Ölverbrauch 530i LCI (e60)

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Nur so zur Info: Der Ölverbrauch liegt jetzt bei 1 Liter auf 2875 km, gemessen durch die Werkstatt.


    Habe ein Brief an BMW geschrieben. Mal sehen, ob ich eine Antwort bekomme.


    Gruß vom Wasserstoff

    BMW 530i FaceLift, Farbe: Weiß :)

  • Wenn man bedenkt was einige M54B30, seltener auch die B22 schon ab Werk an Öl soffen/saufen, ist "nur" ein Liter auf 2875 km doch wieder ein Fortschritt. ;)

  • ...ich habe zwar keinen E60 LCI 530i in weiß, dafür aber einen E60 LCI 530d in weiß :-) Mittlerweile habe ich 98.000km aufm Tacho und musste bis heute keinen Liter Öl nachfüllen. Bin immer ganz brav zum Händler/Ölwechsel, wenn er wollte. Auf der Navi-Anzeige konnte ich immer erkennen, dass der Ölstand ganz voll war.


    Bei meinem Vorgänger E39 525tds musste ich immer kurz vorm nächsten Ölwechsel mal einen Liter nachfüllen.


    Aber Dein Intervall würde mich auch zum Rätseln bringen...


    Gruß und bis bald
    Dominik

  • Hallo Zusammen,


    wir sind jetzt bei 1Liter auf 1300 km (GEsamt-km: 215.000)


    Gruß vom Wasserstoff

    Eieiei, muss man da dann überhaupt das Öl noch wechseln oder langt‘s, einfach alle 15K km nur den Ölflter zu tauschen …. :crazy:


    Sebastian

    „Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen.“ ― Heiner Geißler

  • Leider muss man das Öl trotzdem noch wechseln, auch wenn das einige sicher nicht so sehen, aber der "Schmodder" der sich im Öl sammelt landet leider nicht komplett im Ölfilter sondern bleibt teilweise auch in der Ölwanne und wird dort immer mehr.

    Und wie es mit den "Beimengungen" durch die BlowBy Gase ist möcht ich auch nicht wissen.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Hallo Zusammen,


    wir sind jetzt bei 1Liter auf 1300 km (GEsamt-km: 215.000)


    Gruß vom Wasserstoff

    Moin!


    Welches Bj ist der Wagen?


    Vermutlich ist weniger der Motorverschließ für den Verbrauch verantwortlich, sondern zwischenzeitlich Undichtigkeiten durch verhärtete Dichtungen.


    Empfehlung: weiterfahren und beobachten, ggf. Dichtung Ölfilterfuß und Zylinderkopfdeckel erneuern. Habe über 306.000 km auf der Uhr, Ölverbrauch etwa 1l / 5000 km, davon geht ein Teil auf eine etwas inkontinente Zylinderkopfdeckeldichtung. Verwendetes Öl: SHU 5W40.

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

    Einmal editiert, zuletzt von tom01 ()

  • Bei meinem F11 hat sich der Ölverbrauch nach einem Wechsel von 0W-irgendwas auf 5W-30 deutlich verringert.

  • 5W-30 ist nun Standard bei meinem F25.

    Bin nun knapp 12.000 KM von Januar 2020 bis Mai 2021 gefahren, musste nicht nachkippen.


    Habe das BMW Twin Power Turbo 5W-30 nach LL04 gekauft und einfüllen lassen - sieben Liter für 54,54 €.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Bei meinem F11 hat sich der Ölverbrauch nach einem Wechsel von 0W-irgendwas auf 5W-30 deutlich verringert.

    Welcher Motor ist da drinn?

    Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern.


    Jörg Baberowski

  • Welcher Motor ist da drinn?

    Wenn ich das Profil sehe dann ein 530i mit dem N53B30.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...