320d E90 (2 Monate alt) - Klima läuft nur noch mit 20% Leistung

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • ich habe seit 2 Monaten einen 320d E90 (Neuwagen - allerdings schon mit 13.000 km -> ich war fleißig ;))


    Heute habe ich damit wieder 700 km bei großer Hitze abgespult. Am Abend und bei ca. 500 km, wurde es plötzlich wärmer im Auto, so dass ich die Klima(automatik) von 21 Grad auf 16 Grad zurück gestellt habe. Aber das nutzte nicht viel...


    Das Gebläse lief lautstark, aber es kam kaum Luft aus den Düsen, so als ob irgendetwas verstopft wäre. Die wenige Luft die herausströmte, war zwar kühl aber lange nicht kalt?! Weiß jemand die Ursache? Ich hoffe/vermute, wenn der Wagen über Nacht gestanden hat, dass wieder alles in Ordnung ist.


    Aber kann jemand etwas zu diesem Phänomen sagen - oder ist die Klima tatsächlich ganz defekt?


    Danke und Gruß!
    Bavarian

  • Hallo!
    Hatte auch mal das Problem, allerdings an einem 1er (ist aber das gleiche). Der war auch ganz neu und plötzlich ging klimatechnisch gar nichts mehr. Defekt war das Steuergerät was im Klimabedienteil drinsitzt. Was natürlich auch sein kann, dass die Klimaanlagenleitung oder so ein Loch hat -> kein Kältemittel mehr drin. Aber ich würde mir da nicht so die großen Gedanken machen. Das Auto ist sogut wie neu und Garantie/Gewährleistung ist noch drauf. Ab zum Händler und der sollte das schnell lösen können.


    grz
    clem

  • Hi,


    hatten wir in unserem alten E90 auch schon mal so ähnlich. Wenn das Gebläse auch nicht voll läuft, ist es vermutl. ein Deffekt im Klima-Bedienteil (wahrscheinl. Temperatursensor).


    Gruß


    Jürgen

  • so, ich habe heute morgen den Wagen wieder gestartet und die Klima lief - wie ich erwartet hatte - wieder ganz normal... schien gestern wirklich nur eine Überlastung gewesen zu sein. Trotzdem sehr verwunderlich, dass kaum Luft aus den Düsen kam, obwohl die Klima im Hintergrund ohne Ende gerödelt hatte...?! :confused:


    Es scheint zumindest nichts defekt zu sein...


    Gruß
    Bavarian

  • Hallo Bavarian,


    es kann gut sein das der Wärmetauscher der Klimaanlage vereist gewesen ist. das kann passieren wenn die Luft einen hohen Feuchtegehalt hat. Dadurch das eine niedrige Temperatur eingestellt war, ist der Wärmetauscher sehr kalt geworden und die Luftfeuchtigkeit wird zu Eis und verstopft die Lammellen so das keine Luft mehr durchkommt. Durch das längere stehen ist das Eis getaut (und warscheinlich als Wasserpfütze unter dem Auto gewesen) und hat die Lamellen wieder freigegeben so das die Klimaanlage wieder normal arbeitet. Einen ähnlichen Effekt habe ich mit meinem Umluft Gefrierschrank, wenn vergessen wurde die Türe richtig zu zu machen, dann gibt es Temperaturalarm (Kühlraum zu warm). Da hilft dann nur noch so schnell wie möglich den Gefrierschrank leer zu machen, innen die hintere Wand abzubauen und mit einem Föhn die Kühllamellen aufzutauen. Die sind dann so zugefroren das da auch keine Luft mehr durchgeht die den vorderen Kühlraum mit den Lebensmitteln kühlen kann.


    Gruß
    Soundboss


    Edit: fehlende Buchstaben

    1993er 318is Coupe
    nach 17Jahren und 371.000 Km wg. warscheinlichem Motorschaden und für den TÜV auszufürenden Arbeiten in den Ruhestand versetzt.:(

  • danke für die Erklärung - das könnte es wirklich gewesen sein... es war ja draußen nicht nur warm, sondern auch richtig schwül...! Jedenfalls funktioniert die Klima wieder... :)


    Gruß
    Bavarian

  • Ein Fehlerzustand lag auf jeden Fall vor. Verdampfervereisung gibt es nicht bei einer intakten IHKA dank gleitender Verdampferregelung zwischen 2° u. 7° beim E90. Möglicherweise ist der Füllstand auch grenzwertig oder das Steuergerät hat einen Wärmefehler.

  • Zitat

    Original geschrieben von holsteiner
    Ein Fehlerzustand lag auf jeden Fall vor. Verdampfervereisung gibt es nicht bei einer intakten IHKA dank gleitender Verdampferregelung zwischen 2° u. 7° beim E90. Möglicherweise ist der Füllstand auch grenzwertig oder das Steuergerät hat einen Wärmefehler.


    Sehe ich auch so.


    Das Vereisen,soll die Antivereisungssonde verhindern.

    Mein Bäcker sagt immer:Wenn du etwas von heute willst,musst du morgen wieder kommen!
    Aktueller Verbrauch