Mechanische Uhren

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Huch da habe ich wohl etwas verwechselt *jeambeamseidank* :D
    Klar Tegiment war gemeint :kpatsch:
    Doch als Hochzeitsgeschenk für mich :cool:
    Die nette Dame am Telefon der Fa. Sinn konnte mir leider keine genaue Auskunft geben.
    Sie meinte nur, wenn man absolut sicher gehen will, sollte man die normale tegimentierte Version nehmen.



    Gruß Ascaris

    - BMW aus Freude am fahren -

  • OK, bei dem Preis scheiden HUBLOT und ROLEX sowie vermutlich auch ZENITH aus. Von TUDOR würde ich abraten, das sieht aus wie ROLEX gewollt, aber nicht gekonnt ;) .


    Bei SINN bekommst Du relativ viel für's Geld. Aber von CHANEL zu SINN ist es schon ein weiter Weg. Du solltest bedenken, dass die Uhr primär IHR gefallen muß - und nicht Dir ;) . Hier übrigens das passende SINN-Forum: http://www.sinn-uhrenforum.de/…6aecf342b79daa4dc1ca06e5c


    Der ehemalige Firmengründer Helmut Sinn hat übrigens die Marke GUINAND wiederbelebt. Die Uhren sollen qualitativ sehr passabel sein. Kannst Dich hier ja mal durchklicken:
    http://www.guinand-watch.com/


    PS: Mein SINN-Favorit (für Männer) wäre derzeit die 757 UTS mit der in Kürze erhältlichen schwarzen Beschichtung ;)


    PPS: Jim Beam :kpatsch: . Kuck' mal hier rein': http://www.auto-treff.com/bmw/…eadid=147201&pagenumber=3

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Danke für die Tipp`s,



    mhm wenn Chanel J12 dann gibt es leider nur die Quartz Version in der passenden Größe und ich sehe es einfach nicht ein, für eine Quarz Uhr 2900€ zu zahlen... :flop: .
    Ich meine das ist zuviel für diese Uhr... :rolleyes:



    Gruß Ascaris

    - BMW aus Freude am fahren -

  • Ich werd' mir in naher Zukunft eine Tissot Le Locle anschaffen. Finde die Uhr bildhübsch. Allerdings kratzt sie am oberen Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten.
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Wenn ich am Mi. im Lotto gewinne muss ich mir diese hier von Urwerk kaufen: KLICK :top:


    Ist mal was ganz anderes und sieht imho sehr cool aus. Aber Ok, ohne Lottogewinn wird das nix... :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Ruler6th
    Ich bin wieder mal schwach geworden --> Zeno Watch Basel Herren Pilot Oversized [Anzeige]


    Geiles Gefühl am Arm. Schön groß und schwer.

    Durchmesser 47,5cm :eek: !


    Welchen Armdurchmesser hast Du denn auf Höhe der Uhr?
    Bei meinen 18,5cm käme die Uhr etwas zu heftig, bei mir ist bei max. 45-46mm Schluß.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Zitat

    Original geschrieben von Andreas1984
    Die Le Locle hab ich mir jetzt doch nicht gekauft. Ist wieder 'ne Quarzer geworden.

    Naja, sparst Du Dir wenigstens die teuren Revisionen. Ich mußte jetzt gerade EUR 255,- für die erste Revision meiner SINN 142 St S (http://www.sinn.de/onlineshopPRO/zoom-pics/142-St-S.JPG) latzen :mad: . Das Teil ist jetzt 7 Jahre alt.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Zitat

    Original geschrieben von Fastisfast2fast
    Naja, sparst Du Dir wenigstens die teuren Revisionen. Ich mußte jetzt gerade EUR 255,- für die erste Revision meiner SINN 142 St S (http://www.sinn.de/onlineshopPRO/zoom-pics/142-St-S.JPG) latzen :mad: . Das Teil ist jetzt 7 Jahre alt.


    Das ist das Problem weswegen sich die Mechanischen Uhren nur bei Freaks wie uns durchsetzen: Die Automatik Longines meiner Schwester war auch schon wenige Jahre nach dem Kauf stehen geblieben - auch über 200€ Revisionskosten.... Das lacht meine Mutter nur drüber: Alle 5 Jahre eine neue Batterie für unter 20€ und schon rennt die Ebel wieder.... Wer schön sein will muß halt leiden.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Mir kommt es in erster Linie darauf an, dass mir die Uhr optisch gefällt. Ich gebe aber gerne zu, dass auch mechanische Uhren mit automatischem Aufzug durchaus ihre Faszination haben, v.a. dann, wenn man durch einen Glasboden das Innere betrachten kann.
    Grüße,


    Andreas

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • bei meiner ex Patek wollte Wempe 2500€ für die Revision haben :-)

    [FONT=&quot][FONT=&quot]Wenn es Rä[FONT=&quot]der oder Brüste hat, macht es irgendwann Schw[FONT=&quot]ierigkeiten[/FONT][/FONT][/FONT][/FONT][FONT=&quot][/FONT]

  • Hallo


    Bei Jaeger-LeCoultre haben sie uns einen ähnlichen Betrag für ein neues Metallgliederarmband abgeknöpft. Ist halt Luxus und hat nix mit der Gegenleistung zu tun. Wenn es weniger kosten würde hätte man es ja nicht gekauft....


