Ratschläge für eine Reise in das Ruhrgebiet

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Die Suche hat mir leider nicht weitergeholfen. Nachdem wir bereits im Mai in Italien waren, haben wir uns jetzt für ein paar Tage Ruhrgebiet entschlossen. Wir wollten uns am Mittwoch den 15.07. auf den Weg machen. Rückreise ist für Montag den 20.07. geplant. Unser Hotelzimmer haben wir im „Holiday Inn“ Essen.
    Wir verbinden das ganze mit den Besuchen von zwei Musicals. Samstag nach Oberhausen und Sonntag Essen sind somit bereits verplant, für diese Tage haben wir die Musicalkarten. Für die restliche Zeit benötige ich gute Ratschläge. Rechnet sich eine Fahrt nach Köln, was können wir im Ruhrgebiet besichtigen? Wir sind mit dem kleinen Einser unterwegs und somit auch Mobil. :D


    Schon mal Danke für die Hilfe ;)

    Grüße Peter
    Remove before flight
    Mein 520i A Touring


    schakkeline,schastin,schantall,käwinn-tut die omma ma winken

  • So ganz auf die Schnelle:
    Im Gasometer Oberhausen: Ausstellung "Sternstunden - Wunder des Sonnensystems". Liegt praktisch direkt neben der Musicalhalle!
    Zeche Zollverein ist ganz interessant.
    Wenn Ihr Museen mögt: in Köln neben dem Dom ( der ist eh Pflicht!)Museum Ludwig oder - etwas "anders" - das Schokoladen-Museum .
    Düsseldorfer Altstadt oder - etwas edler - Medienhafen (z.B. Restaurant Bug) ist abends nett.
    In Bochum: Bergbaumuseum und Planetarium

    Good cars get you from point A to B.
    Great cars get you in trouble.....

  • Essen: Zeche Zollverein
    Bochum: Bergbaumuseum


    Ansonsten: wo liegen die INteressen ?

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Zitat

    Original geschrieben von SB68Manm
    Dem Bier wegen unbedingt Köln meiden und Düsseldorf aufsuchen :cool::D


    Beides meiden und Pils trinken :D

    Viele Grüße --Michael--
    "Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
    520dT (F11)

  • Zitat

    Original geschrieben von Mixaelzzz
    Essen: Zeche Zollverein
    Bochum: Bergbaumuseum


    Ansonsten: wo liegen die INteressen ?


    Wir sind vielem aufgeschlossen, wir gehen ins Museum, Ausstellungen etc.


    Zitat

    Beides meiden und Pils trinken


    Ich bin Bayer und trinke das Bier aus 1 Liter Krügen, von daher bin ich schon mal kein Pilsfan :D

    Grüße Peter
    Remove before flight
    Mein 520i A Touring


    schakkeline,schastin,schantall,käwinn-tut die omma ma winken

  • Zitat

    Original geschrieben von Peter68
    Ich bin Bayer und trinke das Bier aus 1 Liter Krügen, von daher bin ich schon mal kein Pilsfan :D


    Dann wirst Du mit den Schnapsgläsern in Köln und Düsseldorf nicht glücklich. :o

  • Wow, doch viele Ruhris hier. :D


    Ich schmeiß mal die DASA ins Rennen, imho sehr interessant : DASA-Dortmund

    Coal keeps your lights on.

    Gruß aus NRW - Christian

  • unbedingt und bereits mehrfach erwähnt:
    Essen, zeche zollverein
    dort auch in der alten kompressorhalle zum essen ins casino gehen, seltenes ambiente ! casino
    im ehemaligen kesselhaus befindet sich das designmuseum.


    bei schönem wetter an den Baldeneysee (Essen) und dort in ein restaurant/biergarten.


    Düsseldorf kann man getrost als durchgangsstation auf dem weg nach Köln abhaken - reicht aus :) . in Köln auch mal die 'falsche' rheinseite wählen und panoramablick auf die domseite und altstadt genießen.


    Zitat

    Original geschrieben von Peter68
    Wir sind vielem aufgeschlossen, wir gehen ins Museum, Ausstellungen etc.


