Mechanische Uhren

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
Hier registrieren oder anmelden!
Auch aufgrund massiver Botzugriffe limitieren wir eventuell die Anzahl der eingeblendeten Beiträge für Gäste.
  • Mich würde der fehlende Kronenschutz an der Uhr etwas stören, aber sonst schöne Uhr.

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Die SOH ist ein Retromodell - deshalb kein Kronenschutz, das ist z.B. bei den Tudor Black Bay Modellen genau so.


    Ob ein Kronenschutz im normalen Alltag einen Vorteil bringt?

    Bei meinem Fallenlassen hat die Krone nichts abbekommen, das war vielleicht auch nur Glück.


    Union Glashütte bietet eine Besonderheit: seitlich aufgeschraubte Flanken, die man bei einer Beschädigung leicht und billig wechseln kann.

    Mal was anderes, manche stören sich dran.


    Bei der normalen Belisar Datum Sport ist der Schutz aus Kautschuk, bei der Pro aus Edelstahl: bei der blauen in Silber und bei der Schwarzen aus schwarz beschichteten Stahl.


    Das ist für mich so eine Art Vernunftuhr: hochwertiges Werk mit Siliziumspirale und hoher Gangreserve, nur 12 mm dick, Band mit Schnellwechselsystem, 30 bar, wenig aufregendes Design aber in sehr guter Verarbeitung, unter 3000 Liste


    Die Uhr ist rund, plattgedrückt nur in der Vorschau wie Ottis X3 :D


    Belisar Datum Sport Pro - Anzeigen 2

  • Die gefällt mir sehr gut Peter 👌🏻

    Eines Tages wird dein Leben vor deinen Augen vorüberziehen.
    Sorge dafür, dass es sehenswert ist.

  • Habe sie in echt noch nicht gesehen, aber wirklich interessant.


    Wo ich nur unsicher bin: die Lünette ist nicht aus Keramik, oder Alu bzw. Edelstahl, sondern aus Saphirglas.


    Dieses Material wird für den Ring nur sehr selten verwendet, hat jemand hier Erfahrungen damit?

    Uhrengläser sind fast immer aus Saphirglas und sehr hart und widerstandsfähig, aber als Lünette?


    Kenne nur einige wenige Hamilton und Breitling Modelle, die das auch haben.

    Grüße Peter

  • Die Union finde ich auch stark! :cool:


    Mit dem Glas in der Lünette bekommt man gut Lune darunter! 🤩

    Und der Funke der Freiheit ist glühend erwacht!
    (Theodor Körner)


    Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben!

    (Otto von Bismarck)

  • Saphirglas ist mW günstiger als Keramik. Wichtig wäre mir, dass die Lünette illuminiert ist. Hier mal ein Wristshot meines jüngsten Neuzugangs, einer LACO Himalaja, da sie ebenfalls 42mm Durchmesser besitzt. Die matte Keramiklünette ist freilich vollständig illuminiert. 30 bar wd, optional mit Topgrade-Uhrwerk und genialer 10-facher Außenentspiegelung.



    Servicelink: https://www.laco.de/de/uhren/e…ren/automatikuhr-himalaya

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Was mich persönlich an Laco und sehr vielen anderen kleinen Marken stört:

    grundsätzlich gefallen mir viele Uhren, auch Lacos (besonders die Flieger Pro), aber sie haben wegen der Standardwerke nur eine kurze Gangreserve unter 40 Stunden.


    Und ich möchte die Uhr auch mal länger als einen Tag ablegen können, ohne sie neu stellen zu müssen oder sie in einen Uhrenbeweger zu verfrachten.


    Mir reichen um die 60 Stunden nominal, und das bieten die normalen Selittas etc. halt nicht - sehr wohl aber die Powermatics (80 Stunden) und deren Derivate von Longines (mindestens 64 Stunden, oft 72) als auch Union (60 Stunden), beide mit 3,5 Hertz.


    Hätte z.B. die Himalaya 60 Stunden, wäre das - für mich - eine gute Uhr, der Rest passt.

    Grüße Peter

  • Vorsicht, viele Uhrwerke erkaufen sich die höhere Gangreserve über eine geringere Taktung. So besitzt das Powermatic 80 aus der Swatch-Group beispielsweise nur über 21.600 bph (anstatt 28.800 bph). Das Powermatic basiert übrigens auf einem ETA 2824 "Standardwerk". ETA gehört zu SWATCH. Die geringere Taktung sorgt für weniger Präzision und einen "ruckligen" Sekundenzeiger.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Schon klar, das sind ja auch alles Swatch Konzernmarken.

    Wobei die Powermatic verblüffend genau laufen und wenig Ärger zu machen scheinen, ruckelig hin oder her.


    Deswegen erwähnte ich Longines und Union, die einen Mittelweg gehen mit 3,5Hz bzw. 25200/h. :trink:

    Und trotzdem mindestens 60 Std. bieten.


    Oris hat sein eigenes Werk Calibre 400 mit bis zu 5 Tagen/120 Stunden, aber hier scheinen relativ oft technische Probleme aufzutreten, die Aquis sind auch schöne Uhren. 10 Jahre Garantie.


    Tudor ist hier mit vorne, volle 4 Hz und trotzdem 70 Stunden, dafür meistens ohne Datum und mit dem Snowflake Stundenzeiger, der mir nicht so recht gefällt.

    Grüße Peter

  • Union Glashütte bietet eine Besonderheit: seitlich aufgeschraubte Flanken, die man bei einer Beschädigung leicht und billig wechseln kann.

    https://www.union-glashuette.com/de_de/d0149071104100.html


    (ich bin eher der Metallarmbandtyp, ist bei mir Pflicht)


    So schaut die in meinen Augen sehr schön aus.


    Munter bleiben: Jan Henning

    "Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori