Kaufberatung Smartphone / Iphone 3gs, HTC oder Samsung + Vertrag

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Das 3G ist im Jahr 2008 erschienen und das HD in 2010. Ein sehr fairer Vergleich.... Das passende Pendant wäre das iPhone4 und hier macht das Display des HD überhaupt keinen Stich. Durchlesen und wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehren. http://www.chip.de/artikel/Han…Vergleich-3_44974660.html


    Uuhhhh ... ein "unabhängiger" Test, der mit "Laborwerten" die Reihenfolge hinbiegt *rofl*


    Chip.. janeee... isklaaaa, nicht gerade DIE Referenz im EDV-Sektor :p, eher leichte Konsumerkost, sowas wie AMS in elektronisch.


    Und was sagt mir dieser Test?


    Das das EiPfohne nun plötzlich per USB komplett ohne proprietäre Software auslesbar ist, und ohne Jailbreak plötzlich tolle Sachen kann?


    Dass ich eine andere SDHC-Karte einsetzen kann?


    Das die Kamera plötzlich was taugt?


    Lass man gut sein, und lies weiter Chip :crazy:


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Du kannst gerne auch Tests von displaymate oder ct lesen, dein HTC ist meilenweit vom iPhone4 entfernt. ;) Platz eins teilen sich Apple und Samsung, je nachdem. Null Ahnung, aber Hauptsache DieselMitch konnte wieder einmal bashen....

  • Ich hab auch ein Galaxy I9000 welches die alte Version hatte, wurde vom Hersteller nun vor 2 Wochen auf die neuste Version geupdatet; v.2.3.3

  • Für den Fall, dass noch jemand ein neues Smartphone sucht --> Ich habe mir nach Studium unseres Partner-Forums Telefon-Treff, für das hier inkl. des imho guten Tarifs entschieden.


    Ein Samsung I9100 S2 bekommt man sonst nicht so günstig. Zumindest hab ich es noch nirgendwo (inkl. gutem Tarif) so günstig gesehen.

    "Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

  • @vandit
    Ich weiß nicht, ob die Zeitschrift Connect etwas taugt, aber dort ist das Iphone 4 auf Platz 13.


    6 Samsung-Geräte liegen davor.


    Natürlich ist das Iphone ein tolles Gerät, von daher wohl eher eine Glaubensfrage.


    Ich wollte eine richtige Qwertz-Tastatur, sonst machen Foren von unterwegs keinen Spaß.


    Zumindest, wenn man gerne etwas mehr als nur zwei Zeilen schreibt.


    Da mir die BlackBerry Bildschirme zu klein sind, fiel meine Wahl dann auf das HTC Desire Z.


    Platz 9 in der oben genannten Zeitschrift.


    Ausserdem wollte ich mir weder vorschreiben lassen, was ich wann und wie benutze und von daher war eigentlich klar, daß es ein Android-System wird.


    Weiter oben wurde es mal Frickel-Android genannt. Kann ich nicht nachvollziehen. Man muss nicht rumfummeln, damit etwas funktioniert, man kann es aber problemlos, ohne Jailbreak und Co. (Wobei das für manche Dinge auch bei Android-Handys notwendig ist, insbesondere bei gebrandeten Geräten)


    Macht zumindest mir auch Spaß, aber so zu tun als ginge es nicht anders, ist auch Unsinn.


    Die Auflösung des Iphones ist natürlich klasse, aber mir persönlich reichen 480x800 auf 3,7 Zoll.


    Verglichen mit den Bildpunkten je Zoll auf einem Desktop-Pc sollte das scharf genug sein.


    DieselMitch
    Ich habe so eine Silkonhülle. War sehr günstig, allerdings ist das Telefon damit dann kein Designobjekt mehr. Dafür aber super geschützt und kann bedient werden, ohne das Handy aus irgendwelchen Taschen rausfummeln zu müssen.
    Ich kann nämlich auch meisterhaft alles runterfallen lassen.


    Wenn ich wieder zu Hause bin, schicke ich Dir mal einen Link. So kriege ich das nicht wirklich geregelt. Geht vermutlich mit Geräten von Apple viel einfacher... ;)

  • Du kannst gerne auch Tests von displaymate oder ct lesen, dein HTC ist meilenweit vom iPhone4 entfernt. ;) Platz eins teilen sich Apple und Samsung, je nachdem. Null Ahnung, aber Hauptsache DieselMitch konnte wieder einmal bashen....


    Dann bring bitte auch ein paar Argumente. Nenne doch mal eine Funktion, die das iPhone hat, welches HTC nicht schon längst besitzt.
    Das ist so das übliche Argument der Apple Nutzer, das iPhone als Überhandy hinstellen, sich aber nicht mit den Fakten auseinandersetzen.
    Aber da sieht man, das Apple alles richtig macht, die Blendung an vermeintlichen Revolutionen und Innovationen ist scheinbar zu stark.

  • Dann bring bitte auch ein paar Argumente. Nenne doch mal eine Funktion, die das iPhone hat, welches HTC nicht schon längst besitzt.

    Bei Handys, die von ihrem Erscheinungszeitpunkt 2 Jahre auseinanderliegen?:rolleyes:


    Das sind Generationen und für die Nachahmer mehr als genug Zeit.


    Kein Argument.


    Gruß


    Ruler

  • Das iPhone 4 gibt es sicher nicht schon seit 2 Jahren :rolleyes:

    Dann lies Dir mal DieselMitchs Bashing-Beitrag weiter oben durch. Er schreibt: "Ich hatte mir vor 9 Monaten ein HTC Desire HD zugelegt ... dann habe ich ein "angebissenes Produkt", 3G, daneben gelegt ... das Apple ist ein NoGo."


    Apple iPhone 3G - Erscheinungsdatum Juli 2008
    HTC Desire HD Erscheinungsdatum Oktober 2010


    Fazit: Mehr als 2 Jahre Zeit zum Kopieren.


    Gruß


    Ruler

  • Und auch ich bitte dich, mein posting noch einmal durchzulesen, und vor allem, auf welches Zitat ich mich bezog.


    Hier ist ganz klar vom iPhone 4 und dem Desire HD die Rede.

  • Und was bringen diese Diskussionen? Nichts, rein überhaupt nichts. Außer, dass der Beitrag, wenn es so weiter geht, in Kürze ein Schloß bekommt. Freut euch lieber, dass der Markt der Smartphones uns diese Auswahlmöglichkeiten bietet. So kann jeder ein Gerät nebst der ihm am besten gelegenen Software erwerben. Ihr werdet es nicht schaffen, aus dem Strauß der Vielfältigkeit eine einzelne Blume zu diskutieren. ;)

  • @ lame & halunke, Mir ging es rein um den Displayvergleich, siehe Zitat. Displaymate hat einen guten Vergleich veröffentlicht, wo das Galaxy Display knapp vom iPhone4 Display geschlagen wurde. Wie "gut" der Bildschirm vom HD ist, habe ich ja schon gepostet (ok manche IT Experten nehmen "CHIP" nicht ernst, warte gerne auf andere Links @ dieselmitch). Ich nehme auch kein zwei oder drei Jahre altes HTC und vergleiche es mit dem aktuellen iPhone. Wo lege der Sinn darin? Wer Probleme mit iTunes hat und sich "eingeschränkt" fühlt, hat ja a) genug Alternativen oder b) besucht einen Facharzt.;) Ich jedenfalls, fühle mich überhaupt nicht eingeschränkt und habe es schon an einer anderen Stelle geschrieben, wie gerne Android User zb. die Apple Podcasts nützen... aber gut, iTunes ist sooo böse.


    Übrigens ist diese ganze Diskussion ist sowieso müßig. Fakten brauche ich keine zu nennen, weil es eine Bauchentscheidung ist. Man muss nur beide Produkte in die Hand nehmen, damit ist die Sache dann gegessen. Glas und Edelstahl, einfach ein Traum. Es wird immer wieder gerne behauptet, dass das iPhone4 dadurch empfindlicher sei und Plastikhandys einen Vorteil hätten. Hmm, was ist härter, Edelstahl oder Plastik? Meine Freundin hat ihres schon zweimal auf einen Betonboden fallen gelassen. Nichts ist passiert. Einmal ist es sogar auf die Glaskante gefallen, nichts passiert. Das iPhone4 ist bombenfest verarbeitet und sucht seinesgleichen. Soviel zu den äußeren Qualitäten. Softwaremäßig sind sie sich ja sehr ähnlich, oh Wunder, wenn iOS Pate stand. Einige Android Geräte hatte ich schon zum Testen und ich brauch nur den Browser anwerfen, ein bisschen scrollen bzw. zoomen, und weiß warum ich persönlich kein Android möchte. Das iOS ist smooth, Android hingegen laggt immer wieder. Es bringt mich zwar auch ans Ziel, aber eben schlechter. Bei iOS läuft alles flüssig und rund, alleine das alleine ist ein Riesenpluspunkt für mich. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn ein Handy (oder PC) anfängt zu laggen. Wem das egal ist, greift zu Android und spart sich nebenbei ein bisschen Geld. Das selbe haben wir auch bei Autos. Wir entscheiden aus dem Bauch heraus. Ein BMW kostet mehr als ein Toyota, bietet auch noch weniger Platz und schlechtere Garantieleistungen, aber wir lieben unsere BMWs trotzdem, weil sie sich einfach hochwertig anfühlen. Genau das haben wir bei iOS vs Android. Für mich persönlich, hat Apple einfach das bessere Gesamtpaket. Das Produkt fühlt sich hochwertiger an, dazu das ganze drumherum mit den Apps, der Musik, den Podcasts, den Filmen usw. Schon einmal am Abend einen Film über ein Android Handy ausgeliehen und auf den Fernseher gestreamt? Oder Urlaubsvidos/Fotos auf den Fernseher gestreamt? Jetzt sagt bloß, dass das mit euren "freien" Androiden nicht funktioniert....


    wie auch immer. Eingeschränkte Grüße eines Apple Users. :trink:

  • Zitat

    Und was bringen diese Diskussionen? Nichts, rein überhaupt nichts. Außer, dass der Beitrag, wenn es so weiter geht, in Kürze ein Schloß bekommt. Freut euch lieber, dass der Markt der Smartphones uns diese Auswahlmöglichkeiten bietet. So kann jeder ein Gerät nebst der ihm am besten gelegenen Software erwerben. Ihr werdet es nicht schaffen, aus dem Strauß der Vielfältigkeit eine einzelne Blume zu diskutieren.


    Die Diskussion mag für viele eher mühselig sein, zugegeben, das Thema wird auch häufig angesprochen. Jeder soll das kaufen, was er möchte, ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen, da bin ich auch voll auf deiner Seite.
    Was ich allerdings immer noch etwas störend finde, wenn iPhone User (nicht speziell auf dich bezogen @Vandit) ihr Gerät als das Optimum hinstellen, ohne Nachteile auszusprechen, dafür aber die "Vorteile" in den Himmel loben.
    Ich selbst hatte bis vor ein paar Monaten selbst noch ein iPhone 4, aus einer Vertragsverlängerung. Habe es ein paar Wochen genutzt, ein wenig rumprobiert und anschließend meiner Frau gegeben. Ich gebe zu, es gibt Dinge, die gefallen mir auch an diesem Gerät. Zum Beispiel die Verarbeitung. Aus meiner Sicht gibt es daran nichts zu rütteln, da sie wirklich 1A ist! Des Weiteren ist die Displayauflösung gestochen scharf (was nicht heißt, dass andere Hersteller nicht ebenfalls ein sehr gutes Display haben).


    Als eines Tages das Gerät plötzlich mäusetot war und ich es einschicken musste, bekam ein 8 Tage später ein "refurbished iphone", was so viel wie "wiederaufbereitet" heißt. Konnte damit erstmal wenig anfangen, also erkundigte ich mich im Netz, und stieß auf die Information, dass im solchen Fällen, ein wiederaufbereitetes Gerät aus einem iPhone "pool" als Ersatzgerät getauscht wird. Das hat mich höflich ausgedrückt, sehr geärgert. Ich habe immer den Preis dieses Geräts im Hinterkopf, so dass ich mit dieser Vorgehensweise doch ein Problem hatte, war aber schlussendlich machtlos.
    Ebenfalls nervte mich die schon sehr oft angesprochene, zwanghafte iTunes Anbindung. Ich wusste das vorher, keine Frage, trotzdem stört es in manchen Situationen ganz gewaltig, zumindest mich. Da lobe ich mir andere Hersteller, USB-Kabel ran, Musik rüber, fertig. Nicht jeder Computer an welchem ich mich befinde, hat iTunes drauf. Solche Situationen kommen selten vor, zugegeben. Ändert aus meiner Sicht aber nichts. Jailbreak ist gerne DAS Argument dafür. Doch wieso sollte ich mein Handy hacken, nur damit es das macht, was andere Geräte selbstverständlich längst können? Zusätzlich die Garantie verlieren und das bei Apples genialer Garantiepolitik :rolleyes:
    Kaum wurde das iPhone 4 vorgestellt, sprach man vom Überflieger schlechthin. "Facetime", ein Dienst, der in größerem Umfang bereits auf meinem 5 Jahre alten Sony Ercisson Gerät möglich war. Beim iPhone 4 sprach man plötzlich von innovativer Technik, von etwas "noch nie Dagewesenem"...
    Erstellung von Ordnern auf dem Homescreen, sensationell. Auch das können andere Geräte längst, auch schon vor 5 Jahren. Nächster Punkt, multitasking, was dem Nutzer erlaubt, mehrere Programme im Hintergrund laufen zu lassen, ohne sie schließen zu müssen. Auch das, bei anderen Herstellern längst möglich.
    Das sind nur ein paar Punkte, die mich gewaltig stören, eben weil sie als revolutionär dargestellt werden.


