Einbau LED Tagfahrlicht anstelle Nebelscheinwerfer E46 Cabrio FL

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo Leute,

    bestimmt hatte auch schon jemand von Euch die Idee, die NSW auszubauen und ein paar gescheite runde LED Tagfahrleuchten dafür einzubauen.

    Ich habe einen Beitrag gefunden, der Profi hat allerdings für einen E39 die LED-Tagfahrleuchten selbst gebastelt.:top:

    Ich habe von Hella und von FK brauchbare Lampen gefunden; nur, die NSW haben 80 mm Durchmesser, die Hella 90 mm und die FK 70 mm Durchmesser.

    Kann man die trotzdem per Blendenvergrößerung oder -verkleinerung einbauen lassen, ohne dass es gleich hunderte von Euronen kostet? Für einen Einbau bräuchte ich so oder so Hilfe.

    Hat das schon jemand versucht?

    Freue mich auf Eure Erfahrungen und Antworten.

    Gruß
    Mike

  • Warum baust du dir nicht einfach ein Lichtsteuermodul ein was die Nebels als Tagfahrlicht nutzt?!
    Wenn du das umbaust, musst du die NSW vom Tüv austragen lassen, der muss den Umbau abnehmen usw... Alles viel zu viel Aufwand für so nen Krempel.


    Kauf dir dieses Modul, stecks dazwischen und sei glücklich... Ich werds mir alleine schon wegen der Tip-Blink-Funktion kaufen, weiß ja nich ob das FL das schon hat. Sonst gibts auch noch eins ohne Tip-Blinken für 132.

  • Warum baust du dir nicht einfach ein Lichtsteuermodul ein was die Nebels als Tagfahrlicht nutzt?!
    Wenn du das umbaust, musst du die NSW vom Tüv austragen lassen, der muss den Umbau abnehmen usw... Alles viel zu viel Aufwand für so nen Krempel.


    Kauf dir dieses Modul, stecks dazwischen und sei glücklich... Ich werds mir alleine schon wegen der Tip-Blink-Funktion kaufen, weiß ja nich ob das FL das schon hat. Sonst gibts auch noch eins ohne Tip-Blinken für 132.


    Nebler sind keine Tagfahrlichter. :kpatsch:

    Mit freundlichen Grüße Josef.S

  • Ja und? Sie leuchten und man wird gesehen, das ist es was TFL ausmacht... ob das nun mal NSW waren oder nich is ja wohl mal kackegal.-

  • Ja und? Sie leuchten und man wird gesehen, das ist es was TFL ausmacht... ob das nun mal NSW waren oder nich is ja wohl mal kackegal.-



    Ja dann man diese Bitte an und lasse dies auch Bitte an wenn die Polizei in der nähe ist.


    Ist ja nicht viel was man am Bußgeld zahlen muss. :D

    Mit freundlichen Grüße Josef.S

  • Ach so und wenn man anstelle der NEbels LED TFL einbaut meinste die Polizei denkt nicht dass das Nebels sind?
    Ich hatte mal nen Audi S2, der hatte Standlichter in der Stosstange... Seriemäßig und die Polizei wollte mir dafür Kohle abknöpfen, weil die sagten "ich solle die Nebels aus machen"... Soviel zum Thema Polizei...


    Mal ganz ab davon, wissen die normaler Weise, dass Nebels nur mit Standlicht oder Abblendlicht funzen und wenn die dann ohne Standlicht und Abblendlicht leuchten denken die sich nix dabei oder nerven halt rum, weil sie keine ahnung haben... ist mir aber auch wurst... kann jeder machen wie er es will, aber wie schon erwähnt wirds, wenn man anstatt der NSW TFL einbaut aufs gleiche hinauslaufen.

  • Hi,
    danke für Eure Antworten.

    Die normalen Nachrüst-TFL mit Zulassung kann man doch auch einfach ankleben und losfahren. Wenn ich die NSW einfach nur ausbaue, wird niemand was dagegen haben. Es kommt nur darauf an, dass die Nachrüst TFL eine Zulassung haben und in der Höhe und Breite montiert werden, wie das für TFL zulässig ist.

    Mit Neblern darf man nicht einfach mal so rumfahren, glaube ich, auch wenn ich es für Quatsch halte.

    Abblendlicht ist bei mir immer an, für Dauerbetrieb sind die Xenons aber dann doch nicht ausgelegt. US-Tagfahrlicht ist einfach zu programmieren, sieht aber nur öde aus.

    Deswegen die Idee, TFL zu installieren, Abbledlicht würde ich dann nur bei Dämmerung und Dunkelheit einschalten.

    Gruß
    Mike

  • Wenn ich die NSW einfach nur ausbaue, wird niemand was dagegen haben. Es kommt nur darauf an, dass die Nachrüst TFL eine Zulassung haben und in der Höhe und Breite montiert werden, wie das für TFL zulässig ist.


    Da bist du ganz gewaltig auf dem Holzweg. Ob die Polizei da was sagt weiß ich jetzt nicht, wer auf alle Fälle was sagt ist das nächste mal der Tüv.
    Du baust "Sicherheitsrelevante" Teile ab, die von Werk aus montiert waren und dabei ist es egal, obs das Modell auch ohne gab.
    Das ist exakt das selbe, wenn man sich z.b. den Heckwischer beim Kombi abbaut... Muss alles vom Tüv abgesegnet werden...
    Zusätzlich kommt hinzu, dass dein Bordcomputer permanent meckern wird, wenn keine Nebels dran sind und ob man das "Auscodieren" lassen kann weiß ich nicht, wage ich aber zu bezweifeln. Du könntest an die Stecker nen Widerstand anlöten, dass der BC denkt es ist alles erste Sahne, wenn du dann aber ohne es zu merken die Nebels(am Schalter) einschaltest, fackelt dir da was ab...
    Wie ich schon sagte, so nen Rumgefrickel lohnt den Aufwand nicht und ist sogar gefährlich, wenn man sich an der Elektrik ohne Ahnung zu schaffen macht...

  • was viele auch nicht wissen, ist die richtige platzwierung des tfl. gibt viele proleten, die kleben diese streifen auch mal ans nummernschild oder so. allerdings müssen diese mindestens genauso weit auseinander montiert sein wie die scheinwerfer. ;-)

    und klar, dürft ihr machen, was ihr wollt. aber spätestens der tüv wird euch einhalt gebieten :D Und seis nicht evtl sofort, dann zur nächsten HU ;-)

  • Das ist auch nicht ganz korrekt... Es gibt genaue Maße die die TFLs einhalten müssen...
    60cm muss der Abstand zwischen den Lampen sein(innenKanten)
    25cm mindestens vom Boden weg (Was am meisten von Nachrüstern nicht eingehalten wird)
    dann noch was mit XY von Aussen glaub ich...

  • naja, jetzt kannste mal nachmessen wie weit die scheinwerfer auseinander sitzen. die unterliegen nämlich im normalfall der gleichen norm ;-)

  • Nunja, normaler Weise sind Autos ja auch mindestens 1,60m breit und wenn die Scheinwerfer höchstens 5cm von der äußeren Karosserie weg sein dürfen, wird das mit den 60cm bei den meisten Modellen nicht schwer.

  • Hi,
    ich denke mal, die Lage der Nebelscheinwerfer hält auch die Norm für die TFL ein, 25 cm sind es sicher noch bis zum Boden, müsste aber nochmal nachmessen.

    Über den technischen Einbau im Detail weiß ich jetzt nicht Bescheid. Das versuche ich gerade zu klären.

    Vielleicht finde ich jemand, der es machen würde und die Eintragung beim TÜV würde ich dann natürlich machen lassen.

    Gerne bin ich für weitere Tipps für eine Realisierung dankbar.

    Gruß
    Mike

  • Da häng ich mich doch mal ran.
    Nachdem ich in meinem Auto jetzt die Nebelscheinwerfer durch TFL ersetzt habe, möchte das mein Schwiegervater auch. Der hat allerdings im Gegensatz zu mir einen E46 Touring FL ohne serienmäßige NSW.
    Für mein Auto gab es fahrzeugspezifische TFL für die NSW Aussparungen. Gibt es denn sowas jetzt auch für den E46 FL? Auf anhieb konnte ich im Netz nichts finden.
    Aber hier wurde mir mit meinen früheren BMWs immer schön geholfen. :)
    Ach ja, US-Codierung fällt flach, weil es unbedingt LED sein soll wegen der Haltbarkeit.

  • Von BMW gibt es doch einen Nachrüstsatz der TFL für den E46! Weiß jetzt nur den Preis nicht mehr genau. Unterschieden wird, ob es Ein Fahrzeug mit oder ohne Sportpaket ist.

    Ich gehe mit 30 in Rente!!!