Am meisten Spaß fürs Geld - blöde Autokauf-Ideen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Gibt es nicht ein internes Papier dazu, wo es heißt, dass Max 2mm erlaubt sind?

    Bestimmt. BMW verweigert ja die Kulanz bei den Vorderachsgetrieben sogar wenn Reifen ohne den OEM Stern montiert sind.....was technisch eine fragwürdige Begründung ist. Man ist also voll auf "die Reifen sind schuld" Trip wenn die Getriebe sterben.

    Hätte ich auch nicht gedacht, aber die Foren sind "voll davon" (kann natürlich sein dass es in 95% der Fälle kein Problem ist aber fürs VTG ist es wohl rein technisch betrachtet einfach eine Belastung)

    Ja. Die Mischbereifung bei F11 mit XDrive war IMO auch nur ab 20 Zoll vorgesehen und damit eher ins seltene Extrem geschoben.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ja. Die Mischbereifung bei F11 mit XDrive war IMO auch nur ab 20 Zoll vorgesehen und damit eher ins seltene Extrem geschoben.

    Du machst mir Hoffnung, XDrive und 20" mit MIschbereifung, wurde da mittlerweile was verbessert?

  • Du machst mir Hoffnung, XDrive und 20" mit MIschbereifung, wurde da mittlerweile was verbessert?

    Keine Ahnung. Ich glaube der 3er und die X waren eh nicht so arg betroffen, bei 5er und 6er aus der F Serie starben die Vorderachsgetriebe halt wie die Fliegen.

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • bei 5er und 6er aus der F Serie starben die Vorderachsgetriebe halt wie die Fliegen.


    Vorderachsgetriebe = Diff ist aber was anderes als das VTG.
    Es gibt integrierte Lösungen (wie z.b. bei meinem A6), aber bei der F Serie sollte das doch ganz klassisch:
    Motor -> Getriebe -> Verteilergetriebe -> Kardanwelle -> Diff hinten
    Diff vorne <-------------- Kardanwelle nach vorne


    sein.
    Ich hoffe man versteht meine hochprofessionelle grafische Verdeutlichung :duw:

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.

  • Vorderachsgetriebe = Diff ist aber was anderes als das VTG.

    Stimmt, sorry. Ich meinte das VTG. Wobei beim Diff auch gerätselt wird wie man das Öl gewechselt bekommt, wobei das im Gegensatz zum VTG sogar gut machbar ist.

    Ich hoffe man versteht meine hochprofessionelle grafische Verdeutlichung :duw:

    Nein. :hehe:

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Diese Empfehlung aus den Pioniertagen des Automobilbaus is nachweisbar schon lange überholt und kontraproduktiv.

    Jeder Reifen - sofern er nicht nur aus reinen Längsrillen besteht, bildet IMMER einen leichten Sägezahn an den einzelnen Blöcken aus.

    Wenn man nun die Laufrichtung des Reifens ändert dann entsteht der Sägezahn an der anderen Seite des Profilblockes und man hat erst mal einen deutlich erhöhten Reifenverschleiss und auch am Anfang eine schlechtere Haftung.

    Nun... wenn man regelmäßig tauscht, greift man doch dem Sägezahn gewissermaßen vor, bevor es so verheerend wird, dass es mehr als ersichtlich ist?

    Wenn wir tauschen, machen wir das über Kreuz auch nicht, da wird die Laufrichtung komplett beibehalten.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Nun... wenn man regelmäßig tauscht, greift man doch dem Sägezahn gewissermaßen vor, bevor es so verheerend wird, dass es mehr als ersichtlich ist?

    Es ist völlig egal ob der schon so stark ist, dass man ihn deutlich sieht (dann is eh meist noch was anderes faul) oder nur spürt. Der bildet sich ab dem ersten Tag und auch wenn er noch nicht so offensichtlich ist, dass er starke Auswirkungen hat, wirkt er sich auf den Verschleiss sicher schon aus.


    Denk dran, dass wir bei Reifenabrieb ja von minimalen Werten rechnen.

    7mm Profil auf z.B. 50.000km bedeutet einen mm auf 7142km oder 0,1mm auf 714 km.

    Wenn da jetzt ein leichter Sägezahn 0,2mm Profil wegraspelt ist das der Verschleiss von 1400km

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Es ist völlig egal ob der schon so stark ist, dass man ihn deutlich sieht (dann is eh meist noch was anderes faul) oder nur spürt. Der bildet sich ab dem ersten Tag und auch wenn er noch nicht so offensichtlich ist, dass er starke Auswirkungen hat, wirkt er sich auf den Verschleiss sicher schon aus.

    Dass Sägezähne entstehen, haben wir hinreichend geklärt. Trotzdem sollte man es nicht verharmlosen, da sich dadurch die Fahreigenschaften verschlechtern (Laufruhe, Abrollgeräusche) und der Reifen schneller unbrauchbar wird. Wechselt man nun die Laufrichtung (was auch nicht immer geht), dann ist übergangsweise mit einem höheren Verschleiß zu rechnen. Trotzdem: Der Reifen hält länger und verschleißt gleichmäßiger.


    Sägezahn: Reifen wird laut | ADAC


    2019 war der ADAC jedenfalls noch der Ansicht, dass ein Tausch der Sägezahnbildung vorweg greifen kann. Da sich vorrangig an der nicht angetriebenen Achse Sägezähne bilden, gibt es für VA und HA unterschiedliche Empfehlungen für den Reifentausch.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Aber der ADAC redet von einem SEITENGLEICHEN Tausch. Der Hinweis auf den diagonalen Tausch wird nicht empfohlen sondern nur erwähnt wenn der Sägezahn zu stark ist und dadurch die Geräusche oder das Fahrverhalten unzumutbar sind.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Aber der ADAC redet von einem SEITENGLEICHEN Tausch. Der Hinweis auf den diagonalen Tausch wird nicht empfohlen sondern nur erwähnt wenn der Sägezahn zu stark ist und dadurch die Geräusche oder das Fahrverhalten unzumutbar sind.

    Hatte ich etwas anderes behauptet? 🤔


    Wenn man regelmäßig tauscht, ist der kreuzweise Tausch auch nicht notwendig. Und beim xDrive vermutlich noch weniger.


    So viele Reifen gibt es sowieso nicht, die nicht laufrichtungsgebunden sind, daher ist der Tausch über Kreuz ein Spezialfall, wenn der Sägezahn schon sehr weit fortgeschritten ist. Dass so etwas möglich ist, sollte dennoch nicht unerwähnt bleiben.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Dafür gibts diverse die eine Aussen- und Innenseite haben und wenn ich mir da manchmal das Profil anschaue frag ich mich, wie das funktionieren soll weil da manchmal Rillen diagonal verlaufen und damit bei einer Laufrichtung das Wasser Richtung Reifenmitte geführt wird wo dann die Rille aufhört. :idee:

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.