BMW on demand

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Meinte dann Sport+ bitte vermeiden, da sei die Stabilität eingeschränkt


    Ich hab vor zwei Wochen einen M4 gefahren (was für eine Fahrmaschine :eek:) und da wurden mir die drei Einstellungen sogar in der Tiefgarage explizit gezeigt, inkl. der 3 Variablen für die Lenkeinstellung.


    Allerdings ist das Auto bei Sport+ dermaßen hart, dass mein ehem. Z4 mit 19" und Runflat eine Badewanne dagegen war. Bei >250km/h ist das nicht mehr sehr angenehm.

    "Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)

  • Allerdings ist das Auto bei Sport+ dermaßen hart, dass mein ehem. Z4 mit 19" und Runflat eine Badewanne dagegen war. Bei >250km/h ist das nicht mehr sehr angenehm.


    Hatte der M4 18" oder 19"?
    Ich fand den M3 mit 18" erstaunlich soft, auch bei Sport+. Ist ja mehr oder weniger das selbe Auto.

  • kann man die Ms eigentlich auch im winter fahren? O_o
    wer schaltet bitte bei einem M4 auf normalen straßen alles aus. das kann imho kein otto normalo mehr einbremsen, wenn es nass ist.


    Das mit der härte auf normal finde ich auch schon übertrieben. Ich würde mir da noch eine softe fahrwerkseinstellung wünschen.

  • Wann kommen denn bei BoD mal wieder mehr Modelle? Vorallem auch die Normalen, also nicht nur M?


    Würde gerne die neuen Modelle durchtesten, X1, F30 facelift etc.

  • Wir sind demnächst ein WE in München, nach 435i, M235i und M4 hab ich diesmal einen M3 reserviert. Ich freu mich schon. :D

    MfG :D


    Benni325i

  • Von meiner Seite gibt's volles Verständnis dafür. Ich hab auch kein Problem damit, wenn sie mein Bewegungsprofil aufzeichnen und speichern. Wenn es hilft solche Penner von der Straße zu holen, die mit den Autos wie die Henker umgehen, dann bin ich noch einmal stärker für solche Aktionen :rtfm:

  • Hat man Dir das schon mal VORHER gesagt was da alles mitgeloggt wird? ;)

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

  • Die Nutzung für solche Fälle finde ich auch nicht wirklich verkehrt. Nur wüßte ich gerne vorher, dass solche Daten überhaupt erhoben werden. Hier ging´s ja immerhin um eine Straftat die aufgeklärt wurde.

    Beim nächsten Mal ist es ein Unfall mit hohem Schaden, dann heissts plötzlich, "Ja wären sie da nicht 14 km/h zu schnell gefahren..." und dann kommt das fette Regreßschreiben... nenenene...

    Das Faszinierende an Pumuckl war im Nachhinein betrachtet ein selbständiger, quasi alleinerziehender Schreiner der in München gut davon leben kann pro Woche einen Stuhl zu reparieren...

  • Klar, es soll e klar festgelegt sein wann,wofür u welche Daten wie verwendet werden. Aber bei Straftaten könnten sie von meiner Seite alle Daten nutzen die zur Wahrheitsfindung helfen.

  • Wenn es denn wirklich der abschließende Beweis war, warum nicht. Fahrradfahrer umnieten ist ja auch keine nette Sache. Ich fahre selber Rad UND Auto. :motz:

  • War sicherlich keine Absicht.
    Von daher: wie ist der Radfahrer gefahren? War er gesetzeskonform unterwegs? Wenn ich mir manche Radfahrer ansehe, dann ist wohl nur eine Frage der Zeit bis sie irgendwo mitgenommen werden.

  • Ich denke nicht. Aber wie gesagt, mir ist es egal. Ich finde es sehr gut, wenn solche Daten bei solchen Fällen genutzt werden.


    Ich nicht - sobald sie für solche Zwecke genutzt werden, dauert's auch nicht mehr lange, wenn sie für weitere Zwecke genutzt werden (natürlich nur für die Terrorbekämpfung o. ä.).:rolleyes::rolleyes:
    Mißbräuchliche Nutzung von Daten gab's ja bisher noch nieeee...:rolleyes::rolleyes:


    Alle die nichts zu verstecken haben, sollen sich doch gerne eine Kamera im Schlafzimmer montieren lassen, die dann auch nur für die Terrorbekämpfung und für schwere Straftaten genutzt wird!:mad:

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • War sicherlich keine Absicht.
    Von daher: wie ist der Radfahrer gefahren? War er gesetzeskonform unterwegs? Wenn ich mir manche Radfahrer ansehe, dann ist wohl nur eine Frage der Zeit bis sie irgendwo mitgenommen werden.

    Bitte erst informieren bevor man so ein Posting absetzt. Ich weiß ja nicht wer hier nicht gesetzeskonform unterwegs war um mal bei Deiner Wortwahl zu bleiben... Der Radler ist tot weil einer über 100 kmh in der Stadt gefahren ist und einen Unfall mit einem anderen Auto verursacht hat in welchen der Radfahrer verwickelt wurde.



    http://www.focus.de/regional/k…r-arman-j_id_5557910.html


    Der Radfahrer stand auf einer Verkehrsinsel!

    Einmal editiert, zuletzt von Heggi ()

  • Deswegen habe ich ja gefragt: wie war der Radfahrer unterwegs? Ich kannte den Unfall nicht - bis jetzt.


    Zum Thema On Demand:
    Mir sagte man bis jetzt immer, ich soll ja nicht die Stabilitätskontrolle deaktivieren, da bei einem Unfall die Geschwindigkeit, Temperatur, Drehzahl, Uhrzeit etc. protokolliert wird. Deswegen frage ich mich, warum BMW hier das Routenprofil offen bzw. protokollieren muss. Die Schuldfrage wäre bei dem Unfall mit dem Radfahrer ohnehin geklärt.

  • Deswegen frage ich mich, warum BMW hier das Routenprofil offen bzw. protokollieren muss. Die Schuldfrage wäre bei dem Unfall mit dem Radfahrer ohnehin geklärt.


    Müssen tun sie nicht - sie machen's halt.
    Offenlegen mußten sie's wohl auf Anfrage der Staatsanwalt, weil der Täter behauptet hat, er wäre zu dem Zeitpunkt gar nicht da gewesen...

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!