Bluetooth ULF bei VFL dringend Hilfe !

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Bei dem Problem werde ich trotz der Suchfunktion nicht richtig schlau.


    Fahrzeugdaten:


    E39 528ia Touring Bj. 11/99
    Ab Werk ist verbaut gewesen:


    - 4:3
    - MK2
    - BM24
    - DSP (2)
    - TV Modul Analog 4:3
    - Telefon mit Schnur
    - Sprachsteuerung für Navi und Telefon SES
    - 6 Fach CD Wechsler


    habe nun umgebaut/ausgetauscht auf:


    - 16:9
    - MK4
    - BM54 (mit Adapterkabeln)


    habe nun also eigentlich alles auf neustem Stand mit Ausnahme des Kabelbaums und des alten Festeinbau Telefon.


    Ich habe nun bei Ebay eine ULF von May 2004 ersteigert (mit SES)


    Habe wirklich Tage lang Intensiv gelesen habe aber leider noch Fragen.



    [list=1]
    [*]Wo wird beim Touring die ULF verbaut?
    [*]Wo ist beim Touring das SES verbaut?
    [*]Was benötige ich alles abgesehen von der ULF, Ejectbox, Snap In Adapters mit Pair Taste und Bluetooth Antenne?
    [*]Wohin mit der Bluetooth Antenne?
    [*]Wie sehen nun die Arbeitsschritte aus?
    [/list=1]


    Nach meinem Wissen nach dem Intensiven lesen:


    Mittelarmlehne ausbauen.
    Alten festEinbau und GSM Modul darunter ausbauen.
    Übrig bleibt dann ein 18 Poliger Stecker den ich umpinnen muss (also nur die Belegung ändern, kein neues Kabel verbauen).
    Dieser Stecker wird dann mit der neuen Ejectbox bzw. Snap In verbunden?
    Da ja noch keine ULF vorhanden ist wohin damit bzw. wo ist der 54 Polige Stecker (sind doch 54?).
    Wohin die Bluetooth Antenne, welches Kabel benötige ich und wie lang muss dieses sein?
    Muss ich einen Verstärker für das Audi Signal verbauen obwohl ich ein BM52 nachgerüstet habe, wenn ja wohin mit diesem Verstärker und welchen am besten nehmen?


    Wie Ihr seht ich glänze durch HALBWISSEN.


    Möchte nun am WE umbauen und wäre wirklich mehr als dankbar wenn sich einer dem Thema annehmen würde und mir wirklich mal eine möglichst vollständige Anleitung die ich gerne mit allen Teilen würde hier posten könnte.
    Denn eine wirklich gute Anleitung für VFL habe ich wirklich nicht gefunden.


    Ich verspreche schon mal an dieser Stelle das ich nach erfolgreichen Einbau einen komplette ordentliche Anleitung schreiben werde zu allen Umbauten die ich mit eurer Hilfe realisieren konnte.



    UND NOCH EINE BITTE UM DEN THREAD HIER KURZ ZU HALTEN NUR EINE VOLLSTÄNDIGE ANLEITUNG VON JEMAND DER ES WEIß POSTEN UM ANDEREN DIE SO EINEN UMBAU VORNEHMEN MÖCHTEN UND WIE ICH LANGE SUCHEN NICHT NOCH EINE 100 SEITIGEN THREAD DURCHLESEN ZU LASSEN.
    TIPS UND HALBE ANTWORTEN DAHER BITTE PER PN AN MICH ICH WERDE DANN WIE GESAGT SPÄTER DARAUS EINE AUSFÜHRLICH ZUSAMMENFASSUNG MACHEN.

  • Zitat

    1. Wo wird beim Touring die ULF verbaut?
    2. Wo ist beim Touring das SES verbaut?
    3. Was benötige ich alles abgesehen von der ULF, Ejectbox, Snap In Adapters mit Pair Taste und Bluetooth Antenne?
    4. Wohin mit der Bluetooth Antenne?
    5. Wie sehen nun die Arbeitsschritte aus?




    Also was willste noch haben ausser die Links , dort sind wirklich alle Antworten drinnen .
    Nicht eine frage bleibt unbeantwortet in den Links .
    *kopfschüttel*







    Markus

  • Hi,
    ein paar wenige Fragen sind tatsächlich noch unbeantwortet.


    - Audio-Signal: http://www.auto-treff.com/bmw/…ad.php?s=&threadid=100885
    - Bluetooth-Antenne (WDTC-Antenne) kann oberhalb der ULF im Kofferraumbereich verbaut werden
    - SES-Modul wird nicht benötigt, ist in der ULF integriert, vorhandenes SES-Modul abklemmen



    Ansonsten noch ein wichtiger Hinweis, um Kurzschlüsse zu vermeiden: beachte die in meiner Anleitung befindlichen Hinweise zu Fahrzeugen vor 03/2002 und verbaue den entsprechenden Adapter bzw. pinne um.


    Gruß
    Henry

  • Wollte doch sagen wirklich alles ist nicht beantwortet.


    Eine wichtige Frage finde ich ob ich auch mit 10W Verstärker arbeiten muss wenn ich schon auf BM52 umgerüstet habe jedoch nicht den Multikabelbaum II habe.


    Zu der Bluetooth Antenne denke ich muss ich noch ein Kabel kaufen und verlegen wenn ich es unter die Ejectbox bauen möchte?! Da liegt doch nichts oder?


    Zum Thema SES Abklemmen, benötige ich da dieses "Jumper endlosstecker"?

  • Wo wird beim Touring die ULF verbaut?


    -> ich denke irgendwo im Kofferraum, bei der Limo ist es zumindest dort, wo auch der Navi-Rechner sitzt (hinten links)


    Wo ist beim Touring das SES verbaut?
    -> die SES ist doch Bestandteil der ULF also in dem Gerät verbaut?! Da gibt es kein sep. Gerät.


    Was benötige ich alles abgesehen von der ULF, Ejectbox, Snap In Adapters mit Pair Taste und Bluetooth Antenne?
    -> Du brauchst ULF, neue Armlehne (wenn's nicht passen sollte), Ejectbox, Snap-In, Pairing-Taste ist meines Achtens in der Eject-Box schon verbaut. Und ich schätze Du brauchst noch einen neuen Kabelbaum fürs Telefon, wenn der alte die PINs nicht hergibt.


    Wohin mit der Bluetooth Antenne?
    -> wird einfach unter der Ejectbox irgendwo verbaut.


    Wie sehen nun die Arbeitsschritte aus?
    -> Kabelbaum prüfen und ggf. neuen legen nach vorne zur Ejectbox (ich musste sogar noch eine zusätzliche Antennenleitung für die Bluetooth-Antenne legen, da die fehlte), vorne und hinten anschließen (ggf. vom alten Kabelbaum umpinnen in den neuen), bei DSP musst Du den Lautsprecherausgang der ULF auf den Phone-In-Eingang vom DSP legen!! Das war's eigentlich schon.


    Gruß
    Dominik

  • DAnke aber so weit bin ich nun eigentlich auch schon gewesen.
    Das es eine Zusätzliche SES Einheit geibt ist aber richtig, ist früher so gewesen musste seperat bestellt werden, SES ist erst später in der ULF integriert worden.


    Wichtig sind für mich wirklich nur noch die 3 Fragen:



    Muss ich auch mit 10W Verstärker arbeiten wenn ich schon auf BM52 umgerüstet habe jedoch nicht den Multikabelbaum II habe.
    Muss ich noch die ULF und den DSP II verbinden?


    Zum Thema altes SES Abklemmen, benötige ich da diesen "Jumper endlosstecker"?


