Apps im neuem Mac Appstore-welche braucht der User?

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • mal eine allgemeine Frage: wenn man mehrere Iphones hat und einen Mac, dann ist es kein Problem, man kriegt auf alle Phones die gekauften Apps verteilt... (ähnlich mit ipods und der Musik... gibt wohl ne Grenze an Geräten, die habe ich aber mit 3ipods und 2iphones scheinbar noch nicht überschritten...)


    wie ist das, wenn man mehrere Macs hat?!


    man kauft auf einem Gerät ein App und dann hat man keine Möglichkeit das auf die anderen Rechner zu verteilen oder?!

  • ...
    man kauft auf einem Gerät ein App und dann hat man keine Möglichkeit das auf die anderen Rechner zu verteilen oder?!


    Bin ich gerade drüber gestolpert:

    Zitat

    Einmal kaufen und wieder und wieder runterladen.


    Du kannst Apps auf jedem Mac installieren, den du verwendest, und sie sogar wieder und wieder laden. Das ist besonders dann nützlich, wenn du einen neuen Mac kaufst und die Apps draufpacken willst, die du schon hast.


    von
    http://www.apple.com/de/mac/app-store/


    Sollte also gehen, alles andere wäre irgendwie ja auch albern.

  • Ja Apple ist das großzügig und handelt es wie es sich eigentlich gehört. Sogar gewerblich darf man die Apps auf allen(!) Macs eines Users oder auf einem Mac mit mehreren Usern für all' diese installieren. :top:

    Gruß aus Bayern

  • Ja Apple ist das großzügig und handelt es wie es sich eigentlich gehört. Sogar gewerblich darf man die Apps auf allen(!) Macs eines Users oder auf einem Mac mit mehreren Usern für all' diese installieren. :top:


    Und genau aus diesem Grund wird sich kein grosser Anbieter wie Adobe oder Microsoft in den Store verirren.

    Einmal editiert, zuletzt von Buckyball ()

  • Gerne!


    Die Frage mit der Musik blicke ich jetzt nicht 100%. Ich habe die Musik aus itunes auf meinem 3G, 4 und MBP.



    hi Grizzler, madmarten, danke, dann geht das also auch


    bei uns haben sich einige MBPs angesammelt in der Familie, derzeit habe ich nur auf einem imac alle Musik drauf, auf die anderen MBPs kann ich also die itunes-gekaufte Musik auch bekommen, wusste ich nicht bisher:top: ....

  • Ja Apple ist das großzügig und handelt es wie es sich eigentlich gehört. Sogar gewerblich darf man die Apps auf allen(!) Macs eines Users oder auf einem Mac mit mehreren Usern für all' diese installieren. :top:


    Naja, das kann Apple ja leicht sagen, wenn die Software meist von anderen kommt. ;)
    Ich denke Software-Hersteller, die ihr Software verdongeln und nur auf einem Rechner sehen wollen, würden sowieso den Shop meiden.
    Schon alleine, um nicht 30% an Apple abzugeben.

    Seit Juni 2021 ist Flashbeagle CO2-neutral.

    Er verstarb selbstbestimmt und ohne Schmerzen an den Folgen einer Krebserkrankung, die mit Leber- und Lungenmetastasen unheilbar geworden war.

    Flashbeagle hinterlässt einen BMW und zwei Fahrräder.

  • Hmm, jein.


    Apps fürs die iDevices, also iPhone und Konsorten, kauft man einmal, und kann diese dann ohne erneute Berechnung so oft laden, wie man will.


    Ich denke ähnlich wird es im Mac AppStore sein, getestet habe ich es dort allerdings noch nicht.


    Musik muss man anders auf seine sonstigen Computer bringen, z.B. mit einem USB-Stick oder einer Festplatte. Denn anders wie bei den Apps, wird ein erneutes laden berechnet, auch wenn man mit dem gleichen Account die Musik bereits schonmal geladen hat.


    Also, uffpasse!

    Better call Saul!