extremes Leerlaufschwanken beim 318i bis zum absaufen

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Hallo zusammen,


    Der 318i (Valvetronic) meiner Mutter hat immer mal wieder das Problem, dass er beim Anlassen erst mal extrem unrund läuft bis er sogar abstirbt. Gas geben bringt in der Zeit auch nichts. Beim zweiten Anlassen läuft er dann ganz normal.
    Ich habe schon die Suche bemüht und etwas von einem "Sensor/Regler" gelesen. Leider konnte ich keine genaueren Aussagen dazu finden.
    Kann mir jemand was genaueres dazu sagen? Kann es vielleicht einfach mit einem Software Update behoben sein?


    Danke
    Tobi

  • Hallo Tobi,


    das von dir beschriebene auftretende Symptom, deutet auf einen defekten Nockenwellensensor hin.


    Gruß :)

  • Danke Nightmen. Wenigstens einer der antwortet.


    Aber wenn ich hier was vom Nockenwellensensor gelesen habe, betraf das immer die älteren Motoren vor der Valvetronic. Kam das bei dem "neuen" Motor denn auch noch so?

  • Zitat

    Original geschrieben von tobi0976 Kam das bei dem "neuen" Motor denn auch noch so?


    Warum nicht, auch bei einem "neuen Motor" kann sich dieses Teil verabschieden ;)
    Fahrt zur Werkstatt und laßt euch am Fahrzeug den Fehlerspeicher auslesen. Falls es der Nockenwellensensor sein sollte, ist dieser Defekt dort hinterlegt.


    Gruß :)

  • hi, nightmen ha recht .


    hatte vor kurzem bei meinem 320ci das gleiche problem.
    Bei mir war es der Einlaß/Nockenwellensensor.Kosten 150 Euro.
    Seitdem läuft er wieder wie geschmiert:-)

  • Dann werde ich das mal weiter geben. Ich befürchte nur, dass sich da nichts tut bevor das Ding nicht komplett ausfällt. :rolleyes:
    Trotzdem vielen Dank an Euch! :)