    Ich bin Bayer und trinke das Bier aus 1 Liter Krügen, von daher bin ich schon mal kein Pilsfan :D


    na, dann gönne dir in Köln mal die ultimative erfahrung, dass es ein bier gibt, das aus stangen getrunken wird, die einem bayern vorkommen müssten wie reagenzgläser!



    weitere anregungen: ausflugsziel ruhrgebiet

    -.-

  • Zitat

    Original geschrieben von Peter68
    Wir sind vielem aufgeschlossen, wir gehen ins Museum, Ausstellungen etc.


    Essen: Museum Folkwang
    Essen: Theater, Philharmonie (Spielplan prüfen: http://www.theater-essen.de/asp/gesamt.asp )
    Essen: Zeche Zollverein (auch einige Kunstausstellungen, historische Industrieanlage)
    Essen: Villa Krupp, Baldeneysee
    Bochum-Dahlhausen: Eisenbahnmusem
    Hattingen: historische Innenstadt, Burg Blankenstein (netter Blick auf das Ruhrtal, gutes Eis in der ital. Eisdiele nähe Burg, kann man nicht verfehlen mit Sitzplätzen außen)
    Oberhausen: Gasometer
    Duisburg: Hafenrundfahrt


    Abendessen : das "Mephisto" im Hotel Rheinischer Hof, in Essen-Rüttenscheid nähe Philharmonie, Ecke Hedwigstraße/Rosastraße.
    Beim Ausflug nach Hattingen: Abendmahlzeit in der Wasserburg Kemnade, empfehlenswert und preiswert. Rittersaal und nette Bedienung inkl :)


    ... und noch viel anderes, das fiel mir auf die Schnelle ein.


    Kleiner Tipp: weder Köln noch Düsseldorf gehören zum Ruhrgebiet, also gehören sie auch nicht in diesen Thread :D


    ... und ja, Kölsch ist Pferdepi*se und deswegen nur tiefgekühlt und in Minigläsern zu "genießen", so bleibt's wenigstens kalt weil man's schnell runter hat.


    Und: wenn Du ein Weißbier haben möchtest, frag nach einem Weizen ;) und vergiß nicht der Bedienung zu sagen: ohne Zitrone :D

    "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" - Helmut Schmidt

  • abenteuer-ruhrpott
    lwl
    oder centro oberhausen mit gasometer, skifahren in bottrop, fallschirmspringen in marl, bergbaumuseeum in bochum, umspannwerk in recklinghausen.
    generell die route der industriekultur, halterner stausee, borkenberge........und weitere 1000 tipps! ;)
    - meilenwerk in düsseldorf & medienhafen und flughafen in dus
    geheimtipp: römermuseeum in haltern

  • Zitat

    Original geschrieben von 330


    na, dann gönne dir in Köln mal die ultimative erfahrung, dass es ein bier gibt, das aus stangen getrunken wird, die einem bayern vorkommen müssten wie reagenzgläser!


    ... wobei nicht vergessen werden darf, dass die Wirkung von zwei "Reagenzgläsern" echten Bieres (Pils, oder Alt, Kölner Pferdep*sse außen vor :D ) ungefähr der Wirkleistung eines Maß entspricht ...


    Leider leider leider ist das Fußballmuseum gerade erst an Dortmund vergeben worden, da wird dann in ein bis zwei Jahren ein erneuter Ausflug an Rhein, Ruhr (und, wer mal was anderes als Häuser un Zechen sehen will: Weser!) zur Pflichtveranstaltung.


    Du bist eh in Bochum?? Tuff-tuff-tuff


    Ansonsten: Museen und Biere gibt es im Rheinland und in Westfalen reichlich.


    Gruß aus
    OWL,


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Wenn Ihr Euch für Oldtimer interessiert - es gibt in Düsseldorf einen ehemaligen Lokschuppen der alle möglichen Händler und Werkstätten für Oldtimer bietet.


    Schönen Aufenthalt
    wünscht
    WRL

    “Entwicklungshilfe nimmt das Geld der Armen in den reichen Ländern und gibt es den Reichen in den armen Ländern.” (Achmed Mohamed Saleh, Journalist aus Tansania)

  • Das Hagener Freilichtmuseum würde sich als Zwischenstop auf dem Heimweg anbieten: http://www.lwl.org/LWL/Kultur/…tmuseum_Hagen/Das_Museum/
    Dann erlebt ihr das Ruhrgebiet auch noch von seiner landschaftlich reizvollsten Seite.


