Ich sehe dumme Menschen.

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bei solchen Annoncen betet man immer innerlich, dass das ein Fake ist und dass es so ein asoziales Voll********* (Ansprüche hoch drei, aber praktisch keine Gegenleistung bringen wollen) nicht wirklich gibt.

    Trigger-Warnung: Posting kann Spuren von Sarkasmus enthalten!

  • Das ist nicht das erste Mal, dass hier eine "Großfamilie" (steht in der Lokalpresse) auffällt. Die haben letztes Jahr hier auch schon für einen interessanten Zwischenfall gesorgt und sogar die Notaufnahme des Krankenhauses demoliert...

  • Die lieben Nachbarn....
    Neben uns, quasi die einzige direkte Nachbarin, wohnt eine ältere "Dame", eine Ex-Lehrerin.
    Wir sind ja bei unserem Bau noch bei der Gartengestaltung und im Zuge der ganzen Arbeiten wollten wir im Bereich hinter der Garage einen ca. 10m langen Sichtschutzzaun entlang der Grenze zu ihr aufbauen. Sie hat dort eine Hecke stehen, ca. 160cm hoch, und davor noch einen alten gammeligen Maschendrahtzaun. Pfosten vergammelt und verrostet, Maschendraht an div. Stellen defekt.
    Wir also, da wir eh viel Platz im Garten haben, auf unserer Seite, mit ca. 10cm Abstand zur Grenze einen Randstein gesetzt. Dann kann das ganze Unkraut von ihrer Seite nicht mehr so ganz gut zu uns rüber... am Randstein dann einen Weg angelegt mit zwei 50x50cm Platten auf der ganzen Länge von Garage bis nach hinten zur Ecke des Grundstücks. Neben diesem Weg wollten wir dann einen Sichtschutzzaun 180x180cm aufbauen. Abstand zu Grenze 150cm. Wir also am aufbauen, 2. Element steht, kommt die Nachbarin zur Grenze gerannt und ruft über ihre Hecke:


    SIE DÜRFEN DA KEINEN ZAUN AUFBAUEN!
    Ich: Hallo Frau X, wo steht das denn?
    Sie: Im Nachbarschaftsgesetz...
    Ich: hmm... wir haben uns erkundigt, normal dürfen wir den Zaun aufbauen!
    Sie: NEIN, dürfen Sie nicht!
    Ich: hmm... dann prüfen wir das noch mal oder bauen den Zaun noch weiter von der Grenze weg!
    Sie: Brauchen Sie nicht, dürfen Sie nicht! Bauen Sie den Zaun wieder ab!
    Ich: Werden wir sehen... ach nebenbei, ihre Bäume wachsen zu 80% auf unsere Seite, die Hecke ist teilweise auch über die Grenze gewachsen und über das Unkraut von ihrer Seite sprechen wir mal besser jetzt nicht, dazu die ganzen Blätter die von ihrer Seite zu uns fallen.
    Sie: Blätter fallen...


    Ich hatte dann auch keinen Bock mehr auf das Genörgel und hab den Bau dann erstma eingestellt.


    Ich also zum örtlichen Bauamt:
    Klar dürfen Sie, vom Baurecht kein Problem, bis 2m Höhe direkt auf Grenze ist frei ohne Genehmigung. :top:
    Ich Kumpel (BauIng.) angerufen, der uns auch die Hauspläne gemacht hat, und der ist zum Bauamt die uns auch die Pläne genehmigt haben:
    Klar dürfen Sie, vom Baurecht kein Problem, bis 2m Höhe direkt auf Grenze ist frei ohne Genehmigung. :top:
    Ok, Nachbarschaftsgesetz...
    Ich zum auch noch zum Anwalt: Klar dürfen Sie, auch vom Nachbarschaftsgesetz her kein Problem, da wird eh auf das Baurecht verwiesen und da steht was die Bauämter auch gesagt haben! :top:


    In der Zwischenzeit haben wir dann schon Post vom Schiedsamt bekommen. Wir werden zu einem Termin einbestellt... :rolleyes:
    Ich da angerufen, klar, ging um den Sichtschutzzaun... Frau X möchte das dort klären lassen. Frau X ist dort schon bekannt! Ich denen schon mal die schriftliche Aussage vom Bauamt und Anwalt gemailt.


    Wir dann also zu diesem Termin.


    Die Tante natürlich schon lange da... :rolleyes:
    Sie: Ich möchte zu Beginn etwas vorlesen...
    Ich: Nö, möchten wir nicht.
    Schiedsmann: Ne, es wird hier nix vorgelesen!
    Sie: Aber es passt so gut...
    Ich: :rolleyes:
    Schiedsmann: Es wird hier nix vorgelesen!
    Sie: Schade...
    Schiedsmann: Vorweg, der Zaun darf natürlich so wie es ist errichtet werden (ich so: :D:teufel:)
    Schiedsmann: Gibt es sonst noch Punkte über die wir reden sollten?
    Sie: Ja, ich möchte aber gefragt werden wenn solche Sachen gebaut oder errichtet werden!
    Schiedsmann: Da haben Sie keinen Anspruch drauf!
    Sie: Herr Pitcher hat aber auch mal meine Hecke geschnitten ohne mich zu fragen
    Ich: Ja, gebe ich zu, aber nur das was über die Grenze hing und auch nur damit die Bauarbeiter nicht in der Hecke arbeiten müssen!
    Sie: Ja, ich möchte aber gefragt werden!
    Ich: Ich werde nix mehr beseitigen was über die Grenze hängt. Das werde Ihnen ab jetzt schriftlich mitteilen und sie haben dann 2 Wochen um das zu entfernen! Wenn Sie das nicht machen lasse ich auf Ihre Kosten einen Gärtner kommen der das dann macht!
    Schiedsmann: Ok, können Sie so machen, halte ich schriftlich fest. (ich so: :D:teufel:)
    Ich: Ich möchte noch mal betonen, wir sitzen hier nur weil Frau X uns einbestellt hat und wir hätten uns mit diesen ganzen Dingen, die wir nun ja schon über ein Jahr dulden, sicher nicht beim Schiedsmann gemeldet. Jetzt, wo wir schon mal hier sind, machen wir das! Auch wir haben Rechte!
    Sie: Und die fordern Sie jetzt ein?
    Ich: Gut erkannt... :teufel:
    Schiedsmann: Ok Frau X, ich schreibe jetzt alle Punkte auf die Sie erledigen müssen.


    Der Typ hat jetzt also ne Liste mit Dingen gemacht die Frau X jetzt und in Zukunft machen muss. Das bekommt die jetzt schriftlich zugestellt und ist 30 Jahre gültig (Ok, dann müsste die 105 werden...)
    Punkte die wir machen müssen: NULL :D Klassisches Eigentor!!


    Jetzt grüßt die mich nicht mehr... :heul: (:teufel:)
    Moral von der Geschicht: Ärger deine Nachbarn nicht! (Besonders wenn man selber Leichen im Keller hat)

  • Zweifelsohne erheiternd. Aber so typische Fälle, wo dann das Auto plötzlich verkratzt ist oder mit platten Reifen dasteht :mad:. Seine Nachbarn kann man sich zumeist leider nicht auswählen...

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Tja. Wer solche Nachbarn hat, braucht keine Feinde mehr. Ich fürchte allerdings, dass Frau Oberlehrerin jetzt ein sehr waches Auge und offenes Ohr auf unseren pitcher hat. Nach 22:00 Uhr die Musik zu laut? Nach Beginn der Mittagspause noch den Rasenmäher an? Auf dem eigenen Grundstück den Wagen gewaschen, obwohl´s nicht erlaubt ist?? undundund Sie wird sich wohl ne Standleitung zur Polizei legen lassen. :rolleyes:

  • Tja. Wer solche Nachbarn hat, braucht keine Feinde mehr. Ich fürchte allerdings, dass Frau Oberlehrerin jetzt ein sehr waches Auge und offenes Ohr auf unseren pitcher hat. Nach 22:00 Uhr die Musik zu laut? Nach Beginn der Mittagspause noch den Rasenmäher an? Auf dem eigenen Grundstück den Wagen gewaschen, obwohl´s nicht erlaubt ist?? undundund Sie wird sich wohl ne Standleitung zur Polizei legen lassen. :rolleyes:



    kann sie ja aufgrund des neuen Sichtschutzzaun nicht mehr sehen, ob die Geräusche vom Nachbarn kommen :p

  • Tja. Wer solche Nachbarn hat, braucht keine Feinde mehr.


    Neee, echt nicht. Aber gut gelaufen mit dem Schiedsgericht, gefällt mir :top:


    Kleine, passende Geschichte von dieser Woche:
    Ich habe eine Zweitwohnung, dort bin ich alle zwei Wochen mal für 3-4 Nächte. Kennen tue ich niemanden, grüßen jeden, wenn ich mal ausnahmsweise jemanden treffe. Das Haus ist frisch kernsaniert, die Miete schweineteuer. Insofern dachte ich, dass auch die Nachbarn halbwegs normale Menschen sein könnten. Weit gefehlt...
    Das Haus wird von ner extremen Raucherin im EG und haufenweise Studenten bewohnt. Insofern tolle Situation: Von unten stinkt es nach Rauch hoch, sobald man das Fenster öffnet und von oben ist zwei Nächte die Woche Lärm wegen Parties. Mir eigentlich egal...bin ja eh kaum dort und hab Ohropax am Bett liegen.
    Wegen dem Weihnachtsmarkt und Besuch bei Freunden verbringe ich mit Frau und Tochter diese Woche komplett in der Zweitwohnung. Wir haben keinen Aufzug, also hab ich am Sonntag den Kinderwagen im EG Hausflur abgestellt. Großer Platz, keine Behinderung. Am Montag fehlten die Ventilmuttern der Reifen und die Lidl-Luftpumpe, die unten im Wagen lag. Die Muttern waren so vorsichtig abgeschraubt, dass die Ventile erst raus ploppen, wenn man den Kinderwagen belastet.
    Was für Assis doch so rum laufen...:o

    M&M Kreditkarte + Online Zahlung bei der Zentralen Bußgeldstelle = Vielfliegermeilen für Tiefflug auf der Autobahn :D:top:

  • Ich fürchte allerdings, dass Frau Oberlehrerin jetzt ein sehr waches Auge und offenes Ohr auf unseren pitcher hat. Nach 22:00 Uhr die Musik zu laut? Nach Beginn der Mittagspause noch den Rasenmäher an? Auf dem eigenen Grundstück den Wagen gewaschen, obwohl´s nicht erlaubt ist?? undundund Sie wird sich wohl ne Standleitung zur Polizei legen lassen. :rolleyes:

    Das ist immer die Kehrseite der Medaille. Einerseits will man Frieden mit den Nachbarn, andererseits gibt es manchmal extreme Tunichtgut. Irgendwann ist die Gutmütigkeit überstrapaziert, es platzt einem der Kragen und man schießt zurück.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Irgendwann ist die Gutmütigkeit überstrapaziert, es platzt einem der Kragen und man schießt zurück.


    Genau das war ja bei uns auch der Fall! Das habe ich ja auch klar bei dieser Schiedsstelle gesagt, wenn es nach UNS gegangen wäre würden wir hier nicht sitzen. Aber wie man in den Wald ruft... :boese:

  • Dass immer mal wieder Menschen ohne Licht mit ihrem Auto durch die Gegend fahren: geschenkt. Deppen gibts überall.


    Aber eben habe ich die Königin aller Oberdeppen gesehen. Natürlich ohne Licht. Dafür aber - wahrscheinlich um die Armaturen besser ablesen zu können - mit eingeschaltetem Innenlicht. Immerhin konnte ich für einen kurzen Moment ihr Antlitz bewundern. Gesichtsausdruck Marke: Herr, schmeiß Hirn vom Himmel. :crazy:

  • Dass immer mal wieder Menschen ohne Licht mit ihrem Auto durch die Gegend fahren: geschenkt. Deppen gibts überall.


    Aber eben habe ich die Königin aller Oberdeppen gesehen. Natürlich ohne Licht. Dafür aber - wahrscheinlich um die Armaturen besser ablesen zu können - mit eingeschaltetem Innenlicht. Immerhin konnte ich für einen kurzen Moment ihr Antlitz bewundern. Gesichtsausdruck Marke: Herr, schmeiß Hirn vom Himmel. :crazy:


    Na, da wird die Sicht nach draußen ja gleich doppelt so gut wie ohne Innenlicht.:D:crazy::idee:

  • Dass immer mal wieder Menschen ohne Licht mit ihrem Auto durch die Gegend fahren: geschenkt. Deppen gibts überall.


    So ein Depp wirst schneller als du glaubst ;)
    Als Frauchen noch ein Auto ohne automatisches Licht hatte und die Strassenbeleuchtung gut war, ist mir das auch schon passiert, da ich beides gewohnt war. Also ich Depp :mad:


    Jetzt haben sie ja das Problem mit dem Automatischen Licht und dem Tagesfahrlicht, das die Leute bei Nebel das Licht nicht einschalten und dadurch die Rückleuchten nicht an sind.

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, daß sich so wenige Leute damit beschäftigen. (Henry Ford)

  • http://www.t-online.de/nachric…lf-mal-in-radarfalle.html


    Die Kölner Polizei hat einen Autofahrer gestellt, der mit seinem Wagen insgesamt zwölf Mal auf der Leverkusener Rheinbrücke geblitzt worden ist. Um unerkannt zu bleiben, hatte der 34-jährige Kölner das vordere Nummernschild abmontiert und die Sonnenblende runtergeklappt, wie die Polizei mitteilte.

  • So ein Depp wirst schneller als du glaubst ;)....


    Jein. Meine dailydriver hatten zuletzt immer automatisches Licht, der Zetti nicht. Da bin ich auch schon ohne Licht vom Grundstück. Aber man merkt doch eigentlich sehr schnell, dass da was nicht stimmt. Weil man nämlich die Anzeigen vom Armaturenbrett nicht sieht. Von daher: man kanns vergessen, aber es fällt einem eigentlich direkt auf.


    Und so unbeleuchtet durch die Gegend zu juckeln ist in meinen Augen auch gefährlich.

  • Weil man nämlich die Anzeigen vom Armaturenbrett nicht sieht.


    Ne, das ist leider nicht bei allen Autos so. :mad:
    Ich bin selber mit meinem Seat Toledo mal ohne Licht gefahren, weil ab "Zündung an" die Armaturen beleuchtet sind (so, als wäre Licht an bei einem "normalen" Auto).


    Der einzige Hinweis auf "Licht an" oder eben "nicht an" ist tatsächlich diese kleine grüne Funzel im Cockpit...


    Ist im A8 übrigens auch so, bei dem ist die grüne Funzel aber wenigstens gut sichtbar.
    Beim Skoda leuchten die Armaturen je nach Helligkeit mehr oder weniger... da sieht mans dann, weil sie (wenn dunkel) bis kaum noch sichtbar abgekunkelt werden - wenns Licht angeht, sind sie dann wieder hell.


    Also 100% verlass ist auf die Pitcockbeleuchtung leider nicht.

    Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
    die immer so dicht vor einem herfahren.