Luefter-ventilator geht nicht aus

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute.
    Mein Ventilator von der klimaanlage geht nichtmehr aus.sogar wenn der Schluessel nicht steckt.


    Es handelt sich um einen E46 M47 mit 136ps. Kann den Tempetatursensor nicht finden,wenn er ueberhaupt einen hat.


    Kann mir jemand weitrhelfen bevor es xplodiert?

  • Zieh den Stecker des Lüfters ab und besorg Mo neuen Lüfter samt Elektronic.


    So ein Quatsch.

    Das beschriebene Problem deutet auf einen Defekt der Lüfter-Endstufe hin. Das ist ein Leistungstransistor auf einem dicken Kühlkörper (auch Igel genannt).
    Der Igel sitzt links im Beifahrfußraum hinter einem Lüftungskanal und sollte getauscht werden. Ist eine Fummelarbeit, aber machbar. Ich such mal noch die Beschreibung dazu raus.
    Der Igel kostet ca. 100,-€. Das weiß ich aber nicht mehr so genau.

    Evtl. sollte der Lüfter überprüft werden (Windungsschluss fällt logischerweise weg denn dann dürfte nix mehr gehen)

    Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung.

    Ich fahr Benziner. Ist halt günstiger und riecht besser...

    Einmal editiert, zuletzt von d7h2e ()

  • Hallo Herr Schlauschlau, wie soll denn M30 über KL15 Strom bekommen, wenn der Zündschlüssel gezogen ist? Das kann logischerweise nur M9 sein, der über die 50A KL30 Saft bekommt.

  • Hallo Herr Schlauschlau, wie soll denn M30 über KL15 Strom bekommen, wenn der Zündschlüssel gezogen ist? Das kann logischerweise nur M9 sein, der über die 50A KL30 Saft bekommt.


    Das kann dir Herr Schlauschlau leider nicht erklären. Herr Schlauschlau hatte das gleiche Dilemmer und konnte das Gebläse nur mit ziehen der Sicherung ausschalten und blieb nach einstecken derselbigen auch aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und frage Herrn Schlauschlau bitte nicht welche Sicherung er gezogen hatte. Das ist nämlich bereits 5 Jahre her.

    Edit: Ausbauanleitung Endstufe PN an mich.

    Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung.

    Ich fahr Benziner. Ist halt günstiger und riecht besser...

    Einmal editiert, zuletzt von d7h2e ()

  • Habe anderen Ventilator-luefter eingebaut,bevor du es erwaehnst hast,leider
    ohne erfolg.
    Endstufe weiss ich wie mann wechselt aber ich dachte der ist verantwortlich nur fuer den Luefter Innen
    in der "Kabine". Ich rede ueber den Luefter der sich im Motorraum befindet neben den Kuehlern.

  • holsteiner: Also wenn corny und du über ein anderes Kühlgebläse sprechen muß ich mich an dieser Stelle entschuldigen. Denn dann habe ich was falsch verstanden. 8|
    Weiterhin kenne nur das Kühlgebläse für den Wärmetauscher des Wasserkühlkreislaufes. "Ventilator für Klimaanlage" sagt mir nichts.
    Klärt mich dann bitte aber auf. :)

    Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung.

    Ich fahr Benziner. Ist halt günstiger und riecht besser...

  • d7h2e: Klimalüfter hatte ich verstanden als der Lüfter am Kondensator ohne es sicher zu wissen. Da der Lüfter aber lief bei Zündung aus, konnte es nur der sein.
    Dann kam dein Kommentar mit "Quatsch"
    Schreibe u. lese hier im Forum ca. 10 Jahre und fahre den E46 ebensolang.
    Mir passieren aber trotzdem auch noch Irrtümer.Darum Schwamm drüber.:)

  • d7h2e: Klimalüfter hatte ich verstanden als der Lüfter am Kondensator ohne es sicher zu wissen. Da der Lüfter aber lief bei Zündung aus, konnte es nur der sein.
    Dann kam dein Kommentar mit "Quatsch"
    Schreibe u. lese hier im Forum ca. 10 Jahre und fahre den E46 ebensolang.
    Mir passieren aber trotzdem auch noch Irrtümer.Darum Schwamm drüber.:)


    Und ich dachte er meinte das Gebläse der "Klima" (d.h. Innenraumgebläse), denn da träfe das Symptom "Zündung aus Gebläse läuft" wieder zu.
    Danke für "Schwamm drüber" :top:

    Wenn's nicht rußt, hat's keine Leistung.

    Ich fahr Benziner. Ist halt günstiger und riecht besser...