Problem mit Xenon Scheinwerfer rechts

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,

    ich habe folgendes Problem - vielleicht kann mir jemand helfen :D

    Ich habe einen e46 Compact 08.2001 (es hat keinen Einsteller für die Scheinwerfer am Armaturenbrett). Wenn ich das Xenon-Licht einschalte, dann tariert es sich aus und bleibt in der richtigen Position stehen. Das rechte Licht macht dies nicht, es bleibt in einer zu tiefen Position stehen. Demnach ist das rechte Licht zu tief. Auch an der Justierschraube am Scheinwerfer selbst ist nichts zu machen. Ich bekomme den Lichtpegel nicht höher. Die Justierschraube scheint teilweise nicht zu greifen.:heul:

    Wie kann ich dem Problem Herr werden. Neuer Scheinwerfer ? oder ist das Innenleben zu retten ? Reparaturvorschlag ?

    Vielen Lieben Dank :top:

  • Wenn es an einem Sensor liegen würde, würden aber beide SW den gleichen Fehler haben. Es ist also vermutlich was im rechten SW selbst defekt. Was genau kann ich aber im Moment auch nicht sagen. Ev. Stellmotor oder "nur" ein Kontaktproblem.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • wenn du aus der Gegend um FFM kommst, kenne ich da jemanden, der Xenons recht günstig repariert (habe ich bei meinem letztens auch machen lassen) - meld Dich am Besten mal per PN

  • Das hat im Normalfall nichts mit Xenon oder aut. LWR zu tun, sondern kann auch bei Halogenlicht mit man. LWR passieren, denn es ist nahezu immer der "Verbindungsarm" zw. Scheinwerfer und Stellmotor gebrochen.
    Dieser kann IMHO sehr günstig und einfach erneuert werden und schon greift der Stellmotor bzw die Schraube wieder :)

  • Chacky: arbeitet der re. Stellmotor denn beim Einschalten? Wann ja ist wohl etwas von dem Plastikgeraffel gebrochen.