Heiliger Strohsack - XY hat mich verblasen!

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Den umgekehrten Fall hatte dann aber ein M550d Fahrer letztens gehabt. Ich zuckelte letzte Woche auf der A3 auf der linken Spur bis gerade 130km/h aufgehoben waren.
    Und da kam schon von hinten ein F10 Touring angeflogen an und war schon sehr dicht aufgefahren.
    Bin rechts rüber und er setzte schon zum überholen an, als der M dann aufdrehte :D war er ziemlich schnell verschwunden.
    Ich habe erst später, als ich ihn an der nächsten Geschw. begrenzung vorbei gelassen habe, gesehen das es ein M550d war...


  • Ob ich noch mal den Tag erlebe, an dem in diesem Thread wirklich mal einer "verblasen wird" und nicht "verbläst" :D...


    Bei mir wohl nicht :D


    Hatte jetzt zweimal lustige Begegnungen mit Motorrädern, beides relativ aktuelle Yamaha R1. Beim ersten Mal (2 Motorräder) wollte ich wegen zu erwartender Chancenlosigkeit gar nicht mitmachen, aber die Jungs waren gut drauf, fanden mein Auto anscheinend toll und haben mich "überredet". Hat sehr viel Spaß gemacht.


    Es ging ein paarmal von 80-120 auf irgendwas um 180-200 hoch. Ich würde sagen, dass die Mopeds eher einen Tick schneller waren, aber wenn überhaupt, war es minimal. Ziemlich überraschend, finde ich. Der bei der zweiten Begegnung hatte sich extra ganz klein gemacht auf der Kiste, hat aber auch nichts geändert. Bei niedrigen oder ganz hohen Geschwindigkeiten sähe das alles vielleicht anders aus.


    In Kurven war der Unterschied allerdings groß, zu Gunsten des Autos.


    Gruß
    Stefan

  • Bei mir wohl nicht :D

    Du hast hiermit Thread-Vebot :crazy:!

    In Kurven war der Unterschied allerdings groß, zu Gunsten des Autos.

    Das ist normal.


    Aber BTT, mich hat neulich ein BMW verblasen. Leider weiß ich nicht 100%ig was das für einer war. Ich tippe auf ein 435er Gran Coupé. Der hat in einer lang gezogenen BAB-Zufahrt wirklich alles gegeben inkl. DSC-Eingriff. Eigentlich hätte der gar nicht "alles" auspacken müssen :D. Aber wenigstens mal einer, der das Gaspedal gefunden hat :top:.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ah verblasen werden, da hab ich was: Komme eben aus Osnabrück zurück, auf dem letzten Stück der A30 ist ja meist nicht viel los, daher Straße trocken, drauf den Socken... fahre also ganz gemütlich so mit 230 durch die Gegend kommt von hinten ein blinkender Punkt in quasi Lichtgeschwindigkeit näher. Der Kollege hatte quasi konstant den Blinker an und zoooomte sich an mich ran als gäb es kein Morgen mehr... bin sofort rüber nach rechts, musste zwar etwas in die Eisen wg. Verkehr auf der rechten Seite, aber der hämmerte an mir vorbei mit einem Sound wie ein Düsenjet, muss deutlich über 300 gewesen sein. :eek:
    Ich konnte den nicht genau identifizieren, hatte kaum Zeit mich zu sortieren :crazy: Würde auf was japanisches tippen, Nissan GT-R würde ich sagen, aber mit einem riesen Heckspoiler, holländisches Kennzeichen, Wagen komplett weiß... unglaublich... :cool:

  • Ich konnte den nicht genau identifizieren, hatte kaum Zeit mich zu sortieren :crazy: Würde auf was japanisches tippen, Nissan GT-R würde ich sagen, aber mit einem riesen Heckspoiler, holländisches Kennzeichen, Wagen komplett weiß... unglaublich... :cool:


    War bestimmt kein Heckspoiler sondern der Wohnwagen.:crazy:

    Gruß
    schecke

  • Neulich in Verona an einer Ampel mit vollem Ornat (4 Personen, Gepäck, 3 MTB auf der Kupplung) einen nicht untypischen italienischen Großrollerfahrer (Anzug, Sonnenbrille, Bartstoppeln) bei Grün bis Tempo 70 böse verseilt. Eigentlich lasse ich die Jungs ja ziehen, aber an dem Tag war es der gefühlt Hundertste.

