Drehzahl springt nach Kaltstart

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo an alle Z-Lenker,
    bin neu im Forum, seit 14 Tagen Besitzer eines 97er Z3 Roadster, 1,8/85KW und hab absoluten Spaß in den Backen mit dem Zett. Grundsätzlich war der Kauf ein Glücksgriff...ein hoffentlich kleines Problem schmälert jedoch meine Eindrücke von dem Fahrzeug ein wenig:
    Kaltstart ohne Probleme, Drehzahl temparaturmäßig höher als in warmen Zustand. Gebe ich kurz Gas, oder fahre einen Meter und bremse mit getretener Kupplung fällt die Drehzahl ab bis der Motor fast abstirbt...fängt sich jedoch kurz vorher wieder und läuft wieder mit leicht erhöhter Kaltlaufdrehzahl. Nach ein-zwei Kilometern ist dieser Zustand nicht mehr da! In warmen Zustand läuft er ruhig ohne Drehzahlveränderungen. Es ist eigentlich nicht weiter tragisch da er nicht ausgeht, dennoch möchte ich dieses Verhalten abstellen. Hat jemand eine Idee oder ggf. ähnliches mit seinem Zett erlebt und hatt einen Tipp was ggf defekt sein könnte?
    Vielen Dank im Voraus und allen einen tollen Sommer zum offen Fahren!

  • Dafür kommen einige "Kandidaten" in Frage. Kaltlaufregler, Lambdasonde....
    am besten mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.

    greez skipper773


    ----------------------------
    submarine sailing separates men from boys

  • Dafür kommen einige "Kandidaten" in Frage. Kaltlaufregler, Lambdasonde....
    am besten mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.




    Hallo und Danke für Deinen Tipp. Hab ich schon durchfüren lassen und das Diagnosegerät zeigte keine Fehler an. Heute Morgen wurde die Drosselklappe gereinigt....gleich mal ausprobieren ob das Phänomen weg ist. Der Werkstattmeister hat auch das Gefühl dass der Motor immer mal kurze Zündaussetzer hat...auch in warmen Motorlauf...aber auch hievon nichts bei der Diagnose...