Neuer Amp Im E46

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo


    Ich hab da mal ne Frage
    Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem Amp bis etwa 300€(muss net neu sein) der meine LSP in den Türen und die 2 4ohm Sub´s hinten antreiben kann.
    Hab da bisher an einen 4 oder 5 Kanäler gedacht.


    Bei den 4ern sind aber fast immer die gebrückten Kanäle nur mit 4ohm belastbar.
    Bisher hab ich nur 2 Hifonics entdeckt die das können.


    Bei einem 5er hätte ich die möglichkeit zum Vollaktivbetrieb.
    Da wollt ich mal wissen welche Einstellmöglichkeiten die integrierten Weichen für HT und TT haben sollten. Bei den HT ist alles klar. Nur bei den TT weis ich net genau ob die einen HP-Filter unbedingt brauchen.


    MfG Cone

  • 1. Was für ein System ist ab Werk verbaut?
    2. Welche Lautsprecher sind jetzt verbaut?
    3. Was wurde sonst noch geändert?

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Hi


    Navi Pro mit BM54 AudioSystem High ist verbaut über HiLO Adapter (AIV 63 0501) direkt zum Amp
    Orig LSP sind im Müll, ersetzt durch 2er Kompo Rainbow
    Kofferraum ist 70L Bandpass mit 2 30cm Kicker Subs
    Originalkabel ersetzt durch Kimber 4PR
    Die alten Amp´s sind gehen langsam den Bach runter - zeitweise Aussetzer usw.
    Mein Budget ist momentan net sehr strapazierfähig


    Gruß Cone

  • Fast vergessen
    Der Amp kommt unter die Hutablage, da hab ich eine MDF-Platte befestigt an 3 vorhandenen Gewindebuchsen. Im Bereich der Rückwand links ist eine Beule in das Blech
    gepresst (kein Schimmer für was die ist) welche die Breite des Amp auf 42cm begrenzt bei einer Tiefe von knapp 30cm

  • Ok, ganz werde ich daraus nicht schlau...etwas mehr Mühe bei der Beschreibung was du hast und was du vor hast wäre nicht schlecht.


    Im Moment weiß ich die Komponenten...also schreib ich mal wie das in meinen Augen verkabelt gehört und wieso ich aus deiner Ausführung nicht schlau werde:
    Du greifst am Radio die Frontkanäle ab. Heck ist gar nicht mehr vorhanden?
    Aus den Frontkanälen macht man per Frequenzweiche dann ein Signal für das Frontsystem und eines für die Subs. Jeweils aus einem Kanal.


    Im Endeffekt hast du dann 4 Signale und 4 Lautsprecher mit jeweils 4 Ohm.


    Dafür brauchts nur eine stink normale 4 Kanal Endstufe. Oder zwei zwei Kanal Endstufen, einmal ne kleinere fürs Frontsystem und ne größere für die Subs, aber das scheitert wohl am Platzbedarf.


    Zum Thema Vollaktiv: Macht nur mit DSP, der dir die Frequenzbereiche sauber aufteilt, Sinn. Ohne DSP ist es günstiger bessere Frequenzweichen zu kaufen als nen Verstärker mit zusätzlichen Kanälen für die Hochtöner.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Also


    Die Heck-Lsp lass ich erst mal weg bis vorne alles sauber läuft.
    Die Stinknormale Version mit 2 Amps, 2 alte Kenwoods, hatte ich bis jetzt.
    Wollte halt umsteigen auf eine 1Amp Version.
    5 Kanal Amp aktiv oder 4 Kanal Amp der dann wohl 1ohm stabil sein sollte.
    Die Idee mit dem Aktivbetrieb hatte ich durch den Aufbau des LSP-Kabels, wäre ja ganz praktisch gewesen, da die Weichen möglichst im Kofferraum bleiben sollen.


    Von der Unterseite der Hutablage werd ich bei Gelegenheit mal ein Bild machen.


    Gruß Cone

  • Zitat

    5 Kanal Amp aktiv oder 4 Kanal Amp der dann wohl 1ohm stabil sein sollte.


    Wie willst du mit nem 5 Kanal Amp aktiv betreiben und wieso soll der 4 Kanal Amp 1 Ohm stabil sein???


    Zitat

    Die Idee mit dem Aktivbetrieb hatte ich durch den Aufbau des LSP-Kabels, wäre ja ganz praktisch gewesen, da die Weichen möglichst im Kofferraum bleiben sollen.


