Ich mag meinen E46 immer noch am liebsten

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Man muss hier auch die Karossen unterscheiden. Das E46 Coupe und Cabrio finde ich einfach viel schöner als die E9xer. Bei der Limo und dem Kombi finde ich hingegen den E9x schicker. Zu meiner Ente gibt es keine Alternative und daher zeitlos schön.. :crazy:

  • Mir gefallen beide E46 E91, aber im drirekten Vergleich gefällt mir das sportliche COCKPIT des E46 um Lichtjahre besser als die barocke E91 - Schrankwand. Gut das BMW da demnächst handelt

  • Ich liebe meinen E46 ebenfalls, einfach ein wunderschönes Auto. :) Ich finde ihn persönlich auch schöner als den E93, auch wenn dieser technisch natürlich überlegen sein muss.

  • An das Innendesign vom E9x kann ich mich beim besten Willen nicht gewöhnen, bin jedesmal froh wenn ich wieder in meinem E46QP sitze :top:

    Kofferraum statt Hubraum !

  • So,
    ich glaub jetzt muss ich hier doch auch mal so ein paar Dinge schreiben.
    Ich bin seit 2001 im Besitz meines Führerscheines und hatte seit dem Gelegenheit fast jeden BMW in diesem Zeitraum zu fahren. Angefangen habe ich mit einem 316ti Compact, der mich 3 Jahre super begleitet hat über ca. 70tkm. Der Motor war angenehm und genügsam (~7,5l) und der Compact hat mir auch recht gut gefallen,darum gab es danach einen 318td Compact Face-Lift bis 2005. Dieser wurde dann durch ein 325Ci Cabrio für den Sommer ersetzt. Das Cabrio war einfach nur traumhaft mit diesem genialen 2,5l R6! Die Form war und ist für mich immer noch die schönste je von BMW gebaute Karosse :top:
    Einzig die Farbkombination war nicht ideal, da sowohl der Lack als auch der Innenraum zu Schmutzanfällig waren :flop:
    Als der Winter nahte Ende 2005, wechselte ich auf einen X3 2.0d . Dieser war schon sehr cool, aber auch noch mit der sehr guten und ausgereiften E46-Technik bestückt. Der Diesel war allerdings ein wenig überfordert mit dem X und der DPF machte auch immer mal wieder Ärger. So wurde er im Frühjahr wieder durch ein Cabrio ersetzt -> BMW 320Cd Cabrio! Dies war und ist immer noch mein Traumauto :top:
    Leider hielt diese Freundschaft nur 4 Wochen und dann war das Fahrzeug technisch so defekt, dass BMW ihn zurücknahm und ich einen nackten Z4 2.5i bekam. Dieser war schon genial hinsichtlich des super R6 und vorallem das Fahrverhalten war :top:
    Doch auch hier hielt das Vergnügen nur kurz und ein LKW verknitterte ihn an der Tankstelle. So bestellte ich meinen ersten E90 -> BMW 325d Limousine !
    Holla der E90 war ein vollkommen anderes Fahrzeug! Er war ruhig, kraftvoll und deutlich erwachsener als der E46. Das Raumangebot fast eine Fahrzeugklasse über dem E46 und auch sonst einfach ausgereifter. Der 325d lief bei mir 1 Jahr und ~35tkm bis ich einen großen Fehler machte und ihn samt des besten R6 Diesels an einen guten Bekannten verkaufte. Dieser fährt ihn heute noch völlig problemlos mit aktuell ~87tkm. Diesem Antrieb jammere ich immer und oft hinterher, denn er vereinte gute Laufkultur, cooles grummeln mit einer absolut genialen Leistungsentfaltung ab knapp über Leerlauf bis an den Begrenzer sowie einem genialen Verbrauch von 6,7l im Schnitt!! Die Qualität war zudem sensationell und die bisher beste die ich je hatte!! Doch leider brauchte ich nie einen E90 in seiner Größe und so entschloss ich mich nach der Ankündigung eines 123d im Herbst 2007 diesen zu kaufen -> Mein Bi-Turbo-Zwerg
    Tja der Abstieg vom R6 zum R4-Bi-Turbo war für mich ein riesiger Fehler! Denn der 4-Zylinder kam in keinster Weise an den R6 heran (obwohl Leistungstechnisch besser als der 325d). Zudem verbrauchte ich mit dem 123d 0,5 - 1l mehr als mit dem 325d bei identischer Fahrweise und EfficentDynamics im 123d. Die kurze Gesamtübersetzung war auch hier etwas nervend. Ansonsten war die Qualität dieses E81 wirklich sehr,sehr gut und ich vermisste nur wenig zum 325d, wohl auch weil die Listenpreise fast identisch waren :rolleyes:
    Da ich jedoch nicht so überzeugt von diesem Fahrzeug war und ein Cabrio wieder wollte, verkaufte ich den 123d gut und kehrte zu den E46-Wurzeln zurück und leaste erstmals ein Fahrzeug -> BMW 318Ci Cabrio
    318Ci deswegen, da ich günstiges Fahrzeug suchte und mir die E46-Cabrio-Karosse so extrem gut gefällt! Sie ist und bleibt einfach wunderschön. Leider ist der 318Ci einfach nur eine kleine Luftpumpe mit der man allerdings famos flott um Kurven jagt und genütlich crusien kann zu ordentlichen Kosten (Durschnittsverbrauch seit 2008 liegt bei 7,7l).
    Da mich mein bekannter Verkäufer sehr gut kennt, bot er mir Ende 2008 ein verlockendes Kaufangebot für ein 118d Cabrio an, so dass ich als einer der ersten wieder diesen Motor im Cabrio bekam -> mein 2tes Frischluftfahrzeug
    Der Motor passte eigentlich ganz gut in das Cabrio und verhalf ihm zu gutem Durchzug, jedoch lief er komischerweise nicht optimal wie ich ihn aus anderen 1ern kannte und so wurde immer wieder nachgebessert, allerdings ohne Ergebnis. So fuhr ich den Wagen bis Mitte letzten Jahren und verkaufte ihn abermals.
    Ja und nun hatte ich nur noch mein E46 Cabrio bis ich von einer neuen Aktion Anfang des Jahres durch meinen VK erfuhr und ich mir für 5 Monate nun einen 118d in Marrakeschbraun metallic "gemietet" habe :top:


