neu: jetzt wird der M54 Kilometerkönig gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Ich warte dann auf dein 300tkm bild, mal sehen wieviele ich noch draufpacke :p


    Mein Bild kann noch etwas dauern. Möglicherweise fährst Du in der Zeit deutlich mehr als ich. Ich muss zum Glück seit einiger Zeit beruflich/familiär nicht mehr oft lange Strecken unter die Räder nehmen, weswegen z.Zt. nicht mehr als 10 tkm/anno zusammenkommen.
    Diese ständige Kurzstreckenfahrerei, meistens auch noch allein, führt jedoch den Sinn eines 5ers etwas ad absurdum, weswegen ich kurzzeitig mit einem 3er geliebäugelt habe- aber nein, es lohnt sich nicht: die 300tkm muss die Kiste bei mir in jedem Fall erreichen, alles andere wäre feige :D


    Grüsse, webhorn

  • Mein Bild kann noch etwas dauern. Möglicherweise fährst Du in der Zeit deutlich mehr als ich. Ich muss zum Glück seit einiger Zeit beruflich/familiär nicht mehr oft lange Strecken unter die Räder nehmen, weswegen z.Zt. nicht mehr als 10 tkm/anno zusammenkommen.
    Diese ständige Kurzstreckenfahrerei, meistens auch noch allein, führt jedoch den Sinn eines 5ers etwas ad absurdum, weswegen ich kurzzeitig mit einem 3er geliebäugelt habe- aber nein, es lohnt sich nicht: die 300tkm muss die Kiste bei mir in jedem Fall erreichen, alles andere wäre feige :D


    Grüsse, webhorn


    Kenn ich, hab deshalb vor 2 Jahren den 325i gekauft. Fahre sehr viel Kurzstrecke, sehe mich aber wieder nach einem 5er um, ist auch auf Kurzstrecken bequemer. :cool:


    Hab mit dem 3er die 200 ´noch weeeeeeeeeeeeiiiiiiit vor mir. ^^

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • :top:


    Frage zum Ölverbrauch: war der vor dem Mobil1 auffällig?

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Hallo,

    5W-30 verbrauch war erhöht. Bis 1 liter/5000 km im letzten 5000 km vor dem Ölwechsel. Seit wechsel auf 5W-50 30000 km; letzter 10000 km mit frischen ;) Kurbelgehauseentlüftung. Schätze Ölverbrauch 5W-50 auf 50-70% vom verbrauch 5W-30.

    "Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben" [W. Röhrl]

    Einmal editiert, zuletzt von hyperdude ()

  • Hallo Jungs,

    Foto habe ich auf dem Handy.
    Kann ich gerne per MMS weiterleiten und derjenige kann es posten.
    Wer bereit dazu ist, möge mir seine Handynummer zukommen lassen.

    Eines sei nur gesagt, den Wagen haben wir am Dienstag gegen einen F10 535i getauscht. Wenn ich mehr Zeit habe, schreibe ich mehr dazu.

    VG,
    Julian

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]


  • Foto habe ich auf dem Handy.
    Kann ich gerne per MMS weiterleiten und derjenige kann es posten.
    Wer bereit dazu ist, möge mir seine Handynummer zukommen lassen.

    Nimm doch hier den Bilderserver... dürfte am einfachsten sein.


    Zitat

    Eines sei nur gesagt, den Wagen haben wir am Dienstag gegen einen F10 535i getauscht. Wenn ich mehr Zeit habe, schreibe ich mehr dazu.

    Habt ihr den Wagen beim Händler eingetauscht? Mich würde interessieren, was für einen E39 mit 400 tkm (?) so angerechnet wird. Spielt es überhaupt noch eine Rolle ob 300 oder 400 tkm?

  • Habt ihr den Wagen beim Händler eingetauscht? Mich würde interessieren, was für einen E39 mit 400 tkm (?) so angerechnet wird. Spielt es überhaupt noch eine Rolle ob 300 oder 400 tkm?



    Spielt, glaube ich, keine Rolle, da diese Geräte wahrscheinlich so oder so mit gedrehtem Tacho in den Export gehen.


    Mein damaliger e39 mit ca. 360 000 km wurde so geschätzt: Händler kommt, Motorhaube auf. Guckt rein. Ruft Mechaniker aus seiner Werkstatt: Schätze mal, wieviel km DER runter hat? Antwort: um 150 000. Danke, kannst wieder gehen.^^


    Bei mobile sind damals ähnliche Auto´s um 4 - 5 k€ vertickt worde. Ich habe von dem Typ 2000 bekommen und war das Garantietehater los.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Pünktlich zum Jahreswechsel hab ich die 350.000 überschritten (330i, 11/2002):



    Vorkommnisse auf den letzten 50 tkm (Beitrag 300 tkm):
    - Der andere Xenon-Brenner war fällig (wurde immer dunkler)
    - Wellendichtringe im Differential ersetzt
    - Grundmodul für Zentralverriegelung
    - Bremsschlauch vorne


    Der Ölverbrauch ist z.Zt. konstant, er liegt seit 100 tkm zwischen 0,25 und 0,3 l/1000 km.

  • Wow, Glückwunsch zu den 350tkm! Die werde ich leider nicht mehr schaffen. Habe letzte Woche in Österreich die 322tkm vollgemacht. Aber da ich nach Austria ziehen werde, muss ich den E39 leider verkaufen, schnief. Mit fälligem Tüv, Nova und Co2 Steuer lohnt das einfach nicht den mitzunehmen. Motor und Getriebe sind weiterhin top!


