Sammelthread: Prominenter verstorben

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Claudio Abbado ist tot. R.I.P


    "Während man in Bayern schon immer vorsorglich zu Hause bleibt für den Fall, dass Jesus an dem Tag irgendwas Besonderes erlebt hat, müssen wir in Berlin erstmal googeln, was genau noch mal ein Feiertag war."

  • Oh wie schade, wieder einer der Legenden gestorben. Da muss ich heut abend meine Weavers-LPs auflegen...

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.
    - Paul Sethe

  • Uh... schade... Grad neulich erst wieder "Papst Johanna" angesehen wo er den Mönch spielt.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Die Nachricht vom Tod Philip Seymour Hoffmans hat mich sehr erschreckt. Ich habe ihn stets als einen wunderbaren Charakterdarsteller geschätzt und habe seine Filme sehr gemocht.


    Mein Mitgefühl an die Angehörigen, besonders an seine Kinder und Lebensgefährtin.


    You will be missed. :(

    Es ist nicht so, als hätte man es nötig, ein altes Auto zu fahren - man hat es nur nicht nötig, ein neues zu fahren!

  • Also er ist mir zumindest bisher nie bewusst aufgefallen als der und der Schauspieler. Aber er hat ja sogar nen Oscar. Was ihn aber wohl leider nicht vom Dreck spritzen abgehalten hat. :(

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Ich fand ihn charismatisch in MI III, von da an blieb er mir im Gedächtnis.
    Ich verstehe es bloß eben nicht.


    Drei Kinder, eine Partnerin, ein Oscar und trotzdem die Spritze im Arm wie ein Hinterhofjunkie, wenn auch in Manhattan in der eigenen Bude gefunden.:kpatsch:


    Ich wiederhole mich, den "Stars" scheint irgendwie langweilig zu sein.

    "Bitte ohne Speck und Eier !"

    Manfred, 53, Trucker - bestellt sich gerade eine Frau aus Thailand ...

  • Drei Kinder, eine Partnerin, ein Oscar und trotzdem die Spritze im Arm wie ein Hinterhofjunkie, wenn auch in Manhattan in der eigenen Bude gefunden.:kpatsch:

    Das sagt nix. Zumal die die Kohle haben für "richtigen" Stoff, also nicht den verpanschten Dreck in irgendeinem Hinterhof kaufen müssen. Gibt ne Menge Giftler die haben ganz normale Jobs und sind da - wie auch immer - reingeraten. Und einmal genommen gehörst halt der Katz... :rolleyes: Da wissen oft viele im direkten Umfeld nicht mal was von der Sucht. Nicht alle sind da verfallene Wracks wo das auf den ersten Blick siehst.

    Niemand kann Dir VORHER sagen wie man es richtig macht. Aber NACHHER wissen alle wie man es besser hätte machen können. :idee:

  • Ich wage mich als Ignorant zu outen:

    Paul Walker?
    FastandFurious?
    Philip Hoffmans? (ich kenne einen Philip Hoffmann, der war mal in der Buchhaltung)


    Vielleicht eine Frage des Alters oder der Interessen.

    Früher war alles besser. Vor allem die Zukunft!

  • Ich wage mich als Ignorant zu outen:

    Paul Walker?
    FastandFurious?
    Philip Hoffmans? (ich kenne einen Philip Hoffmann, der war mal in der Buchhaltung)


    Vielleicht eine Frage des Alters oder der Interessen.


    solche Diskussionen gehören zwar nicht in diesem Thread


    aber mir ging es genauso... ich musst erstmal Googeln ;)



    zurück zum Thema


    R.i.p

    Carpe diem