Experiment Hyundai beginnt...

Registrierte und angemeldete Benutzer sehen den BMW-Treff ohne Werbung
  • Also ich resümiere: Die Kiste taugt nur für Langstrecken in klinischer Umgebung ohne zu bremsen, möglichst im Flachland in nicht besiedelten Gebieten in Nordeuropa bei mittleren Drehzahlen. :D

  • Zitat

    Original geschrieben von Heggi
    Also ich resümiere: Die Kiste taugt nur für Langstrecken in klinischer Umgebung ohne zu bremsen, möglichst im Flachland in nicht besiedelten Gebieten in Nordeuropa bei mittleren Drehzahlen. :D


    Richtig! :top: Und aktuell werden diese Bedingungen auch erfüllt! Naja, ganz klinisch ist es hier nicht. :D


    Klar ist: Kurzstreckenverkehr ist für kein Fahrzeug gut. Aber dann Inspektionsintervalle von 10.000 km? Immerhin handelt es sich hier um einen klassischen Stadtwagen, die 78 PS reichen dazu völlig.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.


  • Köstlich!!! :D


    Und wie sieht der härtere Wartungsplan aus?


    Youngdriver

  • Wartungsplan unter erschwerten Bedingungen:


    Motorenöl + Ölfilter: Das 1. Mal nach 7.500 km oder 6 Monate, danach alle 10.000 km oder 6 Monate ersetzen
    Luftfiltereinsatz: je nach Zustand häufiger ersetzen (bei Fahrten in sandiger Gegend oder auf staubigen/unbenen Straßen)
    Zündkerzen: je nach Zustand häufiger ersetzen (übermäßig schnell fahren/Anhängerbetrieb)
    Schaltgetriebeöl: alle 100.000 km
    Lenkgetriebe, Lenkgestänge, Manschetten: entsprechend der Einsatzbedingungen häufiger prüfen
    Kugelgelenke der Vorderradaufhängung: entsprechend der Einsatzbedingungen häufiger prüfen
    Bremsscheiben, -beläge und Bremssättel: entsprechend der Einsatzbedingungen häufiger prüfen
    Handbremse: entsprechend der Einsatzbedingungen häufiger prüfen
    Antriebswellen: entsprechend der Einsatzbedingungen häufiger prüfen
    Pollenfilter Lüftung: entsprechend der Einsatzbedingungen häufiger prüfen, ggf. ersetzen (bei Fahrten in sandiger Gegend oder auf staubigen/unbenen Straßen)


    Ich muss ja richtig aufpassen. :rolleyes: Fahrgeschwindigkeiten ab 170 km/h werden schon als schnell angesehen. Zum Glück steht im Schein nur 165 km/h. :D

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Zitat

    Original geschrieben von youngdriver
    Köstlich!!! :D


    Und wie sieht der härtere Wartungsplan aus?


    Youngdriver


    Man wird mit dem Fahren eine Hyundais bestraft.... :D


    Heute hat mir Audi wiedermal probiert einen A3 anzudrehen.... irgendwann ist die Leasingrate so niedrig dass ich zwei nehme, falls der Tank mal leer wird. :D

    Members of Catholic Church: 1 billion , founded in 1st century
    Users of Facebook 0.6 billion: founded 2004

  • Zitat

    Original geschrieben von freakE46
    Wartungsplan unter erschwerten Bedingungen:


    Motorenöl + Ölfilter: Das 1. Mal nach 7.500 km oder 6 Monate, danach alle 10.000 km oder 6 Monate ersetzen


    WTF!
    Da wirste ja arm bei den ständigen Service Terminen :D und kennst das Autohaus in und auswendig.


    In wie weit wirst du dich daran halten?


    Youngdriver

  • Zitat

    Original geschrieben von youngdriver
    In wie weit wirst du dich daran halten?


    Vermutlich gar nicht. ;) Ich sehe es nicht, zweimal im Jahr aufzukreuzen. Richtig harten Bedingungen ist er nicht ausgesetzt. Einmal im Jahr vorbeischauen reicht völlig. Öfters wird er die Werkstatt sowieso nicht sehen. :D

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Ich nehme an, mit einem Ford Ka hättest du wohl das bessere Geschäft gemacht, auch wenn dieser absolut gay aussieht. Warum ist es denn kein Smart geworden? Der hätte wenigstens schon Kultstatus. :D


    Ich hab da grad die ÖAMTC Zeitung liegen, in der einige günstige Autos genannt werden.


    günstigster mit Platz 1 ist der Suzuki Alto, danach Platz 2: Smart for 2 und Platz 3 Ford ka. Sind die bedeutend kleiner als der i20 oder weshalb fiel gerade die Entscheidung auf den Hyundia? Hat eurer ESP?

