Kaufberatung Smartphone / Iphone 3gs, HTC oder Samsung + Vertrag

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    ich habe meinen jetzigen Vertrag zum 01.06 gekündigt und bin auf der Suche nach einem neuen Vertrag. Da mein derzeitiges Handy langsam den Geist aufgibt, evtl. auch danach.


    Die monatlichen Kosten sollen (logisch) möglichst gering sein, allerdings telefoniere ich sehr viel (oft mehrere Stunden täglich :D )


    Größtenteils ins D2-Netz, da gäbe es auch günstige Tarife für knapp 10€ im Monat
    Allerdings auch monatlich relativ viel ins Festnetz, auch da gibt es Flatrates für 10€ im Monat.


    Beides zusammen finde ich irgendwie nicht, oder ich lande wieder bei Preisen wie bei meinem jetzigen Vertrag (debitel) für 29€. (D2, Festnetz, SMS, allerdings ohne Handy)


    Letzten Monat habe ich doch hin und wieder mal via Handy aufs Internet zugegriffen, aber da mein Vertrag so uralt ist, habe ich dann gleich eine Rechnung von 130 Euro gehabt :rolleyes:


    Die Angebote von Klarmobil scheinen ganz gut zu sein.


    siehe hier


    Wäre toll, wenn da mal jemand schauen könnte. Wenn ich das richtig sehe, gäbe es da z.B. ein IPhone 3GS 8GB oder HTC Desire HD/Z/S und ähnliche für einmalig 30 - 80€ und dann monatlich 15€ bei 24 Monaten Laufzeit.
    Dafür erhält man eine Flatrate in alle Netze, eine Internetflatrate (3G bis 500MB) und zahlt 0,09€ je SMS.


    Oder verstehe ich das falsch und man zahlt den Preis für das Handy ZUSÄTZLICH zu dem Vertrag von 39,95€?
    Dann kommt das nicht in Frage und es würde ja z.B. das Angebot von 1&1 (AllNet Flat + Internet) für 39€ mehr Sinn machen.


    Wobei mir das auch zuviel ist. Andererseits liege ich derzeit auch ständig bei um die 50€ ohne Internet-Nutzung.


    Irgendwie stehe ich total auf dem Schlauch. :confused:


    Falls ich mich für ein Smartphone entscheiden sollte, weiß ich auch überhaupt nicht welches.


    HTC, Samsung oder IPhone 3GS?
    Android, Windows Mobile oder Apple?


    Mit zusätzlicher Tastatur, oder ohne? Mit Vertrag, oder älteres Modell gebraucht?


    Kann man bei allen Handys sich auch problemlos in freie WLan-Netze (McDonalds und diverse Autohöfe biete das an) einwählen, ohne ewig in den Einstellungen rumfummeln zu müssen? Ich meine, das Iphone 4 meines Bruders sucht immer nach Netzen.


    Wieviel MB verbraucht man denn so, wenn man sagen wir mal zwischendurch immer mal Foren aufruft, bei Wikpedia schaut, aber auch hin und wieder YouTube-Videos guckt?
    Kann man den BMW-Treff vernünftig mit einem Handy erreichen? (ohne ewig hin- und herscrollen zu müssen)


    Reichen 500 MB/Monat?


    Zu Hause habe ich 8GB Down und 1,2GB Upstream im Monat.
    Oder kann man das gar nicht vergleichen, da die Seiten auf Handys angepasst sind (sind sie das auch?)


    Viel geschrieben, aber nix gesagt... :rolleyes:

  • Steigst Du denn bei den Angeboten von Klarmobil (Link siehe oben) durch?


    Sind die 30-80€ und dann monatlich 15€ (bei 24 M. Laufzeit) für alle Flatrates zusätzlich oder ist das dann der Vertrag?


    Das Samsung Galaxy gefällt mir auch gut und hat scheinbar in Tests sehr gut abgeschnitten. WLan-Netze nutzen geht problemlos?


    Welchen Tarif nutzt Du denn?

  • Ich finde Klarmobil sowieso bisschen komisch; aber scheinbar haben die noch paar neue Tarife erfunden.


    Ich habe mir das Telefon frei beim Händler gekauft und eine FYVE Prepaid Karte drin (Internet Flat 10 Euro p.m.; sonst alles 9 Ct min/sms). Da ich nicht so oft telefoniere und wenn in verschiedene Netze brauche ich keine Sprachflat. Fällt aber dann für Dich wohl raus (FYVE hat nur ne SMS und I-Net Flat).


    WLAN nutze ich mit meinem Galaxy nie, wofür soll das gut sein?


    Edit: Natürlich habe ich nicht das Galaxy S2 sondern das normale Galaxy S.

  • Ja, Fyve fällt leider raus, sonst wäre das sehr interessant.


    Ebenso Aldi-Talk (15€ Flat Festnetz und Aldi-Netz) + 7,99€ je Monat Internet ohne Begrenzung. Ist E-Plus und von daher uninteressant.


    Simyo bringt auch nix und die Anbieter (mir unbekannte Provider) die ansonsten in Frage kommen könnten, haben gleich dabeistehen, daß bei atypischer Nutzung (mehr als 50 Stunden Telefonie/Monat :rolleyes:) der Vertrag gekündigt werden kann.


    Die 1&1 Allnet-Flat könnte interessant sein, wobei ich von dem Laden eigentlich geheilt war.


    Mit Wlan meine ich, wenn ich z.B. unterwegs auf einem Autohof bin und deren Netz kostenlos nutzen kann. Oder McDonalds bietet auch jedem Kunden täglich eine Stunde freies Surfen an.
    Weiß ja nicht, wie weit die Reichweite ist, aber vielleicht bringt das was.


    Dann brauche ich ja mein Datenvolumen nicht nutzen, wenn ich auf sowas zurückgreifen kann.


    Aber erstmal muß ich bei den Tarifen durchsteigen.

  • 500MB reichen mir mit dem Iphone.
    Das 1&1 Angebot ist sehr günstig und vor allem 24Moante auf 29,99€ seit neustem.
    Denke dass du damit am besten fährst. Grenze sind 15000Minuten/Monat. Also 250Stunden.
    Ist sogar inkl. Internet Flat.
    Das Telefon würde ich mir so kaufen. Ansosnten kannst du dir bei 1und1 für 10€ mehr also 39,99€ im Monat das HTC Wildfire mal anschauen. Ich finde das Geräte ganz ok und bietet ungefähr den Umfang eines Iphone 3G.

  • Ich habe ein Samsung Galaxy 3 frei gekauft - kostet ja nicht die Welt.
    Wichtig war mir WLAN, was auch sehr gut unterstützt wird. Auch der Empfang ist gut.
    Da ich 90% meiner Zeit entweder Zuhause oder in der Firma bin, habe ich gar keine Datenoption gekauft - fast ganztägig WLAN verfügbar.
    Wenn wirklich mal nötig, habe ich bei Mobilcom eine "Notfall-Datenoption" für 1,99 pro Benutzungstag. Reicht mir aus.

    Kofferraum statt Hubraum !

  • Ich würde immer wieder das iPhone nehmen! Es gibt halt nichts besseres auf dem Markt und das wird auch noch lange so bleiben.

    Problematisch ist die Akkuleistung, da würde ich aber ein Case mit Akku nehmen (Amazon für knappe 40 Euro) und das Thema ist erledigt.

  • Ich würde immer wieder das iPhone nehmen! Es gibt halt nichts besseres auf dem Markt und das wird auch noch lange so bleiben.


