Das neue 6er Cabrio wird präsentiert

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung

  • ..... es war schon immer ein wenig teurer 6er zu fahren, als 5er .... ;)


    sorry aber diese Argumentation kann ich nicht nachvollziehen, da kein Automobilhersteller unterscheidliche Preise für identische Technikkomponenten verlangt. Bei Mercedes kostet DTR+ auch egal ob C-Klasse oder S-Klasse gleich, selbst bei BMW ist das Navi Prof. 5er/6er nicht unterschiedlich bepreist, obwohl der 6er sogar einen größeren Schirm hat.


    Und wenn ACC nur bis 180 geht, bedeutet dass, dass alte Technik verbaut wurde. Soll heissen, ein langsamerer Rechner und schwächere Radarkeulen, d.h. ACC ist eben auch langsamer beim Erkennen und Reagieren, was das System wieder umkomfortabel und weniger flexibel macht.


    Ich warte auch die Antwort vom FIZ, was das angeht.:idee:

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)

  • sorry aber diese Argumentation kann ich nicht nachvollziehen, da kein Automobilhersteller unterscheidliche Preise für identische Technikkomponenten verlangt. Bei Mercedes kostet DTR+ auch egal ob C-Klasse oder S-Klasse gleich, selbst bei BMW ist das Navi Prof. 5er/6er nicht unterschiedlich bepreist, obwohl der 6er sogar einen größeren Schirm hat.

    Und wenn ACC nur bis 180 geht, bedeutet dass, dass alte Technik verbaut wurde. Soll heissen, ein langsamerer Rechner und schwächere Radarkeulen, d.h. ACC ist eben auch langsamer beim Erkennen und Reagieren, was das System wieder umkomfortabel und weniger flexibel macht.

    Ich warte auch die Antwort vom FIZ, was das angeht.:idee:



    Im Falle des ACC im neuen 6er und 5er gibt´s einen Unterschied, denn im (für den)6er wurde es neu-/weiterentwickelt, da das Radarauge aus der Schürze in den Grill wandern mußte.

    ..... und dies läßt man sich natürlich bezahlen ....;)

  • @copland: Beim F10 (aktuellen 5er) ist nicht mehr das kuppelfürmige Gebilde, sondern eine rechteckige Platte zentriert im Lufteinlass. Genauso sieht es im Katalog vom 6er aus. Das ACC im 5er ist aber träge, daher 2G-alte Technik.


    Da die Aussagen vom Fiz: Weiterentwicklung: ja, Limit bei 180 liegen, vermute ich eher:
    Neues System vom Zulieferer (der wird die alte Technik nicht weiterbauen) + freiwillige Selbstbeschränkung von BMW.


    Damit wäre zumindest der höhere Preis gerechtfertigt, denn die Rechnerlogik würde dann zumindest das ACC nicht mehr so zögerlich reagieren lassen, sondern in Echtzeit. Man wird's wohl testen müssen, denn technische Datenblätter sind nicht zu bekommen.

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)

  • @copland: Beim F10 (aktuellen 5er) ist nicht mehr das kuppelfürmige Gebilde, sondern eine rechteckige Platte zentriert im Lufteinlass. Genauso sieht es im Katalog vom 6er aus. Das ACC im 5er ist aber träge, daher 2G-alte Technik.


    Also mir hat bei der Vorabpräsentation des F12 der Ingenieur aus München erklärt, dass das Radarauge beim 6er aus Gründen der Ästhetik hinter den Kühlergrill verfrachtet wird und definitiv nicht mehr "unten" seinen Platz haben wird.

  • http://www.bimmertoday.de/wp-content/uploads/BMW-6er-Coupé-F13-M-Sportpaket-640d-Saphirschwarz-01.jpg


    hier kann man die Platte gut erkennen. Eine Abdeckung muss sein, da sonst die Radarmessung gestört würde. Wenn das Ding also in die Niere rein sollte wie das Infrarotauge, müsste die Niere schwarz abgedeckt werden (siehe Mercedes, da ist die Platte im Grill oder der Stern ausgefüllt)


    BTW: Das M-Styling finde ich von vorne hui von hinten Pfui. So wie camals beim E46 Cabrio: M-Schürze vorn, normales Heck hinten war die schönste Kombination.

