Ich sehe dumme Menschen.

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Wenn man das hier liest, das treibt einem ja die Tränen vor Lachen in die Augen.


    Kölner Kiosk-Besitzer gibt Geldvermehrer sein ganzes Vermögen | Express.de


    Wieviel abgestorbene Gehirnzellen muss einer im Kopf haben, um auf sowas herein zu fallen. Da kann man ja auch mit einem Kaninchen vorbei kommen und ihm erzählen, dass das ein Gold kackendes Kaninchen ist, welches man ihm gerne für 20.000 € überlässt.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Ich habe mich erst gefragt, ob ich das im Golf 8 thread posten soll, aber ich denke hier passt's besser rein:


    VW entschuldigt sich für Golf-Werbespot


    Wie dämlich kann man eigenltich sein, dass das keiner gemerkt hat?

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • Wie dämlich kann man eigenltich sein, dass das keiner gemerkt hat?

    Das hab ich mich auch grad gefragt, als das Thema bei ZDF-"Heute" kam und das Video auseinandergenommen wurde. Soviel Zufälle um keinen rassistischenHinterrund zu sehen kann es eigentlich nicht geben.


    Schätze, der Creative Art-Director kriegt da mächtig Probleme....

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komm nur so selten dazu..."
    Meine aktuelle Userpage zum F40 120d xD: hier mal klicken...

  • Ich hatte den Artikel auch vorhin gelesen. Vor allem hat mich gewundert, was der Clip eigentlich aussagen will in Bezug auf den Golf?? Ich glaube wenn ich den irgendwo ohne Erklärung gesehen hätte, wäre es mir ziemlich rätselhaft erschienen. Daher kann ich irgendwie nicht an einen Zufall glauben bzw dass nicht mindestens einer der Macher wusste was er da tut... 8|:rolleyes:

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • So, und jetzt nehmt ihr mal alle wieder eure Aluhüte und geht im Sandkasten euren Namen tanzen.


    Ich würde in das Video nicht so viel Schwachsinn reininterpretieren.

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.

    Es ist nicht besonders intelligent zu erwarten, von denjenigen, gegen die man Opposition macht, auch noch Beifall zu bekommen.

  • EtaChris: wie geschrieben, wenn ich den Clip zuerst irgendwo als Werbung gesehen hätte und nicht in dem Artikel im Handelsblatt, wäre ich wahrscheinlich nicht auf diese Interpretation gekommen. Diese Geste z.B. war mir nicht bekannt. Und dass es eine weiße Hand ist die eine schwarze Person wegschnippt, und am Ende zuerst die Buchstaben N,E,G,E und R erscheinen..., keine Ahnung ob mir das aufgefallen wäre.


    Allerdings wie gesagt, finde ich den Clip an sich völlig rätselhaft.... Was soll er denn aussagen?? Von daher kommt mir die Interpretation in dem Artikel nun nicht völlig abwegig vor...

    Gruß Mathias (formerly known as Mathias386)


    Für einen Fahrzeugtyp, wie ihn der BMW 7er und seine nationalen wie internationalen Wettbewerber darstellen, sind rund 135 kW (gut 185 PS) angemessen und selbst bei sportlichsten Ansprüchen mehr als ca. 185 kW (rund 250 PS) nicht erforderlich.

    (aus einem BMW-Prospekt von 1980, gefunden bei www.7-forum.com)

  • Allerdings wie gesagt, finde ich den Clip an sich völlig rätselhaft.... Was soll er denn aussagen?? Von daher kommt mir die Interpretation in dem Artikel nun nicht völlig abwegig vor...

    Was der aussagen soll? keine Ahnung. Werber werden oft für Mist bezahlt. Aber pssst, des Kaisers neue Kleider.

    Die Geste ist ist normal, wenn man schnippt. Und das Anagramm steht so nicht da, in dem Frame werden, nachdem die Buchstaben GER schon stehen, gleichzeitig die Buchstaben ENL aufgeblendet.

    Naja, und wo das Handelblatt politisch steht, brauche ich nicht zu erwähnen.

    Jan und Hein und Klaas und Pit,
    die haben Bärte, die fahren mit.

    Es ist nicht besonders intelligent zu erwarten, von denjenigen, gegen die man Opposition macht, auch noch Beifall zu bekommen.

  • Was genau ist da eigentlich rassistisch?

    Der Riesenneger im Nieselregen nicht. :D


    EtaChris: wie geschrieben, wenn ich den Clip zuerst irgendwo als Werbung gesehen hätte und nicht in dem Artikel im Handelsblatt, wäre ich wahrscheinlich nicht auf diese Interpretation gekommen. Diese Geste z.B. war mir nicht bekannt. Und dass es eine weiße Hand ist die eine schwarze Person wegschnippt, und am Ende zuerst die Buchstaben N,E,G,E und R erscheinen..., keine Ahnung ob mir das aufgefallen wäre.


    Allerdings wie gesagt, finde ich den Clip an sich völlig rätselhaft.... Was soll er denn aussagen?? Von daher kommt mir die Interpretation in dem Artikel nun nicht völlig abwegig vor...

    Exakt so. :top:

    Ich so: 2020 wird ein super Jahr!

    2020 so: Halt mal mein Bier... ;-)

  • Rassistisch ist für mich, wenn jemand explizit aufgrund seiner Ethnie benachteiligt wird.
    Kann ich hier nicht erkennen. Naja, heutzutage ist ja eh alles rassistisch.


    Also, warum ist dieser Film rassistisch, ich verstehe es nicht.

  • Heißer Anwärter für den Darwin Award :gpaul:

    Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

  • In Abänderung des Threadtitels: Ich sehe dumme Unternehmen

    Meine Tochter hat am Freitagmittag von der Lufthansa eine SMS bekommen, dass auf ihrem Flug nach Dublin ein an COVID19 erkrankter Passagier war, sie 14 Tage in Quarantäne soll, wenn sie sich schlecht fühlt zum Arzt gehen soll usw.


    Blöd nur, dass sie diese Meldung fast auf die Minute genau 14 Tage nach dem Flug erhalten hat. :gpaul: Anders gesagt: Wie blöd muss man sein, wenn man erst 14 Tage nach dem Flug die Warnung versendet. Da ist doch ohnehin alles zu spät....


    Sie ist zum Glück nicht erkrankt und war ohnehin 14 Tage in Quarantäne, weil das die Schule in ihrem Gastland vorgeschrieben hat.