Roadtrip durch den Westen der USA, Tips gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Die Discount-Heftchen sind ganz nett, allerdings gibts dort nur abgewohnte Motels, und die Preise sind auch nicht so das Wahre. Da macht man mit Priceline deutlich! bessere Geschäfte.

    Das Luxor in Vegas hat tatsächlich nette Shows. Dort wohnen? 1x und nie wieder.


    Hmm... Priceline kenn ich nicht. Die Heftchen und abgewohnte Hotels? Das find ich auf keinen Fall. Wir waren in wirklich guten.
    Aber, da mir anscheinend das Luxor (im Tower!!!) gut genug war, vielleicht sind eben die Ansprüche unterschiedlich.

    Du wirst aber viel Geld ausgeben dann, in den drei Wochen...:D

  • In SFO auf den Coit Tower. Top Überblick über die Stadt :top:


    In-N-out Burger ist ja schon genannt worden. Sehr überschaubare Karte, aber TOP :top:


    Hunger auf einen Sandwich? Dann zu Earl of Sandwich! Gibt u.a. einen auf'm Strip in Vegas. Lecker! :top:


    Hotels auf der Strecke würde ich keine buchen. Nur bei den Fixpunkten. Sobald wir losfahren, halten wir am nächten Best Western/Motel 6 etc. und lassen und die aktuellen Verzeichnisse geben. Damit ist man bestens gerüstet.

  • In SFO auf den Coit Tower. Top Überblick über die Stadt :top:


    In-N-out Burger ist ja schon genannt worden. Sehr überschaubare Karte, aber TOP :top:


    Coit Tower bietet vor allem bei Dunkelheit einen wunderschönen Blick über das Lichtermeer von SF.


    LA ist ja jetzt wirklich nur partiell sehenswert, aber da gibts den Griffith Parc mit einem Planetarium(? - egal, ist sowieso der höchste mit dem Auto erreichbare Punkt und das einzige Gebäude über dem Abhang) Auch hier ist der Blick über das nächtliche LA traumhaft. Als ich mit meinen Fußballbuben dort war hörte ich einen von ihnen sagen. Das ist zum Weinen schön!


    Noch etwas - mich wundert ein bißchen dass Ihr alle südlich von SF die 101 benützt habt - die 1 ist doch m.E. viiiiel schöner, hat so ein bißchen was von der Küstenstrasse in Kroatien...


    Schönen Abend
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

    Einmal editiert, zuletzt von WRL () aus folgendem Grund: noch was eingefallen...

  • Noch etwas - mich wundert ein bißchen dass Ihr alle südlich von SF die 101 benützt habt - die 1 ist doch m.E. viiiiel schöner, hat so ein bißchen was von der Küstenstrasse in Kroatien...


    Das sieht nur im Routenplaner so aus wie der die Strecke einzeichnet. Ansosnten muss man auf der/den betreffenden Strassen auch noch Wegpunkte setzten, was den Nachteil hat das man irgendwann die Karte vor lauter Punkten nicht mehr sieht :D

    2 Mal editiert, zuletzt von Buckyball ()

  • Komischer Routenplaner, der eine ganz andere Route zeichnet als eigentlich geplant ist :D


    Ne, ganz einfach, die Route wurde spaeter damit zur Uebersicht fuer eine Webseite erstellt. Sind noch nie nach Routenplaner gefahren, grobe Tour kommt nach Reisefuehrer auf Papier, normale Strassenkarte und das wars. Auf so einen Kram wie GPS verzichten wir dankend, da verpasst man die besten Sachen.

  • So heute meinen letzten Arbeitstag gehabt :D Jetzt 3,5 Wochen Urlaub. :top:


    Morgen werde ich mal alles zusammen suchen und packen denn am Samstag geht es schon um 07:00Uhr bei mir zuhause los, ab nach Zürich und von dort aus nonstop nach LA. Das wird ein langer Tag. Ich hoffe die Mexikanerin am Mietwagenschalter zickt nicht rum und hat was nettes für uns im Angebot.
    Die AT&T Karte ist leider nicht mehr rechtzeitig angekommen außer sie kommt morgen noch :( Naja muss ich mir am Flughafen aus dem Automat halt eine raus lassen, dass gibt es doch noch oder?


    Wir werden gleich am Montag eine Zweigstelle von unserer Firma in LA besuchen und schauen was da so geht.


    Vielen Dank nochmal für eure Tips, diese werden wir morgen sondieren.


    Bartman
    App habe ich mir für 8€ gekauft und scheint auf den ersten Blick sehr gut und umfangreich zu sein. Mal schauen ob sie was kann ;)

  • Viel Spaß - Neid!
    AT&T kriegst Du in jedem Target, Walmart, Best Buy. Bedenke bei der Navi, dass Du bei manchen Strassen die Himmelsrichtung (N, S) weglassen musst.


    Wenn Du tatsächlich über die Schnebly Hill Road fährst sag bescheid :top:
    Habt ne geile Zeit!!!


    PS gehts zurück auch über Zürich? Dann musst Du mit der Freigrenze für Deine Mitbringsel aufpassen ...

  • Hi,
    das sehe ich ja jetzt erst....

