Mechanische Uhren

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Oh mann. Das tut mir leid und das nimmt einem natürlich die Freude. Ich hoffe die Kollegen verhalten sich jetzt vorbildlich!

    Ich finde Fehler dürfen schon passieren, wenn man sich zumindest jetzt perfekt verhält...

    Viele Grüße - Benjamin

  • Es gab nun einen Rückruf.

    Man entschuldigt sich und bietet eine Rücksendung und Instandsetzung an.


    Ganz ehrlich - das ist ja wohl das Mindestverhalten.

    Ich erwarte keinen Blumenstrauß, aber aus meiner Sicht haben sie mich als Kunden verloren.


    Die Uhr gefällt mir nach wie vor, der bittere Beigeschmack aber bleibt.


    Next to go : Omega Apollo 8 - The dark side of the Moon.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Zitat

    Next to go : Omega Apollo 8 - The dark side of the Moon.


    Die Uhr ist schön, aber in den einschlägigen Foren hat Omega einen notorisch schlechten Ruf was kleine Mängel angeht, insbesondere nach dem Service 😉. Ich selbst hatte mit denen allerdings noch keine Probleme.


    Zitat

    Die Uhr gefällt mir nach wie vor, der bittere Beigeschmack aber bleibt.


    Sowas ist natürlich immer sehr ärgerlich, man freut sich auf die neue Uhr und dann so etwas. Ich frage mich dann auch immer, ob die keine Ausgangskontrolle haben, aber wahrscheinlich ist bei denen die Nachfrage zur Zeit auch höher als gesund wäre.


    Ich hätte direkt nachgefragt wie es z.B. mit Rabatt auf ein weiteres Band o.ä. wäre, vielleicht kommen die bei der Bearbeitung der Reklamation auch noch von alleine auf die Idee. Die Dame am Telefon kann ja auch einfach mal einen schlechten Moment gehabt haben.

  • Die Vertriebsmitarbeiterin am Telefon hat noch einmal angerufen und bittet um einen Tag Geduld. Die hängen den Vorfall nun etwas höher auf - soll mir Recht sein.


    Nach fast 20 Wochen Wartezeit kommt es nun nicht noch auf ein paar Tage an - ich möchte einfach nur das was ich bezahlt habe.


    Ich verstehe einfach nicht wie so etwas passieren kann, das wird mir ewig ein Rätsel bleiben. Wie kann man nur so blind sein ?

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Zitat

    Ich verstehe einfach nicht wie so etwas passieren kann, das wird mir ewig ein Rätsel bleiben. Wie kann man nur so blind sein ?


    Es ist schwierig gutes Personal zu bekommen… Ich habe so etwas bei uns in der Firma auch schon erlebt und da geht es am Ende um die Gesundheit von Menschen. Dummheit Faulheit, trotz des Wissens, dass ihre Arbeit noch einmal Stichprobenartig kontrolliert wird.


    Letztlich kann aber auch jeder einfach mal einen schlechten Tag haben, ich mache auch mal Fehler bei denen ich mich nachher Frage „wie konntest Du nur“

  • Jepp, so ärgerlich die Sache ist - das ist alles handarbeit und einmal nicht aufgepasst ist das band beim befestigen rausgerutscht.

    Wichtig wäre für mich nur, dass ein zukünftiges band hält weil die Befestigung schaut mir ohne Metallverstärtkung im Band nicht so aus als ob sie es überlebt wenn man mit der Uhr mal wo hängenbleibt.

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Also ich finde das Armband an sich schwach. Da wurden nach dem Färben die Löcher mit einem handelsüblichen Locher reingemacht, oder wie? Die Kanten sind unbehandelt. Einmal etwas Wasser ran und schon quillt es auf.

  • Also ich finde das Armband an sich schwach. Da wurden nach dem Färben die Löcher mit einem handelsüblichen Locher reingemacht, oder wie? Die Kanten sind unbehandelt. Einmal etwas Wasser ran und schon quillt es auf.

    Das ist auch mein Eindruck.

    Es kommt Bewegung in die Sache.


    Heute erhielt ich den Rücksendevorgang inkl. einer angebotenen Kompensation von 100€ auf den Kaufpreis.


    Im Rücksendeformular werde ich die Zukunftsangst um diese Armbandbefestigung zur Sprache bringen - mein Eindruck, so wie der eure, ist eher skeptisch.


    Aber wie gesagt, die Uhr sebst macht einen tollen Eindruck.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Es kommt ein wenig Leben in die Bude.


    Meine Frage :


    Hierzu noch eine Anmerkung : Das Armband erscheint mir an zwei Stellen gelocht zu sein, durch diese Löcher werden Haltestifte geschraubt – der Deckel der Uhr gibt dann noch so etwas wie Halt.



    Frage : Was passiert wenn das Band an der Haltestelle durch z.B. Feuchtigkeitseintritt feucht wird und aufquillt ? Die Lösung der Befestigung erscheint mir doch etwas windig. Das hier nicht mit einer Art Metallverstärkung gearbeitet wird ist mir schleierhaft und erscheint mir als Schwachstelle dieser überaus schönen Uhr.


    Antwort :


    Durch normale Benutzung der Uhr ist ein Feuchtigkeitseintritt nicht möglich. Es ist natürlich nicht zu empfehlen, das Lederband zum schwimmen, duschen oder spülen zu verwenden.

    Gewöhnlicher Regenfall beeinträchtigt das Band nicht.


    Ihre technische Expertise wäre sicherlich hilfreich zur Konstruktion der Uhr und dem speziellen Bandanschluss gewesen. Ich hoffe, dass für zukünftige Projekte eine andere Ausführung gewählt wird.


    Meinungen ?

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Zitat

    Ihre technische Expertise wäre sicherlich hilfreich zur Konstruktion der Uhr und dem speziellen Bandanschluss gewesen. Ich hoffe, dass für zukünftige Projekte eine andere Ausführung gewählt wird.


    Hat Dir das Sinn so geschrieben? Wenn ja, halte ich es für eine Frechheit, dass kann man denken (sollte man aber nicht), dem Kunden eines hochwertigen Produktes aber auf keinen Fall sagen!


    Das wäre wohl der Moment wo ich persönlich einen Brief (keine Mail) direkt an die Geschäftsführung schreiben und sie fragen würde, ob das der normale Umgang mit Kunden sei...

  • So blöd es klingt, aber ich hätte auch zweifel ob ich an der Uhr zukünftig noch Freude hätte.

    Nachdem ich das windige Band mal gesehen hätte, hätte ich monatelang angst damit mal irgendwo einzuhaken und es abzureissen. Bei meinem Glück würde die Uhr dann nämlich auch so unglücklich fallen dass ne irreparable Macke drinn wäre.


    Ich hab ja schon fast die Lust an meiner Navitimer verloren weil die Rep. so lange gedauert hat da beim ersten mal was nicht geklappt hat

    Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.

  • Ich such hier ja grad die versteckte Kamera... :eek:


    Gibt wohl Firmen die haben es nicht nötig.

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee:

  • Zitat

    So blöd es klingt, aber ich hätte auch zweifel ob ich an der Uhr zukünftig noch Freude hätte.


    Kann ich gut verstehen, geht mir bei manchen Sachen ganz genau so!


    Zitat

    Gibt wohl Firmen die haben es nicht nötig.


    Die sollten sich in der heutigen Zeit, wo so etwas schnell verbreitet wird, Gedanken darüber machen, wie schnell da ein Name beschädigt werden kann.


    Ich wollte im letzten Jahr bei denen die neue Faltschließe für Silikonbänder mit Schnellverstellung bestellen. War zu dem Zeitpunkt aber noch nicht verfügbar. Meine Anfrage, ob sie mir die nicht schicken können sobald verfügbar wurde mit "da bestellen sie bitte noch mal neu" beschieden. Die Schließe habe ich heute noch nicht, weil ich mich dann entschlossen habe, sie beim Uhrmacher zu kaufen. Keine große Sache, aber auch das fand ich schon merkwürdig.

  • Einen guten Ruf aufzubauen dauert Jahrzehnte, ihn zu zerstören manchmal nur Sekunden... ;)

    Mozarella schmeckt ja ganz gut, etwas salzig, aber ansonsten lecker. Aber was zur Hölle macht man danach mit dieser weißen Kugel die mit in der Tüte ist? :idee: