Sammelthread: Prominenter verstorben

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Der langjährige Betriebsratsvorsitzende hat die Geschichte der BMW Group maßgeblich mit geprägt


    Kurt Golda, der ehemalige Betriebsratsvorsitzende der BMW AG, ist am 28. Oktober 2002 im Alter von 77 Jahren in München gestorben.
    1949 begann der gelernte Schlosser seine berufliche Laufbahn bei der BMW AG. Ein Jahr später wurde er Betriebsrat; von 1956 an bis zu seinem Ruhestand 1988 war er Vorsitzender des Betriebsrates und später des Gesamtbetriebsrates. 30 Jahre lang war er Mitglied im Aufsichtsrat der BMW AG.


    Golda trug mit seinem Engagement maßgeblich dazu bei, dass die BMW AG unabhängig geblieben ist. Das Unternehmen befand sich 1959 in einer wirtschaftlichen Krise; mehrere tausend Arbeitsplätze und die Selbständigkeit des Unternehmens waren gefährdet. In dieser Situation konnte Kurt Golda den späteren Hauptaktionär Herbert Quandt dazu bewegen, sich für das Unternehmen zu engagieren und damit letztlich den Grundstein für den Erfolg des heutigen Weltkonzerns mit über 100.000 Mitarbeitern zu legen.


    Kurt Goldas Arbeit war von konstruktivem Miteinander gekennzeichnet; seine Entscheidungen waren immer von der Überzeugung geprägt, dass die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens nur durch eine enge Zusammenarbeit von Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertretung gesichert werden kann. Beispiele für seine Erfolge sind die Zahlung von Urlaubsgeld schon Jahre vor der entsprechenden tarifvertraglichen Regelung, die Durchsetzung der Erfolgsbeteiligung, die Verbesserung der Altersversorgung sowie die Integration vieler ausländischer Mitarbeiter. 1985 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.

    Viele Grüße Hermann


    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein

  • Der Spiegel hat gerade die Eilmeldung gebracht, daß Peter Ustinov gestorben ist. Damit ist einer der ganz GROSSEN von uns gegangen.

    Viele Grüße
    Bewi


    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' Peter Ustinov

  • Schade, das war wohl der einzige Engländer, der die Deutschen wirklich gemocht hat.

    '''_______
    /_______\
    (oo\OO/oo)
    U======U

  • bewi2:


    Dem kann ich mich nur anschließen. Wer ihn des öfteren in Talk-Shows gesehen hat, weiß was wir da verloren haben. Schade schade :(


    Thomas

  • Zitat

    Original geschrieben von Kai
    Schade, das war wohl der einzige Engländer, der die Deutschen wirklich gemocht hat.


    Und der einzige Engländer, den die Deutschen gemocht haben ;)

  • Soweit ich weiß war das einzige englische an Peter Ustinov sein Paß und eine(r) seiner Vorfahren. Seine Groß- und Urgroßeltern stammten aus allen möglichen eurpäischen Völkern. AFAIK waren auch deutsche dabei. Gewohnt hat er meist auf einer griechischen Insel. Er selbst hat sich nie als Engländer sondern immer als Europäer verstanden.


    KaptnKirk

    "Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    Benjamin Franklin (1706-1790), Amerikanischer Staatsmann, Diplomat, Naturwissenschaftler und Schriftsteller

  • ... oder eher als Weltbürger.


    Mich hat die Nachricht echt betroffen gemacht. Er war wohl der Intelligenteste Leinwandmime, den ich kenne.



    ... Und war er sich nicht zu schade, mit Verona Feldbusch einen Werbespot zu drehen. Schade um Ihn.


    Gruß,


    kuefi

  • Wirklich Schade. Sir Peter Ustinov ist eine Legende, seine Karriere ein Traum für viele im Showbussiness.


    Zitat

    Original geschrieben von KaptnKirk
    Soweit ich weiß war das einzige englische an Peter Ustinov sein Paß und eine(r) seiner Vorfahren. Seine Groß- und Urgroßeltern stammten aus allen möglichen eurpäischen Völkern. AFAIK waren auch deutsche dabei.


    Ein wirklicher Weltsbürger, ("citizen of the world") fällt mir nur. :)
    Er konnte auch ganz viele sprachen. Er hatte letztes Jahr ein Interview auf deutsch mit Kanzler Schröder gemacht , er konnte deutsch erstaunlich gut, mit bisschen Akzent. :eek::top:


    Zitat

    Gewohnt hat er meist auf einer griechischen Insel. Er selbst hat sich nie als Engländer sondern immer als Europäer verstanden.
    KaptnKirk


    Stimmt, er hatte ein Ferienhaus auf einer Insel, Name fällt mir zZ nicht ein.

