Die GEZ geht mir auf den Sack!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bekommen die Adreßdaten aber zu 98% auch von der Telekom. Ich habe einen Telefonanschluß in meiner Wohnung der über die Firma läuft. Und schon bekam ich einen Brief von der GEZ auf den Firmenname zu meiner Adresse geschickt.
    Wenn die Daten von Einwohnermeldeamt wären, hätte mein Name draufgestanden. Sonst habe ich nie die Firma und meine Adresse im zusammenhang genannt.

    Sent from my PC in my Office using Firefox


    Wenn du redest, muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre!

  • Zitat

    Original geschrieben von CB-333
    Wenn die Daten von Einwohnermeldeamt wären, hätte mein Name draufgestanden. Sonst habe ich nie die Firma und meine Adresse im zusammenhang genannt.

    IHK?
    Das Verzeichnis dürfte öffentlich einsehbar sein.


    Ich hab keinen Telefonanschluss auf die Firma laufen und trotzdem mal einen Brief von der GEZ bekommen.

  • Die gleichen Ihre Daten auch mit der Post und Telekom ab


    Zitat

    Einfamilienhaus


    Würde ich nur sagen, das ich keine Ahnung hätte, ob mein Untermieter da was hat, aber Namen kann ich nicht sagen, aus Datenschutz, soll er sich selbst besorgen. Und selbst wenn er durch Fenster schaut und unten ein Empangsgerät sehen kann, wohne ich halt oben, also Ausreden fallen mir da genug ein, wenn der Fall eintreffen sollte.

  • Hallo,


    ein Bericht im Fernsehen hat auch gezeigt, daß die GEZ auch Adressen "kauft".


    Da hat eine Frau eine Rechung an sich von einer Kundenkarte von irgend einem Versandhaus - feststellen konnte Sie´s da der Name nur auf der Karte einen Buchstabendreher enthielt.


    Außerdem schreiben die auch Namen von den Briefkästen ab. Seit dem bekomme ich immer Rechnungen an Jay Longfeller und Gordon Long :)
    :D

    Grüße
    Markus <-- formerly known as powders


    To be or not to be · Shakespere | To do is to be · Nietzsche | To be is to do · Sartre | Do be do be do · Sinatra

  • Aber ich frage mich, wenn die ihre Daten mit Telekom und Einwohneramt abgleichen, warum bekommen einige Post, andere (wie ich) wiederum überhaupt nicht?

  • Die haben die Daten (zumindest bei uns) definitiv vom Landratsamt.


    Als wir in unsere aktuelle Wohnung gezogen sind, haben meine Freundin und ich (jeder natürlich selbst), nach ca. 2 Monaten die GEZ-Briefe bekommen.


    Das Telefon ist auf mich angemeldet und war damals bei einem hiesigen Telefonanbieter (die Adressmeldung kann also nicht von der Telekom sein).


    Inzwischen habe ich diese 3 Briefe schon mehrfach bekommen, schätze alle 2 Jahre wieder. :D


    Eigentlich warte ich schon lange drauf, mal mit einem GEZ-Mitarbeiter zu diskutieren, es kommt aber keiner :mad:


    Interessant finde ich diese Seite: http://www.gez-abschaffen.de/haupt.htm

  • Zitat

    Aber ich frage mich, wenn die ihre Daten mit Telekom und Einwohneramt abgleichen, warum bekommen einige Post, andere (wie ich) wiederum überhaupt nicht?


    Möglicherweise gibt Dein Einwohnermeldeamt die Daten nicht weiter, ich kann mir nicht vorstellen, daß die dazu gezwungen sind.

  • Zitat

    Original geschrieben von schnorps40
    Möglicherweise gibt Dein Einwohnermeldeamt die Daten nicht weiter, ich kann mir nicht vorstellen, daß die dazu gezwungen sind.

    Gezwungen werden sie sicherlich nicht, sie machen es aber trotzdem.
    Möglicherweise nicht in jedem Bundesland, aber in den meisten.

  • Zitat

    Und selbst wenn er durch Fenster schaut und unten ein Empangsgerät sehen kann, wohne ich halt oben, also Ausreden fallen mir da genug ein, wenn der Fall eintreffen sollte.


    Wenn der durch irgendein Fenster schaut würde ich ihn anzeigen. So weit kommt es noch, daß fremde einfach mein Grundstück betreten. Zumal das Tor an der Einfahrt immer zu ist (aber überstiegen werden könnte)


    Alexander

  • Über Sinn und Zweck der GEZ kann man natürlich trefflich streiten. Ichhab' mich damit abgefunden und zahle ordentlich meine GEZ-Gebühren wie eben auch Steuern.


    Was mich nervt ist diese dümmliche und dreiste Art der GEZ ansich und vor allem der Mitarbeiter.