    Spielt ja keine Rolle wo die Weichen sind. Klar kannst du die Weichen im Kofferraum lassen und mit jeweils zwei Kabeln in die Türen gehen...ist halt gefährlicher wegen Störungen. Vorteil bietets keinen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Der 5K hätte sollen Kanal 1+2 für HT, Kanal 3+4 für TT und Kanal 5 für Sub.
    Hab einen GroundZero GZRA 5100XII entdeckt mit 4x55W + 1x200W an 4ohm
    oder 1x300W an 2ohm bei Kanal 5 wobei das die Mindestleistung sein sollte.


    Die meisten 4Kanäler bringen ihre Brückenleistung nur bei 4ohm genauso wie die meisten 2Kanäler.
    Meine Subs haben halt zusammen 2ohm.

  • Zitat

    Der 5K hätte sollen Kanal 1+2 für HT, Kanal 3+4 für TT und Kanal 5 für Sub.
    Hab einen GroundZero GZRA 5100XII entdeckt mit 4x55W + 1x200W an 4ohm


    Dann hast du 55W für die Hochtöner und viel zu wenig Dampf auf den Subs...dazu die Brückerei...macht in meinen Augen gar keinen Sinn, da du auch keinen DSP hast. Ob du das Signal nun vor oder nach der Endstufe aufteilst ist völlig egal.


    Zitat

    Die meisten 4Kanäler bringen ihre Brückenleistung nur bei 4ohm genauso wie die meisten 2Kanäler.
    Meine Subs haben halt zusammen 2ohm.


    Von der ganzen Brückerei halte ich eben gar nichts. Die stresst nur die Komponenten und greifst nur von einem Kanal ab. Das ist klanglich nicht gut und wenn du es jetzt gebrückt hast würde ich da den Fehler suchen wieso deine Amps aufgeben.


    Da du zwei Subs hast ist der richtige Weg jeden Sub einzeln von einem Frontkanal per Weiche abzugreifen. IMO am besten am verstärkten Signal vom BM54. Bedeutet zwei Weichen nach dem BM54, die gehen in zwei High/Low Adapter und von da aus in nen 4-Kanal Amp. Zwei Kanäle fürs Frontsystem und zwei für die Subs.
    Wenn der Amp 150W bei 4 Ohm auf jeden Kanal haut ist das mehr als ausreichend.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Die Amps habe ich net gebrückt, die geben einfach Altersbedingt (ca.16Jahre) den Geist auf. Wurden auch schon mal repariert. Wird jetzt endgültig Zeit die auszuwechseln.
    Und die Passivweichen bereits vor dem Amp zu installieren hört sich interressant an
    wenn ich das zuvor auch noch nicht gehöhrt habe. muss ich mal testen.

  • Zitat

    Und die Passivweichen bereits vor dem Amp zu installieren hört sich interressant an
    wenn ich das zuvor auch noch nicht gehöhrt habe. muss ich mal testen.


    Normalerweise teilt man das Signal doch immer vor dem Amp auf...die Subs brauchen ja viel mehr Leistung als das Frontsystem.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Hallo
    Hab mich jetzt festgelegt auf einen kräftigen 4K Amp.
    Gebrauchter HF Olympus.
    Bevor ich das Stromkabel (35mm²) anschließe wollte ich mal wissen wie ich das Ende des Kabels behandeln soll. Verlöten oder besser Endhülsen anbringen?
    Soll ja dauerhaft halten.
    Wo hol ich am besten die Masse her. Meine Batterie ist net weit entfernt soll aber
    nicht der Optimale Massepunkt sein.
    Gruß Cone


    @ Odie
    Prima Wagen hast da gebaut, hab deine Doku quasi aufgesaugt

  • Kabel am besten einfach abisoliern und Aderendhülsen drüber
    soll ja schlieslich schön im Terminal anliegen und auch die Vibrationen abkönnen


    Masse:
    Neben der Batterie ist doch der Haupmasseanschluss der Karosserie
    dort mit einem Ringkabelschuh dranhängen


    Wenn Du die Kabel erst kaufen musst dann würd ich dort im Laden den Ringkabelschuh auch mit kaufen und fragen ob die ihn dir gleich vercrimpen können - dann hast nur noch das Ablängen und die Seite mit der Aderendhülse zu bearbeiten


    Gruß
    Odie