LCD bzw. Plasma TV Empfehlung gesucht

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Oder dieses hier,

    http://www.reichelt.de/?;ACTIO…3e57bd0306ab7dbcd19af8f37

    sofern ich noch rausbekomme, ob der optische Ausgang bei meinem Receiver nicht doch geht.


    Wieso denn immer so teuer :confused:

    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=34477;PROVID=2402

    "24 Karat vergoldete Kontaktflächen für optimale Signalübertragung" macht bei optischen Steckverbindern nicht wirklich sinn :kpatsch:

    PS: Wieso optischer Ausgang bei deinem Receiver?

  • Receiver ist schon okay.
    Aber es ist halt der Eingang nicht Ausgang.

    Wenn Du bis Samstag Zeit hast, kann ich Dir gerne paar Kabel nach Marburg mitbringen.
    Egal ob optisch oder Chinch.
    Seitdem ich nur noch PC, TV und Verstärker habe, habe ich viele Kabel übrig.

    Bei den Flachbild-TVs sind die schlappen Lautsprecher natürlich ein Problem.
    Ein Stereoton aus den Hifi-Lautsprechern aber auch nicht unbedingt die beste Lösung, weil dann nichts mehr aus dem "Center" direkt aus dem Fernseher kommt.
    Vielleicht hat Dein TV die Möglichkeit die "Onboard"-Lautsprecher als Center anzusprechen?
    Dann könntest Du irgendwann mal einen Dolby-Surround Verstärker nehmen, dann könnten die normalen Hifi-Lautsprecher den Baß und Sound für links und rechts übernehmen, während die normalen Dialoge immer noch aus dem Fernseher kommen.
    Die Lösung würde keine neuen oder mehr Lautsprecher benötigen, aber sorgen doch für etwas mehr Volumen.

    "Und stehst Du nackt im Bodensee, wird mir schlecht, wenn ich Deine Hoden seh'."

    Unbekannter Misanthrop

  • Bei den Flachbild-TVs sind die schlappen Lautsprecher natürlich ein Problem.
    Ein Stereoton aus den Hifi-Lautsprechern aber auch nicht unbedingt die beste Lösung, weil dann nichts mehr aus dem "Center" direkt aus dem Fernseher kommt.
    Vielleicht hat Dein TV die Möglichkeit die "Onboard"-Lautsprecher als Center anzusprechen?


    Selbst als Center würde ich die TV-Lautsprecher (wenn es denn überhaupt geht) nicht nehmen wollen.
    Bei DD 5.1 macht der Center nunmal ca. 90% der Tonwiedergabe aus, die restlichen Lautsprecher machen nur Effekte.
    Da würde ich nur den Allerbesten nehmen, wenn man guten Sound will.

  • Selbst als Center würde ich die TV-Lautsprecher (wenn es denn überhaupt geht) nicht nehmen wollen.


    Das ist richtig.
    Allerdings hat Erdinger ja nur einen Stereo-Verstärker und der Grund dafür könnte durchaus sein, dass sie sich nicht das Wohnzimmer mit Lautsprechern vollstellen wollen.


    Den TV-Ton nur über die Stereo-Lautsprecher anzuhören, gefällt mir aber auch nicht so richtig. Deswegen sprach die oben genannte Möglichkeit an.

    "Und stehst Du nackt im Bodensee, wird mir schlecht, wenn ich Deine Hoden seh'."

    Unbekannter Misanthrop

  • So,


    nachdem ich seit 3 Wochen ohne Glotze bin (die Röhre hat einen Knall gemacht und ist nu putt), habe ihr vielleicht auch eine Meinung. Ich hätte gerne einen LED-LCD in 40-42' Zoll, der auf Festplatte aufnehmen kann - alle notwendigen Tuner (DVB-S, DVB-T, DVB-C) und ein C+ Slot hat. Dazu sollte er als Traumvorstellung über einen analogen Cinch Audio Out (Klinke würde auch gehen) verfügen und jetzt kommt es - schick aussehen.


    Meine Freundin ist Designerin verdient so viel wie eine Putzfrau trotz Dipl. will aber einen Loewe :rtfm: z.B. individal compose.


    Ich hingegen wäre auch mit einem total tollen Panasonic L42V20 zufrieden. Alternativen mit den von mir genannten Anforderungen scheint es nicht zu geben. Samsung rechnet das Bild häßlich, Sony hat keine Aufnahmefunktion, Sharp fehlt es an Anschlüssen, Grundig sieht toll aus kann aber nicchts etc... habe ihr noch Ideen?


    Bin für jeden Tipp dankbar. Der Fernseher soll auch für die PS3 und das MP3 hören via externer Festplatte und Anschluss an den analogen Hifiverstärker genutzt werden. Für Blueray habe ich noch einen Full HD Beamer.


    Danke,


    J

  • ... habe ihr noch Ideen?




    Ja, den hier z.B. http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=1254866

    Abgesehn von 3D was man ja nicht unbedingt "braucht", ist der Panasonic in 2D fast unschlagbar.

    Mein "alter" 42" Panasonic hat ja schon ein klasse Bild, aber der wird durch den VT20 um längen geschlagen!

    Es handelt sich hier um ein Plasma, den du ja eigentlich ausgeschlossen hast, aber kann dir nur raten mal "zu schauen"...

    Der angenehme Nebeneffekt ist, dass der Panasonic nur die Hälfte vom Loewe kostet.

    Ansonsten kann ich dir wirklich generell zu Panasonic raten. Die haben einen super Service und sind auch sehr kulant. Mein 42 Zöller ist nach gut 3 Jahren kaputt gegangen (senkrechte Streifen im Bild). Er war außerhalb der Garantie. Jedenfalls habe ich bei der Panasonichotline angerufen und mein Problem geschildert und um Kulanz gebeten. Am nächsten Tag kam der Rückruf mit der Frage wann sie das Gerät denn zur Reparatur abholen können! Ich war erst mal etwas verblüfft und hab dann gesagt von mir aus sofort....

    Naja, am nächsten Tag kamen sie dann, um mir das Gerät 5 Tage später wieder repariert zu bringen...

    Und das Beste war, die ganze Aktion hat mich keinen einzigen Cent gekostet!

    Seit der Aktion bin ich irgendwie Panasonic - Fan geworden.....;)

    Inzwischen habe ich mir auch einen Camcorder und einen DVD - Recorder von Panasonic gekauft, und bin mit allen Geräten sehr zufrieden!

    Gruß
    Jürgen

    1) Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.



    2) Es gibt Tage, da beantwortet mein Mittelfinger alle Fragen......

  • Also wurde ich in meiner Meinung wieder mal bestätigt - die Frau findet bloß das Gehäude so häßlich - werde mich in Zukunft wohl aber durchsetzen.


    Plasma habe ich wegen Stromverbrauch und PS3 Standbildeinbrennen eigentlich ausgeschlossen.


    LGJ

  • Plasma habe ich wegen Stromverbrauch und PS3 Standbildeinbrennen eigentlich ausgeschlossen.


    Beides inzwischen völig aus der Mode gekommen.
    Dafür beim Plasma genial brilliante Bilder und natürliche Farbwiedergabe bei unerreichten Kontrast- und Schwarzwerten. :top:

  • Plasma habe ich wegen Stromverbrauch und PS3 Standbildeinbrennen eigentlich ausgeschlossen.


    LGJ




    Hast das auf ner Seite von 1997 gelesen oder was ? :D:D:D

    Eier sollten nie mit Steinen tanzen...

  • Uff,


    wenn ich jetzt auch nach nach Plasmas gucke, erschieße ich mich. Konnte die LEDs gerade mal eingrenzen.


    LGJ


    PS: Also brennt sich da nichts ein und der Stromverbrauch ist nicht signifikant höher?

  • Der LG, den wir uns gekauft haben, wäre nichts für euch? Das "Ding" steht und wir sind vom Bild hellauf begeistert. Plasma bietet nun keinen Vorteil mehr. Schwarz ist nun auch beim LCD schwarz, zumindest beim Full LED. :) Ansonsten ist alles "on Board" was State of the Art ist. Gut, Festplattenrecorder ist keiner eingebaut. Habe unseren Pioneer Festplattenrecoder angeschlossen.

  • Der LG, den wir uns gekauft haben, wäre nichts für euch? Das "Ding" steht und wir sind vom Bild hellauf begeistert. Plasma bietet nun keinen Vorteil mehr.


    Doch, Preislich. :top:
    Und zwar deutlich :p

    Das, was LCD nur mit aufwändiger und teurer Technik hinbekommt, kann Plasma "nativ".


  • PS: Also brennt sich da nichts ein und der Stromverbrauch ist nicht signifikant höher?


    Lt. aktuellem c´t Test war der Stromverbrauch der Plasmas schon deutlich höher. LCD eher so bei 100-150W, Plasma in Richtung 300W. Ob das relevant ist, ist die andere Frage. Vorhanden ist der Unterschied aber allemal.


    Gruß
    Stefan

  • Naja, bis der Kaufpreis drin ist, kann man schon noch einiges an Strom verbraten.


    Einbrennen ist kein Thema mehr wie ganz früher, wo man schon Probleme mit dem Senderlogo bekam, aber an einer Playstation, die an gewissen Stellen immer das gleiche zeigt, kann das wieder ärgerlich sein.
    Geht aber auch wieder weg.


    Kommt halt auch immer auf das Material an.
    Sollen die Kinder nachmittags bei Tageslicht "Ice Age" sehen, liefert ein LCD das bessere Bild, weil Plasmas gar nicht so viel Weiß anzeigen können (Stromverbrauch) und sie sich eher für abgedunkelte Räume eignen.


    Wer dagegen Horrorfilme ansieht, die im dunklen spielen und das selber gerne im dunklen Wohnzimmer tut, kann auch einen Plasma nehmen.


    Allerdings muss man auch mal sehen, dass Plasma immer mehr auf dem Rückzug ist.
    Die Panasonic-Fanboys sind allmählich fast alleine, bis auf ein paar LG und Samsung Geräte.

    "Und stehst Du nackt im Bodensee, wird mir schlecht, wenn ich Deine Hoden seh'."

    Unbekannter Misanthrop