Vette wegtun?
    :eek:


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Du willst Die fette Vette wegtun?
    :eek:


    Michael.


    Nöö, hatte ich doch vorher auch schon geschrieben - die wird "Privatwagen". Und in 4 Jahren ist die C7 auf dem Markt.....
    youngdriver: der große ist obligatorisch - den "kleinen" gibt´s eh nur im Laredo!

    Good cars get you from point A to B.
    Great cars get you in trouble.....

  • Der aktuelle SRT-8 mit 6,4l-V8 und 470 PS auf der Nordschleife. Sabine Schmitz fährt mit dem serienmäßigen Wagen 8:49 Min. (vermutlich sport auto-Zyklus ohne T13). Mir fällt kein PKW ein, der mit derart üppigem Leistungseinsatz derart langsam ist - wenn wir die Pick-Ups als Leicht-LKW außen vor lassen. Egal, die Amis verkaufen es euphorisch als Erfolg (7:26 Min.) :crazy:: http://www.youtube.com/watch?v=qRhvSbxlWNc

    NASCAR-Sound beim Vorgänger SRT-8 auf der Viertelmeile, vermutlich nicht mehr ganz "out of stock" (0:46 Min.): http://www.youtube.com/watch?v=Jfw24hJHHGg

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Mir fällt kein PKW ein, der mit derart üppigem Leistungseinsatz derart langsam ist...


    Erstens ist das kein PKW und zweitens nicht dafür gemacht...!:mad:

    Sei's drum - geile Karre!:crazy:


    LG., ggie1

    - Niveau ist keine Creme...! :top:

  • Der aktuelle SRT-8 mit 6,4l-V8 und 470 PS auf der Nordschleife. Sabine Schmitz fährt mit dem serienmäßigen Wagen 8:49 Min. (vermutlich sport auto-Zyklus ohne T13). Mir fällt kein PKW ein, der mit derart üppigem Leistungseinsatz derart langsam ist


    Gibt es denn sinnvolle Vergleichswerte? X5, Cayenne, Q7 etc.? Ansonsten ist der Wert erstmal ohne Nährwert. Bei dem prinzipbedingt hohen Schwerpunkt eines SUV sind die Rundenzeiten ja mit einem Sportwagen nicht zu vergleichen.


    Gruss
    Andreas

  • Erstens ist das kein PKW und zweitens nicht dafür gemacht...!:mad:

    Ich denke, bei uns in Deutschland läuft so ein Cherokee noch unter "PKW" = Personenkraftwagen beim Kraftfahrtbundesamt und nicht unter "Raumschiff" *kopfkratz*.

    Ansonsten ist der Wert erstmal ohne Nährwert.

    Wenn Frau Schmitz eine Runde "auf der Nordschleife" ohne nähere Spezifikation fährt, besitzt dies ohnehin keinen "Nährwert". Es ist nur lustig anzuschauen ;).

    formerly known as Fastisfast2fast

    Einmal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Erstens ist das kein PKW und zweitens nicht dafür gemacht...!:mad:

    Sei's drum - geile Karre!:crazy:


    LG., ggie1


    Fasti hat das was mißverstanden: es wurde ein 2,2t SUV getestet!!


    Vergleiche zwischen Äpfel und Erdnüssen (Birnen wären zu verwandt mit Äpfeln) waren noch nie sinnvoll, und wollte man hier eine Vergleichsbasis schaffen, DANN bitte NUR mit X5, Qlumpen7 und Brüdern ...


    Wg. des Sounds: Magnaflow-Anlage **sabber**


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!


  • Wenn Frau Schmitz eine Runde "auf der Nordschleife" ohne nähere Spezifikation fährt, besitzt dies ohnehin keinen "Nährwert". Es ist nur lustig anzuschauen ;).


    Wenn das so ist und es Dir auch bewußt ist, warum stellst Du dann solche Vergleiche an? :confused:

    Mir fällt kein PKW ein, der mit derart üppigem Leistungseinsatz derart langsam ist


    Gruss
    Andreas

  • Wenn das so ist und es Dir auch bewußt ist, warum stellst Du dann solche Vergleiche an? :confused:

    ALLES was da an Zeiten für die Gazetten zusammengefahren wird besitzt keinen "Nährwert" = große Aussagekraft. Das ist allesamt Marketing. Die Zeiten sind untereinander praktisch nicht vergleichbar.

    Wenn mit 6,4l-V8, 470 PS und einem Vollprofi am Steuer so eine Zeit zustande kommt, ist es aber schon gravierend. Sabine wäre mit einem aktuellen 320d schneller. Sie hatte mal mit einem FORD Transit Diesel knapp die 10-Minuten-Marke verpasst :crazy:. Aber sei es drum' - es ist eine unterhaltsame Gaudifahrt ;).

    formerly known as Fastisfast2fast

  • SO - auch wenn ausgerechnet der Diesel im neuen Modelljahr noch nicht die 8-Gang- Automatik bekommt :kpatsch:- am Di. wird der Vertrag für nen Grand Cherokee CRD Overland Summit in Rugged Brown aussen und Saddle Brown innen unterschrieben :top:. Ich bin eigentlich so alles an SUV´s (ausser dem aktuellen Cayenne) schon gefahren - von der Preis-Leistung gibt´s IMHO nichts vergleichbares (und dann noch 19% Nachlaß bei Leasing:cool:....)! Wagen wird im Sommer kommen...
    Die Vette bleibt natürlich als "Privatfahrzeug" erhalten!
    So wird er aussehen:


    Innenraum:


    Lecker, Herzlichen Glückwunsch. Das ist eine Kiste die mir auch gefallen könnte. Alternativlos, definitiv. Die Italiener haben die Kiste eingerichtet, die US-Boys sind für das brutale Auftreten verantwortlich. Eine tolle Kombi:top::top::top:


    Was den V8 angeht - wen interessiert schon die Nordschleife mit einem SUV- diesen Cherokeegenießt man beim bummeln, der V8 bollert vor sich hin, man wälzt sich auf dem braunen Leder amerikanischer Stiere und genießt den Überblick. Ganz nebenbei zieht man damit noch seine zwei Friesen im Hänger, Sattel und Zeumzeug im Kofferraum - wenn ich irgendwann meinen geliebten Evoque mal angeben werde, dann bekommt der das Prädikat Traumwagen. Nebenbei noch einen MINI S JCW

    Einmal editiert, zuletzt von Audin ()

  • Fast Lane ist den neuen SRT schon gegen den X5M und den Cayenne GTS gefahren...
    ich weis nicht ob und wie man hier ein Video einstellen kann, hier ist mal der Link:


    http://www.youtube.com/watch?v…o&feature=player_embedded


    NATÜRLICh etwas aus amerikanischer Sicht, aber schon interessant - auch akustisch :D:D:D..
    Ach ja: ANGEBLICH soll nächstes Jahr noch ne HELLCAT- Version des Jeeps mit Leistung im Bereich des X5M kommen.......

    Good cars get you from point A to B.
    Great cars get you in trouble.....

    Einmal editiert, zuletzt von 3.0CS ()