    Wenn die Bangle Designlinie so weitergeht, werden bald alle BMW's der pre-2002 Ära Kult sein.Imho sind die neuen keine BMW's mehr.
    Ab 2002 -> BMW = Bangle Motoren Werke.

  • Hier ein paar coole Sprüche Von Sir Peter Ustinov:


    «Die Kindheit ist jene herrliche Zeit, in der man dem Bruder zum Geburtstag die Masern geschenkt hat.»


    «Jugend ist etwas Wundervolles, schade nur, dass man sie an die Kinder vergeudet!»


    «Humor ist einfach eine komische Art, ernst zu sein.»


    «Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen, wenn keiner zuschaut.»


    «Mut ist oft Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht.»


    «Der Erfolg besteht manchmal in der Kunst, das für sich zu behalten, was man nicht weiß.»


    «Geld korrumpiert - vor allem jene, die es nicht haben.»


    «Ein Jubiläum ist ein Datum, an dem eine Null für eine Null von mehreren Nullen geehrt wird.»


    «Die Bibel sagt, Du sollst Deinen Nächsten lieben. Ich bin überzeugt, dass sie meinen Nachbarn nicht kennt.»


    «Wer auf der Stelle tritt, kann nur Sauerkraut fabrizieren. »


    «Ich bedaure, dass das Leben sehr kurz ist. Und es wäre scheußlich, wenn es viel zu lang wäre.»


    «Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'»



    :top:


    Ich fand ihn gut


    Gruss
    Joe

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Zitat

    Original geschrieben von joedi
    Hier ein paar coole Sprüche Von Sir Peter Ustinov:

    Danke für die Zitate, einige kannte ich noch nicht.


    Du solltest aber, da Du schon eines seiner Zitate für Deine Signatur gewählt hast, dazuschreiben, dass es von ihm ist. Hat aus meiner Sicht was mit Respekt und Höflichkeit zu tun. ;)


    Gruß


    Ruler

  • Echt traurig. :( Wer den Luther-Film gesehen hat, konnte bewundern, was Sir Peter noch mit über 80 alles drauf hatte und wie er alle anderen allein mit Mimik an die Wand gespielt hat.


    Ustinov war übrigens ein großer Autonarr und er hat oft die Motorengeräusche nachgeamt, wobei Ferraris ihm wohl die liebsten waren. :)


    Das Beste neben der Intelligenz und Weltoffenheit war wohl seine Selbstironie, von der sich jeder gut eine Scheibe abschneiden könnte.


    Klaus

    ///M135i: Einfahrzeit

  • Zitat

    Original geschrieben von Dresches
    Echt schade, als Hercules Poirot war er einmalig.

    *Räusper* Der hiess Hercule Poirot. Herkules war jemand anders. ;)


    Gestern abend kamen auf mehreren Sendern Peter Ustinov-Filme, z.B. "Der Tod auf dem Nil".


    Gruß


    Ruler


  • Danke für den Tip. Hab ich nicht drangedacht.


    Gruss
    Joe

    "Und stehst du nackt im Odenwald, dann werden dir die Hoden kalt"
    Unbekannter Philosoph

  • Zitat

    Original geschrieben von manolo


    .........wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal die Fresse halten.......


    .........ich bedaure auch den Tod dieses faszinierenden Kosmopoliten, vor allem seinen geistreichen Witz und seinen Charme..... :(

  • Zitat

    Original geschrieben von manolo
    Ich denke dir gilt einfach zweites. So blöd muss ich mich hier nicht anmachen lassen...


    Dann lass doch einfach die schwachsinns Posterei in nem halbwegs ernsthaften Thread. Dann macht dich auch keiner an.


    BTT: Ich finde´s auch sehr schade. War einer der ganz grossen Schauspieler. Wobei 82 auch ein schönes Alter sind, um abzutreten.


    Grüsse
    Tom :cool:

    M - Bin ich zu stark, bist du zu schwach !

  • Mit größtem Bedauern habe ich von dieser Nachricht gehört.
    Sein Humor dürfte wohl einmalig gewesen sein.
    Vielleicht bekommen wir nun noch ein paar von seinen schönen Filmen zu sehen.
    Ein sympatischer Engländer ist von uns gegangen.
    In einem Restaurant muss ich immer wieder an ihn denken.
    Er sagte dort einmal als er nach seiner Menuewahl gefragt wurde: Ja - und meinte damit die gesamte Speisekarte...
    Er bleibt mir somit unvergessen.

    Das Leben ist zu kurz um offene Weine zu trinken