    Wir haben vor 3 Jahren unsere Firmenwagen auf Service-Leasing umgestellt. Die GEZ-Gebühr wird also von der Leasinggesellschaft abgeführt. Dementsprechend habe ich die Firmenwagen bei der GEZ abgemeldet mit der Begründung, dass die Fahrzeuge jetzt über Serviceleasing laufen und dort die GEZ-Gebühr entrichtet wird . Kaum 4 Wochen später steht so'n GEZ-Kontrolletti vor der Tür und fragt, warum wir die GEZ bei den Firmenwagen abgemeldet hätten. :kpatsch:
    War dann ein kurzes Gespräch. :eek:

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Zitat

    Original geschrieben von schnorps40
    Möglicherweise gibt Dein Einwohnermeldeamt die Daten nicht weiter, ich kann mir nicht vorstellen, daß die dazu gezwungen sind.


    ich denke sogar eher, daß die das (aus Datenschutzgründen) gar nicht dürften!!!!

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Ich habe denen im Studium mal einen ziemlich fiesen Brief geschrieben (mir war während ner Vorlesung langweilig), nachdem die Aufforderungsbriefe immer noch ins Haus flatterten: Ich hätte keinen Fernseher, weil ich das Programm und alles drum herum so mies fände und sie sollten mir doch einmal erklären, was sie denn mit den Gebühren treien würden, denn für niveauvolle Sendungen sei es ja wohl nicht investiert worden.
    Stattdessen würden sie wohl die Gelder für das Versenden nerviger Briefe und das Trainieren und Beschäftigen von Spitzeln verwenden.


    Seit dem Zeitpunkt kam weder ein Spitzel, noch ein Brief. :p


    Leider bin ich im September umgezogen. Jetzt haben sie mich also wieder im Visier.
    Bin ja gespannt, wann die aufkreuzen.
    Wahrscheinlich lesen die hochbezahlten Spitzel ja eh im Netz nur GEZ-Foren in denen sich Schwarzseher outen.
    Also kann ich bald mit ihnen rechnen.



    LG
    Sandra

  • Zitat

    Original geschrieben von Gunnar
    Vielleicht regt sowas ja endlich mal ne öffentliche Diskussion an. Was natürlich nichts bringt, dafür stecken die Politiker alle viel zu tief mit drin :flop:


    Bei uns tauchte auch vor zwei Monaten so ein Scherge auf, der meine Freundin etwas übermotiviert mit Fragen zum (natürlich nicht vorhandenen) Fernseher traktierte. Sichtlich verwirrt ob der deutlich sichtbaren Satellitenschüssel auf unserem Balkon zog er etwa mit den Worten "Wir wissen genau, dass Sie einen Fernseher haben. Ich werde Sie anmelden!" von dannen.
    Passiert ist natürlich nichts, dabei hab ich mich schon so auf den Antwortbrief gefreut :D



    Es wird Zeit, dass diesem Laden das Handwerk gelegt wird!!!
    Wenn die damit durchkommen, kann es passieren, dass die Hochschulen alle PC-Pools abschaffen. Na dann Prost..


    Ich warte schon darauf, dass einer von der GEZ im Hörsaal hinter mir steht und mich fragt, ob mein Laptop denn angemeldet ist... :rolleyes:


    @ hendrik


    1. Auffordern, den Fuß aus der Tür zu nehmen (das grenzt bereits an Hausfriedensbruch, stand zumindest mal so im Gulli-Board, da man die Tür nicht einfach wieder schließen kann)
    2. wenn das nicht fruchtet, ankündigen, dass man die jetzt mit aller Kraft zuschlagen wird. Dann wird er schon vernünftig werden.
    3. wenn das nicht fruchtet... so ein gebrochener Fuß muss sehr schmerzhaft sein. Und man schaut ja nicht immer nach, ob da nicht irgendwas im Weg steht, bevor man einem aufdringlichen Vertreter, der nicht gehen will, die Tür vor der Nase zuknallt. Soll er mal was anderes beweisen.


    @ zygmunt


    Auf Deinem Grundstück kannst Du ihn des Grundstücks verweisen, dann muss er gehen. Ansonsten kannst Du die Polizei rufen..
    Eine Schüssel sagt gar nichts aus, genausowenig wie in einer Mietwohnung ein obligatorischer Kabelanschluss. Man kann von außen ja nicht nachweisen, ob das auch genutzt wird. Die Schüssel kann sein Jahren abgeklemmt oder defekt sein oder halt nur zur Zierde da hängen.. wer weiß das schon.
    Und ja, er kann Dich anmelden, in dem Fall sofort wieder abmelden, dann musst Du einen Monat leider zahlen. Das mit dem Anmelden ohne Deine Unterschrift ist allerdings eine rechtliche Grauzone meines Wissens.


    @ offline
    Genau! :D Soll ja alles schon vorgekommen sein. Bei den Stürmen z.Z.