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)

    2 Mal editiert, zuletzt von tekkie330 ()

  • Am 17.02.2011 war ich zur Vorabpräsentation des F12 eingeladen und hatte dort den anwesenden Ingenieur aus München hins. fehlendem ACC angesprochen ==>


  • da kann man mal sehen wie sich Ingenieure irren können :D
    weder höhere speed, noch im Grill das ACC


    Nein man nimmt die rechteckige Verblendung vom 5er und packt eine neuere Technik mit altem Speedlimit rein :kpatsch:


    Aber egal - man kann nicht immer alles haben :rolleyes: Dann erfüllt der F12 nur 99% auf der Skala zum Wunschauto, was immer noch hinreichend wäre.


    Gilt also nur noch zu entscheiden: 40d oder 50i
    Sonst alles ausser DVD-Wechsler, Silbereffekt-Dach (passt mE nicht zu einem titansilber Auto die anthrazit Grundfarbe - eher besser zu grau)

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)



  • Na ich bin gespannt ob dann bei Schnee das ACC noch funktioniert. Beim 5er ist es doch hinter dem Grill oder so einem Gitter und das versperrt dem ACC ganz schnell die sicht.

    Gruss Mic :)

    E91 330xda Individual - Vollausstattung

  • Na ich bin gespannt ob dann bei Schnee das ACC noch funktioniert. Beim 5er ist es doch hinter dem Grill oder so einem Gitter und das versperrt dem ACC ganz schnell die sicht.

    Gruss Mic :)


    Warum soll das ACC da nicht im Winter bei Schnee funktionieren.:confused:


    Mein Radarauge beim E64 liegt ebenfalls "unten" ( auf Höhe der Nebelscheinwerfer ) ==>


    ... und ich bin den gesamten Winter, der ja bekanntlich auch Winter heißen durfte, problemlos durchgefahren.


    Mal ehrlich:


    Wenn dann die Straße so mit "Schnee- u. Schneehügeln" bedeckt sein sollte, dass das ACC dadurch nicht korrekt funktionieren könnte, dann ist es witterungstechnisch auch so weit, dass man mit gesundem Menschenverstand das ACC und auch schon den Tempomat solo nicht nutzen würde.;)

  • da kann ich copland nur in seiner Meinung bekräftigen. Bei dichtem Schneefall und Hagel werden die Schneeflocken selbst zu Hindernissen im Rahmen der Messung. Die Technik schaltet dann ab weil sie zu viele bewegliche Teile im Visier hat. Immerhin erkennt die Elektronik ja alles was sich bewegt und nicht bei 123 auf den Bäumen ist. :p


    Dass eine Schneeschicht vor der Keule ist,, beeinträchtigt keine Funkwellen im Mikrowellenbereich, also selbst wenn (schon gehabt) eine Schneeschicht auf der Abdeckung haftet und es nicht mehr schneit, misst DTR korrekt bei meinem Benz.

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)



  • Ich hab auch die Kugel - und die ist beheizt. Wenn Du da aber ein Gitter vorne dran machst, wo sich Schneematsch und Schnee vorne dran festsetzen, dann kann da soviel beheizt werden, wie es will - das Auge dahinter sieht nichts mehr.
    Zumindest gabs schon einige Beschwerden von 5er Fahrern, dass dann bei Schneefall oder bisschen Match nach ca. 10 min das ACC abschaltet.

    Gruss Mic :)

    E91 330xda Individual - Vollausstattung

  • [offtopic]


    Zitat

    Pro 130km/h auf dt. Autobahnen, damit man -wie woanders auch- endlich in Ruhe cruisen kann...


    :kpatsch: stephanem - Dich zwingt doch keiner, schneller als 130 zu fahren und die vielen LKW fahren auch mit Tempolimit max. 85 - und cruisen und geniesen kann man eh nur auf der Landstraße. Also bleib hübsch auf der Landstraße oder der rechten Spur und hindere niemand, der zügig zum Ziel will, weil die Verkehrslage es erlaubt.