    Ein paar hundert Meter weiter kann der Herr dann auch noch ein bisschen Gas geben: http://www.beule-kart.de/index.html


    In Köln sollte man unbedingt mal hier vorbeischauen: http://www.pascha.de/koeln/index.htm
    Dürfte aber zu Ärger mit der Begleitung führen. :D

  • Köln und Düsseldorf im Ruhrgebiet. München gehört zu Tirol und Hamburg zu Dänemark. Naja Pisa halt


    Einkaufen: Köln hat mehr Geschäfte, Düsseldorf wesentlich mehr StiL (edlere Geschäfte) - schönere Galerien, Malls, in Köln mehr Mopp - beides hat seinen Reiz, Düsseldorf Altstadt, Köln Mittelstraße, Studentenviertel. Ich bin froh genau in der Mitte zu wohnen, da habe ich von beiden was.


    Im Süden von Essen ist es sehr schön, landschaftlich top - irgendwie fällt mir zum Ruhrgebiet nichts ein, vielleicht der Besuch eine Zesche, Gelsenkirchener Zoo, Duisburger Zoo, Bundesliga im Westfalenstadion vor 80000 Zuschauer, Duisburger Hafen

  • Hi,


    jetzt noch nen paar Insidertipps :D


    Der Ruhrpott ist wunderschön. Sehr vielfältig und immer ein starker Kontrast zwischen Industrie und Großstadt sowie Natur Pur und Dorf.


    Ich würde auch die vielen Seen empfehlen (in Essen den Baldeneysee, in Bochum/Witten den Kemnadersee). Dort gibts sehr viele Restaurants, viele tolle Beachclubs (z.B. Witten Hafen Heveney) oder auch vielleicht ne Schiffstour machen.


    Auch klasse...einfach ein Radel mieten und den Ruhrradwanderweg immer dirket an der Ruhr längs fahren (ist möglich von Duisburg bis Herdecke). Traumhafte Strecke und längst total kult!


    Zum Ruhrpott gehört der Fußball dazu. Am 18 und 19 Juli ist der T-Home-Cup AufSchalke (Bayern, HSV, Stuttgart, S04) in der VeltinsArena. Karten gibt es ab 13 EUR pro Person in jedem Telekom-Shop. Beginn jeweils 15:00 bis 20:30 Uhr.


    Die Innenstädte sind auch ein Besuch wert: Essen ist z.B. sehr groß geworden (auch durch LimbeckerPlatz mittelweile größer als Köln) oder auch die Dortmunder City ist Einkaufsmäßig ne Reise wert.


    Zum Abends mal weggehen..wo ist wirklich was los!
    In Essen-Rüttenscheid auf Rü gibts viele tolle Kneipen, Restaurants etc...die Szene-Meile im Revier.


    In Bochum das Bermuda-Dreieck..auch sehr gut allerdings eher das jüngere Publikum vertreten.


    In Oberhausen im Centro die Kneipenstrasse...kann man wunderbar mit Kino und EInkaufsbummel verbinden.




    Ach so...noch etwas...in Duisburg ist Legoland im Innenhafen. Echt gut gemacht..empfehlenswert.

    FC Schalke 04. Wir leben dich.

  • Essen größer als Köln :D - also ich bin kein Freund diese Mammut-Malls - die Qualität der Geschäfte ist alles andere als individuell, Oberhausen z.b. gibt´s nur Plunder bis Massenware - Indiviudelles überhaupt nicht - da sind mir Städte wie Köln und Düsseldorf tausendmal lieber mit gewachsenen Geschäften. Ausserdem suche ich Flair, und die bietet weder die Essen Mall und schon garnicht dieser Massentempel in Oberhausen. Da fahre ich nur noch hin, wenn es überall regnet und mir langweilig ist.


    ich gebe zu, ich kann Esprit, Douglas, Peel-Cloppenburg, Foot-Locker, Zara, H&M nicht mehr sehen. :kpatsch: