iPhone 4 mit snap in im E53?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,

    habe seit August einen E53 bei dem ich im September das Autotelefon Professional gegen die Bluetooth Freisprecheinrichtung getauscht habe (mit aktueller ULF). Dann habe ich die snap in-Halterung für mein Sony Ericsson K850i (noch aus dem E46) eingesetzt und festgestellt, dass sich dann im E53 die Klappe der Mittelarmlehne nicht mehr einrasten lässt, da die snap in-Halterung zu hoch ist.

    Jetzt meine Frage: Ist es mit der snap in-Halterung für das iPhone 4 möglich, den Deckel einzurasten? (Mir ist bewusst, dass ich für die iPhones eine andere Eject Box (84 21 2 153 098) und einen Adapter (84 10 9 205 271) brauche.)

    Viele Grüße

    Stephan

  • Hier meine eigene Antwort:

    Ja, es ist möglich mit der snap in-Halterung für das iPhone 4 den Deckel der Mittelarmlehne einzurasten. Voraussetzung sind die folgende Teile und eine nachfolgend beschriebene Bearbeitung der Eject Box:

    Edit:
    Bitte beachtet das Update in Beitrag Nr. 15 vom 04. Dezember 2011! Eine Bearbeitung ist mit den entsprechenden Teilen nicht mehr erforderlich.


    Benötigte Teile:

    • Eject Box für iPhone 3GS (84 21 2 153 098) (ca. 64 Euro)
    • Adapterkabel für Eject Box (84 10 9 205 271) (ca. 13 Euro)
    • snap in-Halterung iPhone 4 (84 21 2 199 389) (ca. 90 Euro)


    Erforderliche Bearbeitung der Eject Box:

    Zuerst habe ich nur die beiden hinteren oberen Stege der Eject Box mit dem Dremel bearbeitet. Dazu habe ich zuerst die Eject Box ausgebaut. Das geht beim E53 am besten von oben, d.h. vorsichtig den Spalt zwischen Eject Box und Mittelkonsole vergrößern und dann mit einem kleinen Schraubendreher die Eject Box an der einen Seite ausklinken. Anschschließend die Eject Box verdrehen auf der anderen Seite ausklinken und herausnehmen. Ich habe die Eject Box in eine Mülltüte gepackt die ich an den zu bearbeitenden Stellen aufgeschnitten habe. So erreicht man, dass die Eject Box nach der Bearbeitung (fast) spänefrei ist.




    Das Ergebnis sah bei mir so aus:




    Zwar hat das schon gereicht, um unter größerem Kraftaufwand die snap in-Halterung einrasten zu können, aber die Kontaktierung der snap in-Halterung zur Eject Box war so bei mir nicht immer gegeben und das iPhone wurde mal geladen und mal nicht. Also habe ich die Eject Box weiter bearbeitet und die bereits ab Werk reduzierten Seitenstege weiter reduziert:




    So sieht dann das endgültige Ergebnis aus (hätte man schöner hinbekommen können...):




    Wieder eingebaut im E53 sieht das Ganze dann so aus:




    Mit der snap in-Halterung für das iPhone 4 ergeben sich diese Ansichten:




    Ich hoffe mit diesem Beitrag ein wenig Klarheit zu den Möglichkeiten der iPhone 4-Integration geschaffen zu haben.

    Viele Grüße

    Stephan

    Für die Tipps zum Umbau der Bluetooth-Freisprecheinrichtung im E53 auf ein iPhone 4 übernehme ich keinerlei Haftung! Selbständige Arbeiten am Fahrzeug geschehen auf eigene Gefahr.

    Einmal editiert, zuletzt von Stephan KS ()

  • An Stephan KS,


    der Beitrag ist zwar für mich kein Thema, aber ich muss mich wirklich auch dafür Bedanken, dein Beitrag ist super Beispiel für eine Hilfe im Forum. Solche Beiträge sollte es mehr geben.


    Daumen Hoch, vielen Dank.


    Gruss Gion

    Alles ausser Allrad ist nur ein Kompromiss.

  • funktioniert eigentlich die Telefonbuchübertragung u.s.w.? was für Funktionseinschränkungen giebt es? Auf was sollte man achten?
    Hab nähmlich immer noch mein fast 6 Jahre altes Nokia, wird mal Zeit für nen neues.

    Hilmar

  • funktioniert eigentlich die Telefonbuchübertragung u.s.w.? was für Funktionseinschränkungen giebt es? Auf was sollte man achten?
    Hab nähmlich immer noch mein fast 6 Jahre altes Nokia, wird mal Zeit für nen neues.

    Hilmar



    Hi,

    erst mal :top: für Stephan und seine super Anleitung.

    Ja, geht mir genauso. Hab noch das Nokia 6230i und snap-in im Dicken und im Zetti.
    Wäre wirklich mal Zeit für ein neues Handy. Leider gibt es auf der BMW-Homepage keine Kompatibilitätsliste mehr für den E53 und den E85. Also ist man auf Feldversuche und Meldungen von anderen Usern hier im Forum angewiesen.

    Gruß



  • Hi,

    :top:

    Für was ist das Adapterkabel gedacht oder anders herum gefragt, ist dieses noch notwendig, wenn man eh schon das Original-Paket "Integrierte Freisprecheinrichtung mit Bluetooth Anbindung" ab Werk verbaut hat.

    Gruß

  • Würde mich auch interessieren, zumal ich beim Nachrüsten der SA644 (Bluetooth; vorher SA630 Schnurloser Hörer) ohnehin an der Ejectbox umpinnen musste.
    Vermutlich wird mit dem Adapterkabel auch nur die Belegung geändert.
    Es kostet aber wohl nur um die 10$, von daher...

    Grüsse,


  • Es kostet aber wohl nur um die 10$, von daher...
    Grüsse,



    Hi,

    mir geht aus auch weniger um die Kosten, sondern mehr um die technische Umsetzung.

    Ist ein Ejektbox-Tausch möglich wie bisher, also z. Bsp. bei mir alte Box für das Nokia 6230i aus der Halterung in der aufklappbaren Armlehne raus und neue Ejektbox für das Iphone 4/4S rein?

    Oder sind hier weitere Voraussetzungen zu erfüllen?

    Wird eine Antennenverbindung mit der im Auto verbauten Antenne mittels Induktion hergestellt wie z. Bsp. bei meinem derzeitigen Nokia 6230i oder über die Kontakte in der Ejektbox?

    Gibt es eine Ladefunktion mit der Ejektbox für das IPhone?

    Gruß

    Nachtrag:
    Hab gerade kapiert, daß sowohl die Ejekt-Box als auch der Snap-In getauscht werden müssen. Dann erklärt sich wohl auch, daß beim Tausch der Ejektbox, in die ja der Snap-In für das IPhone eingeklinkt wird, ein neues Adapterkabel angeschlossen werden muß.

    Korrekt ???:confused:

    Einmal editiert, zuletzt von sig57 ()

  • Genau. Warum dabei ein Adapterkabel notwendig wird, ist aber dennoch offen.

    Grüße,



    Hi,

    sehe ich auch so.

    Habe gerade mal ein wenig im Internet recherchiert. Nun taucht die Frage auf, wie sicher die Information ist, daß Ejekt-Box ( 84212222122 ) und Snap In ( 84212199389 ) tatsächlich auch im X5 E53 passen und funktionieren. Bei keiner der von mir gefundenen Verkaufsanzeigen ist der E53 aufgeführt.

    Für mich wäre eine verlässliche Information doppelt wichtig, da eine Funktionssicherheit im X5 E53 auch eine Funktionssicherheit im Z4 E85 garantiert. Beide Fahrzeuge sind aus dem selben Baumonat 11/2006. ;)

    Gruß

  • Hier das Update auf die neue Eject Box (84 21 2 222 122):

    Es ist möglich mit der snap in-Halterung für das iPhone 4/4S den Deckel der Mittelarmlehne einzurasten. Voraussetzung sind die folgende Teile (eine Bearbeitung der Teile ist nicht erforderlich):

    Benötigte Teile:

    • Eject Box für iPhone 4/4S (84 21 2 222 122) (ca. 70 Euro)
    • Adapterkabel für Eject Box (84 10 9 205 271) (ca. 13 Euro)
    • snap in-Halterung iPhone 4/4S (84 21 2 199 389) (ca. 90 Euro)


    Einbau der Eject Box:

    Der Ausbau der Eject Box geht beim E53 am besten von oben, d.h. vorsichtig den Spalt zwischen Eject Box und Mittelkonsole vergrößern und dann mit einem kleinen Schraubendreher die Eject Box an der einen Seite ausklinken. Anschschließend die Eject Box verdrehen auf der anderen Seite ausklinken und herausnehmen. Nun die Kabel abklemmen und die neue Eject Box mit dem oben genannten Adapter anklemmen und einrasten lassen.


    Fotos:









    Viel Spaß beim Nachmachen!


    Viele Grüße

    Stephan

    Für die Tipps zum Umbau der Bluetooth-Freisprecheinrichtung im E53 auf ein iPhone 4/4S übernehme ich keinerlei Haftung! Selbständige Arbeiten am Fahrzeug geschehen auf eigene Gefahr.

  • BMW muss da was geändert haben. Ich habe mir die neue Eject Box ebenfalls bestellt und diese sieht anders aus. Sie hat seitliche Stege und darum passt der Snap-In nicht hinein. Die Teilenummer ist jedoch die gleiche wie im Vorgängerbeitrag und im WebETK (offiziell) steht genau diese Box auch weiterhin als Voraussetzung für den 4/4s Snap-In???


    Gruß
    Johannes