    Wäre schön wenn jemand noch mal eine deutliche umpintabelle zur Hand hat (für VFL)

  • Muss ich auch mit 10W Verstärker arbeiten wenn ich schon auf BM52 umgerüstet habe jedoch nicht den Multikabelbaum II habe.
    -> Du brauchst keinen 10Watt-Verstärker!


    Muss ich noch die ULF und den DSP II verbinden?
    -> Genau deswegen brauchst Du keinen Verstärker - Du gehst mit dem Audiosignal +/- von der ULF direkt in den DSP - der DSP verstärkt dann alles und die Sprachausgabe kommt auch über die normalen Lautsprecher vom Radio.


    Zum Thema altes SES Abklemmen, benötige ich da diesen "Jumper endlosstecker"?
    -> damit kenne ich mich nicht aus - ich hatte nie eine SES :)


    Wäre schön wenn jemand noch mal eine deutliche umpintabelle zur Hand hat (für VFL)
    -> die wirst Du nicht bekommen, sondern musst Dich selbst durchlesen. Ich habe mir div. Umrüst-PDF's rausgesucht von Telefon, ULF, etc. und habe mich selbst mit Farben der Kabel "durchgeschlagen" - war auch keine Aktion von ner Std. sondern von mehreren Stunden, bis letztendlich alles lief.


    -> Du findest sehr viel in den Nachrüstplänen von BMW (meist auf den letzten Seiten findet man die PIN-Belegung) - was Du dort sicherlich nicht finden wirst, ist das Thema ULF und DSP - da kann ich Dir aber einen Tipp geben:


    DSP-Pinbelegung


    Pin 11, Pin 13, Pin 15 -> das sind die Eingänge am DSP für die ULF :)


    Gruß
    Dominik

  • Okay danke das hilft mir weiter.


    Habe mir grade mal die Pin-Belegung vom DSP angesehen, 11, 13 und 15 sind aber doch keine Audio eingänge sondern Plussignal, Mute und Tel. Ein ?!

  • Pin 2: Telefonlautsprecher-Minus
    Pin 11: Telefonlautsprecher-Plus
    Pin 13: Telefon-Mute


    ...sorry, die drei waren es, die Du brauchst. Eben anstelle dass Du von der ULF in irgendeinen Verstärker oder Lautsprecher gehst, gehst Du direkt von der ULF in PIN 2 und 11.


    Pin 13 ist der Telefon-Mute - den auch von der ULF dahin verbinden (der geht in der Regel sowieso von der ULF zum Radio). Der Pin wird auf Masse gelegt, wenn Du telefonierst :) damit Radio und Lautsprecher ausgehen - und damit der DSP weiß, dass er jetzt das Signal von Pin 2 und 11 verwenden muss.


    Gruß
    Dominik

  • Das leutet soweit ein, dann muss ich ja NUR noch die Belegung von VFL und der ULF mit SES finden :kpatsch: .
    Aber an dich erst mal ein dickes DANKE bin wenigstens wieder ein bisschen weiter.

  • Genau, Du suchst Dir am besten die PIN-Belegung vom Stecker vorne am Telefon und hinten an der Telefoneinheit raus und vergleichst diese mit den Anschlüssen an der ULF, besorgst Dir entweder den neuen Kabelbaum oder evtl. auch die Stecker einzeln und pinnst sozusagen die Sachen um.


    Mehr ist es eigentlich nicht. Wie gesagt, Leitung für GSM-Antenne von hinten nach vorne ziehen, sowie Leitung für Bluetooth-Antenne von hinten nach vorne ziehen, Ejectbox und ULF anschließen, fertig!


    Codieren musst Du gar nichts mehr.


    Was mir oft geholfen hat waren die Farben der Kabel - die sind in der Regel gleich geblieben.