    @ shneapfla


    Die GEZ bekommt definitiv Deine Zulassungsdaten.. die wissen genau, welches Auto Dir gehört. Datenschutz gibt es in dem Zusammenhang leider keinen. Lohnt auch nicht, gegen vorzugehen, da es nichts bringt. Allerdings wird er Probleme haben, die Autos genauer unter die Lupe zu nehmen, wenn sie auf dem eigenen Grundstück stehen (Zufahrt, Einfahrt, Hof, privater Parkplatz) und man ihn vorher des Grundstücks verwiesen hat.


    @ feuerwehr


    Kleine Kinder ausfragen hat schon die Stasi gemacht.. daher auch der naheliegende Gedanke, dass die GEZ Stasi-Methoden anwendet.
    In der DDR wurden die Kinder früher auch gefragt, wann bei ihnen denn das Sandmännchen kommt.. zu welcher Uhrzeit genau. Daher wussten die Herren dann genau, ob die Eltern West- oder Ostfernsehen schauten, da es bei beiden ein (unterschiedliches) Sandmännchen gab und die Sendezeit um 15 oder 30 Minuten versetzt war. :flop:


    @ mixaelZZZ


    "Was mich nervt ist diese dümmliche und dreiste Art der GEZ ansich und vor allem der Mitarbeiter."


    Und genau das bringt sehr viele Leute dazu, eben keine GEZ-Gebühren zu zahlen. Für diese Dreistigkeit und Penetranz denen das IMO nicht gerechtfertigte Geld in den Rachen zu werfen..

  • Zitat

    Original geschrieben von Zeitgeist
    Und genau das bringt sehr viele Leute dazu, eben keine GEZ-Gebühren zu zahlen. Für diese Dreistigkeit und Penetranz denen das IMO nicht gerechtfertigte Geld in den Rachen zu werfen..


    So sehe ich das auch. Einmal habe ich auch so einen Schergen am Hals gehabt:


    Der Idiot hat sich unter Vorwänden auf Studentenwohnheimsetagen eingeschlichen und ist dann in jedes geöffnete Zimmer gegangen. Zwei Monate später hatte er 160 Anzeigen wg. Hausfriedensbruchs am Hals.


    Die anderen Idioten tarnen sich als "Umfragedienst für Fernsehserien" oder ähnlichem. Die sollen allesamt in der Hölle schmoren. Bevor diese Praxis nicht beendet wird, gibt's von mir keinen Pfennig. Natürlich habe ich auch kein Rundfunkempfangsgerät ;) ansonsten siehe meine Signatur.

    "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" - Helmut Schmidt

  • Telekom-Adressabgleich. Jaja, da hatte ich vor kurzem einen schönen Anruf der Lotto-Irgendwas AG, die meine Adresse wg. Umzug von der Telekom erhalten hat. Sie wollten diese mit mir abgleichgen, aus Datenschutzgründen sollte ICH meine Adresse sagen; sie wollte bestätigen.


    Jaja, iss klar ;)


    Nach eifriger Nachfrage WANN ich umgezogen sein sollte, von wo nach wo, welcher Telefonanschluss usw. wurde ich immer wieder tapfer informiert dass ich wohl einen Telefonanschluss habe, von T-Com, später Arcor usw. Irgendwann legte die Frau dann einfach auf. Ich teilte ihr zuvor mit dass ich gar keinen Telefonanschluss mehr habe. Das seit langer langer Zeit und auch schon ewig nicht mehr umgezogen bin. Uuuuups.... Peinlich.


    Ähnlich dürfte es die GEZ veruschen. Mich würde Interessieren wie viel Porto der Laden im Monat rausjagt für solche Dummbriefe die solche Witzpillen wie ich sogar unfrankiert, leer, zurückschicken.

  • Zitat

    Original geschrieben von manolo
    Jaja, da hatte ich vor kurzem einen [...] Anruf der Lotto-Irgendwas AG, die meine Adresse wg. Umzug von der Telekom erhalten hat. [...] Ich teilte ihr zuvor mit dass ich gar keinen Telefonanschluss mehr habe.


    Hm? Und das hat sie geglaubt?


    edit:


    ich hab immernochkeinen Besuch erhalten, seit ich die berühmten 3 Briefe nicht zurückgeschickt habe... Bin aber auch nicht scharf drauf, muss ich sagen.

    Ich kann auch ohne Alkohol Spass haben!
    Aber sicher ist sicher. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Facelift


    ich hab immernochkeinen Besuch erhalten, seit ich die berühmten 3 Briefe nicht zurückgeschickt habe... Bin aber auch nicht scharf drauf, muss ich sagen.


    Ich habe die 3 Briefe 1998 , 2002 und 2005 bekommen. Antworten tu ich darauf natürlich auch nicht , und Besuch kam auch noch keiner.
    Über den Besuch würde ich mich aber echt freuen .

  • Zitat

    Original geschrieben von Alwin1860
    Über den Besuch würde ich mich aber echt freuen .


    Moin,


    wieso?
    Hast du keine Bekannte oder Freunde? :D;)


    Gruss


    Horst

    Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und
    eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein!
    (Hippokrates 460-377 v. Chr.)