Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Extrem langweilig war es in Moskau. Die einzige Spannung, brachte die angeblich überraschende Luftraumsperrung im Qualifying (durch Putin?). Ansonsten fahren die wie bei einer Prozession hintereinander her. Ich zeichne die Rennen mittlerweile auf und sehe es mir dann mittels der "Fast Forward"-Taste an. Bei den 3 bis 4 Überholmannövern im Rennen stoppe ich dann.

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Hofftenlich wird es am Nürburgring besser!
    Ansonsten ist die nächste Rennserie im Eimer. :flop:

    Welcome to xDrive Mountain

  • Vor 25-30 Jahren habe ich kein Rennen der damaligen DTM ausgelassen. Wenn Strietzel Stuck aus seinem Audi sprang und laut "kaufen sie AUDI" rief... (er hatte sich etwas anders ausgedrückt aber im Kern lief es darauf hinaus) beömmellten wir uns kollektiv vor dem Fernsehgeräten. Wenn Prinz Drehopold von Bayern wieder seine Pirouetten zeigte und Rainer Braun sagte, "komm Poldi, mach heute das halbe Dutzend voll" oder eine Ellen Lohr den Klaus Ludwig von hinten anbumste was doch eigentlich immer der Job vom Ludwig war....


    Die Serie hatte damals sehr viel Charme, das Reglement war mit den zwei Sprintrennen und den Zusatzgewichten zwar auch irgendwie befremdlich aber durchschaubar. Als Alfa zu der Serie stieß und das Feld mit einem mal nur noch Rot sah, wurde es wieder richtig spannend.


    Heute ist die DTM nur noch ein 3 Markenpokal mit fragwürdigen Reglement und Kommentatoren die keinen blassen Schimmer vom Rennsport haben. Schade, die Chance wieder eine interessante DTM zu etablieren wird durch die Sportkommissare völlig zunichte gemacht. Wer will so etwas auf Dauer ansehen?

    Gruß Hauke

  • Freunde der "alten" DTM werden sich noch erinnern:

    INCOGNITO mit "Always There": http://www.youtube.com/watch?v=QMdm0pWt4_M

    und natürlich

    SNAP mit "The Power": http://www.youtube.com/watch?v=7aiZmKFoo5k

    Zu diesen Klängen zeigten ARD & ZDF einst Künstler am Volant wie Cecotto, Ravaglia, Danner, Quester, Stuck oder auch den ultimativen Renngott Röhrl (unvergessen 1990 erstmals als Gaststarter im AUDI V8 auf P1 am Norisring :eek:, läßt Stuck auf Meisterschaftskurs mit 'Blinker rechts' passieren) :top:!

    formerly known as Fastisfast2fast

  • Ich fand den Clip heute während dem Qualifying toll, wo es um ein Nordschleifen-Comeback der DTM ging. Das wäre super. Nur Hosenschisser Paffett hat sich negativ geäußert.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Ich fand den Clip heute während dem Qualifying toll, wo es um ein Nordschleifen-Comeback der DTM ging. Das wäre super. Nur Hosenschisser Paffett hat sich negativ geäußert.


    Habe ich auch gesehen. Mir ist Paffett auch mal wieder negativ aufgefallen. Andererseits vertritt er sein berechtigtes Interesse, eine Rennstrecke am Stück und lebend zu verlassen zu recht. Ein paar Jahre vor den gezeigten Aufnahmen sind zwei unserer grössten Talente auf grausame Art ums Leben gekommen: Manfred Winkelhock an den lächerlichen Betonmauern in Mosport direkt neben der Rennstrecke und Stefan Bellof an einem massiven Betonblock in Spa direkt hinter der Leitplanke.


    Dennoch glaube ich, mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen ist ein Rennen der DTM auf der Nordschleife vertretbar.

  • Manfred Winkelhock an den lächerlichen Betonmauern in Mosport direkt neben der Rennstrecke und Stefan Bellof an einem massiven Betonblock in Spa direkt hinter der Leitplanke.


    Ja, dass war echt schlimm.


    Es gibt für mich keinen Grund die Nordschleife zu verdammen. Schließlich fahren da ja auch die GT3-Fahrzeuge, die einen ähnlichen Speed haben im 24h-Rennen. Außerdem waren da auch noch ganz andere Geschosse à la Alzen-Turbinchen und Zakspeed-Viper unterwegs. So schlimm kann die Nordschleife nicht sein.