    Viel Spaß, tolle Tour :top:

    Wir sind jetzt seit 3 Wochen wieder zurück, aus California und könnten schon gleich wieder losfliegen :). Ich liebe es auch nach dem 12. mal noch.
    Was den Raum um LA angeht, kann ich noch Six Flags Magic Mountain empfehlen, geiler Achterbahnpark nördlich von LA.



    - San Diego ist das French Quarter toll, generell eine meiner Lieblingsstädte in CA


    Kann es sein, das Du Gaslamp Quarter meinst? French Quarter ist in New Orleans. Ansonsten gebe ich Dir recht, was San Diego angeht, die Stadt hat echt Flair. Little Italy gehört auch dazu, da gibt es besseres Essen als in Italien :D.
    Und immer schön Steak essen gehen (*daswasserimmundzusammenlauf*), "Texas Road House" ist eine recht ordentliche Kette dort, mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Um LA herum gibt es noch ein paar "Woodland Ranch" Restaurants, dort musst Du ein Rib Eye bestellen :heul: buuuhhhuuu ich will auch wieder dahin...

  • Sodele, heute noch eine Tasche für meine Kamera gekauft uuuuund die AT&T Karte ist heute auch noch angekommen :top: Hat aber hier in D irgendwie kein Netz, wahrscheinlich ist Roaming deaktiviert. Naja sehen wir morgen ob sie funktioniert ;)
    500MB für 1 Monat kosten inzwischen nur noch 25$, das sollte reichen mal schauen was die Netzabdeckung überhaupt her gibt ;)


    Also ich melde mich hier dann mal ab, mal schauen ob ich die Zeit und die Verbindung für einen Zwischenbericht habe ;)

  • Sodele, heute noch eine Tasche für meine Kamera gekauft uuuuund die AT&T Karte ist heute auch noch angekommen :top: Hat aber hier in D irgendwie kein Netz, wahrscheinlich ist Roaming deaktiviert. Naja sehen wir morgen ob sie funktioniert ;)
    500MB für 1 Monat kosten inzwischen nur noch 25$, das sollte reichen mal schauen was die Netzabdeckung überhaupt her gibt ;)


    Also ich melde mich hier dann mal ab, mal schauen ob ich die Zeit und die Verbindung für einen Zwischenbericht habe ;)


    Jow, wäre toll wenn du hin und wieder ein paar Zeilen schreiben und Fotos hochladen könntest. neidisch bin, viel Spass brauch ich dir nicht wünschen, der ist garantiert. :top:

  • Bin wieder gut in D angekommen.


    Ich kann nur sagen, dass der Urlaub sowas von dringend notwendig war! Viel erlebt und mal wieder den Horizont erweitert und geweitet/geöffnet.


    Ich habe viele Eindrücke, Bilder, Erfahrungen und auch Fragen mitgebracht die ich nach und nach hier posten werden ;) Also mit On the roads pics bin ich glaube ich bis 2013 gut ausgestattet :D


    All in all hat alles wunderbar geklappt. Keine negativen Überraschungen.


    Wir sind insgesamt ca. 6000km gefahren was mich dann gestern auch etwas verwundert hat aber es waren wirklich so viel Kilometer.

  • Hallo zusammen,


    ich plane gerade wo es ca. im Juni in die USA hingehen soll.


    Da wir vom Westen nur die untere Hälfte gesehen haben möchte ich mir jetzt die obere Hälfte anschauen. Startpunkt wird entweder San Francisco oder Los Angeles (obowohl ich in die Drecksstadt nie mehr einen Fuß setzen wollte aber sie liegt geschickt). Hängt von vielen Parametern noch ab.
    Nach der Milf-Swiss Maschine wäre der Wunsch mit dem A380 zu fliegen. Es kommen nur Non-Stop Flüge in Frage. Diesmal von Frankfurt statt Zürich.


    Reisezeit sollte wie schon gesagt höchst wahrscheinlich Juni werden 2-3Wochen. Oder wieder sowas dazwischen 2,7Wochen etc.


    Das ganze wieder als Roadtrip. Allerdings nicht mehr mit dem Autovermieter Dollar. Welche Vermieter sind denn empfehlenswert?


    Cabrio oder SUV für den Norden?
    Welche Städte, Parks, Gegenden sind interessant?


    Vielen Dank vorab!

  • Was verstehst Du unter Norden? Oregon, Washington oder eher Nordkalifornien. Wenn Oregon, Washington, dann bietet sich der Flug mit LH nach Seattle oder Vancouver an. L.A. ist eigentlich zu südlich. Das ist über den I5 bis Sacramento eine blöde und für die obere Westküste unnötige Fahrt. Lufthansa wird voraussichtlich mit dem A380 nicht in 2012 nach L.A. fliegen.

  • So, hatten die Woche Krisensitzung und haben jetzt eine "One Way Route" präferiert.


    Von Dallas nach Seattle.


    Leider wird hier eine Einweggebühr für den Mietwagen fällig. National ist der günstigste Anbieter mit 250€ Gebühr für Einwegmieten. Naja, wird es eben eine SUV-Klasse kleiner ;) dann ist der Preis wieder drin.


    Tips? Anregungen? Gerne nochmal zum Mietwagen falls wir etwas übersehen haben gebucht würde dann über den ADAC.


    Von der Route her ist es für ca. 3 Wochen nicht ganz so viel wie das letzte mal allerdings kann man hier eher Abstecher zu interessanten Orten machen.


    Hat jemand diese Route schonmal gemacht?