    Tja und was wollte ich nun eigentlich damit sagen?! Hmm, also grundsätzlich ist der E46 ein verdammt gutes Auto, was in meinen Augen jedoch qualitativ immer etwas schwankte. Von der Karosserie her ist das E46 Cabrio die schönste und i.V. mit einem R6 Benziner beste Kombination, die man aus dieser Baureihe ziehen kann! Das QP verhält sich hier ebenso gut.
    Der E90/91 ist mit dem E46 einfach nicht direkt zu vergleichen, da er einfach deutlich erwachsener geworden ist und somit auch reifer! Die Qualität wurde deutlich gesteigert und besonders die Diesel-Triebwerke sind für diese Modellreihe ideal!
    Der 1er ist für mich der eigentliche E46-Nachfolger, da er immer noch so sportlich wie der E46 ist und auch in den Varianten als QP + Cabrio am besten ist. Motorentechnisch jedoch sind hier auch die Diesel das Non-Plus-Ultra, es sei denn man kann sich einen R6 Benziner ergattern! Dann würde ich beispielsweise ein 125i Cabrio als würdigen 325Ci Cabrio Nachfolger bezeichnen, wobei die Karosserie nicht an die zeitlos elegante Form eines E46 reichen kann und wird!


    Gruß Ubi


    P.S. Sorry für meine Ausschweifungen!
    EDIT: Jetzt sind die Userpages auch wieder upgedatet ;)

    Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
    Mein Auto Test-Blog

    Einmal editiert, zuletzt von Uberto ()

  • Ich hatte letztens einen 120d neben meinem Mini stehen, meine Seitenscheibe war offen - bescheidene Frage - das Ding nagelt von aussen wirklich äußerst deutlich - macht macht sich so ein Nagelding in einem Cabrio - ich ahne schlimmstes - oder geht es. Ich bin da altmodisch, am liebsten ein 330 oder 328 Cabrio und wenn Diesel dann 330d

  • Audin:
    Ich würde dir wirklich mal empfehlen ein 120d Cabrio zu testen. Im Cabrio ist der Diesel nochmal deutlich besser gedämmt und jetzt bei der Kälte nageln alle Benziner-DI's ebenfalls wie S** :flop:
    Der Mini rasselt und nagelt aber auch ganz ordentlich ;)

  • Knubbi


    Ich kann wirklich gut nachvollziehen was Du schreibst. :) Mir gehts genau so. Mein Cab ist 9 und unser Compact ist 8 Jahre alt. Sehen frisch geputzt aus wie neu und haben keinerlei Reparaturstau und stets neue Reifen etc.


    Im Prinzip halten die beiden Autos noch jahrelang bei guter Pflege. Man trennt sich nur ungern, sind quasi schon "Familienmitglieder". ;)

  • Es wird schon seinen Grund haben, warum ich meinen e46 325i Touring am meisten unter dem Hintern habe und der e92 335i immer noch nicht die 15.000 nach mehr als 2 Jahren überschritten hat, ich liebe meinen Touring und seit er vorne rechts ein neues Radlager hat, verbraucht er plötzlich nur noch 8,5 Liter/100 km, was ihn noch liebenswerter macht.

  • Ich habe meinen E46 letzte Woche verkauft. Das war nicht einfach für mich. Ich war wirklich traurig... :heul:


    Seit gestern ist jetzt unser Pampersbomber da. Ein Mercedes E 220 CDI T-Modell mit Avantgarde-Ausstattung, usw. Irgendwie fühlt sich das Auto nicht nach BMW an... :D


    Was konnte ich mit meinem 3er in Kurven heizen. Beim Benz fehlt einem völlig das Gefühl. Die Lenkung ist viel leichter und irgendwie indirekter, Oh Mann, das wird eine Umgewöhnung...


    Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass die Übergabe der Schlüssel des BMW an den Käufer mir so schwer fallen würde. Meiner war jetzt 10 Jahre alt und sah immer noch klasse aus. Die neue Eigentümerin hatte sich auch sofort in das Auto verliebt...


    Ich mach mich mal wieder an die mehrere 100 Seiten dicke Betriebsanleitung von dem Benz. Gott ist der kompliziert!!! :flop:

  • Die aktuelle E-Klasse? Wir haben auch den Vorgänger der jetzigen E-Klasse in der Familie und man fühlt sich beim Fahren sowas von entkoppelt... schrecklich. Aber Kopf hoch, da mußt Du jetzt durch! :cool:

  • Der 1er ist für mich der eigentliche E46-Nachfolger, da er immer noch so sportlich wie der E46 ist und auch in den Varianten als QP + Cabrio am besten ist.


    Da bin ich auf deiner Seite! :) E88 und E46/2C nehmen sich optisch nicht viel - aber der E88 kommt mit seinen hochgezogenen Schultern nicht an die Eleganz des E46 Cabrios heran. Bei beiden war ich beim ersten Kennenlernen hin und weg. :top: Als ich dem 323Ci Cabrio im April 2000 zum ersten Mal begegnete, hatte ich einen neuen Traumwagen. Über die Jahre habe ich einige Prospekte angesammelt...

    So ein E46 vermittelt mir auch eine ordentliche Prise Sportlichkeit, die ich in dieser Form vom 1er kenne. Der 3er der Baureihe E90 ist merklich erwachsener (mehr Platz, komfortabler).

    Übrigens: Ich hätte viel lieber einen 316ti Compact als diesen Korea-Mist (i20)! :flop:

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • An das Innendesign vom E9x kann ich mich beim besten Willen nicht gewöhnen, bin jedesmal froh wenn ich wieder in meinem E46QP sitze :top:

    so isses :top:


    gefahren werden die karren noch immer hinterm lenkrad ...


    :motz:Innendesign vom E9x :motz:

    the.daywalker | Öl | $ | Keep The Streets Empty For Me


    "What we are dealing with here is a total lack of respect for the law!" - The Prodigy | "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." - Albert Einstein (1879-1955)

  • Mein 330iT gefällt mir auch nog sehr gut. Hoffe das er noch mindestens 100000 weitere kms. mit macht.:)
    Bisher schicke ich die alten Biester bei 325000 kms. in Rente.

    "Die besten Autofahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben" [W. Röhrl]

  • Bisher schicke ich die alten Biester bei 325000 kms. in Rente.


    Na, dann hab ich ja noch ein wenig Luft. Ist erst die Hälfte runter. ;-)


    Schön zu hören, daß es insgesamt nicht nur mir so geht. Und die unterschiedlichen Meinungen zum E90 zeigen doch bestens, daß man über Geschmack einfach nicht streiten kann.

    Gruß vom Knubbi

  • Ich finde den e46 auch sehr schön, immer noch. Wenn man allerdings sieht wie der E90/91 verschleudert wird dann kommt man schon ins grübeln. Beim 1er ist es noch schlimmer. Ich war gestern mit einem Kumpel Auto kaufen und er hat sich jetzt einen neuen 118d ausgesucht. Das ist kein gutes Angebot sondern fast geschenkt! da kann man für die Stadt noch zusätzlich nen 1er nebenbei leasen bei den Preisen :rolleyes: um den e46 zu schonen :D :p


    Youngdriver


  • DITO :top::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy::crazy:
    Der E89 ist der erste Wagen nach dem E46, der mir als BMW wieder gefällt (Z8 zähle ich nicht mit, der ist eine andere Preisliga).

    Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
    Mein Haus, mein Pferd, mein Auto