    Ein faires Preis/Leistungsverhälnis hat/hatte immer Mühle, Stowa und Sinn usw... - bei Rolex, Patek, IWC und eben Jaeger-LeCoultre zahlt man eben dafür das die eben nicht jeder hat. Und das ist in einem technischen Gegenwert kaum zu messen.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori

  • Zitat

    Original geschrieben von Jan Henning
    Das ist das Problem weswegen sich die Mechanischen Uhren nur bei Freaks wie uns durchsetzen: Die Automatik Longines meiner Schwester war auch schon wenige Jahre nach dem Kauf stehen geblieben - auch über 200€ Revisionskosten.... Das lacht meine Mutter nur drüber: Alle 5 Jahre eine neue Batterie für unter 20€ und schon rennt die Ebel wieder.... Wer schön sein will muß halt leiden.

    Naja bei den Batterieuhren wären wir wieder beim ökologischen Gesichtspunkt. Zudem ist das Verhältnis Preis - Gegenwert bei den Nobelquarzuhren absolut irrwitzig. Die hochwertigsten Quarzwerke kosten im EK irgendetwas um EUR 40. Mechanische Standardwerke wie z. B. eine Valjoux 7750 liegen da schon bei ca. EUR 100-150 plus Überarbeitung. Und das Manufakturwerk einer ROLEX muß natürlich auch finanziert werden. Apropos ROLEX, erstaunlich ist die Wertstabilität dieser Uhren, sofern man sie einigermaßen pflegt. Image und Bling-Bling-Faktor sind aber nicht so ganz mein Ding, einzig die Sea Dweller gefällt mir, neben der unerschwinglichen & mit Warteliste versehenen Daytona Stahl mit schwarzem Zifferblatt.

    Zitat

    Original geschrieben von BigTom
    bei meiner ex Patek wollte Wempe 2500€ für die Revision haben :-)

    :eek: Dann fragen wir besser nicht, was die Uhr gekostet hat :confused: .

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Hallo,


    ich hab zur Zeit 2 meiner Uhren zur Revision (Breitling, Corum), die Kosten belaufen sich auf € 4-500.-/Stück. :eek: Da hoffe ich mal, daß ich dann ein paar Jahre Ruhe habe. Interresant ist auch, daß bei beiden Uhren die Revision min. 6 Wochen dauert.


    Apropos Daytona in Edelstahl: was muß man da zur Zeit für bezahlen und wie lang sind die Lieferzeiten? :D

    Gruß,
    Lars

  • Zitat

    Original geschrieben von Lars
    ich hab zur Zeit 2 meiner Uhren zur Revision (Breitling, Corum), die Kosten belaufen sich auf € 4-500.-/Stück. :eek: Da hoffe ich mal, daß ich dann ein paar Jahre Ruhe habe. Interresant ist auch, daß bei beiden Uhren die Revision min. 6 Wochen dauert.

    Da komme ich mit den EUR 255,- ja noch preiswert davon, wobei bei der Uhr das Zifferblatt und die Zeiger noch in Ordnung sind. ansonsten könnte man nochmal EUR 200,- addieren :mad: .

    Zitat

    Original geschrieben von Lars
    Apropos Daytona in Edelstahl: was muß man da zur Zeit für bezahlen und wie lang sind die Lieferzeiten? :D

    An die Stahl kommt man z. Zt. schlecht ran', einige Konzis nehmen einen nicht mal mehr auf die Warteliste. Das ist mehr verteilen als verkaufen. Folglich werden die Daytonas über Preisliste verhökert, hier im R-L-X-Forum finden sich hin- und wieder mal welche für ca. EUR 8-9k: http://www.r-l-x.de/wbb2/board…ae44b0e6f748d010d86f4a07f


    Die Weißgold- und Gelbgoldausführungen bekommt man hingegen ohne Probleme - sofern man genügend Bares mitbringt :) ...


    Großer Nachteil der Daytona in der Praxis: Keine Datumsanzeige.

    formerly known as Fastisfast2fast


  • Ist heute bei mir angekommen. :D


    Pilot


    Diese kommt noch,im Laufe der Woche.


    Ein Wecker mit mech. Werk soll noch kommen.Nur welcher?Kann mich (noch) nicht entscheiden...



    Nummer 1


    Nummer 2


    oder doch eine SINN...

    Mein Bäcker sagt immer:Wenn du etwas von heute willst,musst du morgen wieder kommen!
    Aktueller Verbrauch