Skilanglauf - Anfängerfragen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo,


    ich wohne im Taunus und bei uns liegt alle Jahre genug Schnee, dass für 5-6 Wochen Langlaufloipen gespurt werden.


    Möchte dieses Jahr auch mit dem Langlaufen anfangen, leider gibt es keinerlei Kurse bei uns.
    Fahre aber seit Jahren Alpinski und Inlineskating.


    Wollte nun fragen, welche Lauftechnik ihr mir als Selbstbeibringer empfehlen könntet - lieber klassisch oder skating?


    Kann man eigentlich auf jeder Loipe skaten oder gibt es da auch Unterschiede?


    Wie sieht es eigentlich mit Kleidung aus, kann man jede x beliebige Ski/Winterkleidung nehmen oder muß es schon spezielle Langlaufkleidung sein?


    Viele Grüße,


    Tim

  • Hallo Tim,


    da ja wieder ein schöner Winter vor der Tür steht ist das Langlaufen auch wieder ein Thema :).


    Als Anfänger würde ich erst mal die klassische Lauftechnik favorisieren. Lernt man doch schneller und auch mit der Kondition haut das am Anfang besser hin. Zudem sind oftmals die Loipen nur für die klassische Disziplin gespurt. Jedenfalls mehr als für die Skatingfreunde. Zumindest ist das hier in der Umgebung so der Fall.


    Bei der Kleidung ist die die Bewegungsfreiheit ein wichtiger Faktor. Sollte eigentlich eher nicht zu warm sein, denn warm wird es einem vom Fahren. Vor der Fahrt sollte man natürlich nicht schon augekühlt an der Loipe ankommen und auch nach dem Langlaufen sollte man sich warm einpacken.
    Ansonsten wirklich empfehlenswert ist ein Windstopper und atmungsaktive Materialien. Bei tiefen Temperaturen ist auch der Ohrenschutz wichtig.


    Viele Grüße
    Markus

    Zeit is woarn... jetzt Markus_NM vormals Markus_LAU

  • imho ist langlaufen, genauso wie alpin, nur mit skikurs ohne frust richtig zu lernen.
    du lernst dir keinen falschen stil an und deine ersten stürze gehen dann auch geplanter von dannen ;)
    der rest wurde von markus schon erklärt.
    "wichtig ist eine richtige beratung bei ski, stöcken und schuhen!"

  • Danke für deine Antwort!


    Wo ist denn der Unterschied bei den Loipen? Muß fürs skating fester gespurt werden?


    Zur Wäsche:


    OK, die normale Ski/Snowboardkleidung wird etwas ungeeignet sein.


    Was braucht man an spezieller Langlaufkleidung? Reichen Hose und Softshell Jacke (und der Rest "normal")? Was trägt man drunter? Direkt Unterhose und T-Shirt oder noch eine Lage?


    Viele Grüße,


    Tim

  • Das ALLERWICHTIGSTE ist eine ausreichende Grundkondition.
    Wer meint das ganze Jahr über NICHTS zu tun und dann mit Skilanglauf Konditionstraining zu beginnen, hat irgendwas falsch verstanden.
    Wer völlig ausgelaugt mitten im winterlichen Wald langsam erfriert hat nichts von seiner geilen super-duper-carbon-Skiausrüstung...

    Die Klamotten sollte man so auswählen, dass man vor dem Loslaufen leicht friert, dann ist man warm genug angezogen.

    PS: Für das Skaten braucht man keine Loipe ;)

  • kauf dir mal bei amazon ein buch oder gughle doch mal ein wenig! schau mal auf die webseite von z.b. sport scheck nach kleidung, ski und kaufe nach meinen persönlichen erfahrungen "vor ort" in einem skigebiet oder leihe dir erst mal eine skiausrüstung.
    langlauf ohne kurs anzufangen ist ein fehler, sei nicht beratungsresistent :o