Der neue 1er: Erste Bilder...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Was soll an den Zahlen jetzt getürkt oder nicht aussagekräftig sein?
    Händlerzulassungen und Flottengeschäft gibt es bei anderen Baureihen von BMW und anderen Marken in vergleichbarem Umfang.


    Im Übrigen spiegeln sie nur das wieder, was tendenziell aus der letzten Zulassungsstatistik des KBA schon abzulesen war.


    Die "Händlererstausrüstungen" wurden im Jahre 2011 produziert und zugelassen, primär im III. Quartal.


    Ich werde die Zahlen weiter beobachten und posten - vollkommen unabhängig und ohne jede Tendenz (weder möchte ich den F20 "bashen" oder "hypen").

  • Flops sehen anders aus:


    http://www.bimmertoday.de/2012…en-bmw-nach-modellreihen/


    Der F20 hat um 40% höhere Verkaufszahlen als der E87 im Vergleichszeitraum erstes Quartal 2011.


    Ist völlig normal und sagt erstmal noch nichts aus. Da der E87 ein Auslaufmodell war und der F20 gerade angelaufen.
    Wenn sich der dann nicht wesentlich besser verkauft als der Vorgänger, dann Gute Nacht.


    Ob ein Auto ein Flop ist oder nicht entscheidet sich eher nach 1-2 Baujahren. Siehe 8er z.B.....


  • Ob ein Auto ein Flop ist oder nicht entscheidet sich eher nach 1-2 Baujahren. Siehe 8er z.B.....


    Da stimme ich mit Dir überein...das kann man erst nach einiger Zeit sagen, ob eine Baureihe erfolgreich ist. Da bin ich beim F20 durchaus gespannt.


    Allerdings ist es eben nicht so, dass der F20 so überhaupt nicht ankommt und alle Wagen nur im Showroom stehen oder bei den Mietwagenfirmen.


    Hier im spärlich besuchten Einser-Bereich des Forums gibt es ja meines Wissens nach auch schon drei User, die einen F20 bestellt haben.

  • Ich sehe bei BMW derzeit grundsätzlich keine Absatzprobleme. Im Gegensatz zu Opel und Ford wo immer mal wieder über Überkapazitäten und Werksschließungen bzw. Kurzarbeit debattiert wird.

  • Nur zum Vergleich habe ich mir mal die Zahlen vom 1.Quartal 2005 geholt, um zu sehen wieviele E87 damals ausgeliefert wurden:


    1/2005 E87: 36.042
    1/2012 F20: 41.626

  • Na gut, ich glaube schon dass der Verkauf aktuell etwas besser anläuft als beim E87. Allerdings drückt BMW aktuell deutlich stärker den F20 mit Mietwagen in der Markt als damals mit dem E87. So war der E87 damals kaum und wenn nur bei SIXT zu bekommen. Nun hat jede Autovermietung den F20 in Massen bekommen. Spielt sicherlich auch eine gewisse Rolle. Zudem war der E87 ja damals eine komplett neue Schiene für BMW und der F20 lebt etwas vom Status den der E87 aufgebaut hat. Trotzdem wirken die Zahlen aktuell ziemlich gut für den F20.

  • Zum Schluss hin geb ich dir vollkommen recht. Aber 2005 gab es den E87 nur bei Sixt und da auch in knapp dosierten Mengen.
    Bin auch sehr gespannt, wie sich der Absatz weiterhin entwickeln wird :top:

  • Hast Du ne Line oder M-Paket?


    Hallo Jürgen,


    nein, da er mir auch ohne gut gefällt. Gerade die Lines machen ihn aus meiner Sicht nicht schöner. Das gesparte Geld habe ich da lieber in Ausstattung investiert.

    Frederic

  • Bilder von M135i und M135i xDrive: Bimmertoday

    Als 3-türiger M135i wird die Optik langsam sozialverträglicher. Wenn sie die Scheinwerfer etwas flacher gestaltet hätten, würde der Wagen gar gut aussehen. Wer weiß was die Designer da geritten hat, vielleicht befindet sich der Ex-Designer des FORD Scorpio im F20-Designerteam :rolleyes:...

    formerly known as Fastisfast2fast

    Einmal editiert, zuletzt von Frank ()