Mechanische Uhren

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Daher ist dein Satz: Omega hat Standard ETA Werke verbaut, schlicht weg falsch :p IWC verbaut mehr ETA Werke wie Omega obwohl die zu dieser Mafia gehören.


    Komisch, der Uhrmacher hat gesagt, da es ein ETA Werk sei, habe er statt eines Omega Kartons einen Tissot Karton bestellt wo für einen Bruchteil des Preises das Selbe drin ist.

    Viele Grüße
    Oliver

  • Hast du bei der Omega auch so viel für eine Revision ausgegeben, wie bei der IWC?

  • Hier mal ein Link zu den Kosten der einzelnen Marken und was da gemacht wird :


    Was kostet eine Uhrenrevision? 12 Marken und ihre Preise | Watchtime.net


    Ich persönlich warte immer bis es nicht mehr anders geht und habe so für eine "kaputte" Breitling ( 15 Jahre ) 900,-€ ausgegeben. Für eine schwer aufzuziehende Tag Heuer incl. Revision 550,- €. Alle anderen Schätzchen sind bis Dato mehrere Jahre ohne Wartung durchgekommen.

  • Hast du bei der Omega auch so viel für eine Revision ausgegeben, wie bei der IWC?

    Nein, knapp die Hälfte. Können auch 350 € gewesen sein; müsste ich nachsehen.

    Viele Grüße
    Oliver


  • Komisch, der Uhrmacher hat gesagt, da es ein ETA Werk sei, habe er statt eines Omega Kartons einen Tissot Karton bestellt wo für einen Bruchteil des Preises das Selbe drin ist

    was ist es genau für eine Omega?
    evtl. mit Bild oder noch besser hinten die Uhren Modell Nummer oder Caliber Nummer


    Wie gesagt, ich habe die Coaxial seit 2002 oder 2003 und wurd damals an der Basel World als Neuheit direkt bestellt ud fast 8 Monate später erhalten.


    Geniale Uhr, bis auf die Kosten einer Revision :rolleyes:

    Da merkt man das es ein Chronopgrah Chronometer ist :heul:


    Damals hatte die die Seamaster und die Speedmaster noch modifizierte Eta Werke nach meinem Wissen.

    Die Strategische Ausrichung wurde da in den 200x Jahren radikal geändert auf Manufactur und nach und nach umgestellt ;)

    Die Coaxial Hemmung ist eine frühere Entwicklung Breguet und Brequet wurdee 1999 von der Swatch Group übernommen und danach die Hemmung in der Oemga belebt.

    Auch der Lemania Grundkaliber wo zu Teil in der Speedmaster noch heute ist, ist eine ¨Werk aus der Brequet "Ecke"

    ehemals Driver 7
    Früher war alles besser

  • Zitat

    alle Coaxial Werke von Omega sind Manufacturwerke im Haus produzier


    Die 2500er Werke sind ETAs mit Coaxial-Hemmung, die 8500er dann Manufakturwerke. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es von Omega noch aktuelle Modelle mit 2500er gibt, wahrscheinlich nicht.


    Und danke für den Link!


    Zitat

    Die Coaxial Hemmung ist eine frühere Entwicklung Breguet und Brequet wurdee 1999 von der Swatch Group übernommen und danach die Hemmung in der Oemga belebt.


    Konkret erfunden vom Uhrmacher George Daniels: George Daniels (Uhrmacher) – Wikipedia

  • Wildes Thema, für 99,99% aller Außenstehenden auch nicht nachzuvollziehen.


    Ich sag’s mal so: Am Tag x Mal auf die Uhr zu schauen, sie zu drehen, in verschiedenen Blick- und Lichtwinkeln zu beobachten, danach zu grinsen und nicht zu wissen, wie spät es eigentlich ist. Das macht die Leidenschaft für mich aus. Dazu kommt, dass eine Uhr - neben dem Ehering - das einzige Schmuckstück ist, das ein Mann tragen kann. Das darf aus meiner Sicht ruhig extrem teuer und exklusiv sein.

    Ich bin jetzt zeitweise raus, weil das Geld anderweitig benötigt wird und die Sportmodelle einfach nur pervers angezogen haben. Meiner 14790 Royal Oak werde ich lange hinterherweinen, das weiß ich jetzt schon.


    fc56ea29-85d0-4b43-b259-e9990570df29-jpeg.3013083


    76be7c10-3441-427e-a4cc-cd4c73b7f030-jpeg.3013081

    Das Phänomen, eine bestimmte Uhr offiziell beim Konzessionär zu erhalten, Jahre zu tragen und anschließend in gebrauchtem Zustand teurer, teils deutlich teurer zu verkaufen, ist einfach nur irre.

    Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

  • Momentan stört mich an meiner NOMOS Ludwig 38 wieder das Lederarmband. Wird leider schnell schwitzig. NOMOS hat auch tolle Textilbänder: Textilband, gewebt — NOMOS Glashütte


    Leider benötige ich jedoch 19mm. Habe die auch schon kontaktiert und schlagen vor, 18mm bei meiner Uhr zu wählen, aber der kleine Spalte missfällt mir sicher.


    Kennt ihr einen hochwertigen Hersteller, der Textilbänder in 19 mm anfertigt?

    Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.

  • Komisch, der Uhrmacher hat gesagt, da es ein ETA Werk sei, habe er statt eines Omega Kartons einen Tissot Karton bestellt wo für einen Bruchteil des Preises das Selbe drin ist.

    Für das eine oder andere Modell mag das vllt. zutreffen, aber nicht generell.


    Damals hatte die die Seamaster und die Speedmaster noch modifizierte Eta Werke nach meinem Wissen

    Meine Seamaster (von 2000 rum - noch ohne Co-Axial-Werk) hat ein 3303-Werk drin,

    Grüße
    shneapfla
    B12 - Caddy 59 - Caddy 58 -B6 statt V12
    [X] <- Nail here for a new monitor
    Ich lebe zwar über meine Verhältnisse aber immer noch nicht standesgemäß!!

  • Wunderschön! :)

    Viele Grüße - Benjamin