    @Vandit, du sagst, die Handhabung im Browser erfolgt bei Android Geräten nicht so "smooth" wie auf dem iPhone. Welche Android Geräte meinst du? Ich erkenne keinen Unterschied zum Desire HD, im Gegenteil, das HTC ist hier aus meiner Sicht wesentlich komfortabler, u.a. durch das viel größere Display und auch flash. Ebenfalls der Seitenaufbau erfolgt nicht zugunsten des iPhones. Ich habe hier keinen Geschwindigkeitsvorteil erkennen können.


    Zu deinem letzten Punkt, Thema streaming, ja, das geht mit HTC Geräten.


    Schlussendlich bin ich froh, dass es so viel Auswahl im Smartphone Segment gibt, so ist für jeden etwas dabei. Ich habe festgestellt, dass das iPhone nichts für mich ist, bin aber für kommende Geräte offen und gerne bereit, so fern es überzeugt, mir noch einmal eines zu kaufen. Doch dazu muss etwas mehr kommen. Die Konkurrenz ist mittlerweile sehr groß, wenn man mal über den Apple Horizont blickt.


    Wollte auch noch erwähnen, dass es keinesfalls meine Absicht ist, dass der Thread geschlossen wird. Ich denke trotzdem, dass in diesem Thread erwachsen und fair diskutiert werden darf, und ich freue mich, dass das bisher möglich war!


    In diesem Sinne :top:

  • Die Diskussion mag für viele eher mühselig sein, zugegeben, das Thema wird auch häufig angesprochen. Jeder soll das kaufen, was er möchte, ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen, da bin ich auch voll auf deiner Seite.
    Was ich allerdings immer noch etwas störend finde, wenn iPhone User (nicht speziell auf dich bezogen @Vandit) ihr Gerät als das Optimum hinstellen, ohne Nachteile auszusprechen, dafür aber die "Vorteile" in den Himmel loben.


    Naja, das ist wenn jemand sich mit aller finanziellen Kraft einen BMW leistet genauso (will hier auch niemand auf den Schlips treten) - natürlich hat er seine Entscheidung getroffen und tausend "Argumente" (mehr oder weniger) dafür das der Benz und der Audi und was weiss ich nix taugt. Objektiv können die sicher auch viel, keine frage. Aber nun spielt die Emotion ja auch eine rolle, beim Smartphone bei manchen wie beim Auto.

  • Schade, dass ernst gemeinte Beiträge, sollten sie NICHT dem Geschmack der Apple-User entsprechen, gleich "Bashing" sind :mad:, reine "Lobhudelei" findet doch im EiPfonePfier Thread statt [/läster]


    Das iPhone4 hat im Vergleich mit meinem HTC einen schlechteren Empfang, letztens wieder gesehen, als mein HTC noch telefonieren konnte, mussten die iPhöhner alle raus aus dem Raum, um Empfang zu haben.


    Ich nutze natürlich die vorhandenen Features aus, also nutze ich auch die Kamera im HTC, die erstaunlich gute Bilder macht, auch hier soll das iPhone nicht so der Brüller sein, habe allerdings bisher nur schlecht geknipste Aufnahmen gesehen, die eher Richtung "Gesellschaftsfotografie" gehen ;)


    Habe ich nun eine optische Dokumentation eines Vorfalls gemacht, schließe ich das HTC an einen beliebigen (!sig) PC an, und kann ohne weitere Klimmzüge die Daten aus dem Handy laden, oder auch die SD-Karte rausnehmen und diese direkt auslesen.