    Ich persönlich fände ein Combeback der DTM auf der Nordschleife mördergeil. :D

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Ja, dass war echt schlimm.


    Es gibt für mich keinen Grund die Nordschleife zu verdammen. Schließlich fahren da ja auch die GT3-Fahrzeuge, die einen ähnlichen Speed haben im 24h-Rennen. Außerdem waren da auch noch ganz andere Geschosse à la Alzen-Turbinchen und Zakspeed-Viper unterwegs. So schlimm kann die Nordschleife nicht sein.


    Ich persönlich fände ein Combeback der DTM auf der Nordschleife mördergeil. :D


    ich auch aber lieber megageil :top: , (mördergeil ist wohl etwas unpassend ;) )

    Gruß ///M icha

  • Der Punkt geht an Dich.


    Bin gespannt, auf das heutige Rennen. Ich hoffe ja, dass Gustl und Marco Wittmann das umsetzen können, was sie im Qualifying gezeigt haben. Bruno muss auch noch weiter nach vorne. Dirk Werner freilich auch - schon alleine wegen Schnitzer in der Teamwertung.


    Aber der Andy Priaulx ist eine arme Sau. Ich denke, der wird 2014 durch Maxime Martin ersetzt.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Pünktlich zum Start fängt es an zu schiffen... :rtfm:


    Tambay, der linke Vogel. Unsportlich hoch drei! Und wird noch nicht einmal bestraft!

    Mein X5 mit 20", 21" und 22" Zoll sowie BMW 3.0 CSI aus 1972: siehe Userpage

  • Also die Titelverteidigung kann der Spengler jetzt komplett abhaken. Das wird nix mehr. Hoffentlich gewinnt BMW zumindest die Herstellerwertung.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Ich war heute live auf dem Ring. Hat viel Spaß gemacht zuzugucken (T4a), bloß man kriegt auf der Tribüne kaum mit wie es wirklich steht.

    FC Schalke 04. Wir leben dich.

  • bloß man kriegt auf der Tribüne kaum mit wie es wirklich steht.


    Das habe ich schon 1999 in Monza festgestellt bei der Formel 1. Deshalb bevorzuge ich es Motorsportveranstaltungen am Fernseher oder im Internet via Livestream zu verfolgen.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • Trotz alledem: Top-Rennen vom Gustl :top:


    Weiß jemand, was beim Spengler kurz vor Schluß los war? Der hat ja mal extrem an Performance verloren.


    By
    Skylight

    Drive it, like stole it.....

  • DTM auf der Nordschleife wird nicht mehr gehen, wie oft kommen da die Autos noch vorbei? Paar Runden, das wars...und die Boxenstopps kann man sich auch schenken, da kriegen die ja gar keine Runde ohne IN- und OUT-Lap zustande.
    Und bei Safety-car wirds ganz witzig. Und man kann ja die Runden hinterm SC nicht wie bei der WTCC hintendran hängen...da bleiben die ja alle ohne Sprit liegen!!!

  • und die Boxenstopps kann man sich auch schenken, da kriegen die ja gar keine Runde ohne IN- und OUT-Lap zustande.


    Es gibt Menschen, die nennen die DTM auch "Deutsche Tankstopp-Masters".:D


    Ich fand das alte Konzept besser mit zwei Rennen à 60-80 Km.

    Wenn ich mich intelligent unterhalten möchte, führe ich Selbstgespräche.

  • DTM auf der Nordschleife wäre super...auch als Zuschauer vor Ort. Klar kommen die weniger vorbei, aber "früher" (da war ich auch schon live auf dem RIng) war es auch nicht anders und hat keinen gestört. Wichtig ist, dass am Tag oder am WE vor Ort viele andere Rennen sind. Dann hat man genug Motorsport vom Feinsten gesehen.

    Am TV wäre die Nordschleife natürlich der Oberhammer :top: bei den TV-Übertragung des 24h-Rennen hat man gesehen (insbesondere bei den ersten Runden nach dem Start) wie "geil" das ist. Und wenn son Sender wie sport1 das super hinkriegt müsste das die ARD auch schaffen.

    FC Schalke 04. Wir leben dich.