    Das sehe ich ganz anders. Das iPhone ist vielen anderen Handys unterlegen und kostete (zumindest anfangs) einfach viel zu viel im Vergleich zu den anderen Mitbewerbern. :rolleyes:;)


    Das iPhone sieht nur gut aus, das wars dann für mich auch. Ich werde Apple sicher nicht mein Geld in den Rachen werfen wenn es für weniger meist woanders mehr gibt. Bin jedenfalls auch gespannt was das iPhone 5 kann. ;)




    Nun aber wieder zurück zum Thema.
    Ich würde ganz klar das Samsung Galaxy S2 nehmen!! :top:

  • ...hab seit na Woche das Nokia N8, mit dem neuen Symbian^3 Betriebssystem und bin


    Restlos begeistert :top:


    Das neue OS läuft sehr flüssig (auch der Browser)
    Kamera (Foto+Video) ein Traum
    GPS-Navigation kostenlos dabei (auch Offline Nutzbar :apaul:)
    Super Synchronisation mit Outlook + iTunes
    App - Angebot auch sehr gut (viele freie App's)
    Keine Bindung an Google oder Apple notwendig
    Herausragende Verarbeitung !
    Klasse Akku sowie excellente Telefoneigenschaften


    Bevor viele jetzt schreien, meine Frau hat nen iPhone4 und das ist schlechter.


    Nokia wird momentan im Smartphonebereich gemieden. Dies ist leider Fakt, weil
    der Ruf wegen dem Betriebssytem gelitten hat. Aber wer ein aktuelles Nokia-
    Smartphone (e7, x7, N8) mal in der Hand hatte und es benutzt hat weis, dass
    Sie wieder excellente Smartphone bauene

    FC Schalke 04. Wir leben dich.


  • Stimmt, das iphone schneidet in den Test gegen die Konkurrenz nicht wirklich gut ab. Angeblich soll das 5er ja auch nur ein Facelift-4er werden? Mir aber auch schnuppe, ich bleibe bei Samsung; auch wenn das iphone 5 das gleiche können würde ;)

  • Beim Iphone stört mich (neben dem Preis) die Bindung an ITunes und die fehlende Flash-Unterstützung. Ansonsten natürlich durchdachte und gut funktionierende Technik.


    Ich denke mal, daß ich wohl einige Geräte mal richtig in die Hand nehmen muß. Rein vom Aussehen her reizen mich einige Modelle von HTC (Desire) oder das Samsung Galaxy. LG Optimus Black spricht mich auch an.


    Aber ich muß die Geräte halt auch gut bedienen und vor allem gut damit tippen können (Foren und SMS).


    Ich nutze keine sozialen Netzwerke, also ist die Unterstützung dafür (bieten wohl eh alle) egal.
    Im Prinzip als Surfbook zwischendurch unterwegs in klein, da ich eh ein neues Telefon brauche.


    Apps zum Rumspielen (Wasserwaage etc.) sind ganz nett, aber halt eben Spielerei, die ich wohl kaum großartig nutzen werden.


    Beim Tarif tendiere ich immer mehr zu der 1&1-Allnet Flat, wobei mir der Wechsel beim DSL-Anschluß zu denen und wieder zurück zu Telekom vor einigen Jahren doch viele Nerven gekostet hat.


    Aber da gab es auch noch keinen Marcel Davis. :D Vielleicht hat sich ja was geändert.


    Bei den Klarmobil-Tarifen steige ich immer noch nicht durch. Ist wohl nur eine Handyfinanzierung, die zusätzlich zum Tarif abgeschlossen werden kann, oder sieht das jemand anders?

  • ich find lustig das alle fehlendes flash beim iphone bemaengeln aber noch nie ein android mit schlechter flash-implememtierung in der hand gehabt haben oder damit sich mal auseinandergesetzt haben...

    Members of Catholic Church: 1 billion , founded in 1st century
    Users of Facebook 0.6 billion: founded 2004

  • Beim Iphone stört mich (neben dem Preis) die Bindung an ITunes und die fehlende Flash-Unterstützung. (...)



    Vor allem frage ich mich immer, was man unterwegs großes mit Flash anfangen möchte?! Ich nutze schon seit der Ersterscheinung das iphone. Angefangen beim 3, dann das 3 GS, jetzt das 4er. Noch nie, nicht einmal, hat mich die fehlende Flashunterstützung gestört. Es gab vielleicht mal in der ganzen Zeit 4 oder 5 Seiten, die grundsätzlich auf Flash aufgebaut und so für mich unterwegs unbrauchbar waren. Aber sonst?! Für die wichtigen Dinge gibt es Apps, die sogar wesentlich bedienfreundlicher sind als die Webseiten es je hätten sein können.

    Wenn ich das Gefasel immer höre: Geschlossenes System, oooaaaahhh, wie schlimm. Erinnert mich an unseren verhaltensauffälligen ITler, der lieber zusammenfrickelt und bastelt als das Wort Microsoft in den Mund zu nehmen. Was der alles auf sich nimmt, um dem BÖSEN zu entrinnen, unglaublich.

    Ich hatte schon immer Handys, habe alle Nokiamodelle durch, Motorola, Sony Ericsson, Blackberry und dann halt das iPhone. Noch nie habe ich ein perfekteres System ohne frickeln und frackeln in der Hand gehabt. Syncronisiert prima, Musik läßt sich leicht verschieben und noch viel besser online kaufen und auf die heimischen Soundsysteme übertragen. Es passt alles zusammen, es gibt Unmengen an geilem Zubehör und nie hat das alles gezickt. Nie mußte ich mich damit genauer beschäftigen, selbst so ein dusseliges E-Mailkonto läßt sich so einfach anlegen und abrufen wie nirgends anders.

    In meinem Freundeskreis haben sich bestimmt knappe 15 Freunde durch mein Telefon für ein iPhone entschieden und alle sind super happy damit. Klar gab es auch den ein oder anderen freiheitliebenden "Preisbrecher", der sich nen Samsung geholt und dann stolz in "Fehlfarben" sein "Angry Birds" präsentiert hat. Die Nutzung bei denen verpuffte dann aber schnell, was bei den iPhonenutzern absolut nicht der Fall ist.

    Zur Preisfrage: Ich kam oft aus Insolvenzen an iPhone 3GS ran. Kein Jahr alt waren die Dinger und kosteten 250 Euro brutto. Jailbreak drauf und schon ist alles offen. Kannst designen und stylen was das Zeug hält, für alle Frickler ;-)

  • Das wirklich schlimme an den Android-Geräten ist die starke Fragmentierung. Jeder Hersteller macht irgendwelche Anpassungen, so dass man ihnen bei OS-Updates auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist. Wenn es überhaupt welche gibt. Da werden ein Jahr alte Geräte nicht mehr mit Updates versorgt, weil ja schon die nächste "Generation" auf den Markt geschoben wird. Eigentlich kann man sich da nur das Google Nexus zulegen, da hat man wohl die beste Unterstützung.

    Apple unterstützt seine Produkte wenigstens ein paar Jahre lang mit Software-Updates. Die anderen mögen teilweise bessere Hardware haben, aber gegen die Fertigungsqualität eines iPhones haben nur wenige etwas entgegenzusetzen. Ich trage mein 3G seit 3 Jahren immer ohne Schutzhülle in der Hosentasche, selbst beim Hausbau hatte ich es immer auf der Baustelle dabei. Kein Kratzer aufm Display, kein Staub hinter dem Glas und nur minimal feine Kratzer auf dem Kunststoff der Rückseite. Das beste Telefon, das ich bisher hatte.

    Marcus

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Meine Frau hat das Samsung Galaxy, ist restlos glücklich

    Andreas525: Wie kommt Sie denn mit den 100 MB Datenvolumen hin? Oder hast Du einen anderen Tarif genommen?

    Diese Signatur enthält unsittliche Bilder und wurde vom Server geblockt.