  • War bestimmt kein Heckspoiler sondern der Wohnwagen.:crazy:


    Mich hat mal ein Cayenne Turbo S bei Tacho 220 überholt, der hatte dann einen Anhänger mit einem Jetski dran hängen....:eek::mad:

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Mich hat mal ein Cayenne Turbo S bei Tacho 220 überholt, der hatte dann einen Anhänger mit einem Jetski dran hängen....:eek::mad:


    Ein Kumpel von mir mit Ferienhaus in Frankreich hat auf seinen Anhänger auch immer Hochgeschwindigkeitsreifen montiert :eek::crazy:... Sowas funktioniere jedoch nur, wenn der Anhänger schwer beladen sei.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ein Kumpel von mir mit Ferienhaus in Frankreich hat auf seinen Anhänger auch immer Hochgeschwindigkeitsreifen montiert :eek::crazy:... Sowas funktioniere jedoch nur, wenn der Anhänger schwer beladen sei.


    Das war in Frankreich... Aber ein Jetski ist jetzt nicht gerade schwer?!:idee:

    Mein Alter
    Aktueller Kilometerstand: 247.000 (06.02.17) nach 111.000km (06.02.12)
    Das meiste Geld habe ich für Autos und teure Frauen ausgegeben, den Rest hab ich einfach verprasst. [George Best]

  • Ein Kumpel von mir mit Ferienhaus in Frankreich hat auf seinen Anhänger auch immer Hochgeschwindigkeitsreifen montiert :eek::crazy:... Sowas funktioniere jedoch nur, wenn der Anhänger schwer beladen sei.

    Bei einem kleinen 750kg-Anhänger - worauf sowas oder andere Urlaubsutensilien meist transportiert werden - hat man eine Radlast von um die max. 400kg. Da tun es auch normale 155er wasauchimmer. Und die haben zumeist eh schon Speedindex T.

    Das schnellste was ich mal mit nem 400kg-Anhänger gefahren bin war um die 160 für ein kurzes Stück. Aber der war so klein, den hast im Rückspiegel schon garnicht mehr gesehen im E36.

    Sinnvoll ist sowas natürlich nicht. Wobei ich allgemein eine Zunahme der Geschwindigkeiten mit Anhängern feststelle. Und die wenigsten haben einen 100er-Aufbapper hinten dran. :rolleyes: Da wird anscheinend auch viel zu wenig kontrolliert. Gerade mit Wohnwägen und diversen SUVs vorne dran hab ich schon Sachen gesehen, da fragt man sich nur, ob derjenige eigentlich noch ganz dicht ist. :rolleyes:

    Zumal mal bei den Kisten bei einem Unfall ab 100 km/h einem die Vollkasko einem den Vogel zeigt, weil die Typzulassungen allesamt nur bis 100 sind.

    Aktuelle Signatur

  • Zum staunen braucht es keinen Hänger. Die Tage so eine alte Kreidler vor mir gehabt. Brauchte nichtmal überholen. 80 bei erlaubten 70 war mir schnell genug, aber 50er Versicherungsschild dran. Entweder pimpt Honda bei der CBF den Tacho krass oder er seinen Kreidler. [emoji51]

    BMW fahren ist wie kiffen. Einmal angefangen, gibts kein zurück. :D

  • Wobei ich allgemein eine Zunahme der Geschwindigkeiten mit Anhängern feststelle. Und die wenigsten haben einen 100er-Aufbapper hinten dran. :rolleyes: Da wird anscheinend auch viel zu wenig kontrolliert. Gerade mit Wohnwägen und diversen SUVs vorne dran hab ich schon Sachen gesehen, da fragt man sich nur, ob derjenige eigentlich noch ganz dicht ist. :rolleyes:


    Bei meinen letzten Hängerfahrten mit VW Bus und Autoanhänger - Tempomat auf 90 - hatte ich manchmal das Gefühl ich bin der einzige unter 120. :kpatsch:

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Das schnellste was ich mal mit nem 400kg-Anhänger gefahren bin war um die 160 für ein kurzes Stück. Aber der war so klein, den hast im Rückspiegel schon garnicht mehr gesehen im E36.

    Der fuhr mit dem Teil hinterm 535i regelmäßig über 200 km/h, er ist aber mittlerweile auch ruhiger geworden. Am M3 E92 wird er vermutlich gar keine Kupplung mehr dran haben/ bekommen. Sinnvoll ist das freilich alles nicht, er behauptete zumindest, er wüßte was er da tut :crazy:. Ich habe keine Ahnung was mit Anhänger geht und was nicht.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ich werd auf meinem Arbeitsweg auf der Autobahn regelmäßig von Österreichern mit Anhänger hinten dran überholt.


    Da ist begrenzt auf 120, ich fahr mit Tempomat Tacho 130 und zugleich ist da Überholverbot für LKW und PKW mit Anhänger. Interessiert unsere Freunde aus dem benachbarten Ausland aber nicht. Die kleinen Baumarktanhänger hinten dran haben nur alle 10 Meter Bodenkontakt, wie die zum Teil rumhüpfen...

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Am M3 E92 wird er vermutlich gar keine Kupplung mehr dran haben/ bekommen.


    Für den dürfte es auch keine Kupplung von der Stange geben, Sonderanfertigungen lassen sich aber bestimmt realisieren.
    Ich habe vor 2 oder 3 Jahren mal ein 6er Cabrio (E64) an der hiesigen Tanke gesehen mit ner fetten 2Achs Wohndose hinten dran.
    Dachte mir damals "Cool! Mit so nem Teil darf man also sogar was ziehen"


    Habe sogar ein Handyfoto gemacht, was aber leider bei einem SD Kartencrash verloren gegangen ist :rolleyes:
    Zu Hause habe ich jedenfalls mal nachgeschaut, was son 6er denn ziehen darf -> genau nix darf er ziehen, weil vom Hersteller keine freigegebene Anhängelast obwohl es ja technisch ein 5er ist.
    Es gibt einzig eine AHK für einen Fahrradträger mit 80kg Stützlast - das wars... der Kerl war schon "mutig" da mit so ner 2to Wohndose dran herumzufahren :crazy:



    Zurück zum Thema: 97% der Anhängerfahrer haben auch keinerlei Dunst davon, dass sie bereits ab 16km/h drüber den ersten Punkt bekommen - das ist nämlich anders, als wenn man solo nur mit Auto unterwegs wäre.
    Auch bei Überladungen wird ab 3to Anhängergewicht kräftiger zugelangt, wobei es gerade bei den kleinen ungebremsten Hüpfern viel mehr Sinn machen würde ;)


    Es scheint bei der Anhängerfraktion, egal ob Autotrailer, Bootstrailer, Wohndose oder sonstige Anhängsel nur 2 Fraktionen zu geben.
    Die Schleicher, die jeden 40 Tonner zur Weißglut bringen und die Raser, für die 110-130km/h eine gute Geschwindigkeit sind.
    Ich bin da mit Tempomat auf GPS 95km/h (also so 98 nach Tacho) bzw. 90km/h bei viel Verkehr und dauerhaft hinter nem LKW eine echte Ausnahme :eek:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Awa... der hat immerhin nur eine Achse, also nur 1800kg im Maximalfall :crazy:
    Evtl. ist es aber sogar genau DER 6er, von meiner Tanke - kann mich leider nicht mehr ans Kennzeichen erinnern.
    War aber ein 645, das weiß ich noch :D

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.