Was ist das denn für eine Masche? - ABO

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Moinsen,


    rufe eben meine Mails ab und was sehen meine trüben Augen: Ich habe vermeintlich das Magazin für Reisemobilisten bei irgendeinem Verlag in Stuttgart bestellt. :eek:


    Dummerweise weiß ich da gar nichts von. Die Internetadresse von denen stimmt, es gibt aber nur eine Handynummer. Anrufen ist also nicht. [Ist vielleicht auch besser so :mad: ]

    Per Mail geantwortet habe ich allerdings bereits. Ich nix Abo, ich nix Unterschrift und wenn die irgendwas liefern, gehts prompt zurück. Widerspruch habe ich auf jeden Fall auch noch eingelegt.


    Sollte ich sonst noch was tun, oder erstmal in Ruhe abwarten??


    Gruß
    Volker [der grad Halsweite 285 hat :mad: ]

  • Solche Mist-Werbung-Verträge krieg ich auch andauernd.


    Ich lösch die auch ungelesen.. :mad:

    Gruß Michael

    You`ll never walk alone..
    Freiheit für Copdland

  • Im Thunderbird gibt es einen hübschen Junk-Ordner ... dargestellt als klein "Flamme" zum verbrennen von SPAM :D :)


    Der frißt sowas mit Leidenschaft.


    Ich habe letztens eine Aufforderung zu erhalten, meinen Eintrag in so einem Gewerberegister endlich zu vervollständigen ... :D:cool: jaaneeeee... is klaaaa


    Der Absender ist jetzt in der Junkliste :rolleyes:


    Michael.

    Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch. (Mark Twain (1835-1903))
    Free Copdland - Auch mal eine andere Meinung haben im BMW-Treff :top:
    Jeep fahren heißt da stecken zu bleiben, wo andere erst garnicht hinkommen!

  • Ich hätte es ja auch fast gelöscht. Aber da ich vermeintlich diese Zeitschrift abonniert habe und es diesen Verlag zudem gibt, wollte ich auf Nummer Sicher gehen. Über den Postweg habe ich erstmal nicht reagiert, damit die am Ende nicht doch noch meine Adresse bekommen. Zeitschrift ist auch keine angekommen, obwohl die Juniausgabe schon am 20.05. versandt werden sollte.


    Naja, schaun mer ma.


    Gruß
    Volker

  • Hi,
    gut gemacht!



    Die freuen sich, dass Du denen auf den Leim gegangen bist und mit der Antwort nicht nur Deine Mail-Adresse verifiziert hast, sondern gleich auch noch gezeigt hast, dass Du auf sowas ansprichst... :D
    So ist Deine Mail-Adresse für den Spam-Versender gleich mal ~ 30 Cent anstelle von < 1 ct beim Verkauf wert.


    Gruß
    Henry



    PS: Die Firma Pfizer gibts auch und die produzieren auch Pillen namens Viagra. Trotdem landet die Werbung, die angeblich von Pfizer kommt (tut sie natürlich nicht wirklich), bei mir im Müll...

  • Es handelte sich um eine Namensverwechselung. Ganz offensichtlich läuft in diesem Land noch so ein bedauernswerter Mensch mit gleichem Namen rum.


    Habe von dem Vertrieb zunächst ein Schreiben bekommen, wonach irgendwelche Gelder eingegangen seien, mein Abo aber wunschgemäß gekündigt würde. :eek::confused:


    Dann kam ein weiteres Mail vom Kundenservice, es habe sich ein Volker **** gemeldet. Der Vergleich der eMail-Adressen brachte dann den Irrtum an den Tag.


    Es war also keine neue Masche.


    Gruß
    Volker