    Um solches zu tun, muss ich KEINE irgendwelche PROPRIETÄRE Software installieren, welche mir vorschreibt, wann ich wass wie und oder auch nicht mit meinen Handy tun darf ... und nebenbei kann ich auf die SD-Karte auch mal eben was drauf schreiben, was ich dann anderswo weiter verarbeiten kann.


    Vor ein paar Tagen gab es ein Update auf Android 2.3.3, absolut verlässlich, stabil und problemlos zu installieren. Das Design der Oberfläche hat sich ein wenig geändert, und ein paar nette Features sind dabei gekommen.


    Lege ich mein HTC neben ein iP4 sehe ich auch optisch einen Unterschied: In meinen Augen hat das HTC Desire HD den um Längen besseren Schirm, der sich sogar noch bei Sonnenschein ein wenig ablesen lässt, aber das Manko haben alle "Schmartpfones" :flop:.


    Das Bedienkonzept bei Android ist durchdacht und, OHNE bisher das Handbuch konsultieren zu müssen, intuitiv erfaßbar...


    So what? Warum soll ich mich an einen Hersteller ketten, der mich mit proprietären Spirenzchen an sich fesseln will, mich zur Nutzung einer überflüssigen Software knebelt und mir jederzeit mein Handy "verbiegen" kann??


    Es lebe die Alternative!


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Schade, dass ernst gemeinte Beiträge, sollten sie NICHT dem Geschmack der Apple-User entsprechen, gleich "Bashing" sind

    Weil Deine entsprechenden Beiträge eben Bashing sind, und nichts weiter. Ernst gemeinte Beiträge, die auch durch sachliche Inhalte glänzen, sind sicher lieber gesehen.


    Aber eigentlich waren wir ja schon ein Stück weiter in der Diskussion und schon zu den Sachthemen zurückgekehrt.


    Gruß


    Ruler

  • Das iPhone4 hat im Vergleich mit meinem HTC einen schlechteren Empfang, letztens wieder gesehen, als mein HTC noch telefonieren konnte, mussten die iPhöhner alle raus aus dem Raum, um Empfang zu haben.



    Also korrigere mich, aber dein Fazit lautet in etwa so:


    Das iPhone4:


    ein schlechtes Display. .....obwohl Tests genau das Gegenteil behaupten


    hat eine schlechte Kamera.... Wenn du dich ein bisschen mit Smartphones auskennen würdest, dann wäre Dir klar, dass gerade HTC im Vergleich zu der Konkurrenz minderwertige Sensoren verwendet. Egal ob Nokia, Samsung oder Apple, alle sind sie besser als HTC. Ein schönes Video dazu. :D http://www.youtube.com/watch?v=AIJhDW9xkDk Gerade bei den Fotos hinkt das HTC ja deutlich hinterher.


    hat einen schlechten Empfang.... Du hast dich natürlich vergewissert, dass du und die anderen iPhone4 Besitzer im selben Netz waren... oder?


    Das iPhone4 ist schwierig zu bedienen und man braucht ein Handbuch dazu,.... witzig, wenn es um intuitive Bedienung geht, führt normalerweise nichts am iOS vorbei.


    iTunes bzw. Apple sind böse, gut, scheint ne politische Einstellung zu sein, da kann ich dir nicht weiterhelfen.


    Es tut mir leid, aber deine Ablehung ggü dem iPhone scheint auf Vorurteilen und nicht auf Fakten zu beruhen.


  • Ich gebe es auf: Deine überlegene Intelligenz, gesteigert durch den täglichen Gebrauch Deines EiPfohnes, macht jede Art offener Diskussion bzgl. SmartPhones sofort zur Makulatur, da ja NUR und AUSSCHLIESSLICH Die von Dir zitierten EXTERNEN Berichte diverser Zeitschriften allgemeine und universelle Gültigkeit besitzen, und jede Art anderweitiger persönlicher Erfahrung, welche NICHT mit den von Dir permanent zitierten Zeitschriften korreliert, ja absoluter Quatsch und Schwachsinn sind.


    Ich beuge mich Deinem allumfassenden Zeitschriftenwissen, Deiner Galaxien umspannender iPhone-Intelligenz ....


    und lache mich im Hintergrund weiterhin kaputt...


    ByeBye Apple-Junkie,


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Michael, Reflektion des von Dir selbst Geschriebenen scheint nicht Deine Stärke zu sein. Das hast du nun mehrfach in diesem Thread unter Beweis gestellt. Können wir nun bitte wieder zum Thema zurückkehren?


    Gruß


    Ruler