Probleme mit MK4

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute

    ich hab es endlich geschafft meinen alten MK 2 gegen einen Mk4 (ebay) auszutauschen.
    Die Navigation funktioniert auch perfekt.
    Allerdings speichert der Navirechner keine einstellungen, heißt nachdem das Auto abgestellt wurde sind MEINE Einstellungen (Vollbildschirm, Adressbuch, Lautstärke, usw.) sind weg. Im Adressbuch sind dann wieder die Adressen vom Vorbesitzer.
    Wenn ich das Fahrzeug während einer Fahrt abstelle ist sogar die momentane Route weg und ich muß das Ziel wieder neu eingeben.
    Ebenso hab ich das Gefühl das der Festeinbau (Telefon) wesentlich länger braucht um sich im Netz einzubuchen, manchmal bucht es sich gar nicht ein und ich muß das Telefon aus und wieder an Schalten.

    Hat einer von euch ne Idee ???

    Danke fireman cologne

  • Klar haben wir Ideen: ;)


    - Hast du den Navirechner denn auf dein Auto codieren lassen?
    --> Wenn nein, dann mach das mal und die Einstellungen vom Vorgänger sind weg und deine bleiben drin.


    --> Wenn ja, dann hast du vielleicht falsch verkabelt und es fehlt Dauerspannung?


    Ich tippe auf die fehlende Codierung. ;) Geht beim :) oder einem User, der sich damit auskennt. Viel Erfolg.

  • Hi,
    hast Du nach dem Einbau schon mal komplett resettet? D.h. den Minuspol der Batterie für 10 min abgeklemmt?

    Falls nicht, mach das mal. Hilft vermutlich betr. Telefon. Vielleicht sogar auch zum MK4.

    Wenn das dem Navi-Rechner nicht hilft, fehlt ihm möglicherweise 12V Dauerstromversorgung (Sicherungen überprüfen) oder er ist schlichtweg defekt.

    Gruß
    Henry