    Gruß,
    Marco

    Dieses Schreiben wurde mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

  • Schade um dein schönes Auto.
    Mich würde interessieren, wie sich der Verkauf mit dieser Laufleistung gestaltet. Wäre schön, wenn du dann hier was dazu sagen könntest.

  • Meiner einer wurde im April '11 (EZ 04/02) von mir mit 111Tkm übernommen, jetzt schon 132Tkm. In spätestens 4 Jahren werde ich wohl die 200Tkm reißen. :rolleyes: Ölverbrauch trotz neuer KGE bei ca. 0,25/1000km. Wurde wohl schlecht eingefahren. :mad:


    Ansonsten läuft der Motor einwandfrei und machte bisher keine Zicken.

  • Ich warte noch mit einem Posting bis zur nächsten Nullung.


    Das mit dem Ölverbrauch kann ich bestätigen, die Verbrauchswerte schwanken zwischen 1l auf 3000 km und 6000 km. Warum? Liegt möglicherweise am Fahrprofil, Korsika im vergangenem Herbst ca. 3600 km, 1l Öl. 2/3 davon mit Tempomat. 1000 km Kurzstrecke vor Ort, 0,5 L nachgefüllt. 900 km BAB mit überwiegend Tempomat max. 150 km/h, geschätzt 0,1 l Öl.


    Verwendet wird Mobil1 0W40.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Schade um dein schönes Auto.
    Mich würde interessieren, wie sich der Verkauf mit dieser Laufleistung gestaltet. Wäre schön, wenn du dann hier was dazu sagen könntest.


    Ja schade...heute ist er vom Hof gefahren, 322.050km hat er geschafft. Motor und Getriebe top, Ölverbrauch ca 0,75l auf 10.000km. Aber: Vorderachse mal wieder ausgeleiert, Spiegel gold/blind, DSC defekt, Airbaglampe leuchtet (seit 2007 :D), MKL auch seit neuestem an, 30cm langer Riss in Frontscheibe, Batterie platt. TÜV in 5 Monaten wäre richtig teuer gekommen.


    Der Litauische Aufkäufer gab mir 4,1k ohne groß zu diskutieren. Fand ich voll in Ordnung. Jetzt geht die Suche nach einem schönen E61/E91 LCI als 2.0d los....aber das ist ein anderes Thema.


    Den E39 habe ich sieben Jahre und 200tkm gefahren, so lange wie noch nie ein Auto zuvor. Was war das für eine geile Karre mit tollem Design. Die aktuellen Modelle gefallen mir längst nicht so gut...

    Dieses Schreiben wurde mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

  • Ein Rappeldiesel nach dem Reihensechser? Das wird imho hart...:D
    Warum nix mehr auf Gas?


    Weil ich nach Austria ziehe. In der ganzen Steiermark gibt es drei(!) Gastankstellen. Und "dank" Besteuerung nach PS sowie CO2 Abgabe ist selbst ein 320d schön größer als das meiste, was da so rumfährt. Typisch sind nackte 316/318d.... :flop: Mein 525g hätte fast 3000 Euro nur an Einfuhrsteuern (CO2 Abgabe) gekostet :apaul:


    Momentan fahre ich für den Übergang dafür Papas E500 :D

    Dieses Schreiben wurde mit einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

  • Ich kann dich beruhigen. Damit hat das nichts zu tun.


    Mit was dann :confused: Kolbenringe? Zylinder oval?


    Nun ja, wenn der Motor ansonsten keine Zicken macht, kann ich damit leben. War letztens nur etwas lästig, als mitten auf der AB schön mit 200 gedüst, plötzlich die gelbe Öllampe angeht....nach Befriedigung seines Öldurstes (auf Rastplatz ca. halben Liter reingeleert) ging es dann ohne Probleme weiter.


    PS: Der E39 ist ein tolles Auto mit Top-Verarbeitung, dagegen wirken E6x und E9x ne Klasse billiger :(

  • Mit was dann :confused: Kolbenringe? Zylinder oval?

    Tja, das weiß ich nicht. Am besten betrachtet man es als konstruktives Merkmal dieses Motors. ;)
    Da ich meinen vernünftig eingefahren habe und er trotzdem ordentlich Öl verbraucht, kann ich dir aber sagen, dass man es damit nicht verhindern konnte.


    Welches Öl verwendest du denn?


    Zitat

    Nun ja, wenn der Motor ansonsten keine Zicken macht, kann ich damit leben. War letztens nur etwas lästig, als mitten auf der AB schön mit 200 gedüst, plötzlich die gelbe Öllampe angeht....nach Befriedigung seines Öldurstes (auf Rastplatz ca. halben Liter reingeleert) ging es dann ohne Probleme weiter.

    Hab ich noch nie gehabt, dass sie unterwegs unvermittelt anging, auch nicht auf sehr langen Strecken. :confused:
    Normalerweise warnt sie doch rechtzeitig, in dem sie erstmal nur aufleuchtet, nachdem du den Motor abgestellt hast.


  • Normalerweise warnt sie doch rechtzeitig, in dem sie erstmal nur aufleuchtet, nachdem du den Motor abgestellt hast.


    Das stimmt, darauf muss man aber achten, sonst übersieht man es leicht.


    Gruss
    Andreas