    [/offtopic]


    650xd in 2014, wenn er kommt: Drei Turbolader und Allrad. Wahnsinn :crazy:

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)

  • 650xd in 2014, wenn er kommt: Drei Turbolader und Allrad. Wahnsinn :crazy:


    ... und ich bleibe dabei:


    Ein Diesel im Cabrio ...... never ever.;)


    Da hätte ich ja jetzt schon bei meiner Km-Leistung / Jahr den 635 d nehmen müssen .... ich konnte mich aber wie gesagt noch locker bremsen und genieße den Benziner mit vernünftigem Klang.


    ...... mit dem Diesel müßte ich dann ja spätestens "offen" mit Gehörschutz fahren, damit mir nicht schlecht würde.

    2 Mal editiert, zuletzt von copdland ()

  • Habe nun vorhin mal den Diesel (4.0d Biturbo) in einem X6 (rund 100kg mehr Gewicht als der 650i) gefahren und bin - ehrlich gesagt - enttäuscht. :flop:


    * Da hat der 3.0l 265 PS Mercedes CDI Motor noch mehr Bums.
    * Das hohe Drehmoment liegt trotz 2 Turboladern bis max 2000upm an
    * Die Turbo setzen relativ spät ein (rund 1 Sekunde gefühlte Verzögerung, bevor Leistung kommt). Das ändert sich auch nicht mit Getriebeeinstellung "S", also wenn der Wählhebel links steht.
    * Wie befürchtet ist die Elastizität jenseits von 130 km/h schon sehr mager, während beim Benz-Aggregat (in einer S-Klasse getestet) erst bei 160 dünne wird (nur 1 Turbo).


    Während das Argument Cabrio/Diesel und Motorengeräusch für mich absolut nebensächlich ist, fand ich den gemessenen Verbrauch ebenso enttäuschend:


    Minimum: 12.9l/100km Diesel (darunter ließ sich der Bordcompi nicht bringen) und eingefahren war das Fahrzeug auch
    Maximum: 19,3l Diesel/100km unter Vollast - für nen Diesel auch sehr viel
    Durchschnitt auf für mich typischem Streckenmix: 14,6l Diesel / 100km


    Dazu kommt, dass nach dem Tanken die Finger eklig stinken


    Fazit: Der Diesel ist raus. Obwohl rund 7000€ günstiger, können weder Verbrauch (die 7l NEFZ-Verbrauch sind ja wohl ein Witz) noch Fahreindrücke ein Spaßgefühl erzeugen.


    Alia iacta sunt: Damit kommt nur der V8Biturbo Benzinmotor im F12 in Frage.
    Auch beim Verdeck werde ich wohl eher NICHT das Silbereffekt-Teil nehmen, da anthrazit nciht wirklich zu titansilbermetallic passt - und selbst BMW kein einziges Foto von einem F12 in titansilber mit diesem Verdeck in der Presseabteilung hat.


    Jetzt ist es nur noch eine kaufmännische Entscheidung :rtfm:. Konfiguriert hab ich heute schon mal alles. Listenpreis ist damit bekannt. Der tatsächliche "Upgrade-Preis" muss mir aber ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

    Gruss
    Pat


    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)

    Einmal editiert, zuletzt von tekkie330 ()

  • Ich hab eben mal für Spass den Konfigurator angeschmissen.....


    650ix mit fast allem was das Herz begehrt (leider gibt es keine AHK...:( ) komme ich dann auf 138 k€ Listenpreis. Da sind dann allerdings das M-Paket inkl. Komfortsitze und das B&O Soundsystem enthalten.


    MIt ein bisschen "Vernunft" kommt man wahrscheinlich so zwischen 125 - 130 k€ raus. Wenn man es ganz unvernünftig will, sind mit Sicherheit auch Preise jenseits 160 k€ möglich.


    Nun denn, ich träum dann mal noch was.... Im Januar 2013 geht mein Phaeton weg. Eventuell knn ich ja meinen 650 dann ehr zurückgeben, da ja ein Anschlussgeschäft mit dem F12 möglich wäre. Und ab dann werd ich nur noch 6er Cabrio fahren. "Mehr" Auto brauch ich dann nicht mehr....;)


    Gruß
    Jürgen



    PS wie sind denn im Moment die Lieferzeiten für eien F12?

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......