Allgemeine Fragen zum Hausbau

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Genau die gleiche habe ich auch, sehr zufrieden damit, funktioniert gut, ist einfach zu warten (keinen Wartungsvertrag gefunden😂). Ist von SYR, Optiline ist die R&F Hausmarke. Heisst bei SYR Lex connect 10 plus oder so ähnlich. Bei Mainmetall heisst das Ding Optima.

    Einfach zu warten heißt: Nur Salz einfüllen und das war’s?

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Einfach zu warten heißt: Nur Salz einfüllen und das war’s?

    Unsere BWT hat ohne Wartung drei Jahre ausgehalten...danach hat sie das Wasser raus gelitert. Ich habe ein Wartungsset für über 100Euro selber eingebaut.

    Die Spülung des Zylinders ist bei der BWT über einen Stempel mit Getriebe geregelt. Scheinbar keine super haltbare Lösung, bei uns waren die O-Ringe durch in denen der Stempel läuft. Das muss verschleißen...

    Im Set für 100Euro ist dann der Hallgeber, der komplette Stempel, zwei mal das O-Ring Set, ein Ventil und das Getrieberad dabei. Also recht komplett. Das Set müsste mir also über 6 Jahre hinweg helfen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Einfach zu warten heißt: Nur Salz einfüllen und das war’s?

    Nee, ein bisschen mehr ist's schon. Salz einfuellen ist Betrieb, tanken bein Auto wird wohl auch keiner als Wartung ansehen. ^^Man soll wohl alle halbe Jahr den Behaelter reinigen, mache ich so nach Gusto, ist dann aber schon Arbeit das ganze DIng mit seinen Verkrustungen auseinanderzubauen. Es gibt noch ein paar O-Ringe, die man wechseln soll und die Chlorzelle alle zwei Jahre, wobei ich das fuer Geldschneiderei halte. Die habe ich ausgetauscht, als mehrfach die Meldung Chlorgenerator gestoert kam. Aber alles in allem recht simpel. Laeuft bei mir jetzt seit 3 1/2 Jahren.


    Salz brauche ich relativ viel, aber das ist wohl der Wasserhaerte geschuldet und kann man der Enthaertung nicht vorwerfen.

  • Man soll wohl alle halbe Jahr den Behaelter reinigen, mache ich so nach Gusto, ist dann aber schon Arbeit das ganze DIng mit seinen Verkrustungen auseinanderzubauen.

    Ist bei mir gar nicht. Null Verkrustung oder Dreck. Das Zerlegen war in der Hinsicht sinnlos. Ich habe dann die Desinfektionstabs rein, keine Ahnung ob das nötig war.


    Chlorzelle

    Hat meine BWT glaube ich gar nicht?

    Salz brauche ich relativ viel, aber das ist wohl der Wasserhaerte geschuldet und kann man der Enthaertung nicht vorwerfen.

    Als meine Anlage in den Spülschlauch undicht war hat sie gut Salz verbraucht, jetzt viel weniger. Ich hätte das nicht gemerkt, wenn ich nicht den Schlauch anders befestigt hätte. Sieht man ja nicht das der massiv tropft. Kannst du bei deinem Spülschlauch sehen ob er tropft/rinnt?

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ist bei mir gar nicht. Null Verkrustung oder Dreck. Das Zerlegen war in der Hinsicht sinnlos. Ich habe dann die Desinfektionstabs rein, keine Ahnung ob das nötig war.

    Die Anlage kam ja mit dem Rest meiner Haus- Heizungs- und Sanitaergeraetschaften und da hatten wir auch ein paar Saecke Salztabletten aus Deutschland mitgeschickt. Da war auch alles sauber und der Behaelter sah aus wie neu. Als die aufgebraucht waren musste ich auf dem hiesigen Markt schauen. Da gibt es nix vergleichbares, z. T. sind da sogar Steine drin. Das hier sind auch keine Tabs sondern sind meist richtig grosse Salzkristalle.

    Hat meine BWT glaube ich gar nicht?

    Muesste sie eigentlich auch haben, so funktioniert ja das Ionenaustauschprinzip, aus dem Salz wird Chlor generiert. Die Details kenne ich auch nicht, bin eine chemische Niete. Vielleicht gibt es aber auch andere Systeme, die keine Chlorzelle benoetigen.

    Kannst du bei deinem Spülschlauch sehen ob er tropft/rinnt?

    Der Spuelschlauch ist trocken, aber ich sehe an der Anzahl der Regenerationen und wie das DIng regeneriert, dass die Vorgang sehr oft stattfindet. Sollte eigentlich alle 4 Tage morgens um zwei sein, aber die Anlage regeneriert halt wenn sie es muss auch vor dem Intervall. Wie geschrieben habe ich die Rohwasserhaerte auf 42 Grad dH eingestellt. Und irgendwo muss ja der Salzverbrauch proportional zur Haerte sein.

  • Einfach zu warten heißt: Nur Salz einfüllen und das war’s?

    Bei mir seit 15 Jahren ja ^^:cool::sz:

    Also ich habe ein Schweizer Produkt aus dem Jahre 2006, wo leider aufgekauft wurde.

    Kann mir aber auch sehr gut vorstellen, das die Firmen Wartung wollen, den dies bringt richtig Money. :zf:


    Wartung, keine, nach Empfehlung eines bekannten der Sanitär installateur ist.

    Ist ja immer im fliessenden Wasser.

    Probleme keine.

    Alles drei Monate Salz nachfüllen.

    ca. alle 6 Monate mal Härtegrad messen.

    Hatte auch noch nie jemand, der bei uns Hahnenwasser trinkt bemerkt dass das Wasser entkalkt ist. :)


    Wasser von 18 auf 3.5 Härtegrad hinunter gemischt.

    max Entkalkung bis zur nächsten Regeneration ist 2200 Liter

    Einzige wo ich schon zweimal einstellen musste, war die Zeit.

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Also ich habe ein Schweizer Produkt aus dem Jahre 2006, wo leider aufgekauft wurde.

    .

    Schweizer Produkt? Habe ich auch zu Hause! Buy local, logisch.
    Dann habe bei der Installation gefragt, ob es die Steuerung auch mit LAN/WLAN gäbe. Antwort: "An sich, ja. Man hat es aber nicht im Angebot weil da die Masse alle nicht metrisch sind. Ist halt so im Ausland" Die Steuerung ist also nicht aus der Schweiz, gut. Der Kessel aus Kunststoff gezogen wird üblicherweise auch im Ausland bezogen und nicht vom lokalen Hersteller selbst gemacht. Die Abdeckung der Steuerung haben wir nicht drauf, weil sie nicht richtig passt bei Quer-Einbau des Gerätes. Die Gebrauchsanleitung ist aus der Schweiz: Tippfehler, schlampig formuliert, nicht konsistent, auf normalem Papier gedruckt und zusammengeheftet. Ja, Preiskalkulation ist auch aus der Schweiz. Sehr ärgerlich.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Macht einen guten Eindruck da es sehr kompakt und einfach aussieht, hattest du dir auch noch andere Firmen angesehen?

    Zugegebenermaßen nicht - meine Frau arbeitet bei R+F und der Preis war recht unschlagbar.


    Ausser Salz (alle 2 oder 3 Monate ein Sack für 2 oder 3€) nachfüllen habe ich seitdem noch nichts gemacht.

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • " oder 3 Euro für einen Sack Enthärtersalz? Wie gross ist das Tütchen? Bei OBI kostet ein 25kg Sack 14.-- Euro

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Nein, mangels nachgewiesenen physikalischen Grundlagen der Technologie.

    Das ist professioneller Humbug.


    Physikalische Wasserbehandler - Ein Schlag ins Wasser - Stiftung Warentest

    mhhh, wie bei der Schulmedizin vs. alternativen. Schon klar.

    Ich hab halt leider praktische Erfahrung in bislang 3 Immobilien damit gesammelt. Und ja, ich nehme auch Arnica :rolleyes:

    Wie melde ich jetzt eigentlich Gender-und diskriminierungsgerecht ein herrenloses Damenfahrrad im Schwarzwald? :idee:

  • " oder 3 Euro für einen Sack Enthärtersalz? Wie gross ist das Tütchen? Bei OBI kostet ein 25kg Sack 14.-- Euro

    Metro-Apotheke € 8,44

    Globus-Baumarkt €7,29

    Außer bei Beton-Estrich ist Obi nicht wirklich günstig, aber der geht nicht in der Enthärtungsanlage;)

    "Ich bin 74 und habe keine Zeit mehr, die ich an Ladesäulen verschwenden könnte" - Walter Röhrl


    Länger das gleiche Nutzlose tun? :idee:

  • mhhh, wie bei der Schulmedizin vs. alternativen. Schon klar.

    Ich hab halt leider praktische Erfahrung in bislang 3 Immobilien damit gesammelt. Und ja, ich nehme auch Arnica :rolleyes:

    So so, bei dir funktioniert also die magnetische Entkalkung :D

  • So so, bei dir funktioniert also die magnetische Entkalkung :D

    Falsch interpretiert, und nix kapiert. Bin ich ja aber gewöhnt :sz::hi:

    Wie melde ich jetzt eigentlich Gender-und diskriminierungsgerecht ein herrenloses Damenfahrrad im Schwarzwald? :idee:

  • Aber zumindest ne Erklärung

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • " oder 3 Euro für einen Sack Enthärtersalz? Wie gross ist das Tütchen? Bei OBI kostet ein 25kg Sack 14.-- Euro

    25kg


    Ist aber vermutlich auch dem Arbeitgeber meiner Frau bzw. dessen Personalkaufpreisen zu verdanken... :sz::cool:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Hatte bisher immer nur WLAN in der Wohnung. Beim Hausbau bin ich erst jetzt auf das Thema Netzwerk gekommen.


    Angebot vom GU für kleines Netzwerk mit je 1 Anschluss in max 4 Räumen liegt bei ca. 1500€. Ist das nicht etwas viel? Wenn ich mir das Material anschaue, bekomme ich alles für um die 150€ im Netz. Klar Einbau ist keine Kleinigkeit, aber trotzdem.


    Am liebsten hätte ich nur Leerrohre in alle wesentlichen Räume und dann später (selbst) nachrüsten.


    Alternativ würde ich mir nur ein LAN-Kabel zentral in EG und in OG legen lassen und von da ein Wlan Access Point machen.


    Was meint ihr?