  • Wegen der 1.000er Inspektion:
    Hab gerade in einem Hyundai-Forum gelesen, dass es tatsächlich daran liegt, dass du ein EU-Wagen hast.


    Die von VANDIT genannten sind eine ganze Klasse unter dem i20 (der ist so im Fiesta, Polo-Bereich)

  • Jetzt macht ihn nicht verrückt, er kann das Teil ja schließlich nicht umtauschen. :D Ich hab neulich zum 1. Mal einen gesehen. Ich dachte erst es ist ein Corsa.


    Ich frage mich warum es wegen sowas einen thread gibt und wir auch noch schreiben. ;)

  • Zitat

    Original geschrieben von Heggi
    Jetzt macht ihn nicht verrückt, er kann das Teil ja schließlich nicht umtauschen. :D


    wie war das mit dem Umtauschrecht innerhalb von xx Tagen? :D

  • So, ich bin jetzt hier in USA auch unter die Japaner gegangen. Wir haben einen Nissan Versa 1.8 SL gekauft, in Deutschland auch als Tida bekannt.


    Eigentlich wollte Frauchen ja was grosses schwarzes und böses mit V8, aber der Autokauf gestaltete sich hier trotz hervorragendem credit score wegen der sehr kurzen credit history doch mühsam. Kurzum, man wollte uns deshalb kein Auto verleasen und so blieb nur der Kauf. Immerhin mit lokalen Steuern drin umgerechnet 8000 Euro billiger als in Deutschland.


    Bisheriges Fazit, sehr angenehm zu fahren, die Automatik schaltet absolut ohne zu ruckeln, Motor ist Leise und das Fahrwerk bereitet einem auf den teilweise miesen Straßen hier auch keine Problem. Raumangebot absolut ausreichend und für etwas größere Transporte kann die Rückbank umgelegt werden. 40" LCD ging so flachgelegt ohne Probleme rein.


    Ansonsten bin ich hier vom Autokauf erstmal geheilt. In den meisten Autohäusern absolut nervige Verkäufer die einen erstmal total beim Preis verarschen wollen (vorallem beim Leasing). Beim hiesigen Klientel schaffen sie das wohl auch meistens :rolleyes:


    Kleine Highlight war das Büro neben dem wir mit dem Verkäufer waren. Bereich Sonderfinanzierung für Kunden mit schlechtem Kredit. Da stehen am Wochenende die Leute Schlange um Autos zu günstigen 24,9% finanzieren zu können. Nein, das Komma ist richtig :D Aber ein Schnappchen wenn man bedenkt das der zulässige Höchstsatz in New York State 25% ist :D:D


    BMW bietet übrigens seine Karren auch wie Sauerbier an. Mittlerweile kriegt man auf viele Modelle 0% oder 0.9% Finanzierung inkl. 5 Jahre Maintanance bis 100,000 Meilen.

  • Zitat

    Original geschrieben von VANDIT
    Ich nehme an, mit einem Ford Ka hättest du wohl das bessere Geschäft gemacht, auch wenn dieser absolut gay aussieht. Warum ist es denn kein Smart geworden? Der hätte wenigstens schon Kultstatus. :D


    5-Türen und Platz sollte die Kiste schon haben. Ein Fiat 500, Ford Ka oder gar ein Smart wären deutlich zu klein. Ich habe mir im Fiesta, der ersetzt werden soll, schon mehr Platz gewünscht! (allein schon bzgl. Kofferraum) Abgesehen davon finde ich den neuen Ka fast zum Davonlaufen, die rollende Warze gefällt mir nicht. Den neuen Fiesta finde ich schöner, aber am Design habe ich mich leider auch schon sattgesehen. Der dezente Charakter des i20 gefällt mir. Aber ich muss zugeben, dass die Ähnlichkeit zum Corsa oder zu irgendwelchen Toyotas (Yaris, Corolla Verso) ziemlich groß ist.


    Zitat

    günstigster mit Platz 1 ist der Suzuki Alto, danach Platz 2: Smart for 2 und Platz 3 Ford ka. Sind die bedeutend kleiner als der i20 oder weshalb fiel gerade die Entscheidung auf den Hyundia? Hat eurer ESP?


    Ja, der Platz war sehr entscheidend. ESP hat er, uns war das ziemlich wichtig. In Zukunft wird ohnehin bald ein ESP-Zwang für Neuwagen herrschen, in den Köpfen der Leuten könnten Fahrzeuge ohne ESP daher erheblich an Wert einbüßen. ESP brauche ich nicht unbedingt, wenn die Fahrwerksingenieure sich vorher den Kopf zerbrochen und gute Arbeit wie beim Focus geleistet haben. Dank des beim i20 bei schmaler Bereifung auffälligen Untersteuerungsverhalten ist ESP allerdings nicht verkehrt.


    Was kann man eigentlich machen, wenn der Kaufvertrag Abweichungen zum letztlich gelieferten Fahrzeug aufweist? Bei Kaufvertrag wurde der Wagen noch nicht geliefert und der Händler hat mehr oder minder das verkauft, was er glaubte, zu verkaufen und wies daher nur auf die wahrscheinlich fehlenden E-Fensterheber hinten hin. Für uns war dieser Umstand marginal. Aber den Rest finde ich nicht verzeihbar. Mich wundert es, dass unser Modell überhaupt ESP und Scheibenbremsen hinten hat. :rolleyes: :mad: Von der 1000 km-Inspektion bei EU-Fahrzeugen habe ich bei der ersten Vorlage des Angebotes auch nichts gehört, ich selbst konnte beim Kauf jedoch nicht anwesend sein. Mir war die Sache letzlich so etwas von egal. :rolleyes:


    Und verkaufen kann man den Wagen immer und zu jeder Zeit. Ich bin eigentlich ganz froh, bodenständig geblieben zu sein, der automobile Einstieg muss nicht unbedingt mit Verzicht gleichbedeutend sein.


    @ Heggi


    Du musst doch nicht kommentieren. :D

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Buckyball
    :( New York... *schwelg* :) aber nicht City "Nähe" oder?
    Die Straßen sind teilweise echt der Hammer, hut ab dass wir keinen Reifenplatzer hatten.


    freak
    Gegen die 1000er Inspektion kannste nichts machen. Schau mal in den Vertrag was genau zur Ausstattung drin steht. Evtl. kannst du da etwas machen musst aber erstmal schauen was genau unterschrieben wurde.


    Youjngdriver

  • Zitat

    Original geschrieben von youngdriver
    Gegen die 1000er Inspektion kannste nichts machen. Schau mal in den Vertrag was genau zur Ausstattung drin steht. Evtl. kannst du da etwas machen musst aber erstmal schauen was genau unterschrieben wurde.


    Den Vertrag muss ich mir morgen mal in Ruhe anschauen. Aber viel kann man da wohl nicht machen.


    Klar, es fehlen nicht alles vom Elektrik-Paket und dieses kostet lediglich 690 € Aufpreis. Zusammenfassend muss ich aber sagen, dass es kein "Good Deal" war. Wenn ich schon vorher gewusst hätte, dass der Wagen nicht das bietet, worauf ich Wert lege, dann hätte ich nach Alternativen gerungen. :rolleyes: Für mich kann ein Wagen schon deutlich an Wert verlieren, auch wenn nur ein Extra für 80 bis 100 € fehlt - eine Verrechnung dieses banalen Wertes wäre also kein Ausgleich.

    Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

  • Zitat

    Buckyball
    New York... *schwelg* aber nicht City "Nähe" oder?
    Die Straßen sind teilweise echt der Hammer, hut ab dass wir keinen Reifenplatzer hatten.


    Wir wohnen nicht in Manhatten, hat zu wenig Freizeitwert, sondern 19 mi nordwestlich davon.
    Wo Du Reifen sagst, eine Deckung für deren Schäden gab es noch on top bei den Verhandlungen. :)

  • Ramsey, mit der Ramsey Autogang oder besser Mafia an der Route 17, die so alle Marken verticken die verfügbar sind. Ätzend sage ich Dir. Bevor ich da nochmal ein Fuss in den Laden setze fahre ich lieber Dreirad - oder habe endlich die Gun License und bin entsprechend bewaffnet :D