    Viele Grüße & viel Erfolg
    Dominik

  • Zitat

    Original geschrieben von Saesh325iCabrio ...dann muss ich ja NUR noch die Belegung von VFL und der ULF mit SES finden


    Wenn du einen 25 pol Sub D Stecker hast, sieht die Belegung vermutlich so aus. Prüf das mal mit nem Voltmeter:


    H38 25-pol Sub-D Stecker - Heck - Motorola S/E-Gerät


    Pin - Name --- Kabelfarbe -- geht zu
    1 On/OFF - GE/RT - I01040 Pin 4
    2 DSC_EN - GN - I01040 Pin 5
    3 Masse - BR/SW
    4 Kl.30 +12V -RT/GE
    5 Kl. R +12V- VI
    6 MAN_TEST - BL/GN - I01040 Pin 6
    7 Batt.F - WS/BL - I01040 Pin 16
    8 Ext B+ - OR - I01040 Pin 13
    9
    10 TEL_Mute - WS/BR - Sprachsteuerung, Radio
    11 SWA+ - BL - I01040 Pin 1
    12 DNLINK - WS/RT - I01040 Pin 2
    13 V_SENSE - WS/GR - I01040 Pin 15
    14 MIC- - GN - Sprachsteuerung, Mic
    15 MIC+ - GE/SW - Sprachsteuerung, Mic
    16 (KL.30 - nur eventuell )
    17 (Masse - nur eventuell )
    18 UPLINK - WS/GN - I01040 Pin 3
    19 TEL_NF+ - SW/WS - Sprachsteuerung, Radio
    20 Schirm MIC
    21 (CHA_S - nur eventuell)
    22 (IBUS - nur eventuell)
    23 L-Gnd - GE - I01040 Pin 7
    24 AGnd - WS/SW - I01040 Pin 18
    25 TEL-NF- - SW/BR - Sprachsteuerung, Radio


    aus ALTER-POST-16612887


    Für die ULF brauchst du ja viel weniger Signale. Anstelle umzupinnen, solltest du für hinten ein Adapterkabel bauen SUB-D25 auf 54-pol Quadlock. VAG Bestellnummer und Bild hatten wir hier schon mal.


    Die Belegung des 54pol für die ULF kannst du hier im Forum auch raussuchen. Dann musst du nur noch ein paar freie Adern auf dem Kabel zur Mittelkonsole rausklingeln, wenn du den Snap-in verbauen willst. Ich würde aber erst mal nur einen Pairing Schalter hinten anschließen und auch die BT Antenne dort verbauen. Dann brauchst du an die Mittelkonsole gar nicht ran. Oder du ergänzt das später, wenn alles funktioniert hat.


    Chris

  • Zitat

    Original geschrieben von Henry
    - SES-Modul wird nicht benötigt, ist in der ULF integriert, vorhandenes SES-Modul abklemmen

    Saesh325iCabrio schrieb seine Sprachsteuerung bedient Telefon und Navi. Wenn er die entfernt, geht die Navi Sprachsteuerung nicht mehr.


    I-Bus ULFs haben eine Sprachsteuerung nur ab 03/2003 eingebaut. Dass diese dann ggfs auch das Navi bedient, hatte ich noch nicht gehört. Bei einigen Fahrzeugen (z.B ~ Cabrios) wurde die ULF Sprachsteuerung auch durch die Konfiguration deaktiviert. Es kann also sein, dass auch eine neuere ULF ohne Sprachsteuerung daherkommt. Ich weiss nicht ob man die Funktion durch einfaches Neukodieren in einem neueren Wagen wieder freischalten kann.


    Also die SES erst mal drin lassen. Einfach rausnehmen geht sowieso nicht, weil dann die NF Pfade unterbrochen bleiben. Wenn man die SES entfernen will, muss man den Blindstecker 6 937 559 01 aufs Kabel stecken, oder ein paar Brücken einlöten.


    Chris

  • Auf der SES die ich aus einem E39 gekauft habe steht Baujahr 2004 mit SES.
    Die ULF hat es also in meinem Fall integriert.
    Den Blindstecker werde ich auf alle Fälle schonmal ordern.